UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Telekom langsam einsteigen

Seite 2 von 5
neuester Beitrag: 16.05.11 14:43
eröffnet am: 27.05.09 19:47 von: Maxgreeen Anzahl Beiträge: 117
neuester Beitrag: 16.05.11 14:43 von: acker Leser gesamt: 50407
davon Heute: 5
bewertet mit 6 Sternen

Seite: Zurück 1 |
| 3 | 4 | 5 Weiter  

280 Postings, 4250 Tage SimonWNicht übel für die Telekom

 
  
    
01.12.09 17:44
Ich hätte nicht mit einer so "schnellen" "Erholung" gerechnet. Ärgere mich im Nachhinein dass ich nicht mutig genug war und nachgekauft habe. Naja, wenigstens bin ich mit der Div. wieder halbwegs +- 0 :/

Bei gutem Börsenumfeld kann man bald vielleicht sogar von der 11 träumen ?  

7463 Postings, 5438 Tage 2teSpitzeDie Lusche geht ab.

 
  
    
1
01.12.09 18:28
Wurde auch Zeit.
-----------
"An der Börse verdient man nur Schmerzensgeld. Erst kommen die Schmerzen, dann das Geld." (A. Kostolany)

4 Postings, 4014 Tage jürgen1234rauf rauf

 
  
    
02.12.09 14:12

  

 bin drinne jetzt kann es los gehen

 

SocGen belässt Deutsche Telekom auf 'Buy' - Ziel 10,80 Euro

 

Die Societe Generale hat Deutsche Telekom auf "Buy" mit einem Kursziel von 10,80 Euro belassen. Da innerhalb des Telekommunikationssektors vor allem im Mobilfunkgeschäft ein zunehmender Preisdruck spürbar werde, bevorzuge er das Festnetzsegment, schrieb Analyst Thierry Cota in einer Branchenstudie vom Mittwoch. Aufgrund der Kursrückgänge im Sektor seien die Dividendenrenditen entsprechend gestiegen und böten Spielraum für einen Einstieg in die Aktien von Unternehmen mit nachhaltigen Dividenden. Die gute Bilanz der Deutschen Telekom sichere die Dividendenzahlungen. Das Papier sei der bevorzugte Wert im Sektor.

 

280 Postings, 4250 Tage SimonWWas ist los ?

 
  
    
05.12.09 01:37
Wo sind die üblichen Rosa-Vernichter ?

- Jede andere Aktie würde hier vor Fantasie nur so hochgeredet werden wenn sie einen so offenen Chart und einen Anstieg von 2 stelligen Prozentzahlen binnen einer Woche ohne wirkliche Geschäftszahlen zu verbuchen hätte ...  

98 Postings, 4179 Tage luftabong12 ?

 
  
    
05.12.09 13:55
sind jetzt keine utopie mehr. ich bleibe weiter drin.  

422 Postings, 4252 Tage PressekodexSterbende Dinosaurier

 
  
    
06.12.09 20:58
Telekom erwartet dramatischen Einbruch im traditionellen Telefongeschäft

Gewinnträchtigste Sparte verliert in den kommenden drei Jahren mehr als 60 Prozent an Umsatz

http://www.wiwo.de/unternehmen-maerkte/...en-telefongeschaeft-416007/
-----------
Don´t gamble; take all your savings and buy some good stock and hold it till it goes up, then sell it. If it don´t go up, don´t buy it.

584 Postings, 4068 Tage SharkShortyZu spät ist immer dann wenn andere früher waren ..

 
  
    
3
06.12.09 21:02
Ich bin der Meinung das die Telekom jetzt einen gerechten Wert hat -  die Telekom verliert langsam aber sich ihrer Marktführerstellung und das TV-Angebot  ist ein voller Flop.

Die Aktie war bei 8 Euro und auch bei 9 Euro ein Kauf aber alles was über 10 ist, ist reine Utopie.

Ich denke wer jetzt erst einsteigt, erlebt zumindest kursmäßig in naher Zukunft eine derbe Überraschung ....
-----------
SharkShorty - Aggressivität ist die Zurückhaltung von morgen

1531 Postings, 4314 Tage Bernd99Telekom bröckeln weiter Sprachumsätze weg

 
  
    
1
06.12.09 23:10

Der Deutschen Telekom und ihren Wettbewerbern bröckeln im ehemaligen Kerngeschäft weiter Umsätze weg. Mit reiner Sprachtelefonie im Festnetz lässt sich immer weniger verdienen. Der Anteil am Gesamtumsatz verliert entsprechend an Bedeutung. Für 2012 erwartet das Unternehmen im klassischen Sprachgeschäft für die Branche nur noch Erlöse in Höhe von 3,6 Milliarden Euro. 2007 waren es noch 9,3 Milliarden Euro gewesen. Entsprechende Angaben der "WirtschaftsWoche" bezögen sich nicht allein auf die Telekom, sagte am Samstag ein Telekom-Sprecher auf dpa-Anfrage.

Die Zahlen stammten aus einem öffentlichen Bericht, die der Konzern zur Verschmelzung des deutschen Mobilfunk- und Festnetzgeschäftes erstellt hatte, erläuterte der Sprecher. Die Darstellung des Wirtschaftsmagazins, dass sich der Trend zurzeit dramatisch verschärfe, wies die Telekom zurück: "Daraus lassen sich keine Gesamtaussagen ableiten."         

http://www.ftd.de/it-medien/it-telekommunikation/...weg/50046962.html

 

2184 Postings, 5238 Tage thostarIt is a spider bottom pattern

 
  
    
06.12.09 23:22
demnach hat die Telekom goldene Zeiten vor sich. Wir sind im Informationszeitalter angekommen und ein kleines Stück vom Kuchen könnte -theoretisch- der Telekom gehören.  
Angehängte Grafik:
profichart_06122009_2319.png (verkleinert auf 70%) vergrößern
profichart_06122009_2319.png

422 Postings, 4252 Tage PressekodexEBIT-Beiträge Festnetz

 
  
    
2
07.12.09 07:44
2003 5,59 Mrd. EUR
2004 5,55 Mrd. EUR
2005 5,14 Mrd. EUR
2006 3,36 Mrd. EUR
2007 3,25 Mrd. EUR
2008 2,91 Mrd. EUR

Cash-Entwicklung (03-08): 8,05 Mrd. EUR -> 3,02 Mrd. EUR

Nonvaleurs: Goodwill (03-08): 21,9 Mrd. EUR -> 20 Mrd. EUR

Unterdeckung im Working Capital (03-08): -0,6 Mrd. EUR -> -9 Mrd. EUR

Depreciation & Amortization > Investing Activities in: all fiscal periods (Werteverzehr)

DTE ist eine tickende Zeitbombe!
-----------
Don´t gamble; take all your savings and buy some good stock and hold it till it goes up, then sell it. If it don´t go up, don´t buy it.

2184 Postings, 5238 Tage thostarDie gesamten Märkte sind eine tickende Zeitbombe

 
  
    
2
07.12.09 10:57
und der Aktienpreis ist oft getrieben von Politik, Spekulation und Manipulation. Hier kann es trotz der Leichen im Keller satt aufwärts gehen, siehe unsere Banken seit 9.3. dieses Jahres.
KGV oder überhaupt die Kapitalausstattung sind in Zeiten der Mega-Überschuldungsorgien ja offensichtlich kein Kriterium mehr.  

675 Postings, 4094 Tage Dusty05Jetzt kommt Bewegung in den Markt

 
  
    
07.12.09 15:12

1531 Postings, 4314 Tage Bernd99dramatischen Einbruch im Telefongeschäft

 
  
    
3
08.12.09 19:32

Der Konzern erwartet einen dramatischen Einbruch im traditionellen Telefongeschäft. 60 Prozent der traditionellen Telefonumsätze könnten bis 2012 verschwinden. Das alte Telefonnetz verliert schneller an Bedeutung als erwartet.

Quelle: http://www.wiwo.de/unternehmen-maerkte/...en-telefongeschaeft-416007/

 

6658 Postings, 5197 Tage Vermeerdann ist wohl dieser völlig unverständliche

 
  
    
08.12.09 19:55
Ausbruch der Telekomaktie jetzt gegessen?
-----------
* * *

"Die Menschen sind komische Leute."

156 Postings, 4000 Tage Ökonomtelekom 2010

 
  
    
17.12.09 10:43
Ich versuche mal einen kleinen Ausblick:

2009 ist der Aktienverlauf der DTE wie gewohnt enttäuschend....sieht auch nicht so aus, als sollte
das in den nächsten Tagen besser werden..., aber wer
weiß....

da aber die wenigsten Investoren ein "Goldi Lock" Scenario erwarten und trotzdem investieren werden..., hoffe ich auf
einen guten Januar für die DTE, warum

1. Dividende bleibt mind. bei 0,78 ggf. Info im Jan.
2. die Nachrichten der DTE der letzten Monate waren gut,
  auch die Brancheninfo -nicht auf DTE allein bezogend- zu
  den Festnetzen, bietet zwar hohen sozialen Sprengstoff,
  ist aber einen große Chance für die DTE
3. über GB spricht niemand mehr....,die Verbesserungen wird
  man aber ab 2010 schnell merken in den Aussichten und in
  USA wird etwas passieren..., vermute im I. Quartal....

Was meint Ihr...  

6 Postings, 4002 Tage chiquadrat25wehe wenn die 10 fallen

 
  
    
17.12.09 16:30

wenn die 10 Fallen kann es ganz schnell ungemütlich werden und wieder zurück in die Bereiche 9.20-9.50 gehen.

Bis dahin bleib ich erst mal drausen

mfg 

 

4 Postings, 4069 Tage Joggerdenniswieder einsteigen

 
  
    
19.12.09 22:12

wer hat denn da am freitag so viele telekom aktien gekauft?? da wurden doch ca. 46 mill aktien umgesetzt!!!

 

 

2150 Postings, 4402 Tage zertifixIst der Höhenflug erstmal vorbei?

 
  
    
1
20.12.09 08:57
Die kritischen Äußerungen in den vorstehenden Postings sind allzu verständlich. Schaut man sich den Chart der Telekom an, so läßt sich für den Betrachtungszeitraum ab Juli 2009 folgendes feststellen:
Ab dem 10.7.2009 kommt eine deutliche Aufwärtsbewegung in Gang, die einen ersten Höhepunkt Ende Juli 2009 erreichte und wer nicht dem Day-Trading zugewandt war, hatte weitere Kurshöhepunkte am 27.08.2009 und 9.92009 und der Kurs landete bei ca. 9.65 EUR. Die Aufwärtsbewegung nimmt für diesen Zeitraum ihr Ende. Der Kurs kippt bis Ende September/Anfang Oktober 2009 auf ca. 9.20 EUR. Nimmt dann erneut Anlauf auf 9.75 EUR und nimmt mit teils für Telekom-Verhältnisse krassen Kursfluktuationen Kurs in Richtung 10.30 EUR. Der Kurs ist wieder auf dem Rückzug.
P&F charttechnisch ist die Aufwärtsbewegung nach wie vor noch intakt.  Allerdings läßt der empfindlichere DMI tendenziell eine Fortsetzung der seit dem 5.12.2009 eingeleiteten Abwärtsbewegung vermuten. Bei der Telekom-Aktie ist eine Kursfluktuation von 0,25 EUR  bis 0,50 EUR binnen weniger Tage nichts ungewöhnliches. Die Einschätzung, dass der Kurs seinen Rückzug fortsetzen könnte, dafür spricht einiges.
-----------
An der Börse geht es zu wie im Dschungel - - nur die Beute zählt.

332 Postings, 4548 Tage ThinkRichtungsentscheidung Telekom

 
  
    
1
20.12.09 12:18
Kursverlauf wie folgt aussehen. Dazu sollte als Voraussetzung der Gesamtmarkt mitmachen, d.h. steigen. Wenn der Gesamtmarkt fällt scheint ein Ausbruch aus dem Dreieck nach unten die wahrscheinlichere Variante.  
Angehängte Grafik:
tk_chart.gif (verkleinert auf 79%) vergrößern
tk_chart.gif

156 Postings, 4000 Tage ÖkonomVerfallstag

 
  
    
1
20.12.09 14:18
Der freitägige Verfall hat diesmal bei der Telekom ein grosse Bedeutung besessen....,
bereits am Donnerstag konnte man klar sehen, dass viele Wetten auf 10 Euro und weniger liefen.....,
ggü. dem letzten Verfall ein klarer Anstieg....., also
nachvollziehbar....
auch am Freitag, war das klar zu erkennen, trotz des
hohen Drucks haben die 10 gehalten und das ist gut...

ergo sehe ich es auch so, hält der Gesamtmarkt löst die DTE nach oben auf....

schönen Sonntag  

17 Postings, 3996 Tage ProChartUnd weiter gehts

 
  
    
21.12.09 17:46
Wer 2009 Aktien von Telekom AG hatte war nicht zu beneiden. Zwar war auch der Dax bis April gegen Süden, doch dann ging die Rallye bei vielen Aktien im Dax los. Nur nicht bei der Akte von Telekom. Erst im Juni hat die Aktie ihren Boden bei 8? gefunden und bewegte sich langsam aufwärts.
Diese Aufwärtsbewegung könnte auch noch bis weit ins Jahr 2010 so weiter gehen. Für mich eine Kaufentscheidung.  
Angehängte Grafik:
telekom.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
telekom.png

156 Postings, 4000 Tage Ökonomverfallstag vorbei und es läuft

 
  
    
21.12.09 18:20
ein sehr gutes Zeichen.....,
der Chart -obwohl ich kein Anhänger derselben bin-
ist hervorragend.  

22764 Postings, 4651 Tage Maxgreeengute Strategie, spart Geld und bringt mehr Ruhe

 
  
    
21.04.10 13:43
in die Firma. Und spart ggf. hohe Forderungen aus Amerika weil irgend jemand das T-Mobile Handy auf den Fuss gefallen ist und er 250Mio Schadenersatz haben will.

Deutsche Telekom plant Delisting von der New Yorker Börse

Bonn (BoerseGo.de) - Die Deutsche Telekom will sich von der New Yorker Börse zurückziehen und plant ein Delisting ihrer American Depositary Shares (ADS). Des Weiteren wird die Telekom ihre Berichtspflicht gegenüber der amerikanischen Securities and Exchange Comission (SEC) beenden (Deregistrierung). Das wesentliche Ziel des Delisting und der Deregistrierung sei, die Prozesse der Finanzberichterstattung innerhalb des Unternehmens zu vereinfachen und Kosten einzusparen, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit.
http://www.godmode-trader.de/nachricht/...Yorker-Boerse,a2144665.html  

22764 Postings, 4651 Tage MaxgreeenGigabit-Familie gesucht

 
  
    
28.10.10 08:33
Der deutschlandweit erste private Hochgeschwindigkeits-Internetanschluss der Gigabit-Klasse soll in Striesen oder Blasewitz getestet werden. Dazu sucht die SZ mit der Telekom eine internetbegeisterte Striesener oder Blasewitzer Familie, die die neuartige Verbindung für drei Monate gratis testen und in der SZ über ihre Erfahrungen berichten will.

http://www.sz-online.de/nachrichten/artikel.asp?id=2597908
-----------
Die Medizin macht grosse Fortschritte, man kann sich seines Todes nicht mehr sicher sein.

22764 Postings, 4651 Tage Maxgreeenich gehe zur Telekom zurück

 
  
    
1
28.10.10 11:24
damit bin ich im Trend.  
-----------
Die Medizin macht grosse Fortschritte, man kann sich seines Todes nicht mehr sicher sein.

Seite: Zurück 1 |
| 3 | 4 | 5 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben