BMW 519003

Seite 1 von 3
neuester Beitrag: 30.06.22 11:34
eröffnet am: 27.02.03 17:53 von: kant Anzahl Beiträge: 54
neuester Beitrag: 30.06.22 11:34 von: Bennyjung17 Leser gesamt: 26408
davon Heute: 44
bewertet mit 0 Sternen

Seite: Zurück
| 2 | 3 Weiter  

473 Postings, 7311 Tage kantBMW 519003

 
  
    
27.02.03 17:53
Kann jemand bestätigen, was ich gehört habe, dass nämlich innerhalb der nächsten zwei Jahre die 519003 in 519000 gewandelt werden?

Danke im voraus
 

82 Postings, 7737 Tage KugelAW BMW

 
  
    
27.02.03 18:01
BMW hat doch jetzt schon die WKP 519000!!!
MfG Kugel  

836 Postings, 8109 Tage Papaso so

 
  
    
27.02.03 18:01
was du alles hörst  

473 Postings, 7311 Tage kantDanke

 
  
    
28.02.03 09:23
Bleibt nur noch, mich für die beiden wunderschönen Antworten zu bedanken. Ihr seid Lieb!
 

473 Postings, 7311 Tage kanthübscher Chart! o. T.

 
  
    
06.01.05 19:17

44 Postings, 1135 Tage Sparfuchs1975BMW auf Sparkurs

 
  
    
1
20.02.20 07:48
Freut sich auf Dividende  

1954 Postings, 1836 Tage TheAnalyst51Kaufen wenn die Motoren dröhnen

 
  
    
25.02.20 21:00
:?) BMW wird aufheulen...

es liegen die Kurse zum Kauf am Boden :?)

Ich bin Bereit!

Das wird ein Fest :?)

? Börsengeschichten
 

1954 Postings, 1836 Tage TheAnalyst51Jetzt hab ichs

 
  
    
25.02.20 23:41
tatsächlich getan :-)

wer noch hat sich BMW gegönnt?

Korrektur schon abgeschlossen?

Coronavirus noch nicht durch, können noch tiefer gehen so rechne ich mit nachkauf bei 45,-?

? börsengeschichten  

1954 Postings, 1836 Tage TheAnalyst51Tja... kaufen bei 48? auch gut

 
  
    
26.02.20 11:36

146 Postings, 3838 Tage Black KnightEK verbilligen...

 
  
    
27.02.20 16:07
Ich bin derzeit trotz eines Nachkaufs zu tieferem Kurs derzeit deutlich im Minus.

Dennoch überlege ich, ob ich hier jetzt meine Position und den EK weiter verbilligen soll bzw. bei Daimler eine erste Position aufbauen, aber das ist momentan vielleicht ein Fehler, kann sich später aber auch als Glücksfall herausstellen.

Aufgrund der pessimistischen Einschätzungen so mancher Analysten und tatsächlicher Dividendenkürzungen ist das Halten der Position möglicherweise die richtige Vorgehensweise, da - wenn sich das tatsächlich so bewahrheitet - die Zukunft elektrischen Antrieben gehört und die Unternehmenstransformation sowohl bei BMW als auch Daimler teuer wird.

Inwieweit dann üppige Dividendenzahlungen bzw. Kursgewinne zu erwarten sind, ist leider im Vergleich zu früheren Jahren alles andere als sicher.

Allerdings bin ich auch zuversichtlich, dass beide Unternehmen den Wandel schaffen werden.  

3057 Postings, 2523 Tage Vaioz,,,,,,........

 
  
    
27.02.20 19:10
@Black Knight Hört sich so an als wüsstest du nicht so ganz was du kaufen sollst. Warum nimmst du nicht einfach einen Autoaktien ETF? Wäre vielleicht die vernünftigere Lösung.

Bezüglich Dividenden... Auf aktuellen Niveau müssen die Dividenden gar nicht mehr so hoch sein um auf Basis des Kurses "üppig" zu sein.  

504 Postings, 4663 Tage FishiBlack Knight

 
  
    
29.02.20 21:17
lass dich nicht ins Boxhorn jagen ;-)
Ich hab BMW auch auf dem Schirm. In ein paar Jahren sehen wir hier Kurse von über 100 Euro.
Momentan kriseln die Autohersteller - das ist gut für dich, klingt paradox, aber nun hast du die Möglichkeit, BMW Aktien günstig zu erwerben. In drei Jahren werden Anleger auf deine Einkaufskurse sehr neidisch sein.
Ich gehe mal davon aus, dass die Aktie nochmal knapp 50 Prozent fällt. Dann solltest du nachkaufen! Nicht in die fallenden Kurse hineinverkaufen. Kauf dir doch monatlich Aktien zu, das ist die bessere Option.
Es wird sich später für dich mehr als auszahlen ;-)

Und wenn du unsicher wirst, schau dir einfach mal einen brandneuen BMW der Oberklasse an - die haben es drauf - genauso wie Daimler.
Am Hochpunkt der Krise am Besten beide Aktien kaufen.  

146 Postings, 3838 Tage Black KnightDanke...

 
  
    
03.03.20 01:45
@vaioz @Fishi: ich danke euch für eure Antworten.

Ich bin ganz eurer Meinung, aber es liegt ein wenig in meiner Natur zu grübeln, bevor ich eine Entscheidung treffe.

Generell gehe ich davon aus, dass sowohl BMW als auch Daimler nicht von der Bildfläche verschwinden und bei BMW bin ich vor einigen Jahren eingestiegen, habe ein oder zwei Jahre später nochmal nachgelegt und den EK etwas senken können und ich werde die jetzige Gelegenheit wohl nutzen; wer weiß, wann die mal wiederkommt: so "billig" wird man an die Aktien vermutlich so bald nicht mehr rankommen.  

146 Postings, 3838 Tage Black KnightBin froh...gewartet zu haben...

 
  
    
09.03.20 13:26
Jetzt bin ich aber doch froh, mit dem Nachkauf noch etwas gewartet zu haben.

Ich weiß nicht, ob die Kurse in den nächsten Tagen noch weiter runtergehen bzw. wie weit, aber jedenfalls hat sich in dem Fall das Warten wohl doch gelohnt.

Ich gehe jedenfalls nicht davon aus, dass die Kurse gleich morgen wieder um 10% steigen werden; von daher kann ich das gegenwärtig noch etwas gelassen sehen.

"Ärgerlich" ist jetzt nur, dass derzeit viele Aktien günstiger zu haben sind und so viel Geld hat man meist einfach nicht, um überall nachkaufen bzw. einsteigen zu können. Allerdings sollte man aber auch nicht blindlings alles kaufen, aber BMW wird es sicher schaffen und die Aktie wird sich auch wieder erholen.  

1954 Postings, 1836 Tage TheAnalyst51Dividende lockt: 2,85?

 
  
    
11.03.20 13:40
für die Vz BMW ist für mich der Grund jetzt einzusteigen...

Restrisiko bleibt weitere Coronavirus Abverkauf Welle mit neuen -10% :-()

Long!  

1420 Postings, 4569 Tage misterx777Kauf Kurse ...

 
  
    
11.03.20 22:33
...sehe ich erst ab 20? dann nachkaufen bei 15? 12,5?.......( falls es so weit fällt)!

20? wird kommen !

Das ist meine Meinung

Und Daimler kann Mann genau so erst ab 20? kaufen ....wir sind noch am Anfang vom chrash ....hallo wir sind noch nicht mal unter 10k  

131 Postings, 1333 Tage Frei3ierDividende uninteressant...

 
  
    
1
11.03.20 23:01
Was interessiert einen die Dividende ?
Die hezahlte Dividende wird am Tag darauf vom Kurs angezogen und im derzeitigen Börsenumfeld auch nicht mehr so schnell aufgeholt werden, daher unintressant ob 2,50, 3 oder 10 Euro...  

1183 Postings, 3792 Tage silberarbeiterBuchwert

 
  
    
12.03.20 21:17
Sehe ich das richtig?
BMW wird zu ca. 1/3 des Buchwerts gehandelt?

 

3057 Postings, 2523 Tage Vaioz,,,,,,,,,.......

 
  
    
15.03.20 20:39
@Silberarbeiter Richtig. Nur kommen noch eventuelle Kartellstrafen und hohe Investitionen ins zukünftige Geschäft stehen sowieso an. Der Buchwert für aktuelle Anlagen ist also aus aktueller Sicht zwar gerechtfertigt, aber in nur wenigen Jahren wohl deutlich weniger wert.  

25318 Postings, 3223 Tage Galearisgenau so

 
  
    
18.03.20 18:44

689 Postings, 6019 Tage chivalricDividende bei den Vorzügen

 
  
    
19.03.20 18:42
jemanden bekannt, wieviel Divi es bei den Vorzügen gibt? Bei den Stämmen sind es wohl 2,50?/Aktie  

2050 Postings, 5421 Tage Floyd07Es soll 2,52 ? / Aktie geben

 
  
    
1
20.03.20 17:11

2391 Postings, 6751 Tage Cadillac16 ? Abfall pro Aktie seit 04.06.2021

 
  
    
1
20.08.21 10:15
das ist schon sehr krass. 20% Minus in nicht einmal 3 Monaten. Sehr ärgerlich.  

22 Postings, 5011 Tage Steppenwolf_1977Nur Buchwertverluste

 
  
    
21.08.21 11:32
Sind doch nur Buchwertverluste. Ärgerlich fände ich es nur dann, wenn die Aktie diese Verluste mittelfristig nicht wieder aufholen würde. Kann ich mir aber nicht wirklich vorstellen. Ich überlege eher, nun gerade bei BMW neu einzusteigen. VW wäre allerdings auch gerade günstig. Vielleicht macht es Sinn beide Unternehmen zu mischen da die strategische Ausrichtung sehr unterschiedlich ist.  

2391 Postings, 6751 Tage CadillacBMW ... was für ein Dreck

 
  
    
1
08.09.21 16:50
10% Verlust in 5 Tagen bei den Vorzügen, allein heute Minus 4%!  

Seite: Zurück
| 2 | 3 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben