Eine "Bereicherung" für die EU

Seite 2 von 2
neuester Beitrag: 25.04.08 12:56
eröffnet am: 23.04.08 10:26 von: grazer Anzahl Beiträge: 33
neuester Beitrag: 25.04.08 12:56 von: aktienpudel Leser gesamt: 5131
davon Heute: 1
bewertet mit 8 Sternen

Seite: Zurück 1 |
Weiter  

50949 Postings, 6886 Tage SAKUJa, ich hab's!

 
  
    
2
23.04.08 16:51
Also:

- Dran gewöhnt is OK (typisch deutsch: "Hammer immsch schon so gemacht!")!
- Die murksen sich gegenseitig ab is OK!
- Italienmafia is OK!
- Ostmafia is nicht OK!
- Gysischwarzkohle ist nicht OK weil linksvondamidde!
- Kohlschwarzkohle is OK weil rechtsvondamidde!

Hab ich was vergessen?
-----------
If life is a lemon: ask for salt & tequilla!

13393 Postings, 6879 Tage danjelshakegenau SO siehts aus, saku ;)

 
  
    
23.04.08 16:56
-----------
mfg ds

Mior sei Saggse, ior sei Hesse, was mior scheiße, dud ior fresse!

11942 Postings, 5720 Tage rightwingabgesehen davon ...

 
  
    
23.04.08 16:56
... dass die kohle von gysi nicht schwarz, sondern von den insassen des grossknasts ddr geklaut war, ist die liste so nahezu in ordnung.

 

1670 Postings, 6030 Tage aktienpudel@rightwing

 
  
    
23.04.08 16:59
Das findest du also in Ordnung...
Gratuliere  

11942 Postings, 5720 Tage rightwingquatsch

 
  
    
23.04.08 17:02
... ich habe nur die erfahrung gemacht, dass ich das schubladendenken am besten dadurch bekämpfe, indem ich es bestätige.  

1670 Postings, 6030 Tage aktienpudel???

 
  
    
23.04.08 17:04

11942 Postings, 5720 Tage rightwing???-?

 
  
    
23.04.08 17:20
ja, lies es dir doch mal von a bis z durch - da werden in #1 korrupt-mafiöse, gewalttätige zustände in rumänien und bulgarien angeprangert - soweit so gut. kurz darauf meldet sich einer zu wort und (ich warte ja schon fast drauf) und meint dazu sagen zu müssen, dass das deutschland ja eigentlich genauso ist ... an sich überflüssig, völlig überzogen, unkonstruktiv und indiskutabel, aber so sans halt. interessant ist, dass der in '14 gepostete beitrag (gelesen) über ausufernde korruption (gelesen? ist ziemlich heftig) auch nicht wirklich wahrgenommen wird, da es ja plötzlich unbedingt um deutschland und die schwarzen kassen von siemens gehen muss - ehrlich: ich kanns nicht mehr hören, dass das halbe volk stäääändig auf politiker und manager eindrischt - das ist doch billig. deinen beitrag zu italien trifft die sach natürlich wieder (spätestens nach den mülldebakel in neapel)

falls dich das thema wirklich interessiert ... interessant und rel seriös im gegensatz zu dem unsäglichen und blöden gezeter in diesem board sind auf jeden fall die jährlichen rankings von transparency international (siehe s5 und 6)

http://www.transparency.de/uploads/media/...TI-S_deutsch_komplett.pdf


 

1670 Postings, 6030 Tage aktienpudelNa klar

 
  
    
25.04.08 12:56
Soweit "mafiöse, gewalttätige zustände in rumänien und bulgarien angeprangert" werden ist die Welt für dich in Ordnung. Aber Deutschland ist ein heiliges Land und darf, nach deiner Auffassung, nicht kritisiert werden. Es gibt in Deutschland keine Korruption, keine Drogen - und Prostitutionsmafia... Ein Paradies abseits des Bösen eben. Die Rankings, auf die du dich beziehst, haben Null Aussagewert. Eine wahrgenommene Korruption ist kein messbarer Wert und ist deswegen wissenschaftlich unnutzbar.  

Seite: Zurück 1 |
Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben