UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.701 1,2%  MDAX 27.818 2,0%  Dow 32.774 -0,2%  Nasdaq 13.309 2,3%  Gold 1.798 0,2%  TecDAX 3.157 1,6%  EStoxx50 3.749 0,9%  Nikkei 27.819 -0,7%  Dollar 1,0318 1,0%  Öl 96,6 0,1% 

HF - Auf dem Weg zur 5 Milliarden MK

Seite 280 von 309
neuester Beitrag: 07.08.22 20:02
eröffnet am: 24.10.17 18:37 von: Baerenstark Anzahl Beiträge: 7721
neuester Beitrag: 07.08.22 20:02 von: El Primero Leser gesamt: 1824235
davon Heute: 1954
bewertet mit 23 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 278 | 279 |
| 281 | 282 | ... | 309  Weiter  

4552 Postings, 2312 Tage Baerenstark@halbgottt

 
  
    
31.05.22 17:34
bitte woanders bashen bitte. Danke.

Übrigens ging es nicht um den Peek der Inflation in Deutschland sondern im größten Markt für HF den USA.

Dort sind die Inflationsdaten schon rückläufig.
In Deutschland könnte dies nun auch so sein mit den kommenden Zahlen.
 

277 Postings, 461 Tage FugmannFanBoyInflation Europa

 
  
    
31.05.22 17:38
Der starke Anstieg der Inflation in Europa liegt auch hauptsächlich am schwachen Euro. Dies ist aber sehr positiv für Hellofresh...  

106212 Postings, 8184 Tage Katjuschahalbgott, deine Theorien sind ja herzallerliebst

 
  
    
2
31.05.22 17:42
Jetzt packst du ernsthaft eine neue obskure Theorie aus, wonach der Kurs angeblich gestiegen ist, weil es keinen DAX Rauswurf geben könnte. Wie bist du denn auf den Blödsinn gekommen?

Deine Inflationstheorie wird auch nicht besser, nur weil du sie hundert mal wiederholst. Wenn jemand vom Preisschock im Wettbewerb, sowohl online als auch gegenüber dem stationären Handel, dann doch wohl Hellofresh.

Offensichtlich dass du HF gerne mittelfristig kaufen willst, aber hoffst dass sie 2022 erstmal noch schlecht läuft, damit du vermeintlich anderswo (BVB vor allem) gemachte Gewinne dann umschichten kannst. Anders ist deine ?Liebe? zur HF Aktie ja nicht mehr zu erklären. Wer schreibt sonst hunderte Postings zu einer Aktie, von der er nichts hält? Vermutlich mittlerweile an die Tausend Postings hier und im w:o Thread.
-----------
the harder we fight the higher the wall

106212 Postings, 8184 Tage KatjuschaIm zweiten Absatz fehlt ?profitiert?

 
  
    
31.05.22 17:43
-----------
the harder we fight the higher the wall

11396 Postings, 4209 Tage halbgotttFugmannFanB

 
  
    
31.05.22 18:46

USA, Kanada, Australien sind wichtige Märkte, völlig richtig. Aber komplett Europa ist auch nicht so unwichtig. Ob ein Peek bei der Inflation erreicht ist, muss sowieso spekulativ sein, u.a. deswegen könnte der Aktienkurs von Hellofresh jüngst zurückgekommen sein, denn die Inflationsdaten waren schlechter als erwartet.  

11396 Postings, 4209 Tage halbgottt@katjuscha

 
  
    
3
31.05.22 18:59
Vergleiche mit anderen Aktien sind hier off-topic, dafür hat Baerenstark sogar extra einen Thread eingerichtet, eigentlich nur wegen Dir, Du kommst immer sofort off-topic hier an.

Der Aktienkurs von Hellofresh ist u.a. wegen grassierender Inflation ausgehend von 97 Euro extrem stark gefallen. Wenn Dir dieses Argument nicht passt, nenne doch einfach ein anderes, warum ist der Aktienkurs Deiner Meinung nach so stark gefallen?

Ich schreibe hier extrem selten, quasi überhaupt nicht. Dein sehr agressiver Tonfall bei völlig unverfänglichen Argumenten meinerseits ist völlig unangemessen. Du denkst ernsthaft, daß man den Aktienkurs einer DAX Aktie mit irgendwelchen postings beeinflussen könne? Oder wieso bist Du immer so agressiv?

Wenn ich irgendwo investiert bin, dann antworte ich auf die Argumente. Also antworte auch Du. Warum ist der Aktienkurs gefallen, spielt die Inflation wirklich so gar keine Rolle, Deiner Meinung nach???

Ich komme hier keinesfalls mit irgendwelchen Wiederholungen, sondern mit den brandneuen Inflationsdaten, diese halte ich bei Wachstumsaktien für immens wichtig. Jedenfalls wichtiger, als alles andere, was hier diskutiert wird.

Hellofresh bietet jetzt nochmals viel niedrigere Dumpingpreise an. Man kann immer sofort kündigen und sich neu anmelden. Man bekommt heute die Kochboxen für einen Preis von 2,91. Versandkosten entfallen komplett. Damit wird sich bei der Lebensmittelinflation kein Gewinn machen lassen können. Wenn man die Preise so eklatant senkt, obwohl die Preise steigen, dann sieht es für mich eher so aus, daß man in sehr schwierigen Zeiten, koste es was wolle, die Kunden halten will. Über eine Gewinnmarge muss man  in diesem Zusammenhang nicht wirklich reden.  

374 Postings, 721 Tage fbo|229284482Bin bei Halbgott. Aber Leute, es hei?t Peak Infl.

 
  
    
01.06.22 08:25

374 Postings, 721 Tage fbo|229284482Peek: Polyetheretherketone

 
  
    
01.06.22 08:26

1196 Postings, 447 Tage maurer0229Historischer Einbruch im Einzelhandel bei Lebensmi

 
  
    
01.06.22 08:32
Die deutschen Einzelhändler haben im April wegen der hohen Inflation einen unerwarteten Umsatzeinbruch erlitten.

Ihre Einnahmen fielen trotz der Corona-Lockerungen um 4,7 Prozent niedriger aus als im Vormonat, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Real - also preisbereinigt - lag das Minus sogar bei 5,4 Prozent. "Damit erreichte der reale Umsatz den tiefsten Stand seit Februar 2021", betonten die Statistiker.

Besonders schlecht liefen die Geschäfte mit Lebensmitteln: Hier gab es ein reales Minus von 7,7 Prozent. "Dabei handelte es sich um den größten Umsatzeinbruch gegenüber dem Vormonat seit Beginn der Zeitreihe im Jahr 1994", erklärten die Statistiker. "Diese Entwicklung ist vermutlich den deutlich gestiegenen Preisen für Lebensmittel geschuldet." Diese kosteten im April 8,6 Prozent mehr als ein Jahr zuvor.  

4552 Postings, 2312 Tage BaerenstarkDie Inflation trifft die HF Aktie voll

 
  
    
01.06.22 09:08
warum es die HF Aktie trifft weiß nur der Markt und die Verantwortlichen von Hellofresh können glaube ich auch nur ungläubig mit dem Kopf schütteln zur Zeit.
Das einzige eCommerce Unternehmen mit weiterhin mega Zahlen und dennoch das Unternehmen mit teilweise der schlechtesten oder zumindest mit eine der schlechtesten Performances am Markt.  

4552 Postings, 2312 Tage BaerenstarkMal schsuen ob die 30,xx halten

 
  
    
01.06.22 09:11
die Tage. Sollte es erneutes neues Tief geben bleibt das Chartbild sehr schlecht bei Hellofresh.
Sollte es allerdings kein neues Tief geben könnte man mal rüberschauen zum DH Chart der um ein vielfaches besser aussieht wie es dann Läufen könnte.....  

1196 Postings, 447 Tage maurer0229Ja, alles Schei...ße

 
  
    
01.06.22 09:24
Schnell rüber zu DH. Die trifft die Inflation wenigstens nicht.
 

4552 Postings, 2312 Tage Baerenstark@maurer

 
  
    
01.06.22 09:28
Junge es geht hier nur um einen charttechnischen Vergleich was passieren kann wenn gewisse "positive Dinge" charttechnisch eintreten.

Zudem habe gestern geschrieben das HF die bessere Aktie ist und heute nur das der Markt das anscheinend nicht versteht.

 

4552 Postings, 2312 Tage BaerenstarkEmpfehlungen wirken nicht

 
  
    
01.06.22 09:34
Das Problem liegt nur im Markt der HF falsch sieht leider.

Auf Kaufempfehlungen reagiert die Aktie gar nicht suf Verkaufemofehlungen deutlich negative.....

Solange sich das nicht ändert hat die Aktie ein Problem.....

Zumindest das Handelsvolumen ist mickrig zum Tagesstart....

Barclays belässt Hellofresh auf 'Overweight' - Ziel 90 Euro - 01.06.2022 - News - ARIVA.DE  https://www.ariva.de/news/...h-auf-'Overweight'-Ziel-90-Euro-10172742  

4552 Postings, 2312 Tage BaerenstarkAmazon

 
  
    
01.06.22 09:42
so kann es auch gehen im Chart. Amazon hat vom letzten Tief das vorherige Hoch genommen und sieht charttechnisch nun auch deutlich besser aus.
Bei dem HF Chart deutet halt vieles auf weitere Verluste hin. Fallendes Dreieck, immer tiefere Hochs und zuletzt das tiefere Tief.

Bei vielen anderen Charts gibt es mehr positives als bei HF leider.....  

1196 Postings, 447 Tage maurer0229DH mega geiler Chart

 
  
    
01.06.22 09:43
 
Angehängte Grafik:
delivery.jpg (verkleinert auf 32%) vergrößern
delivery.jpg

4552 Postings, 2312 Tage Baerenstark@Maurer

 
  
    
01.06.22 10:12
Junge checkst Du das nicht??

Schau Dir den 3 oder 6 Monatschart an. Vor allem dann die letzten Wochen.
Es geht nicht um die langfristige Betrachtung da hier ja die meisten auf Chartsignale warten. Da interessieren die kurzfristigen Signale und nicht welche die erst in einigen Monaten erzeugt werden.....  

11396 Postings, 4209 Tage halbgottt@Baerenstark

 
  
    
01.06.22 10:21
Daß Hellofresh jetzt gerade sehr schlecht läuft, heisst aber nicht direkt sie würden schlechter laufen als andere E-Commerce Aktien. Hellofresh könnte langfristig gesehen sicherlich eine der besseren Aktien sein, folglich müsste man auch langfristig vergleichen. Kurzfristig sieht es dann manchmal schlechter oder besser aus, das ist aber entsetzlich relativ. Wenn Du jetzt zum Beispiel mit Westwing vergleichst, glaube ich nicht, daß die dortigen Aktionäre Vorteile davon hatten, daß es dort zuletzt gelegentlich kurzfristig besser lief. Der Westwing Aktienkurs hatte sich halbiert und danach nochmal gedrittelt und dann kamen sogar noch tiefere Aktienkurse.

Wenn Hellofresh genauso viel vom Hoch verloren hätte wie Westwing, hätten sie bis 13,86 fallen müssen. Wenn das tatsächlich passiert wäre, dann hätte kein einziger der jetzigen Hellofresh Aktionäre einen Vorteil davon, wenn die Hellofresh Aktie ausgehend vom Tief bei 13,86 auch mal kurzfristig besser performt.

Ich glaube nicht, daß hier irgendein Trader, egal bei welcher Aktie, ob gut oder schlecht, saugut oder sauschlecht, irgendwelche Vorteile durchs Traden an sich bekommt. Wenn die übergeordnete Idee die richtige ist, dann hat man Vorteile. Aber nur dann.

Der wichtigste Tradingfehler ist in meinen Augen, daß sehr viele Trader immer denken, weil sie so stark gefallen sind, hätten sie aber auch ein starkes Reboundpotential. Das stimmt aber sehr oft überhaupt nicht, Aktien die nicht so stark gefallen sind, haben eine größere relative Stärke, die sich auch beim Rebound fortsetzen könnte. Wie es an der Börse fatalerweise immer so schön heisst, nichts ist wahrscheinlicher als eine Trendfortsetzung.

Die These, daß Corona Gewinner direkt nach Corona schlechter performen könnten, ist zwar aufgegangen. Das nützt einem in der Nachbetrachtung aber nix, es geht in der Diskussion ja immer um die Zukunft und sonst nix. Die bisherigen Kursverlusten bedeuten nicht automatisch, daß man jetzt direkt problemlos wieder einkaufen könnte, weil die Aktienkurse viel tiefer stehen.

Warum?

Es ist eine sehr andere schwerwiegende Sache völlig neu dazugekommen ist, nämlich der Ukraine Krieg. Die unmittelbaren Konsequenzen können bei Hellofresh niemals spurlos vorbeigehen. Es geht schon lange nicht mehr um den Effekt, daß  Corona Gewinner sich auch mal wieder erholen könnten, weil die Aktienkurse so stark gefallen wären. Was Hellofresh in der unmittelbaren Vergangenheit für tolle Ergebnisse geliefert hat, ist in diesem Zusammenhang eher zweitrangig. Es geht um absoute Neuigkeiten. Der Ukraine Krieg begann am 24.2., aber da dachte man noch, daß geht schnell wieder vorbei.

Die vollen Effekte des Ukraine Krieges sieht man also erst im Quartal vom 1.4. bis 30.6. darüber wird erst Monate nach dem 30.6. berichtet. Kann mir nicht vorstellen, daß dieses Quartal gut gelaufen sein muss. Weil jetzt völlig offiziell gesagt wird, dieser Krieg könne noch monatelang anhalten, wird sich die Sache auch danach nicht zwingend verbessern müssen.


 

11396 Postings, 4209 Tage halbgotttLebensmittelpreise?

 
  
    
01.06.22 10:29
Zu den Lebensmittelpreisen ist eigentlich alles gesagt. Hier aber mal dazu etwas ganz anderes:

Der Spargelpreis hat sich nicht wirklich erhöht, sondern ist in etwa auf Vorjahresniveau. Teilweise sogar unter dem durchschnittlichem Niveau der Vorjahre!! Nun bricht aber trotzdem der Umsatz ein, die Leute kaufen generell nicht mehr teurere Produkte, Spargel ist generell eher teuer, folglich wird er teilweise jetzt  gemieden!

https://www.24garten.de/mein-garten/...izung-hamburg-zr-91521624.html

Daß Hellofresh die Preise für die Kochboxen in einem für sie angemessenem Verhältnis dauerhaft anheben könne, das ist die alles entscheidende Frage. Ich glaube das nicht. Die Gewinnmarge wird nicht mehr die gleiche sein können. Momentan kann man die Kochbox für 2,91 kaufen, Versandkosten Null. Die Kochboxen sind also billiger geworden. Ist ja toll, wenn man bei einer so erbarmungslosen Rabattschlacht die Kunden halten kann, aber daß die Aktionäre das auch kritisch sehen, weil sich die Gewinnmarge bei solchem Gebahren kaum halten wird können, das kann ich unmittelbar nachvollziehen.
 

1196 Postings, 447 Tage maurer0229@ Bärenstark

 
  
    
1
01.06.22 10:31
Kein Mensch, kann den Chart von HF derzeit schön reden. Dass wir in einem fallenden Dreieck stecken und auch wieder klar an der oberen Begrenzungslinie abgeprallt sind, dürfte jedem klar sein.
Auch ich habe die 36 wieder zu einem Teilverkauf genutzt, um im 30? - Bereich hoffentlich wieder nachzukaufen. (An einen Durchbruch nach unten glaube ich derzeit noch nicht, außer es gibt noch schlechtere Neuigkeiten). Wenn nicht bin ich mit meiner Gewichtung auch zufrieden.

Nur muss man wegen der Traderei hier das Forum so verbashen?
Es ist einfach zu plump, wie du das machst.
Man muss sich nur mal die Anzahl deiner Postings an grünen und roten Tagen ansehen.
Dann ist einfach alles erklärt.
Und dass DH an der 1er Fibo einen Rebound erfährt - BOA, was ne geile Aktie!
Klar nachvollziehbar, dass man kurzzeitig eher auf DH setzt.

Jeder versteht, dass man seine Taktik etwas umstellen muss, nachdem sein Wicki "leicht" demoliert aussieht. Aber es nervt einfach.
Glaubst Du wirklich, hier die Kurse steuern zu können?
Da schreibt ja sogar Halbgott mittlerweile wieder angenhmere Kommentare.

Ich verweise auf deinen Vermerk bei der Threaderöffnung
"Freue mich auf rege Diskussion ÜBER Hellofresh die sachlich bleibt......?
Vielleicht können wir wieder dahin zurückkehren.  

277 Postings, 461 Tage FugmannFanBoy@Halbgott

 
  
    
2
01.06.22 10:48
Dir ist schon bewusst, dass Hellofresh zum 15.03.2022 in Deutschland die Preise um 2-6 % angehoben hat? Außerdem sind mir Preiserhöhungen in den USA im Dezember mit 2-10 %, Benelux März mit 5-10%, Schweden Juni ca. 5% und Everyplate USA 2-10% bekannt. Es wird quasi durch die Bank der Preis erhöht und Hellofresh hat im Call zum Q1 von einer sehr vorteilhaften Preiselastizität gesprochen. In den USA gab es trotz der ordentlichen Preiserhöhung 15,2% mehr Kunden.

Den Preis den du anspricht ist der Neukundenrabatt, den es quasi immer gibt. Selbst ich habe 2020 in Mitten der Pandemie mit 60 ? Rabatt bei Hellofresh angefangen. Die Rabatte bei Hellofresh sind derzeit auf einem normalen Niveau. Dazu eine Grafik aus dem Q1 Call:

 
Angehängte Grafik:
hf.jpg (verkleinert auf 39%) vergrößern
hf.jpg

11396 Postings, 4209 Tage halbgotttFugmannFanB.

 
  
    
01.06.22 11:14
Das ist sehr interessant und ich gebe zu, daß ich diesbezüglich wenig Ahnung habe. Du sprichst von Neukundenrabatt, so weit so gut.

Ich hatte es so verstanden, daß man jederzeit kündigen würde können, dann wieder von vorn anfangen aber wieder mit dem Rabatt. Stimmt das, oder nicht?

Mein Schwager hat es nach eigenen Angaben so praktiziert. Ständig gekündigt, manchmal auch auf Marley Spoon gewechselt, dort aber natürlich auch gekündigt und jedes Mal mit Neukundenrabatt.
Sind seine Angaben falsch? Wie gesagt, diesbezüglich stecke ich in der Materie nicht drin.

Falls eine vierköpfige Familie Hellofresh nutzen sollte, könnten die doch immer kündigen und bei Neuanmeldung jedes Mal mit einem anderem Familienmitglied?

Ganz konkret die Frage, welche Kosten als Altkunde hast Du ganz aktuell, inkl Versandkosten?  

11396 Postings, 4209 Tage halbgotttmaurer0229

 
  
    
01.06.22 11:18
ich finde auch, man sollte hier nicht bashen oder pushen, sondern einfach aufschreiben, was man denkt und handelt. Wenn Du sagst, Du hättest bei 36 verkauft und hättest die Hoffnung bei 30 wieder einzusteigen, dann kann man Deine postings gut einordnen. Eben nicht ein blinder Optimismus, aber auch nicht das Gegenteil davon.

Bei DAX Abstieg glaube ich nicht, daß die 30 halten könnten, aber ob Hellofresh tatsächlich absteigt, ist völlig offen. Ich würde aber an Deiner Stelle jedwede Tradingentscheidung bei neuen Nachrichten, nicht nur den DAX betreffend, sondern auch Ukraine und Inflation, jederzeit anpassen, sowohl im negativem als auch im positivem Szenario  

277 Postings, 461 Tage FugmannFanBoyNeukundenrabatt

 
  
    
01.06.22 11:42
Also man kann kündigen, aber dann eigentlich mit der gleichen E-Mail keinen Neukundenrabatt mehr erhalten. Es ist aber gut möglich, dass man ein paar Wochen nach der Kündigung wieder ein Rabattangebot für die Reaktivierung erhält. Des Weiteren kann man sich ja (betrügerisch) immer mit neuen E-Mail Adressen anmelden. Aber das wird über den Namen auf dem Paket sicher bald auffallen. Mir wäre dieses Vorgehen viel zu stressig und ich bin bereit den vollen Preis zu zahlen, wie wohl die meisten Stammkunden. Ich bin sogar Schwabe ;)

Des Weiteren hat HF wohl eine Bruttomarge von über 40 % auf den Boxen, wenn man Rabatte etc. nicht beachtet. Bei Reaktivierten Kunden ist man wohl umgehend profitabel:

 
Angehängte Grafik:
hf_1.jpg (verkleinert auf 39%) vergrößern
hf_1.jpg

277 Postings, 461 Tage FugmannFanBoyDas wollte ich hoch laden

 
  
    
01.06.22 11:44
Bruttomarge bei Rabatten:

 
Angehängte Grafik:
hf_1.jpg (verkleinert auf 39%) vergrößern
hf_1.jpg

Seite: Zurück 1 | ... | 278 | 279 |
| 281 | 282 | ... | 309  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Hurt, JanOliver, Korrektor, Schatteneminenz, Stockpicker2022