UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.594 0,8%  MDAX 34.933 0,6%  Dow 35.725 0,3%  Nasdaq 15.404 -0,6%  Gold 1.806 1,3%  TecDAX 3.809 0,8%  EStoxx50 4.198 1,0%  Nikkei 28.805 0,3%  Dollar 1,1644 0,2%  Öl 85,5 0,8% 

TECO 2030 ASA - Wasserstoff für Schiffe

Seite 3 von 126
neuester Beitrag: 22.10.21 15:20
eröffnet am: 11.12.20 08:43 von: Justachance Anzahl Beiträge: 3129
neuester Beitrag: 22.10.21 15:20 von: Aktienbulle Leser gesamt: 542606
davon Heute: 1525
bewertet mit 23 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 126  Weiter  

1063 Postings, 287 Tage GalvangaaarFreefloat

 
  
    
3
19.01.21 14:57
Insgesamter Freefloat beläuft sich so auf 20-25% (mit Clearstream & SIX SIS AG).
SIX SIS AG sitzt in der Schweiz und ist im Endeffekt dasselbe wie Clearstream nur für die Schweizer.
Bald kommen ja noch 400.000 (3%) Aktien dazu, denke diese werden nicht allzu große Auswirkungen haben, da Sie ja aus einer Anleihe kommen und dann auch wieder in festen Händen liegen.

Trotz allem ein verhältnismäßig geringer Freefloat, gerade dann wenn viele klein Aktionäre einen längeren Anlagehorizont verfolgen.

Ich werde mich bemühen wöchentlich eine aktualisierte Shareholder Liste mit Differenz zur Vorwoche zu posten.  

3085 Postings, 5071 Tage JustachanceAnteil Clearstreams steigt

 
  
    
1
20.01.21 10:14
heute auf 10,58 % !
Das sind 184.832 Aktien mehr als gestern. Zeigt uns doch wohin die Reise geht  

1063 Postings, 287 Tage Galvangaaar@Justachance

 
  
    
20.01.21 10:20
Ja, innerhalb der letzten Tage sind da die Anteile massiv gestiegen (am 08.01 noch bei 730.000).
Leider bauen währenddessen aber Shareholders wie HANSEN EIENDOM OG KONSULT AS regelmäßig ab.

Sobald die größeren aufhören zu verkaufen sollten wir uns in höhere Gefilde begeben (nur meine Meinung). ;-)  

3085 Postings, 5071 Tage JustachanceAnteil Clearstreams

 
  
    
22.01.21 10:58
11,25 %

Ausbruch im zweistelligen Bereich steht kurz bevor, MK bei 83 Millionen, Luft bis 150 Millionen hätte TECO ohne weiteres.

Kurs um die 12 Euro also

 

77 Postings, 283 Tage JH JHJustachance

 
  
    
22.01.21 19:42
Hallo Justachance, was macht dich so sicher das ein Ausbruch bevorsteht? Charttechnik, Unternehmensnews oder Bauchgefühl? Ich sehe noch keine eindeutigen Anzeichen. Bin noch nicht eingestiegen, da ich die nächsten Tage noch auf fallende Kurse spekuliere.  

1 Posting, 273 Tage Locko2021seitwärtsbewegung

 
  
    
22.01.21 23:34
seit dieser Woche wurden die 68 NOK kaum unterschritten..ende des tages wird dieses level immer wieder gehalten. komplett seitwärts diese woche.
deutschland spielt bei dem gehandelten volumen keine unwesentliche rolle..sehe auch   den ausbruch bevorstehenden  

1063 Postings, 287 Tage GalvangaaarSektorvergleich @JH JH

 
  
    
1
24.01.21 08:57
Ich würde mir den ganzen Sektor dafür anschauen.
Alleine die Bewertungen bei den folgenden Unternehmen:

McPhy MK 1 MRD Euro | Umsatz 2021 31 Millionen Euro | KUV 32
Nel Asa MK 4.5 MRD Euro | Umsatz 2021 108 Millionen Euro | KUV 45
ITM MK 3.6 MRD Euro | Umsatz 2021 11 Millionen Euro | KUV 327
Power Ballard 8.5 MRD Euro | Umsatz 2021 100 Millionen Euro | KUV 85
Ceres Power 2.9 MRD Euro | Umsatz 2021 33 Millionen Euro | KUV 87

Das sind alles Bewertungen, die auf wesentlich höheren Umsätzen im Jahr 2030 abzielen. Teco im Gegensatz soll dieses Jahr auch schon 24 Millionen Euro Umsatz generieren und den nächsten 3 Jahren diesen immer verdoppeln.
Momentan haben wir ein KUV von ungefähr 4!
Ich denke wir haben einfach aus der Sektorsicht Luft bis zu einem KUV von 20-30. Dazu ist dieses noch wesentlich wahrscheinlicher, wenn es Teco dieses Jahr schon schafft Gewinn zu generieren.

Selbst wenn man einen KUV von 10 für das Jahr 2024 (Umsatz 130 Millionen) anlegt, dann reden wir von einer MK von 1.3 MRD Euro - umgrechnet einen Kurs von 105? bei 12,4 Millionen Aktien. Dies funktioniert nur wenn keine Kapitalerhöhung und Neuausgabe von Aktien passiert. 2024 wäre auch eine Orientierung am KGV möglich, dort soll ein Gewinn von 24 Millionen Euro generiert werden. Bei einem KGV von 20, wäre dies zumindest eine MK von 480 Millionen Euro - also ein Kurs von 38?.

Also wieso sollte Teco nicht mit auf den Zug der großen Bekannten aufspringen und etwas Vorschusslorbeeren einsammeln? ;-) Mein persönliches Ziel für Ende des Jahres liegt beim Bullenszenario von Fearnly Securities (17 NOK - 16?).

Keine Handelsempfehlung, nur meine Meinung.
Einen schönen Sonntag euch!
 

14 Postings, 271 Tage NewTechnologySehe ich ähnlich

 
  
    
24.01.21 10:28
Hallo zusammen,

sehe ich ähnlich wie Galvangaaar.  Danke für den Vergleich der Branche :-).
Aus technolgischer Sicht räume ich den Brennstoffzellen gerade im Schiffsumfeld (oder Bahn) ganz gute Chancen ein.  Und hier bringen die anderen TECO Töchter viel Erfahrungen mit.
Wenn ich mir die ganzen Parameter der Aktie (solide Investorenstruktur Top20, freefloat, Holding) kann ich mir das schon als mögliche Perle vorstellen.
Werde auf jeden Fall noch das eine oder andere Paket mir ins Depot legen :-).

Viel Erfolg allen!

Viele Grüße und schönes Rest WE
NT  

1063 Postings, 287 Tage GalvangaaarWochenvergleich Top 20 Aktionäre

 
  
    
25.01.21 07:18
Im Anhang der Wochenvergleich (18.01 zu 25.01).
Ein bisschen Veränderung in der Aktionärsstruktur ist zu erkennen - grün markierte sind neu dazugekommene, die bisher noch nicht in den Top 20 waren.
 

1063 Postings, 287 Tage GalvangaaarTop 20 Aktionäre Grafik

 
  
    
25.01.21 07:18
 
Angehängte Grafik:
teco_wochenvergleich_25_01.png (verkleinert auf 36%) vergrößern
teco_wochenvergleich_25_01.png

1063 Postings, 287 Tage GalvangaaarUmwandlung Bonds in Aktien

 
  
    
25.01.21 07:37
Wie man sieht wurde nun zum Börsenschluss am Freitag auch die Umwandlung der Bonds in Aktien abgeschlossen. Nun gibt es insgesamt 12,4 Millionen Aktien, was wohl auch die neuen Aktionäre auf die Liste ruft. :-)  

1063 Postings, 287 Tage GalvangaaarGreentech Forum

 
  
    
25.01.21 08:46
Hier ein Artikel zum Greentech Forum am 02./03. März 2021 und Teco mittendrin (https://www.maritime-executive.com/features/...s-at-greentech-forum):
Bedeutende Reeder, Dienstleister, Forschungs- und Regierungseinrichtungen werden sich am 2. und 3. März 2021 beim 3. GreenTech in Shiping Virtual Forum für zwei Tage zum Wissensaustausch und Networking treffen. Das Forum wird eine reiche Vielfalt an Themen und Rednern aus verschiedenen Segmenten abdecken, die durch ein gemeinsames Ziel vereint sind - die Senkung der Kohlenstoffemissionen und die Ökologisierung des maritimen Sektors.

Zwei bedeutende Hauptredner werden jeden Tag des Forums eröffnen. Die Veranstaltung beginnt mit dem Hauptvortrag von Roger Strevens, VP for Global Sustainability bei Wallenius Wilhelmsen, während der zweite Tag mit einer Keynote von Wolfram Guntermann, Director of Regulatory Affairs bei Hapag-Lloyd, beginnt, der seine Gedanken zur Onshore-Energieversorgung in Häfen teilen wird.

An den beiden Veranstaltungstagen erfahren Sie mehr über die Nachhaltigkeitsagenden der großen Schifffahrtsunternehmen von so namhaften Referenten wie Bud Darr, EVP for Maritime Policy and Government Affairs von MSC, Jacob Sterling, Head of Technical Innovation bei A. P Moller - Maersk, Lucienne Damm, Senior Environmental Manager bei TUI Cruises, Jill Stoneberg, Director for Social Impact and Sustainability bei Virgin Voyages, Carnivals Senior Vice President of Maritime Affairs Tom Strang, Anshul Tuteja Associate Vice President Global Marine Operations bei Royal Caribbean Cruises und vielen anderen anerkannten Branchenführern.

Ein entscheidender Bestandteil des maritimen Sektors und der Nachhaltigkeitsbemühungen ist die Zusammenarbeit und der Beitrag der Häfen. Daher wird das Forum eine aufschlussreiche Podiumsdiskussion von europäischen Häfen bieten, die bei der nachhaltigen Transformation führend sind. Experten des Hafens von Amsterdam, des Hafens von Antwerpen, des Hafens von Helsinki und des Hafens von Oslo werden an einer Diskussion teilnehmen, um ihre grünen Initiativen, Lösungen und Herausforderungen anzusprechen, denen die Häfen bei der Umsetzung ihrer Nachhaltigkeitsagenda gegenüberstehen.

Der Schifffahrtssektor könnte ohne innovative und zukunftsweisende Lösungen keinen grüneren Kurs einschlagen. Ausgewählte Innovatoren wie First Climate, Barry Rogliano Salles, P Ship Systems, South Pole, Europiren, TECO 2030, EcoSubsea, Taronis Fuels, Valmet, GTT, RSC Bio und viele andere werden ihre neuesten Technologien vorstellen, die dabei helfen, sich in Richtung einer kohlenstoffneutralen Schifffahrt zu bewegen.

Sie erhalten eine erstklassige Gelegenheit, sich über die wichtigsten Themen und Errungenschaften der umweltverträglichen Schifffahrt zu informieren und sich online zu vernetzen, um neue Partnerschaften mit Entscheidungsträgern und Branchenexperten zu schließen. Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, am 3. GreenTech in Shiping Virtual Forum kostenlos teilzunehmen! Mehr Informationen zum Forum und Link zur Anmeldung: https://greentechshipping.com/

Neben dem 3. GreenTech Schifffahrtsforum haben die Organisatoren der C-Level-Veranstaltung, die ALJ Group, eine Reihe von anderen gut angenommenen und hochinformativen Online-Foren durchgeführt. Weitere Informationen finden Sie unter: https://alj-group.com/

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an: larry@alj-group.com oder monika@alj-group.com


Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)
 

555 Postings, 1747 Tage OlliCashKurssturz

 
  
    
25.01.21 14:55
Irgendwas passiert?  

1063 Postings, 287 Tage Galvangaaar@OlliCash

 
  
    
25.01.21 15:22
Nein, keine wesentlichen News.
Nur das die Bonds in Aktien umgewandelt wurden. Wir haben auch ein verhältnismäßig hohes Volumen (89.000 Tradegate, 63000 Oslo).
Ich vermute das ein Investor, der seinen Bond umgwandelt hat seine Aktien verkauft hat. Schließlich haben die ihre Aktien zum Preis von 25 NOK bekommen.

So konnte man zumindest sein Körbchen unten nochmal auffüllen und wir stehen ja auch schon wieder bei 6.62?, sieht nach gutem Rebound aus. Bei guten News am Freitag werden wir sicherlich die 7 vorne sehen.

 

672 Postings, 856 Tage maxen90News

 
  
    
1
26.01.21 06:33
(Lysaker, 26. Januar 2021): TECO 2030 ASA (OSE-Ticker: TECO) freut sich, zwei Produkte vorzustellen, die sich in der Entwicklung befinden und eine Typenzulassung gemäß den maritimen Vorschriften erhalten; den "FCC 1600" Brennstoffzellen-Container und das "FCM 400" Brennstoffzellen-Modul.

"Das "FCM 400"-Brennstoffzellenmodul ist der Baustein von TECO 2030 für Marineanwendungen. Die emissionsfreie Brennstoffzelle hat eine Nettoleistung von 400 kW und damit die doppelte Kapazität im Vergleich zu anderen Brennstoffzellenanbietern.

Der "FCC 1600" ist ein Standard-ISO-Container mit 20 Fuß Länge, der vier Brennstoffzellen-Module mit allen dazugehörigen Nebenaggregaten aufnimmt.

Basierend auf dem Feedback von Kunden und Mitarbeitern aus der maritimen Industrie ist sowohl der "FCC 1600" als auch insbesondere der "FCM 400" perfekt für alle Schiffsanwendungen geeignet, da er in Bezug auf Leistungsdichte und Dynamik marktführend ist und auf jede benötigte MW-Größe skalierbar ist. Daher erwartet TECO 2030, dass die Produkte die am meisten genutzten Brennstoffzellenlösungen in der maritimen und Offshore-Industrie sein werden", sagte Tore Enger, CEO von TECO 2030 ASA.  

3085 Postings, 5071 Tage JustachanceEs geht voran Richtung mit Innovation

 
  
    
26.01.21 13:26
Richtung Marktführerschaft in der maritimen Industrie  

1063 Postings, 287 Tage GalvangaaarAktionärsliste Veränderungen

 
  
    
28.01.21 07:52
Clearstream hat gestern den günstigen Tag genutzt und nochmal knapp 33.000 Stück nachgelegt.
Scheinbar verkaufen die Investoren, die ihre Aktien aus der Bond Umwandlung bekommen haben.
Seit heute steht Esro Invest nicht mehr in der Liste, anfangs 140.000 Stück bis gestern 70.000 Stück und nun unter der 50.000er Marke.

Die meisten anderen Investoren von der Bondumwandlung haben ihre Aktien noch nicht abgestoßen, sollten die dem Beispiel von Esro Invest folgen werden wir noch etwas länger hier unten bei der 6? Marke festsitzen (wären nochmal ca. 120.000 Stück Aktien - SOO Invest / MT Fort Invest). Die restlichen Bond Aktien hält die Citibank, die hatte davor aber schon 800.000 Stück und ich glaube nicht das die momentan daran Interesse haben die zu veräußern.
Von der Chartanalyse (Bollinger Band) hätten wir Luft bis 7.34? und bei einem momentan RSI (14) von 52 sind weit entfernt von einem überkauften Bereich, eher bald im überverkauften Bereich (30).

Ich bin gespannt auf morgen!  

10 Postings, 267 Tage Graf ZeppelinVielen Dank Galvangaaar

 
  
    
28.01.21 20:11
Für deine Mühe und die regelmäßigen Updates der Aktionärsstruktur. Sehr interessant! Auch ich bin morgen sehr auf die Ergebnisse gespannt. Würdet ihr davor oder erst danach weiter aufstocken? Was glaubt ihr, in welche Richtung schlägt das Pendel?  

1063 Postings, 287 Tage Galvangaaar@Graf Zeppelin

 
  
    
28.01.21 20:57
Schwer zu sagen.

Ich glaube jedem sollte klar sein, dass keine riesen Umsätze erwartet werden können.
Sie sind schließlich erst in der Entwicklung und fangen jetzt mit dem Vertrieb von einigen Produkten an  (Future Funnel, EPOS und co.).
Wichtig werden die Aussichten sein und ich denke die sind sehr positiv.
Ich habe den zuständigen für Investor Relations bei Teco auch mal angeschrieben und deren Sales Team ist sehr bemüht die neuen Produkte an alte (natürlich auch neue) Kunden zu bringen. Das Netzwerk ist ja schon groß.

Ich sehe es auch als Langzeitinvest, da machen 10 oder 20 Cent keinen großen Unterschied. Teco ist im Gegensatz zu allen anderen Brennstoffzellen Playern in der maritimen Umgebung zuhause und will da auch bleiben wollen. Da werden die Reedereien gerne auf alte Partner zurückgreifen. Never change a running system. ;-)

Wie die Börse reagiert kann dir keiner sagen, schließlich ging es heute auch rapide bergab und hat sich dann fast wieder auf den Nullpunkt bewegt.  

10 Postings, 267 Tage Graf ZeppelinVielen Dank!

 
  
    
28.01.21 22:11
Eine schöne Zusammenfassung. Dann auf gute Aussichten morgen :)  

1063 Postings, 287 Tage GalvangaaarJahresbericht 2020

 
  
    
1
29.01.21 08:03
Also ich muss sagen der Bericht ist ausgefallen wie erwartet.
Die Zahlen für letztes Jahr sind negativ, aber das haben sie auch im Bericht beschrieben und ist bei Wachtumsunternehmen auch nicht untypisch.
Aber gerade die ausführliche Produktbeschreibung, den Ausblick und auch den Verweis auf die staatlichen Regularien ab 2023 zeichnen ein gutes zukünftiges Bild für Teco ab.

Unter anderem haben sie auch geschrieben, dass sie dieses Jahr komplett mit dem Börsengang und den verkauften Produkten finanzieren wollen. Also es voraussichtlich auch erstmal keine Kapitalerhöhung geben wird, was ich gut finde. Das Risiko der Firma selber ist minimiert, da sie auch keine interne R&D anstreben, sondern lieber auf Partner wie AVL zurückgreifen und somit Kosten sparen und nur da Geld ausgeben, wo sie es brauchen.

Es sind ambitionierte Ziele, unter anderem 2022 die Brennstoffzellen für die ersten Boote zu liefern im europäischen Projekt. Alleine das Projekt wird zukünftig ordentlich Geld in die Kassen spülen.
Also aus meiner Sicht gibt es nichts zu meckern, ich denke da wird der Jahresbericht für 2021 doch um einiges mehr spannender (mit dann sogar positiven Cashflow oder gar Gewinn?)!

P.S: Clearstream hat gestern wieder um 50.000 zugelegt.
 

3085 Postings, 5071 Tage JustachanceDanke Galvangaar

 
  
    
1
29.01.21 08:27
gut beschrieben.  Das Netzwerk von Teco ist fantastisch. Hier muss nicht erst mühsam an der Tür geklopft werden bei den Kunden, sondern die Kontakte zu Ihnen sind über Jahre vorhanden und die Konkurrenz ist noch nicht gegeben, da Teco einen Entwicklungsvorsprung durch die Spezialisierung vorweisen kann.

Einen schöneres Chart als auf  Seite 11 hab ich selten gesehen. Da sieht man erst mal die geballte Ladung an Partnern, die für potentielle Umsatzsteigerungen sorgen werden.

https://teco2030.no/wp-content/uploads/2020/09/...ation-24.9.2020.pdf

Meiner Meinung sind 20 Euro bei TECO nicht unrealistisch, wären erst  gut 200 Millionen MK

Die Zukunft wird ja bekanntlich an der Börse gehandelt und bei TECO sind die Segel voll gespannt  

3085 Postings, 5071 Tage JustachanceIch lehn mich mal aus dem Fenster

 
  
    
29.01.21 08:31
TECO 2030 könnte zur Tesla im maritimen Bereich werden.  Hier sind gigantische Wachstumschancen vorhanden.  

1063 Postings, 287 Tage Galvangaaar@Justachance

 
  
    
29.01.21 08:49
Danke für die warmen Worte. :D
Ob es für Tesla reicht, wer weiß das schon.

Sobald die ersten Systeme wie Future Funnel, EPOS und zukünftig dann die Brennstoffzellen verkauft und verbaut wurden, werden immer mehr Kunden an die Tür klopfen.
Ich denke wir werden dieses Jahr eine ordentliche Abnahme an Teco Produkten vorfinden. Jedes Unternehmen will sich heutzutage als "umweltfreundlich" und gut darstellen, mal abgesehen von den zukünftigen Strafen.

Ich glaube in Q2 werden die ersten guten und größeren Aufträge reinkommen, da sich ja einiges verschiebt wegen Corona.

Da machen sich so böse Schweröltanker auf hoher See nicht so gut. ;-)  

2553 Postings, 4190 Tage ArchonNachgekauft

 
  
    
29.01.21 10:25
Hab mir mal nochmal 1k Stück nachgekauft. Im Vergleich zu anderen Werten im Sektor, ist das ja noch ein Schnäppchen. Könnte schnell 2 stellig werden bei entsprechenden News :)  

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 126  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben