UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.298 0,9%  MDAX 33.997 0,9%  Dow 34.580 -0,2%  Nasdaq 15.712 -1,7%  Gold 1.781 -0,1%  TecDAX 3.778 0,5%  EStoxx50 4.105 0,6%  Nikkei 27.927 -0,4%  Dollar 1,1292 -0,2%  Öl 71,3 1,6% 

TECO 2030 ASA - Wasserstoff für Schiffe

Seite 121 von 133
neuester Beitrag: 06.12.21 10:08
eröffnet am: 11.12.20 08:43 von: Justachance Anzahl Beiträge: 3323
neuester Beitrag: 06.12.21 10:08 von: Wenzgeht Leser gesamt: 624370
davon Heute: 548
bewertet mit 23 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 119 | 120 |
| 122 | 123 | ... | 133  Weiter  

76 Postings, 114 Tage Aktienbulle@BlueLobster

 
  
    
1
03.10.21 12:57
Da gebe ich dir nicht recht!! Ich will die 4 im Kurs unbedingt noch sehen. Nämlich die 4,0? ;)

Schönes Wochenende euch und auf bessere Zeiten fürn Kurs, die sicherlich kommen werden!  

38 Postings, 263 Tage Zackdela79News

 
  
    
2
04.10.21 14:33
Lysaker, Norwegen, 4. Oktober 2021 - TECO 2030 (OSE: TECO) hat einen weiteren
Meilenstein in der Entwicklung emissionsfreier Lösungen für die maritime
Industrie erreicht. Das Cleantech-Unternehmen hat jetzt von der DNV eine "Approval in Principle"
(AIP) von DNV für sein Wasserstoff-Brennstoffzellen-System und drei Versionen seines Brennstoffzellen-Moduls
Brennstoffzellen-Moduls FCM400 erhalten.

DNV - eine der weltweit führenden Klassifizierungs- und Zertifizierungsgesellschaften - hat
hat das Wasserstoff-Brennstoffzellen-System von TECO 2030 und drei Versionen des Brennstoffzellen-Moduls
Brennstoffzellenmoduls FCM400TM bewertet und ist zu dem Schluss gekommen, dass sie den geltenden Regeln
und Vorschriften, Codes und Standards entsprechen.

"Die grundsätzliche Genehmigung durch DNV ist für uns ein weiterer wichtiger Meilenstein in unserer
Entwicklung von emissionsfreien Lösungen für die maritime Industrie. Mit der Erteilung
AiP bestätigt DNV eindeutig, dass unser Wasserstoff-Brennstoffzellensystem und unsere Brennstoffzellenmodule
Brennstoffzellenmodule sicher sind", sagt Tore Enger, CEO von TECO 2030 ASA.

Ein Approval in Principle ist eine unabhängige Bewertung, die bestätigt, dass das
dass der Entwurf realisierbar ist und dass keine Hindernisse bestehen, die die
Realisierung der Lösung verhindern könnten.

Bestätigt die Eignung für maritime Anwendungen

"Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit TECO 2030 bei diesem wichtigen Projekt", sagt Olaf Drews, Head of Machinery.
sagt Olaf Drews, Leiter des Bereichs Maschinen- und Rohrleitungssysteme bei DNV Maritime.

"Bei neuartigen Technologien wie Brennstoffzellen kann eine Beteiligung der Klasse entscheidend sein
um das Vertrauen des Marktes zu stärken. Wir arbeiten kontinuierlich an der Bereitstellung praktischer
Wir arbeiten kontinuierlich an praktischen Lösungen, um ihre Einführung zu ermöglichen.
Klassifikationsgesellschaft, die 2008 Regeln für Brennstoffzellen veröffentlicht hat", sagt Drews.

"Dieses Zertifikat bestätigt die grundsätzliche Eignung von TECOs Brennstoffzellensystemen für
für Schiffsanwendungen", fügt er hinzu.

Der Motor von morgen

Wasserstoff-Brennstoffzellen sind die Motoren von morgen und wandeln Wasserstoff in
Sie wandeln Wasserstoff in Elektrizität um und stoßen dabei nichts als Wasserdampf und warme Luft aus.

Durch den Austausch eines oder mehrerer ihrer Motoren gegen eine TECO 2030 Marine Fuel Cell,
können Schiffe von fossilen Brennstoffen auf Wasserstoff umsteigen und ihre Emissionen auf
Null reduzieren. Sie können dann emissionsfrei fahren, entweder auf der gesamten Strecke oder auf
oder auf kürzeren Strecken, z. B. beim Ein- und Auslaufen in Häfen, emissionsfrei fahren.

Wasserstoff-Brennstoffzellen können auch während des Hafenaufenthalts sowie beim Be- und Entladen eingesetzt werden,
Dies ermöglicht einen emissionsfreien Betrieb am Liegeplatz, ohne dass das Schiff an eine
Landstromversorgung anzuschließen.

Das erste für Schiffe konzipierte Brennstoffzellensystem

Die TECO 2030 Marine Fuel Cell ist das erste Brennstoffzellensystem der Welt, das
das speziell für den Einsatz an Bord von Schiffen und für andere Schwerlastanwendungen
Anwendungen entwickelt wurde.

Das Brennstoffzellenmodul ist mit einer Kapazität von 400 kW Nettoleistung ausgelegt.
Mehrere Module können einfach in Containern zusammengefügt werden, was eine System
Systemkonfiguration in der Multi-Megawatt-Skala. Ein 40-Fuß-ISO-Brennstoffzellencontainer
von TECO 2030 wird eine Stromerzeugungskapazität von 6,4 MW haben.

Das TECO 2030 Marine Fuel Module FCM400TM enthält ein Niedertemperatur-PEM-Brennstoffzellensystem (Proton
Exchange Membrane)-Brennstoffzellensystem. Das System wurde von TECO 2030 in Zusammenarbeit
Zusammenarbeit mit dem österreichischen Antriebstechnikunternehmen AVL entwickelt, während die
Module intern bei TECO 2030 entwickelt wurden.

TECO 2030 hat nun das Verfahren zur Erlangung der Typenzulassung (TA) von
DNV BEGONNEN. Das Type Approval ist ein Verfahren, mit dem die Klassifikationsgesellschaft bestätigt
Klassifikationsgesellschaft bestätigt, dass ein bestimmtes Produkt den Regeln für Standardkonstruktionen und/oder für
routinemäßig hergestellte, identische Ausrüstung.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)  

1103 Postings, 332 Tage GalvangaaarNa das ist doch fein

 
  
    
2
04.10.21 14:57
zu lesen. Gerade die Anerkennung von DNV.
DNV ist einer der härtesten Klassifizierungsgesellschaften. Nun ist es mehr als offiziell, dass die Brennstoffzelle von Teco sicher und geeignet für die Schifffahrt ist. :-)  

7568 Postings, 5572 Tage Vermeerboahh

 
  
    
1
04.10.21 15:31
Soll ich aus der Marktreation etwa entnehmen, dass der Markt die ganze Zeit vermutet hat, die Technik sei unrealisierbar und für Schiffe nicht geeignet? Lächerlich...  

561 Postings, 402 Tage ma_ko@Vermeer

 
  
    
04.10.21 15:38
Sieht ganz so aus- aber ich glaube solange kein AE für z.B. FF vermeldet wird ist der heutige Kursanstieg  ruck zuck wieder verpufft.  

1103 Postings, 332 Tage Galvangaaar@Vermeer

 
  
    
04.10.21 15:47
Ein AiP als auch TA sind zwingend notwendig für die Verwendung.
Ohne diese beiden wird kein Schiffsbetreiber sich eine Brennstoffzelle von Teco ins Schiff holen.
Man muss ja nicht gleich unhöflich werden, alle großen Hersteller veröffentlichen ihren AiP und der ist und bleibt relevant.

Sorry, das ich mich darüber freue, werde es unterlassen sowas zu kommentieren.  

75 Postings, 122 Tage WenzgehtMa-ko

 
  
    
04.10.21 16:02
Sind auf dem besten Wege dahin?nur noch 5,61 NOK.
Jedes Mal das gleiche?gute News, kurzer Anstieg und dann stehen wir wieder da wo wir vorher waren?. Bitter  

76 Postings, 114 Tage AktienbulleKurs

 
  
    
04.10.21 16:09
Nicht verrückt machen lassen und geduldig sein. Es wird einem aber auch nicht leicht gemacht ;)  

75 Postings, 122 Tage Wenzgeht5,74NOK

 
  
    
04.10.21 16:34
Hat sich dann doch noch jemand erbarmt bei der Schlussauktuon?dann sind wir mal zufrieden heute.  

1103 Postings, 332 Tage GalvangaaarWas man auf LinkedIn

 
  
    
3
05.10.21 07:27
immer alles so findet.
Stogda ist wohl fleißig dabei Tecos Brennstoffzellen in deren Konzepten unterzubringen. Und die gibts laut eigener Webseite auch schon seit 1997. Das Interesse scheint da zu sein und hoffentlich massiv zu wachsen, sobald sie anfangen zu produzieren.
Scheinbar nutzt Teco nun auch IRW als Pressekanal in Deutschland und hat damit viele Börsen/Aktienwebseiten erreicht. Man mausert sich so langsam...
 
Angehängte Grafik:
stogda.png (verkleinert auf 94%) vergrößern
stogda.png

75 Postings, 122 Tage WenzgehtUnd wir stehen wieder

 
  
    
05.10.21 09:03
Tiefer als vor den News gestern..5,31  

76 Postings, 114 Tage AktienbulleKurs

 
  
    
05.10.21 09:23
Volatil wie selten ;)  

75 Postings, 122 Tage WenzgehtNerven

 
  
    
05.10.21 10:02
Braucht?s?..alle lechzen hier nach einem Auftrag.
Die 15.000 er Pakete bleiben uns auch treu auf der Verkaufsseite?
Wo bleibt eigentlich die In Auftrag gegebene Studie?
 

682 Postings, 901 Tage maxen90galvangar

 
  
    
05.10.21 20:39
tolle recherche!
@rest: durchhalten! :) bessere zeiten kommen auch wieder.  

96 Postings, 247 Tage TecNerdFrachsegler

 
  
    
05.10.21 21:38
Mal wieder news von anderen CO2 neutralen Möglichkeiten. Mit dem neu geplanten 250 tonnen Segler kann es vielleicht sogar kostendeckend funktionieren. Aber ohne Brennstoffzellen etc. werden wir unsere Klinaziele in der Schiffart wohl nicht erreichen.

https://www.sailcargo.inc/en/vessel  

141 Postings, 413 Tage ziggy07Top 20

 
  
    
2
05.10.21 22:20
Jetzt gibt es seit Ende September nur noch die Top 5 auf Teco?s homepage! Ist dies jetzt der neue Standard oder können wir von Zeit zu Zeit nachverfolgen, was Hansen Eiendom so treibt? Könnte mir vorstellen,  dass Hansen weiter verkauft hat.
Und warum dürfen wir als Kleinaktionäre dieses jetzt neuerdings nicht verfolgen, mein Gefühl ist da zwiegespalten. Warum sind Kursanstiege nicht nachhaltig, ganz nachvollziehbar ist die ganze Situation nicht.
Nach den heutigen Nachrichten über den Betrug  bei einem Windpark bin ich extrem  skeptisch.  

76 Postings, 114 Tage AktienbulleTeco

 
  
    
05.10.21 22:37
Klar, wenn man solche News hört, dann denkt man gleich an seine Invests.

Aber skeptisch bin ich bei Teco überhaupt nicht. Alleine deswegen, dass es die Teco Group gibt und Teco2030 ein Teil davon ist.
Hier steckt sicher eine reale Firma dahinter, mit einem realen Management ;)  

76 Postings, 114 Tage AktienbulleTop20

 
  
    
05.10.21 22:41
Das mit den Top20 finde ich auch richtig doof.

Aber ich kann Teco in diesem Punkt verstehen. Ich hätte auch keine Lust darauf mich täglich rechtfertigen zu müssen, warum wer wieviel verkauft?
Teco wird seine Arbeit schon machen und kann nicht täglich neue News bringen. Viele Sachen sind halt nicht beeinflussbar  

141 Postings, 413 Tage ziggy07Aktienbulle

 
  
    
05.10.21 22:49
Wir sind weiter optimistisch  

132 Postings, 167 Tage JackBenAm Ende sind aber auch wir Miteigentümer und in...

 
  
    
05.10.21 22:54
... dem Zusammenhang auch Investoren - wenn auch in einem viel kleineren Maßstab.

Ich würde trotzdem Angebote der detaillierten Informationsdarstellung haben. Sehe ein kommentarloses Entfernen solcher Darstellungen als ebenfalls kritisch an.

Immerhin kann auch dies Entscheidungen beeinflussen, stattdessen aber über solch Hillbilly-Investoren ala Hansen noch ein Stillschweigemantel hüllen? TOP - nicht...  

1103 Postings, 332 Tage GalvangaaarKalifornien übt auch

 
  
    
3
06.10.21 08:43
viel Druck aus. Nun sollen die Hafenanläufe bis 2030 mit 100% emissionsfreien Schiffen geschehen und das trifft die Großen, die auch Geld haben.
Wenn die Lokalpolitiker diese Resolution durchkriegen, dann werden einige zügig umdenken müssen!
Solche Resolutionen in einzelnen Häfen können schon viel beitragen und auch als Vorbild für viele andere Häfen gelten.

https://splash247.com/...shipping-at-la-and-long-beach-ports-by-2030/

Lokalpolitiker bringt Resolution ein, die einen emissionsfreien Schiffsverkehr in den Häfen von LA und Long Beach bis 2030 fordert

Am Dienstag brachte Stadträtin Nithya Raman eine Resolution ein, in der sie die Importeure des Seeverkehrs - darunter Walmart, Ashley Furniture, Target, Dole, Home Depot, Chiquita, IKEA, Amazon, Samsung, Nike, LG, Redbull, Family Dollar, Williams-Sonoma und Lowes - auffordert, sich zu verpflichten, bis 2030 alle Hafenanläufe in Los Angeles und Long Beach mit 100% emissionsfreien Schiffen durchzuführen.

Die Resolution sieht außerdem vor, dass die Stadt Los Angeles im staatlichen Gesetzgebungsprogramm 2021-2022 Gesetze oder Verwaltungsmaßnahmen zur raschen Dekarbonisierung der Schifffahrtsindustrie und zur Schaffung emissionsfreier Schifffahrtskorridore entlang der kalifornischen Küste, der Westküste der Vereinigten Staaten und der transpazifischen Handelsroute unterstützt.

"Die Umweltverschmutzung durch Schiffe wird in unseren Gesprächen über den Klimawandel oft übersehen, aber die Realität ist, dass die Verschmutzung durch Schiffe jedes Jahr zu schätzungsweise 260.000 vorzeitigen Todesfällen weltweit und zu mindestens 1.300 vorzeitigen Todesfällen jährlich allein in Los Angeles und Long Beach beiträgt", sagte Raman. "Unsere einkommensschwachen farbigen Gemeinschaften, die in der Nähe von Häfen leben, leiden unter höheren Raten von Asthma und Krebs bei Kindern und mehr, und wir haben einfach keine Zeit zu verlieren, um den Schaden rückgängig zu machen. Diese Entschließung ist ein Schritt, um sicherzustellen, dass wir alles in unserer Macht Stehende tun, um gesunde, atembare Hafengemeinden zu schaffen."

"Angesichts der schrecklichen Ölkatastrophe im schönen Huntington Beach und der extremen Klimaauswirkungen, die sich jeden Tag auf der ganzen Welt verschlimmern, müssen wir bei der Verringerung der Emissionen der Stadt durch unsere LA100-Bemühungen um erneuerbare Energien und das Climate Emergency Mobilization Office alle Sektoren, die mit der Stadt zu tun haben, in unseren Geltungsbereich einbeziehen", sagte Ratsmitglied Paul Koretz, der die Resolution unterstützte.

 

38 Postings, 263 Tage Zackdela79News zu einer weiteren Vertriebschance

 
  
    
3
07.10.21 09:43
7.10.2021 09:30:00 CEST | TECO 2030 ASA | Zusätzliche vorgeschriebene Informationen
die nach dem Recht eines Mitgliedstaates offengelegt werden müssen

Lysaker, Norwegen, 7. Oktober 2021 - TECO 2030 (OSE: TECO) hat ein Memorandum of Understanding
mit Offshore Technology Development (OTD) aus Singapur eine Absichtserklärung über die
TECO 2030 Cleantech für die maritime Industrie bereitzustellen.

Im Rahmen dieser Vereinbarung wird OTD - http://www.keppelom.com/en/content.aspx?sid=6916

in der Lage sein, die Cleantech-Produkte von TECO 2030 -
https://teco2030.no/solutions/, wie Wasserstoff-Brennstoffzellen, Lösungen zur Kohlenstoffabscheidung und
Abscheidung und -Speicherung (CCS) und Abgasreinigungssysteme, für seine Kunden im
maritimen Sektor anbieten.

TECO 2030 wird technische Unterstützung und Dienstleistungen sowie Schulungen für OTD
OTD-Personal zur Verfügung stellen und wird mit OTD bei der Handhabung seiner
Lösungen unterstützen.

OTD ist der Technologiezweig von Keppel Offshore & Marine - https://www.keppelom.com/en/
die sich auf moderne Offshore-Plattformen und kritische Ausrüstungen für die
die Öl- und Gas-, Marine- und Offshore-Windindustrie.

"Wir freuen uns, dass sich OTD für unsere Cleantech-Produkte entschieden hat, um
mit unseren Cleantech-Produkten zu arbeiten, um ihre Kunden in der maritimen Industrie bei der Reduzierung ihrer
Umwelt- und Klimaauswirkungen zu reduzieren", sagt Tore Enger, CEO von TECO 2030 ASA.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)  

37 Postings, 117 Tage BlueLobsterSo langsam darf der Kurs

 
  
    
1
07.10.21 11:48
auch ohne FF-Verkäufe gerne an Fahrt aufnehmen.

BZ ist quasi zertifiziert, Kalifornien im Boot, und nun die Schlüsselbegriffe Singapur und Offshore. Da ist doch eigentlich wieder etwas mehr "Phantasie", von der so oft gesprochen wird, gestattet...  

76 Postings, 114 Tage AktienbulleGrundsätzlich gute News

 
  
    
07.10.21 12:14
Wenn so Umsatz produziert werden kann, klar gerne.

Hab allerdings eine ähnliche Vereinbarung und Kooperation bei einem meiner letzten größeren Invests im Biotech-Bereich schon mal gesehen. Dort wurde eine große Kooperation angekündigt und dass das Produkt gleich in China groß verkauft werden kann.
Lange Rede kurzer Sinn: Erwartet wurde ein großer Umsatz, verkauft haben die nicht mal ein Produkt in China und in den USA hat das Produkt keine Zulassung bekommen?

Seitdem habe ich eine gewisse Grund-Skepsis mit solchen Vereinbarungen aus Fern-Ost.

Aber man darf auch nicht immer vom schlimmsten ausgehen ;)
Ich verstehe aber warum sich der Kurs nicht bewegt.

Ich werde erst nochmal nachlegen, wenn Teco wirklich was liefert. Solche News sind ja ganz schön (ohne Kooperationen geht?s natürlich auch nicht) aber bringt im Moment nix.  

37 Postings, 117 Tage BlueLobsterNa da will ich

 
  
    
3
07.10.21 13:42
dir gar nicht widersprechen, Aktienbulle. Ich weiß was du meinst. Aber in der Zusammenschau der bisherigen Kooperationen, mit Implenia, Chart Industries, Everfuel, Greenstat, Slattland, Thecla und jetzt OTD, das ist ja ein feines internationales Bild von Europa über USA und Singapur... Dann die Förderungen aus Norwegen (Bestätigung aus der Politik), die bezogene Fabrik mit einer nun bestätigten BZ. Die Produktpalette orientiert sich zu Schiffen, Baustellen, Off-Shore- und Wertschöpfungsbereichen. Nicht zu vergessen Blue Danube mit Chemgas, die Vorteile der in Modulen nutzbaren BZ-, FF-, und CCS Systeme. Da ist Teco doch ausserordentlich klug positioniert und breit aufgestellt...

Also bei diesem hübsch gemachten Bettchen müsste der Kurs bei Eintreffen der ersten Future Funnel doch ausser Kontrolle geraten, oder nicht :) Zumindest würde ich darauf bestehen...  

Seite: Zurück 1 | ... | 119 | 120 |
| 122 | 123 | ... | 133  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben