HF - Auf dem Weg zur 5 Milliarden MK

Seite 1 von 345
neuester Beitrag: 01.02.23 20:59
eröffnet am: 24.10.17 18:37 von: Baerenstark Anzahl Beiträge: 8614
neuester Beitrag: 01.02.23 20:59 von: PinnebergInv. Leser gesamt: 2207461
davon Heute: 236
bewertet mit 24 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
343 | 344 | 345 | 345  Weiter  

4605 Postings, 2488 Tage BaerenstarkHF - Auf dem Weg zur 5 Milliarden MK

 
  
    
24
24.10.17 18:37
Also ich eröffne dann mal den ersten Thread zu HELLOFRESH.

Hellofresh eine Beteiligung von Rocket Internet wagt am 2.11.2017 den Gang an die Börse.

Die Ziele von HF sind klar vormuliert vom CEO Dominik Richter. Sie lauten starkes weiteres Wachstum auf dem Weg hin zu nachhaltigen Profitabilität. HF strebt mittelfristig eine EBITDA Marge von 12-15% an. Zur Zeit liegt man noch in der Verlustzone aber man macht starke Fortschritte was die letzten Q-Zahlen belegen:
https://www.gruenderszene.de/allgemein/hellofresh-umsatz-2017?ref=prev

Das Umsatzwachstum ist unbegrenzt stark auch in 2017. Es sollte dieses Jahr schon Richtung ca. 950 Millionen Euro gehen.

Die höchste Finanzierungsrunde belief sich auf einer Bewertung von 2,6 Milliarden Euro und die letzte auf eine Bewertung von 2 Milliarden Euro.

Durch einen verpatzen Börsengang von Blue Apron  in den USA geriet HF leider medial unter Druck. Jedoch lieferte HF bis jetzt IMMER ab und hält an seine Ziele weiterhin fest.
Ja man strebt jetzt sogar an in 2018 in dem Heimatmarkt von Blue Apron Marktführer zu werden. Das Wachstum in den USA ist sehr stark bei HF.

Meiner Meinung nach wird das Thema "Amazon" welche in den "Kochboxenversand" einsteigen wollen viel zu hoch gehangen.
Hellofresh ist weltweit sehr stark aufgestellt und nicht komplett abhängig vom US Geschäft wie es bei Blue Apron der Fall ist.

Ich bin auf die Q3 Zahlen von HF gespannt und dann vor allem auf die Q4 Zahlen nach dem IPO.

Die Zeichnungsspanne je Aktie liegt bei 9,00 - 11,50 Euro und entspricht  beim höchsten Kurs eine MK von 1,5 Milliarden Euro für Hellofresh.

Meiner Einschätzung nach ist das viel zu gering und bei den Zielen die HF hat ( und ich schätze Dominik Richter eher als konservativ ein als abgehoben) dürfte eine Zeichnung oder ein Kauf im Bereich des IPO Kurses sehr lohnenswert sein mittel bis langfristig gesehen.

Hier die IPO News:

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...en-euro-einnehmen-5764409

Aktuell wird der Kurs in der Vor-IPO Zeit bei L&S auf 12,20 Euro getaxt....

Freue mich auf rege Diskussion ÜBER Hellofresh die sachlich bleibt......  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
343 | 344 | 345 | 345  Weiter  
8588 Postings ausgeblendet.

5376 Postings, 2268 Tage dome89bei knapp unter 23 finden sich auch immer wieder

 
  
    
23.01.23 16:21
käufer. Morgan Stanley verleiht auch immer schön Aktien. WIrd sich demnächst denke ich entladen.  Gesamtmarkt in den USA ist sehr positiv. Obwohl HF den Größteil dort macht ist der Kurs sehr starr.  

12221 Postings, 4385 Tage halbgotttUSA

 
  
    
1
23.01.23 18:15
Das starke Geschäft in den USA wird unter den ungünstigen Wechselkurseffekten zu leiden haben, in den übrigen Ländern läuft es offensichtlich eher bescheiden.
Und das in den Wintermonaten, im Sommer läuft dann das Geschäft eh nicht mehr so gut  

2005 Postings, 633 Tage unbiassedTrend Monat/Woche down

 
  
    
24.01.23 07:47
und im Tageschart kämpft man gerade. Vielleicht sollten sie ein paar Stellen streichen, das kommt gerade mega gut an

Diese relative Schwäche spricht nicht für HF z.Zt.  
Angehängte Grafik:
8c0e3e40-e55c-4139-9371-8e1c0dea4b76.png (verkleinert auf 24%) vergrößern
8c0e3e40-e55c-4139-9371-8e1c0dea4b76.png

1278 Postings, 2767 Tage lordslowhandwer ver/kauft Aktien des Charts wegen?

 
  
    
24.01.23 09:37
Nur Trader, und bei der Vola funtioniert das vielleicht noch ein paar Monate.
Aber der Boden ist nach meiner bescheidenen MEinung erreicht, denn das Geschäftsmodell funktioniert! und wenn der Vorstand jetzt endlich seine übertriebene Expansionspolitik beruhigt, wird hier ordentlich Geld verdient. Selbst KBV und KGV nähern sich langsam Werten an, wo den shortsellern die Argumente ausgehen.
 

12221 Postings, 4385 Tage halbgotttEuro steht auf 9 Monatshoch

 
  
    
24.01.23 11:06
Der Euro steht auf 9 Monatshoch!! In vorherigen Quartalszahlen hatte Hellofresh sehr erheblich vom schwachem Euro profitieren können, ich hatte aber stets darauf hingewiesen, daß dies ein Einmaleffekt sein müsse, denn der Euro könne nicht immer nur sinken. Die aktuelle Währungsentwicklung ist für Hellofresh ohne wenn und aber klar negativ.

Das muss natürlich nicht heissen, daß der Aktienkurs dann direkt sinken müsse. Ich sehe aber auf gegenwärtigem Niveau kaum nennenswerte Impulse, die den Hellofresh Aktienkurs heute als super tolle Kaufgelegenheit erscheinen lassen. Die Hellofresh Aktie könnte das komplette Kalenderjahr 2023 nicht zur Trendaktie mutieren, das könnte sich nach meiner Meinung erst im Herbst 2023 ändern (Sommermonate sind eher schwach) oder aber wenn es unternehmensspezifische Nachrichten gibt, die wir heute noch nicht kennen können.

Daß Hellofresh das superteure Japan Geschäft aufgegeben hat und damit den kompletten asiatischen Markt, ist die letzte unternehmensspezifische Nachricht. Ansonsten wurde der Aktienkurs nur von irgendwelchen charttechnischen Signalen, Shorteindeckungen, allgemeinem Markt usw geprägt.  

5376 Postings, 2268 Tage dome89jo vollkommen korrekt mit dem USD

 
  
    
24.01.23 11:57
Daher könnten jetzt auch US Firmen, welche viel Auslandsanteil haben positiv überraschen :). Dennoch ist HF nicht wirklich teuer und ich trade sie hauptsächlich.

Hier wird aber sucksezzive jede Erholung bei 23,40 wieder abverkauft. Aber auch bei knapp unter 23 aufgekauft. Kann sein das hier größere Stücke traden, wobei das Volumen nicht so hoch ist.  

916 Postings, 2528 Tage El Primero@Lord....

 
  
    
24.01.23 14:54
" Selbst KBV und KGV nähern sich langsam Werten an, wo den shortsellern die Argumente ausgehen."

Seit ca. 15 Monaten geht hier gar nichts aus.

Wird sich auch in nächster Zeit nicht ändern.  

17174 Postings, 3763 Tage H731400Lauter Abstufungen

 
  
    
30.01.23 08:12
da ist etwas im "Busch"  

859 Postings, 3222 Tage SchlauenIch Hoffe

 
  
    
30.01.23 09:28
die 20 hält!!  

859 Postings, 3222 Tage SchlauenLöschung

 
  
    
30.01.23 09:32

Moderation
Zeitpunkt: 30.01.23 10:19
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

859 Postings, 3222 Tage SchlauenLöschung

 
  
    
30.01.23 09:46

Moderation
Zeitpunkt: 30.01.23 10:19
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

383 Postings, 6308 Tage centralparkHelloFresh

 
  
    
30.01.23 09:54
Ein Freund ist leitender MA bei HF.

Als ich vor einem Jahr 15-20,- Euro als Kaufkurs erwähnte war er natürlich getriggert.

Operativ scheint es zu laufen, was die Finanzen machen habe ich keine Ahnung.

Ich halte noch Pulver trocken, aber unter 20 wird es spannend.  

1278 Postings, 2767 Tage lordslowhand@El Primero

 
  
    
30.01.23 11:34
Ich rede von der Zukunft, nicht wie Du von der Vergangenheit.  

2166 Postings, 7917 Tage aramedBarclay

 
  
    
30.01.23 15:03
Schreibt, es fehle an Unterstützung durch free cash flow.
Kann das jemand erklären?  

17174 Postings, 3763 Tage H731400Zahlen Q4

 
  
    
01.02.23 08:14
kommen die erst im März ?  

633 Postings, 1172 Tage mlopja

 
  
    
1
01.02.23 08:39
07.03 earnings
23.03 cmd
 

2175 Postings, 1990 Tage Kursverlauf_Termine 23 laut HF

 
  
    
01.02.23 11:26
2023
Okt. 26
Publications
Veröffentlichung Quartalsfinanzbericht (Stichtag Q3)
Aug. 10
Publications
Veröffentlichung Halbjahresfinanzbericht
Mai 12
Publications
Hauptversammlung
Apr. 27
Publications
Veröffentlichung Quartalsfinanzbericht (Stichtag Q1)
März 23
Conferences
Capital Markets Day, Berlin (Hybrid)
März 07
Publications
FY2022 (Annual Financial Report)  

4605 Postings, 2488 Tage BaerenstarkWow die Leerverkäufer scheinen sich sicher zu sein

 
  
    
01.02.23 15:50
Mit diesem Verlauf hätte ich niemals gerechnet. Das Hellofresh nicht ungeschoren durch diese Krise kommt ok das war mit mit der Zeit ja bewusst. Aber das sich Leerverkäufer so leicht wieder durchsetzen können und für eine so große Unsicherheit sorgen hätte ich nie gewagt zu vermuten.

Vielleicht wissen die Leerverkäufer ja mehr als wir dann dürfte es sicherlich sehr bitter werden für die Hellofresh Aktie.
Ansonsten ist es einfach nur traurig das so ein Wert so dermaßen abgestraft wird an der Börse und es wieder ein großes Vertrauensproblem gibt in Sachen Zukunft für Hellofresh.

Bin gespannt wie sich die Aktie weiter entwickelt und bleibe natürlich weiterhin investiert.  

2742 Postings, 2292 Tage Chaecka@Aramed

 
  
    
1
01.02.23 15:54
Der „Free Cash Flow“ beschreibt die liquiden Mittel, die einem Unternehmen z.B. für Ausschüttungen (Dividende) oder Tilgungen zur Verfügung stehen.
Er steht sozusagen für die Einzahlungen des Anlegers. Ein (rationaler) Anleger wird ja nie mehr für eine Aktie ausgeben, als er künftige (erwartete) Einnahmen daraus hat.

Ich habe ja schon öfter erklärt, dass die Marktkapitalisierung eines Unternehmens den (abgezinsten) künftigen Einzahlungen entspricht.
Wenn nun also der (erwartete) FCF sinkt, hat das einen erheblichen Einfluss auf die Marktkapitalisierung.

Beispiel (Multiple 15)
Bei einem dauerhaft angenommenen FCF von 800 (davon sprachen hier ja viele in der Vergangenheit) betrüge die MK 12 Mrd. Euro, bei einer von 200 (was wohl allmählich die realistischere Annahme ist) nur eine von 3 Mrd.

Wer also an einen geringeren FCF glaubt, glaubt auch an eine niedrigere MK. Und damit auch an einen niedrigeren Aktienkurs.  

107499 Postings, 8360 Tage Katjuscha3 neue Shortseller in den letzten Tagen über die

 
  
    
01.02.23 16:33
0,5% Grenze gekommen. Hellofresh könnte sich die nächsten Tage zum am stärksten leerverkauften deutschen Aktienwert aufschwingen. Schon jetzt nur noch Varta davor. Wobei man natürlich nie weiß, wie viele Shorties bei all den Werten unter der 0,5% Grenze liegen.

Sogar ein kanadischer Pensionsfund (zumindest heißt er so) shortet hier mit rund 20 Mio ?.


ps: was die FreeCashflow Diskussion betrfft, sollte man das nicht so kurzfristig sehen. Barclays meint ja den aktuellen FCF. Das DCF-Modell wird aber mit angenommenen abgezinsten Cashflows der nächsten 15-20 Jahre berechnet.
Und bei Hellofresh wissen wir ja, dass man die letzten 1-2 Jahre heftig investiert hat. Ich gehe nach wie vor davon aus, dass sich das ab 2023 deutlich verbessert. Allerdings wird das Wachstum stark nachlassen.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

4605 Postings, 2488 Tage Baerenstark@Katjuscha

 
  
    
01.02.23 16:42
Dennoch wird man sehen müssen wo Hellofresh seinen Bewertungsplatz findet an der Börse.

Die Unsicherheit wird sicherlich nicht mehr so schnell weichen leider. Dennoch glaube ich auch weiterhin an eine gute Zukunft für Hellofresh und bleibe daher auch langfristig optimistisch.

Kurz bis mittelfristig muss man aber sagen das es genauso gut sein kann das Hellofresh aus dieser Unsicherheit nicht heraus kommt und der Kurs auch noch fallen könnte.  

1594 Postings, 623 Tage maurer0229Hm......

 
  
    
01.02.23 17:04
Ich frage mich gerade, von welcher Unsicherheit man eigentlich spricht.
Resultierend aus der Kursentwicklung, provozierend durch die Shortseller,
oder ableitend aus der Unternehmensentwicklung?
Die ersten beiden Gründe jucken mich ehrlich gesagt überhaupt nicht.
Und der letzte Punkt wird sich wohl demnächst zeigen.
Aber woher die Shorties diese Sicherheit her haben, kann ich ehrlich
gesagt nicht nachvollziehen.
Oder ich übersehe irgend einen Mega - Haken...
Ich bin da irgend wie nicht so negativ wie ihr...
Aber gut, werde einfach abwarten.  

150 Postings, 5565 Tage aberhelloEigentlich ganz einfach...

 
  
    
01.02.23 17:50
... die Frage ist ja nur, ob und wie profitabel das Unternehmen sein kann. In der aktuellen Lage interessiert Wachstum eher sekundär.
Wenn HelloFresh mit dem Geschäftsmodell nachhaltig Geld verdient, während die Konkurrenz nur Geld verbrennt, ist die aktuelle Phase eigentlich für alle Investoren genial.
Für meine Begriffe hat man viel zu lange an dem Wachstums-Paradigma festgehalten und die Zeitenwende verpasst. Aber der Rückzug aus Japan zeigt ja, dass das Management da mittlerweile aufgewacht ist.  

1594 Postings, 623 Tage maurer0229US Markt

 
  
    
1
01.02.23 20:49
Dreht voll auf. Gefährliches Spiel der Shorties!  

265 Postings, 930 Tage PinnebergInvestHelloFresh

 
  
    
01.02.23 20:59
aktuell eigentlich sehr interessante Konstellation.

Shortquote sehr wahrscheinlich nahe am Allzeithoch. FED Entscheidung heute wie erwartet treibt Wachstumswerte.

Ich persönlich würde nicht shorten, egal welchen Wachstumswert.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
343 | 344 | 345 | 345  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben