UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.982 0,7%  MDAX 29.200 0,6%  Dow 31.262 0,0%  Nasdaq 11.836 -0,3%  Gold 1.847 0,0%  TecDAX 3.073 0,9%  EStoxx50 3.657 0,5%  Nikkei 26.739 1,3%  Dollar 1,0550 -0,1%  Öl 112,9 1,3% 

zuviel Risiko?

Seite 8 von 14
neuester Beitrag: 25.04.21 13:23
eröffnet am: 27.07.17 09:03 von: Neuer1 Anzahl Beiträge: 337
neuester Beitrag: 25.04.21 13:23 von: Lenaaenga Leser gesamt: 80860
davon Heute: 18
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 14  Weiter  

6940 Postings, 4448 Tage Neuer1Mattoni

 
  
    
2
27.09.17 10:58
bei den Kursverlauf der letzten Monate kann es nur ein System geben. Das ist angelehnt an eine alte Weisheit.
Das lautet: wie werde ich an der Börse schnellstens Millionär?
Antwort:
Indem ich einem Profi eine Milliarde gebe.  

2556 Postings, 2319 Tage marroniOder vom Millionär zum Tellerwäscher :-(

 
  
    
27.09.17 11:07

6940 Postings, 4448 Tage Neuer1Entschuldigung

 
  
    
27.09.17 11:09
Für den Schreibfehler beim Namen  

2556 Postings, 2319 Tage marroniBei Makkaroni hätt' ich dich zum fressen gern!

 
  
    
27.09.17 11:13

6940 Postings, 4448 Tage Neuer1Dax

 
  
    
27.09.17 12:29
seit Juni auf dem höchsten Stand. Weshalb hat dies die" Intelligenz" nicht registriert? Mit wenigen Ausnahmen hat man hier auf fallende Kurse gesetzt. Ausnahmen gab es als veröffentlicht wurde dass die Autoindustrie sich anspricht und Nordkorea eine Rakete abgeschossen hat, damals hat man so glaube ich, die Call Schiene bevorzugt.  

637 Postings, 2383 Tage schrmp1978...

 
  
    
27.09.17 13:18
Ich werde mir keine IREX Zertifikate mehr kaufen. In dieser Marktphase (die letzten 4-6 Wochen) auf Puts zu setzen, läßt doch grundsätzliche Zweifel am System aufkommen.

Ich war zum Glück immer nur kurzfristig investiert und konnte so unterm Strich noch mit einem plus rauskommen ...  

4 Postings, 1698 Tage smeg!

 
  
    
27.09.17 13:22
jetzt habe ich begriffen!
"Anleger" kaufen immer noch nach.
Gestern 50000St. >60000 und heute waren es schon 70000 Stück.
Also setzt Alegerschwarm auf falende Kurse. Die "Intelligenz" bekommt so falsche Signale!  

2556 Postings, 2319 Tage marroniWundert mich auch, dass viele denken, dass

 
  
    
27.09.17 14:32
wenn die Anteile jetzt so billig sind, man sie aktuell klug kaufen könnte! Aber denkste, es macht bei dieser Konstruktion überhaupt keinen Unterschied, ob ich bei über 2000 Euro kaufe oder bei 11 Euro. Die Rechnung startet nämlich jeden Tag von Null los, es ist eben nicht so wie bei Aktien, die sich nach der Schwäche wieder erholen könnten und man jetzt antizyklisch kauft...  

4 Postings, 1698 Tage smegmarroni

 
  
    
27.09.17 14:54
Meine Worte!
Ich habe gelesen: 95% Anleger machen nur Verluste, 4% +-­  null, und 1% dicke Gewinne. Also warum soll Schwarm recht haben? Es wäre interessant beim wikifolio die Depots filtern, die längerfristig ( 1Jahr, seit Beginn ) Gewinne machen und Maximaler Verlust 50% haben.  

30 Postings, 4642 Tage yeehawJede Wette

 
  
    
2
27.09.17 19:29
morgen steigt der Dax erneut, zumindest so lange wie IREX die Short Position hält. Man kann das Wiki mitlerweile als sicherern Kontraindikator nutzen. Kann nur jedem raten verkauft das Ding und kauft euch ein Bier oder euren Kinder ein Eis dafür. Auch wenn e noch so bitter ist. Das Risiko über Nacht mit so knappen Scheinen geht nicht lange gut.  

2556 Postings, 2319 Tage marroniWar einige Sünden unterwegs,

 
  
    
27.09.17 21:30
Mittlerweile sind wir unter 10Euro, dem Management sollte man Ihre Scheuklappen vergolden :-))  

2556 Postings, 2319 Tage marroniDas Management scheint unbeeindruckt zu sein,

 
  
    
27.09.17 21:39
Nach dem Motto Ruhe bewahren, wir schafffen das :-))  

6940 Postings, 4448 Tage Neuer1Marroni

 
  
    
1
28.09.17 06:26
den Satz habe ich schon einmal gehört,
dann gab es gestern noch den Satz oder ähnlich" ich wüsste nicht was wir falsch gemacht haben"  

2556 Postings, 2319 Tage marroniNeuer1

 
  
    
28.09.17 07:23
einige Mitarbeiter von IREX werden in Panik verfallen sein, es droht die Arbeitslosigkeit, könnt' mir sogar Hartz4 bei einigen gut vorstellen,denn im Bewerbungsschreiben macht sich der frühere Arbeitgeber Wikifolio Dach IREX bestimmt nicht gut!
 

2556 Postings, 2319 Tage marroniDas muß man sich auf der Zunge zergehen lassen,

 
  
    
28.09.17 08:15
von 2700 runter auf 9,40!
 

6940 Postings, 4448 Tage Neuer1Marroni

 
  
    
28.09.17 08:45
dazu mußte man allerdings die Intelligenz der Masse voll ausreizen.
Hier bleibt nur der pure Sarkasmus.  

6940 Postings, 4448 Tage Neuer1Marroni

 
  
    
28.09.17 19:24
mich wundert mit welcher Unverfrohrenheit die diese Geldvernichtung durchziehen.
Ich würde gerne einmal mit solchen Leuten reden um das handeln zu kapieren.
 

2556 Postings, 2319 Tage marroniMit vergöldenen Scheuklappen reiten Sie täglich

 
  
    
1
28.09.17 20:18
Unbeirrt ihren Husarenritt, in der Hoffnung die Nase ihres Düsenjägers IREX nach oben zu kriegen...der wird irgendwann mit der Schnauze im Acker stecken!  

2556 Postings, 2319 Tage marroniDie könnten ihr System doch mal

 
  
    
29.09.17 08:24
für ein paar Tage aussetzen, wenn es nur zu schlechten Ergebnissen führt! Haben scheinbar den Prozess der letzten paar Wochen ins System nicht eingearbeiten können....sinnlos!  

21 Postings, 2803 Tage DepotfuchsDie Sache ist doch die....

 
  
    
29.09.17 09:49
Wenn ein System über fast zwei Jahre stark profitabel läuft... Phasen in denen der DAX bereits Schwankungen hatte.... und nun sowohl down als auch up nur noch versagt, dann gibt es für mich nur drei Wahrscheinlichkeiten:

a) die Software wurde gehackt, ohne dass die Betreiber es bis heute gerafft haben
b) die Software wurde seit oder kurz vor Systemversagen mit Fake-Accounts infiltriert, die leichtes Spiel haben die Software mit gezielten Fehlsignalen in die irre zu führen
c) systematischer Betrug

Für alle drei Modelle gibt es Lösungen:
a) Handel aussetzen und zwar so lange, bis der Bug gefunden wurde, eine alte Datensicherung eingespielt wurde... UND das System nachweislich über mind. 14 Tage wieder profitable Werte ausgibt. Erst dann wieder, zunächst nur mit geringen Hebeln aktiv in den Real-Handel.

b) Handel aussetzen und zwar so lange bis alle potentielle schädlichen Accounts, d.h. ALLE die mind. ca. 30 Tage neu ins System kamen, seit dem das System versagt auf PASSIV gestellt worden sind, d.h. deren Votings nicht länger das Ergebnis mitbestimmen. Auf alle User vorher war ja scheinbar bester Verlass im Schnitt...  UND das System nachweislich über mind. 14 Tage wieder profitable Werte ausgibt. Erst dann wieder, zunächst nur mit geringen Hebeln aktiv in den Real-Handel.

c) Für alle Investierten, die viel Geld verloren haben, steht die Option zur Verfügung sich in einer Sammelklage zu versammeln, die zu einer juristische Prüfung des Falls führt. Hier wird zu prüfen sein, ob die Werbeaussagen tatsächllich das Marktagieren widerspiegelten oder ob ggf. am Ende doch willkürliche oder gar fahrlässige Entscheidungen gefällt worden sind, die zum massiven Vermögensverlust beitrugen. In jedem Fall wird es so zu einer transparenten Offenlegung des Vorgehens kommen, wie auch z.B. all derer, die ihre Votings abgaben usw.. Am Ende steht immerhin die Chance, dass alle Verdienste des Systembetreibers vollkommen an die Investoren-Community als Schadensersatz ausgezahlt werden müssen, denn falls was nicht hasenrein lief, dann ist es unwahrscheinlich, dass die Justiz der Geldvernichtung der Investoren zustimmen, ohne das Management voll in die Verantwortung zu holen.

Also... als Investierter würde ich alle drei Punkte zum Thema machen. A) und B) sollten sofort vom Management gefordert werden und C) direkt als Drohung mitschicken "ohne Pausierung und Systemkorrektur wird ansonsten grobe Fahrlässigkeit unterstellt" (das ist auch wunderbar möglich, wenn der berechtigte a+b Wunsch von Investierten einfach nicht erhört wird)

Viel Erfolg!

 

353 Postings, 2467 Tage Wollensteinjedenfalls ist es ein Trauerspiel hir zuzusehn...

 
  
    
29.09.17 12:23

119 Postings, 5273 Tage schnöselgeht hier doch alles schnell in den Centbereich?

 
  
    
29.09.17 12:37
wäre ja der Hammer; wie steht es mit der Absicherung der Wikifolioprodukte?; ich hatte da mal irgendwas gelesen, dass dort eine Absicherung bestehen soll; weiß jemand mehr?  

2556 Postings, 2319 Tage marroniMuß man sich mal vorstellen,

 
  
    
29.09.17 12:38
das Management sitzt gefangen mit Handschellen gefesselt in ihren Bürostühlen, die können nichts machen, die wollen in "die Natur" ihres Systems nicht eingreifen, das steht quasi unter Naturschutz, stellt euch das mal vor, die wissen es zwar besser, aber es sind Ihnen die Hände gebunden, wie mies die sich jetzt fühlen müssen, die können einem nur leid tun!  

6940 Postings, 4448 Tage Neuer1Marroni

 
  
    
29.09.17 12:56
das Posting von Depotfuchs ist zumindest etwas über das man nachdenken sollte. Ich kann mir nicht vorstellen dass es diese gesammelte Intelligenz gibt, die solche Kaufentscheidungen fällt. Zudem muss dem dümmsten Menschen auch auffallen, dass bei einem Kursrückgang von 99% in ca. 10 Wochen etwas nicht stimmen kann.  

2556 Postings, 2319 Tage marroniBetrug ist es meiner Meinung nicht,

 
  
    
29.09.17 13:08
eine Kombination aus höhstem Risiko gepaart mit einer unverbesserlichen Scheinintelligenz, wer solch derartige riskante Optionen kauft, ohne auch mal annähernd das overnight Risiko zu bedenken, muß mit dem schlimmsten eintretenden Fall rechnen und der ist eingetreten, da können die mir noch irgendwas von Optionsvolatitäten daherplappern, das spielt keine Rolle!  

Seite: Zurück 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 14  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben