GMK Norilsk Nickel 676683 heute -18%

Seite 18 von 24
neuester Beitrag: 13.09.22 07:09
eröffnet am: 10.01.06 12:13 von: shaker Anzahl Beiträge: 600
neuester Beitrag: 13.09.22 07:09 von: Cadillac Leser gesamt: 206255
davon Heute: 125
bewertet mit 12 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 15 | 16 | 17 |
| 19 | 20 | 21 | ... | 24  Weiter  

2426 Postings, 6820 Tage CadillacWebsite nicht mehr erreichbar

 
  
    
08.03.22 11:34

3219 Postings, 6451 Tage DahinterschauerChina fährt Freundschaftsgewinne ein

 
  
    
08.03.22 11:52
Jetzt wo am Weltmarkt die von Nornickel geförderten Rohmaterialien utopische Knappheitspreise erzielen, kann China kräftig für seine Autoindustrie profitieren. Selbst Elon Musk hat große Sorgen wegen der gestiegenen Rohstoffpreise, die in die Verkaufspreise einfließen werden, gerade zu einem Zeitpunkt, wo China seine E-Autos in Europa auf den Markt bringt. Denn von seinen Freunden verlangt Putin nur die alten Freundschaftspreise.  Wenn man nämlich nur noch einen Freund hat, muß man sich den erhalten  

244 Postings, 3329 Tage Duskysharkklar...ist erreichbar

 
  
    
08.03.22 11:52
aktualisier mal deinen Broswer:)  

3 Postings, 286 Tage Nachtstute210,02 ? Angebvot je ADR

 
  
    
1
16.03.22 07:28
Moin,

mein Smartbroker hat mir ein Schreiben geschickt.

Die Trimax Capital AG möchte gerne meine ADR zu 2 cent kaufen.

Ach sind die nett. 2 cent ist besser als nichts und ich bin mir sicher, die wollen damit nicht Millionen verdienen...

Übrigens maximal 1.000.000 Stück in Summe.

Also 1.000.000 zu je 2 cent nehme ich auch.  

211 Postings, 756 Tage DoofhansTrimax

 
  
    
1
16.03.22 08:04
Man kann es ja mal versuchen...

Ich persönlich bekomme davon direkt einen kotzkrampf. Ich finde das einfach nur dreist, denn die Aktien sind ja nicht wertlos, nur weil sie gerade nicht gehandelt werden können.  

2426 Postings, 6820 Tage Cadillacwebsite erreichbar

 
  
    
17.03.22 08:16
aber ich finde nichts zu Dividenden in der Zukunft und ob die produzieren.  

2506 Postings, 3381 Tage ZupettaDividenden sind deine grosse Sorge?

 
  
    
17.03.22 09:33

106 Postings, 1212 Tage Voyager_1@ Nachtstute21

 
  
    
2
18.03.22 21:07
...das Angebot von der Trimax Capital AG habe ich auch bekommen - das gilt aber nur ab mindestens 2000 Stück ADRAktien. Das haben die für alle russischen ADR/GDR Aktien angeboten.

Das war nichts weiter als eine Enteignung der kleinen Aktionäre. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die ADR/GDR Werte jemals wieder gehandelt werden. Die Geschäfte laufen normal weiter (Gas, Öl, mit NorNickel- Rohstoffen bestimmt auch) und es werden da Verträge eingehalten, aber die Aktionäre sind binnen weniger Tage kaltgestellt. Ich nenne das Beschiss.

Ich habe ein ähnliches Beispiel schon vorher erlebt (Rusal Aktien), die umgetauscht und dann nur noch in Moskau gehandelt werden können. Kein deutscher Broker konnte die in irgendeiner Art so umtauschen (Lagerstellenwechsel),  dass man sie handeln könnte. Totes Kapital seitdem.

Viele Grüße  

9060 Postings, 8045 Tage taosOK, wo kann ich da mitbieten?

 
  
    
18.03.22 22:48
Ich zahle 5 Cent pro Aktie.
-----------
Taos

Die SPD war eine Arbeiterpartei,
jetzt wird zur Partei der Arbeitsscheuen.

473 Postings, 264 Tage TheAccountantAb morgen dann Aktienhandel an der MOEX

 
  
    
1
23.03.22 14:24
Am 24. März 2022 beschloss die Bank of Russia, den Handel an der Moskauer Börse in 33 Aktien*, die im Moskauer Börsenindex (IMOEX) enthalten sind, von 9:50 bis 14:00 Uhr Moskauer Zeit abzuhalten. Für diese Wertpapiere gilt ein Leerverkaufsverbot.
* Aktienliste: ... NLMK
https://cbr.ru/press/pr/...23032022_153149SUP_MEAS23032022_143250.htm  

6221 Postings, 5067 Tage Buntspecht53Von 28Euro abgestürzt

 
  
    
24.03.22 14:13

211 Postings, 756 Tage DoofhansNa und...

 
  
    
24.03.22 20:13
Buntspecht. Russische Aktien sind momentan eben sehr risikobehaftet. Dafür wurde heute in Moskau nornickel mit einem Schlußkurs von ca. 20900 Rubel gehandelt. Wenn man es zurückrechnet über Rubel und 10er ADR sind es am Ende so ca. 19 Euro für die Scheine.

Es ist zwar alles ein bisschen hässlich, aber deswegen werfe ich doch nicht meine paar Aktien für 2 Cent jemanden in den Hals. Die spinnen doch  

60 Postings, 1902 Tage DohargHandel

 
  
    
25.03.22 07:51
Irgendwann wird der Handel wieder aufgenommen. Man kann auf Dauer Russland nicht in die Enge treiben.  

473 Postings, 264 Tage TheAccountantHandel aller russischen Aktien

 
  
    
3
26.03.22 16:52
Die Moskauer Börse hält am Montag den Handel mit allen russischen Aktien ab inkl. Handel mit Terminkontrakten für Währungs- und Rohstoffinstrumente
https://1prime.ru/Financial_market/20220326/836507972.html
https://www.moex.com/

Unternehmensnews: Norilsk Nickel hat Nordstar Airlines verkauft  

473 Postings, 264 Tage TheAccountantNeuer GPF Electric Vehicle Metals ETC

 
  
    
1
26.03.22 19:10
> Norilsk Nickel Global Palladium fund (GPF)
> https://www.ariva.de/forum/...6683-heute-18-242866?page=12#jumppos319

Der Norilks Nickel Global Palladium Fund lanciert den weltweit ersten physisch besicherten Electric Vehicle Metals ETC: Global Palladium Fund, der spezialisierte Anbieter von physisch besicherten börsengehandelten Metallen (Exchange Traded Commodities, ETC), gab heute die Auflegung des Global Palladium Fund Physical Electric Vehicle Metals ETC bekannt. Metalle sind essenziell für die Energiewende und kritische Materialien für Elektrofahrzeuge. Dieser neue ETC bietet Anlegern eine einfache und kostengünstige Möglichkeit, auf diese Metalle zuzugreifen,? Der ETC ist durch physisches Metall hinterlegt und bildet die Wertentwicklung des Solactive GPF Electric Vehicle Index ab. Der maßgeschneiderte Index besteht aus Metallen basierend auf ihrer Verwendung in vier Elektrofahrzeugsegmenten: Batterie (BEV), Hybrid (HEV), Plug-in-Hybrid (PHEV) und Brennstoffzelle (FCEV).
https://gpf.global/...-physically-backed-electric-vehicle-metals-etc/
https://gpf.global/
https://gpfmetals.com/  

473 Postings, 264 Tage TheAccountantNeue Handelsinstrumente an der MOEX

 
  
    
2
26.03.22 19:21
Eine mögliche vielversprechende Richtung für die Entwicklung der MOEX Handelsplattform nannte Vyugin, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Moskauer Börse, dezentralisierte Finanzen ? Austauschinstrumente, die es ermöglichen, Investitionen durch die Ausgabe von Token oder Kryptowährungen anzuziehen, nicht um Waren zu kaufen und zu verkaufen, sondern um Investitionen durch neue Instrumente anzuziehen. ?Vielleicht ein Token eines großen russischen Rohstoffunternehmens, das an chinesische Investoren verkauft werden kann?, sagte er.
https://www.finam.ru/publications/item/...orov-kitaya-20220325-204103

In der Tat, das ist wirklich eine sehr interessanter Vorschlag, den der Leiter der MOEX hier anvisiert. Langsam wird mir klar, worauf die ganzen Ankündigen der letzten Tage zu einem Gold und Bitcoin-gedeckten Rubel-basierten Handel der russischen Rohstoffe hinausläuft. Das wird ja äußerst spannend und lukrativ...FINAM Analyse: Aktien einiger Exporteure können ein überdurchschnittliches Wachstum aufweisen und bleiben gefragt: Trotz unserer konservativen Einschätzung des heimischen Aktienmarktes aufgrund der hohen wirtschaftlichen Unsicherheit und der reduzierten Liquidität können die meisten nicht von Sanktionen betroffenen Exporteuraktien eine Outperformance erzielen und bleiben gefragt. Daher sehen wir die Aktien von Norilsk Nickel weiterhin positiv. Unser revidiertes Kursziel liegt bei 35.839 Rubel, ein Aufwärtstrend von 70 %.
https://www.finam.ru/analysis/marketnews/...ovannymi-20220325-193000/  

473 Postings, 264 Tage TheAccountant#366 Mother Of All Short Squeezes beim Nickel

 
  
    
1
28.03.22 14:18
The ?Demon Nickel? incident: Chinese stainless steel giant Tsingshan Holding Group (THG) has for many years relied on short selling to reduce its future costs for nickel, a key component of stainless steel and a major ingredient in lithium-ion batteries. But rather than nickel prices falling as hoped, the price skyrocketed to over $100,000 per ton on March 8, one day before THG?s 200,000-ton short sell contract was due on March 9.
https://www.zerohedge.com/geopolitical/...ates-advantage-its-domestic  

473 Postings, 264 Tage TheAccountantBNY Depositary Receipt Cancellation

 
  
    
2
31.03.22 17:08
BNY Mellon (als Verwahrstelle) gibt hiermit bekannt, dass die Raiffeisen Bank International AG mit Wirkung zum 29. März 2022 zur Depotbank für das/die unten aufgeführte(n) Hinterlegungsscheinprogramm(e) ernannt wurde:
PJSC MMC NORILSK NICKEL
https://www.adrbnymellon.com/files/al991926.pdf
Cancellation Transaction
https://www.adrbnymellon.com/files/al991925.pdf
https://www.adrbnymellon.com/files/al992369.pdf  

20 Postings, 248 Tage Dr.SeltsamBNY

 
  
    
1
03.04.22 13:22
Guten Tag, Herr Accountant! Wirklich sehr interessant! Was bedeutet denn das Ihrer Anisicht nach für einen Privatanlger?  Muss ich da jetzt meinen Broker (Flatex) bitten, das auszufüllen und an die Bank of New York Mellon zu schicken, oder macht das die Raiffeisen Moscow als Treuhänder für uns alle gemeinsam?

Danke!

Dr. Seltsam  

20 Postings, 248 Tage Dr.SeltsamBNY

 
  
    
03.04.22 13:22
Guten Tag, Herr Accountant! Wirklich sehr interessant! Was bedeutet denn das Ihrer Anisicht nach für einen Privatanlger?  Muss ich da jetzt meinen Broker (Flatex) bitten, das auszufüllen und an die Bank of New York Mellon zu schicken, oder macht das die Raiffeisen Moscow als Treuhänder für uns alle gemeinsam?

Danke!

Dr. Seltsam  

473 Postings, 264 Tage TheAccountantTauschangebot der ADR in Aktie

 
  
    
1
03.04.22 14:55
Einige russische ADRs können jetzt in Stammaktien umgewandelt werden: BNY Mellon, die Verwahrstelle vieler russischer ADRs und anderer Verwahrungsprogramme, hat für eine ausgewählte Gruppe von Unternehmen angeboten, ADRs in Stammaktien umzutauschen, die an der Moskauer Börse gehandelt werden. Mit diesem Programm können ADR-Inhaber ihre ADRs in Stammaktien umwandeln. Der Handel aller Unternehmen hat diese Woche an der lokalen Börse begonnen.
https://topforeignstocks.com/2022/04/01/...ed-to-ordinary-shares-now/
https://topforeignstocks.com/2022/03/30/an-update-on-russian-adrs/

Ist es eine gute Idee, Hinterlegungsscheine in Aktien umzuwandeln? Handel mit Hinterlegungsscheinen im Ausland hat seit etwa einem Monat nicht mehr stattgefunden und die ausgebenden Organisationen sind ebenfalls gezwungen, nach Alternativen zu suchen. Insbesondere der amerikanische Gläubiger Bank of New York Mellon war der erste globale Emittent, der seit dem 30. März damit begann, Anträge von Kunden zu sammeln, die russische Depositary Receipts gegen lokale Wertpapiere eintauschen möchten.
https://www-finam-ru.translate.goog/publications/...mp;_x_tr_pto=wapp


 

473 Postings, 264 Tage TheAccountantGesetzentwurfs (N19912-8) Delisting der ADR

 
  
    
2
03.04.22 15:09
Der neue Custodian, die russische AO Raiffeisenbank Russian Branch der Raiffeisenbank International AG, wird gebraucht für das Vorhaben im Gesetzentwurf (N19912-8) zum Zangstausch der ADR in die Aktie und zum Delisting des ADR Programmes an ausländischen Börsen. Dieser Gesetzentwurf wird in Form von Änderungsanträgen zur zweiten Lesung des Gesetzentwurfs über die Straffungsanforderungen für Aktiengesellschaften formalisiert, der bereits die erste Lesung in der Staatsduma bestanden hat. Der Staatsduma-Ausschuss für Vermögensfragen hat heute am Freitag am 1. April dem Gesetzentwurf in der zweiten Lesung zugestimmt, der die Streichung von Hinterlegungsscheinen für an ausländischen Börsen gehandelte russische Wertpapiere vorsieht.

Hier der Gesetzentwurf (N19912-8) inklusive einer Grafik zum weiteren Verlauf des Gesetzgebungsverfahrens
https://sozd.duma.gov.ru/bill/19912-8
?Es ist nicht erlaubt, Aktien russischer Emittenten außerhalb der Russischen Föderation zu platzieren und (oder) in Umlauf zu bringen, indem gemäß ausländischem Recht Wertpapiere ausländischer Emittenten platziert werden, die Rechte in Bezug auf Aktien russischer Emittenten verbriefen?. Gemäß den genehmigten Änderungen wird der Umlauf von Hinterlegungsscheinen an ausländischen Börsen 10 Tage nach der Veröffentlichung des Gesetzes eingestellt. Danach haben die Unternehmen fünf Geschäftstage Zeit, um ?notwendige und ausreichende? Maßnahmen zu ergreifen, um die Vereinbarungen über die Platzierung von Hinterlegungsscheinen zu kündigen. Nach dem Gesetzesentwurf haben Unternehmen außerdem fünf Arbeitstage Zeit, um der Bank von Russland Belege vorzulegen. Inhaber von Hinterlegungsscheinen, die zum Zeitpunkt des Inkrafttretens des Gesetzes gegründet wurden, erhalten stattdessen automatisch Aktien der jeweiligen russischen Emittenten.
https://www.interfax.ru/business/832663
https://www.interfax.ru/business/832002

Diskussionen dazu: https://www-finam-ru.translate.goog/publications/...mp;_x_tr_pto=wapp
Der Staatsduma-Ausschuss für Vermögensfragen hat heute am 1. April dem Gesetzentwurf zugestimmt hat, der die Streichung von Hinterlegungsscheinen für an ausländischen Börsen gehandelte russische Wertpapiere vorsieht. Sie werden in Wertpapiere umgewandelt, die an russischen Börsen gehandelt werden.
https://www.finam.ru/publications/item/...ski-domoiy-20220401-195952/
Ist es eine gute Idee, Hinterlegungsscheine in Aktien umzuwandeln? Und schaffen Sie es in fünf Tagen?
https://www.finam.ru/publications/item/...ok-v-akcii-20220401-172817/  

473 Postings, 264 Tage TheAccountantGesetzentwurf (N19912-8) von Duma verabschiedet

 
  
    
1
06.04.22 11:40
Am 5.4. wurde in zweiter Lesung der Gesetzesentwurf zur Delisting von Einnahmen russischer Unternehmen von ausländischen Börsen angenommen: Die Staatsduma hat in zweiter Lesung einen Gesetzentwurf verabschiedet, der die Platzierung von Hinterlegungsscheinen für Wertpapiere russischer Unternehmen auf ausländischen Plattformen verbietet und zum Delisting bestehender verpflichtet.
https://sozd.duma.gov.ru/bill/19912-8

Hinweis: Gleichzeitig wird die Regierung der Russischen Föderation das Recht haben, die weitere Zirkulation früher ausgegebener Hinterlegungsscheine außerhalb Russlands zuzulassen. Das Verfahren für solche Entscheidungen bestimmt sie selbst, Ausnahmen sind auch auf Antrag der emittierenden Unternehmen möglich. Inhaber von Hinterlegungsscheinen, die zum Zeitpunkt des Inkrafttretens des Gesetzes gegründet wurden, erhalten stattdessen automatisch Aktien der jeweiligen russischen Emittenten.
https://www.interfax.ru/russia/833241
Die Entscheidung über die Beibehaltung der Liste der Belege russischer JSCs kann ohne Antrag des Emittenten getroffen werden: Gemäß dem Beschlussentwurf haben die Unternehmen fünf Arbeitstage Zeit, um beim Finanzministerium der Russischen Föderation einen Antrag auf Beibehaltung der Liste ihrer Hinterlegungsscheine zu stellen. Dem Antrag sind insbesondere Unterlagen mit Angaben zu den Begünstigten, wirtschaftlich Berechtigten, der Person, die die Kontrolle über den russischen Emittenten ausübt, beizufügen. Das Unternehmen muss auch die Notwendigkeit begründen, Hinterlegungsscheine weiterhin im Ausland notieren zu müssen.
https://www.interfax.ru/business/833340

Aber Hinweis: Clearstream und Euroclear haben ja leider weiterhin das russische National Settlement Depository sanktioniert: https://www.ariva.de/forum/...dendenthread-501133?page=46#jumppos1167

Stellungsnahmen und Kommentare zum Gesetzentwurfs (N19912-8):
Association of Professional Investors : Viele Inhaber von Hinterlegungsscheinen erhalten ihre Anteile an russischen JSCs im Falle eines erzwungenen Delistings nicht: Viele Inhaber von Hinterlegungsscheinen, die für Aktien russischer Emittenten ausgegeben wurden, werden im Falle ihres erzwungenen Delistings von ausländischen Märkten nicht die Aktien russischer Emittenten erhalten, auf die sie Anspruch haben, warnt die Association of Professional Investors.
https://e-disclosure.ru/vse-novosti/novost/5148
Lisin: Gesetzentwurf über das Delisting von Einnahmen russischer Unternehmen von ausländischen Börsen verletzt die Rechte von Investoren: Der Gesetzentwurf über das Delisting von Hinterlegungsscheinen für Wertpapiere russischer Unternehmen von ausländischen Märkten mit anschließender Umwandlung in russische Aktien verletze die Rechte der Aktionäre und führe zu dem Risiko, ihre Eigentumsrechte zu verlieren, glaubt NLMK-Eigentümer Vladimir Lisin
https://e-disclosure.ru/vse-novosti/novost/5152
https://www.interfax.ru/business/833160  

473 Postings, 264 Tage TheAccountantDividendenaktien: ohnt es sich zu kaufen?

 
  
    
3
06.04.22 11:48
Dividendenaktien: lohnt es sich zu kaufen und welche?
Welche russischen Unternehmen sind in der Lage, Dividenden zu zahlen, und ihre Wertpapiere weisen eine hohe Dividendenrendite auf
Zu den fünf Wertpapieren mit den höchsten Dividenden von BCS Global Markets gehörten NLMK (mit einer Dividendenrendite von 35 %), Norilsk Nickel (29,7 %), Gazprom (21,8 %), Lukoil (19,5 %) und Phosagro (19 %).
https://www.vedomosti.ru/finance/articles/2022/04/...videndnie-aktsii
 

Seite: Zurück 1 | ... | 15 | 16 | 17 |
| 19 | 20 | 21 | ... | 24  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben