AMS OSRAM Thread (Kauft dlg AMS?)

Seite 1 von 146
neuester Beitrag: 08.02.23 10:25
eröffnet am: 06.07.20 14:25 von: IanBrown Anzahl Beiträge: 3647
neuester Beitrag: 08.02.23 10:25 von: Highländer49 Leser gesamt: 949517
davon Heute: 294
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
144 | 145 | 146 | 146  Weiter  

1653 Postings, 1034 Tage IanBrownAMS OSRAM Thread (Kauft dlg AMS?)

 
  
    
2
06.07.20 14:25
Neuer AMS Thread,

hier sollen die fundamentalen, technologischen Aussichten, Chancen und Risiken von AMS und OSRAM behandelt werden. Entsteht hier der angestrebte Welt Photonics Leader mit größer 5 Mrd. Umsatz pro Jahr und 20 % EBIT Marge? Oder platzt der Traum?

Board CEO: bin ich (einzige Qualifikation ist Optimismus)
CTO: Jack der Ripper
COO: OelePinguin
CFO: dlg (kauft dlg AMS?)
Chief Strategy officer and Bond Blicker: mjj

ausgeschlossen: jeder dick

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
144 | 145 | 146 | 146  Weiter  
3621 Postings ausgeblendet.

1049 Postings, 252 Tage BionaKommt der AMS Kurs wieder runter?

 
  
    
10.11.22 16:15

1049 Postings, 252 Tage BionaWie wertet ihr Vorrauszshlungen für neue Fabrik?

 
  
    
21.11.22 09:46
Wäre doch denkbar, dass sich ams-OSRAM wieder um Apple bemühen würde, nicht?

Die Frage besteht fuer mich eher, ob Apple schon jetzt mit jemandem zusammenarbeiten will, welcher sich in der Vergangenheit nicht an Schweigepflichtvereinbarungen gehalten hat, da AMS in Vergangenheit mitteilte, Zulieferer von Apple zu sein und meiner Meinung nach zu stark verhandelt hat, als Apple noch von AMS in Sachen Sensoren nachträglich gesehen zu abhängig war.

Ich kann mir wirklich nicht vorstellen, dass Apple sich 'alleine' fuer AMS entschieden hat. Da ist in der Vergangenheit einfach zu viel vorgefallen.

Wenn Apple, Micto-LED Produkte von mehrere Hersteller gleichzeitig bezöge, um wegen Lieferlettenrisiken unabhängiger zu sein, wuerden sie dann Vorrauszahlungen fuer Fabrik der AMS tätigen?



Dass AMS fuer die neue Fabrik Vorrauszahlungen erhält, werte ich so, dass es sich um einen Exklusivvertrag handelt, sehe ich es richtig?

Welche Kunden ausser Apple kommen da noch in Frage? Glaubt ihr wirklich, dass Apple ein Exklusivvertrag mit AMS hat und komplett auf nur auf ä einen Zulieferer in diesem Brreich baut?


Signify, empfinde ich als viel interessanter als Osram im Lichtsegment, trotzdem würde ich mitte im Konjunkturabsturz nie in konjunktursensitive Sktien investieren. Schaut euch mal die Umsätze, Gewinn/Verlust, Marktkspitalisierung fuer beide an, oder zumindestens, wieviel AMS fuer Osram gezahlt hat ud ob es in Reletation zur Marktkapitalisierung zu signify steht, welche viel, viel profitabler sind. Vor der Rezession wuerde ich eh nie einsteigen, da es unwahrscheinlich ist, dass die Kurse steigen, wenn Umsätze bei Unternehmen wegbrechen wo der Kaufkraftverlust bei den Verbrauchern durch die hohe Inflation schon deutlich zu sehen ist.



https://www.ariva.de/osram_licht-aktie/bilanz-guv


https://www.ariva.de/..._n_v_registered_shares_eo_01-aktie/bilanz-guv  

1653 Postings, 1034 Tage IanBrownbiona

 
  
    
21.11.22 10:04
apple ist sicherlich der partner in sachen microled und dem damit verbundenen aufbau der produktion in malaysia. klick dich durch den nebenthread, da stehen alle indizien aufgereiht  

1049 Postings, 252 Tage BionaDass würde kein Sinn fuer Apple ergeben

 
  
    
21.11.22 19:07
Lieber lan, fuer Apple macht so was, nach Erfahrungen mit Herrn Everke, doch gar keinen Sinn.
Wenn sie da nichts dazugelernt haben, dann weiss ich auch nicht mehr.

Schau dir deine Postings an.
Ich lese bei dir so viel Optimistismus heraus, schon als der Kurs viel höher stand. Dies wird damit was zu tun haben, dass du schon  lange (leider mit dickem minus) investiert bist.

https://www.google.com/amp/s/...rd-crash-lernen-koennen/25941950.html

https://www.google.com/amp/s/unternehmer.de/...isers-neue-kleider/amp

Kannst meine Begründung über deinem Beitrag gerne nochmal durchlesen und mit Quellenangaben begruenden, was deiner Ansicht nach, daran nicht stimmt.
Dass was du schreibst, macht fuer Apple meines Wissens gar keinen Sinn, sie mein Posting über deine.
Auf andere Meinungen mit dazugehörigen Quellenangabe freue ich mich jederzeit, da ich mit anderer Faktenlage bereit bin,mir eine andere Meinung zu bilden.  

1049 Postings, 252 Tage BionaLieber @lan

 
  
    
22.11.22 05:55
Sehen wir diese Thematik ganz sachlich und lassen Emotionen aus diesem Thema raus.
Ich wuerde mich fuer alle Aktionäre wirklich freuen, wenn es so sein sollte.
Trotzdem kann ich wirklich nicht daraus schließen, wenn ich die fuer mich zugänglichen Informationen dazu anschaue.

Der Dax ist im letzter Zeit stark gestiegen, was mir zeigt, dass trotz konjunkturellen Lag, noch sehr viele Optimisten an der Boerse sind, wovon auch der AMS Kurs profitiert hat. Wenn du Fakten und Quellenangaben dazu hast, bin ich dir sehr dankbar.

 

1049 Postings, 252 Tage BionaWäre hier auch wieder schön zu diskutieren

 
  
    
11.12.22 07:12
Hier ist es gerade gut möglich, AMS Osram ganzheitlich zu betrachten und auch Risiken anzusprechen ohne gleich gesperrt/blockiert  zu werden.
Siehe.
https://forum.cash.ch/forum/thread/...austriamicrosys-ams/?pageNo=399
In den meisten Foren, sind hauptsächlich investierte Anleger vertreten, wo viele eine rosa rote Brille aufhabn und eine sachliche Diskussion schwer möglich ist. Dazu werden konjunkturelle Trends die gerade aktuell sind und einen Zulieferer wie AMS Osam betreffen gerne ignoriert. In diesem Thread,
https://m.ariva.de/forum/osram_mit_ams_ohne_apple-579876
https://www.google.com/amp/s/unternehmer.de/...isers-neue-kleider/amp

schwärmen scheinbar alle über die in baubefindende Micro LED Fabrik von AMS, wo Apple der Kunde wäre, wo niemand bereit ist, sich gemeinsam die verfügbare Faktenlae genau anzuschauen, ob es sich nicht um Wunschträume 'Luftschlösser' von Investierten AMS Anleger handelt.
Apple will sich unabhängiger von China machen und macht sich durch Exclussivvertrag (für ihre gesamte Produktpalette) von AMS nach den ganzen negativen Erfahrungen mit ihnen, komplett abhängig?

Wünsche euch auf jeden Fall viel Erfolg.

Wollte zwischendrin nur mal wieder erinnern, dass sich ein Zulieferer schwer von der konjunkturellen Gesamtdynamik abkoppeln kann, weshalb mir mal wieder wichtig war, dies hier zu reflektieren, da ich oft nicht erkenne, dass dieses Thema bei Kaufentscheidungen und Diskssionen ausreichend beachtet wird.

Selber versuche ich für mich gerade selber einzuschätzen, wann der konjunkturelle Tiefpunkt erreicht ist und wann er für AMS-Osram als Zykliker erreicht sein wird, wo ich für Einschätzungen sehr dankbar bin, da ich mich mit der Einschätzung dazu noch schwer tue. Wenn das Gesprächsthema verstärkt auf Hoffnung basiert, mache ich sachte darauf aufmerksam, dass der Thread gerade emotionsbasierter wird, wo eine gemeinsame Analyse der vorhandenen Fakten nicht schlecht waere, damit die für alle zugängliche Sachlage wieder mehr in den Vordergrund gerät.

An sich bin ich Aktien auch nicht abgeneigt, wobei für mich gefühlt, die Stimmung in den Foren noch viel zu bullisch ist, was für mich förmlich nach einer Abkühlung an der Börse schreit. Seit 2009 hatten wir keinen 'richtigen Crash', wo die Anlegerstimmung sich wieder gesund abkühlen konnte. Während Krisen, waren Unnternehmen nicht selten gezwungen, neben der Anpasssung der Gewinnprognosen, nötige Abschreibungen vorzunehmen, was das nötige Fundament für steigende Kurse geschaffen hat, als es wieder hochging. So lange die Unternehmen konjunkturtechnisch nicht zum aufräumen der Bilanzen gezwungen sind, haben wir schlimmstenfalls, bilanzielle Löcher wie bei Wirecard, auch wenn das bilanzielle Loch von Wirecard, andere Hintergründe hatte.

Nach dem aufräumen der Bilanzen, ist der wahre Firmenwert für alle wieder ersichtlicher



Wenn die Unternehmen konjunkturtechnisch gezwungen wurden, nötige Abschreibungen in der Krise vorzunehmen, ist das Fundament für die nächste Hause im Konjunkturaufschwung gelegt, wo die Zinsentwicklung und Zinslast natürlich berücksichtigt werden muss.


Wer sich die letzte Jahrzehnte an den Börsen anschaut, wird erkennen, dass ohne ausreichende Marktkonsolidiering, schlecht eine nachhaktige neue Hause eingeleitet werden kann.

https://m.ariva.de/dax-index/chart?t=all

Auf jeden Fall, viel Erfolg allen Investierten.

Für eine faktenorientierte/sachbezogene Diskussion bin ich sehr dankbar.

F.G.


 

1049 Postings, 252 Tage BionaFolgen für AMS?

 
  
    
14.12.22 18:11
Folgen für AMS?
Wie kommt AMS eurer Meinung durch die Krise 2023?
Wie 2009? Umsatzrückgang von 26%?
Ich würde sehr gerne wissen, wie anfällig ihr den aktuellen Produktmix von AMS sieht.
Rechnet ihr mit Umsatzrückgang?
Bis jetzt scheint jeder diese Risiken ignorieren zu wollen, weshalb da auch keine Diskussion in Gange kommt.

https://www.wallstreet-online.de/_amp/nachricht/...on-geschichte-2023  

1049 Postings, 252 Tage BionaNicht vorraussehbsr

 
  
    
15.12.22 15:11
War die Zinsanhebung weswegen der AMS Kurs heute absackte wie die konjunkturelle Risiken, welche niemand sehen will, nicht absehbar?
https://m.ariva.de/ams_osram_ag-aktie/kurse/handelsplaetze  

1049 Postings, 252 Tage BionaZum Thema Micro LED

 
  
    
16.12.22 08:18
Viele versuchen immer wieder Kursphantssien mit Mico LED zu schüren.

Schaut mal an, was signify welche ein riesiger LED Anbieter sind, an der Börse wert sind, was sie umsetzen und wie profitabel sie sind.
AMS Osram kommt mir da im Vergleich sehr stark überbewertet vor, weshalb ich den Hyoe um Micro LED bei AMS nicht verstehe.

https://www.ariva.de/signify-aktie/bilanz-guv  

1049 Postings, 252 Tage BionaWarum?

 
  
    
20.12.22 09:44
Es sollte logisch sein, dass Kurse von grossen Zulieferern in Rezessionen sinken, wenn sie Umsatzeinbussen nicht durch viele neue Produkteinführungen kompensieren, was bei AMS bis 2024 meines Wissens nach nicht kommt.
https://www.google.com/amp/s/...-keine-grossen-spruenge/28229852.html

Warum ignoriert ihr den Konjunkturabschwung. Rechnet ihr nicht damit, dass Rezession sich auch in Zahlen von AMS abbildet?

 

1049 Postings, 252 Tage Biona??

 
  
    
20.12.22 17:09
?Mal schauen, ob dieses Thema die weltweiten Lieferketen zerlegt, wo auch AMS betroffen wäre.

Ich hoffe nicht, befürchte es aber.

Wenn Bänder der Industrie in Europa/USA durch Mangel an Teilen stillstehen, bekommt es auch AMS mit. Wie real schätzt ihr dieses Risiko und Folgen für AMS ein?



https://www.google.com/amp/s/amp.zdf.de/...ausbreitung-china-100.html  

1049 Postings, 252 Tage BionaAktionäre reagieren erst wieder wenn es zu spät is

 
  
    
21.12.22 18:17
Aktionäre reagieren erst wieder wenn es zu spät ist.
In 2 is 4 Wochen wird der Kurs wieder in die Knie gehn.
Die Folgen, wenn Corona Welle in China wieder sehr stark ist, werden wir wieder kustechnisch sehn. Jetzt wo es sich schon abzeichnet, interessiert es niemandem.
Das Abschreibungspotenzial bei AMS durch Osramübernahme ignoriert auch jeder.
Dafür geht jeder vom Gerücht aus, dass ANS fuer Apple eine Nicro LED Fabrik baut, ohne die Fakten auseinanderzunehmen.

https://www.google.com/amp/s/amp.zdf.de/...ausbreitung-china-100.html  

1049 Postings, 252 Tage BionaWie lange laesst es sich ignorieren

 
  
    
22.12.22 11:22
Wann trifft es die grossen Hersteller und die Zulieferer, worunter AMS Osram ist?

https://www.google.com/amp/s/amp.dw.com/de/...rtschaft-aus/a-64183206  

1049 Postings, 252 Tage BionaSeid ihr gerade investiert?

 
  
    
23.12.22 11:41

1049 Postings, 252 Tage Biona?

 
  
    
27.12.22 22:41
Frage an euch:

Wie weit richtet ihr eure Anlageentscheidungen auf der aktuellen Nachrichtenlage aus?

Rechnet ihr damit, dass Corona in China, verstärkt in andere Länder rüberschwappt, Lockdowns in andere Länder auslöst und die Börsen fallen lässt?

wie geht ihr damit um?



https://www.t-online.de/nachrichten/corona-krise/...uinfektionen.html



https://www.tagesschau.de/ausland/china-einreiseregeln-corona-101.html



https://www.spiegel.de/ausland/...42c5daf-91ab-4506-93f8-f10b9b4b4dab



https://www.tagesschau.de/ausland/asien/...avirus-fallzahlen-101.html  

1049 Postings, 252 Tage BionaVergleich Charts

 
  
    
16.01.23 14:24
https://www.ariva.de/dax-index/chart/chartanalyse

https://www.ariva.de/ams_osram_ag-aktie/chart/chartanalyse

Im Grunde ist AMS letzte Zeit mit den Markt hochgegangen.
Rechnet ihr mit einer Verschnaufspause bei Dax und Cco?  

1049 Postings, 252 Tage BionaZeichen stehen nicht so gut

 
  
    
20.01.23 16:59

1049 Postings, 252 Tage BionaEverke verlässt überraschend AMS

 
  
    
31.01.23 09:37
https://www.cash.ch/news/top-news/...tritt-uberraschend-zuruck-568651



?Macht mich auch stutzig dass Everke jetzt geht.

Bin auf die Zahen gespannt. Welche AMS fuer 2022 präsentieren wird und ob hohe Abschreibungen und/oder Gewinwarnnugen folgen werden.

Da der Vertrag in 2021 erst verlängert wurde und Herr Evere ser gut bei AMS verdient, kann ich mir nicht vorstellen, dass er von sich aus geht.

Hat er nicht neben der Ceo Posten bei AMS, nicht auch Aufsichtsratspostionen etc bei anderen Unternehmen inne?

Bei zu hoher Arbeitsbelastung zieht man sich doch erst da zurück wo man weniger verdient?

Gehaltstecjnisch, wird es bei ihm sicherlich nicht leicht sein, wo anders mehr als bei AMS zu verdienen.

Dass Everke mitten in seiner Amtszeit,trotz 2021 verlängertem  Arbeitsvertrag verlässt, macht mich stutzig.

Schauen wir mal.



Quelle.

https://www.moneycontroller.de/finanznachrichten/...rat-bekannt-80574

Zitat.

Data: 23/04/2021

Premstätten, Österreich (23. April 2021) -- ams (SIX: AMS), ein weltweit führender Anbieter von hochwertigen Sensorlösungen, gibt bekannt, dass der Aufsichtsrat von ams den Vertrag von CEO Alexander Everke um weitere drei Jahre verlängert hat.

Zitat ende.



 

1049 Postings, 252 Tage BionaSind wir börsentechnisch wieder in der Übertreibun

 
  
    
02.02.23 17:44
Sind wir börsentechnisch wieder in der Übertreibung, nach oben, wie der Kurs heute wieder hochgeht?

https://www.businessinsider.de/wirtschaft/...t-dieser-fondsmanager-a/  

1049 Postings, 252 Tage BionaDies ist eine Aussage

 
  
    
07.02.23 15:36
Dies ist eine Aussage

Zitat.
Eine Prognose, ob im laufenden Jahr eine Rückkehr in die schwarzen Zahlen gelingen könnte, wagte der Manger nicht. Bank wird ams OSRAM ebenso wie Konzernchef Alexander Everke im Frühjahr verlassen
Zitat ende.

Quelle.
https://www.finanzen.net/amp/...xtron-apple-moeglicher-kunde-12139180  

7822 Postings, 553 Tage Highländer49AMS

 
  
    
08.02.23 10:25

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
144 | 145 | 146 | 146  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben