CTT Correios de Portugal - Staatspost Marktführer

Seite 10 von 56
neuester Beitrag: 04.10.22 02:48
eröffnet am: 25.03.20 10:08 von: vinternet Anzahl Beiträge: 1395
neuester Beitrag: 04.10.22 02:48 von: Scansoft Leser gesamt: 293564
davon Heute: 333
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... | 56  Weiter  

906 Postings, 798 Tage moneymakerzzzGewinnwachstum voraus

 
  
    
3
21.10.20 22:30
sehe ich auch so. 2021ff wird Gewinn und Umsatz steigen und wenn der Trend sich ein paar Quartale verstetigt, dann zieht auch der Kurs an. Nach unten ist das Risiko wie oft ausgeführt begrenzt - man muss halt nur warten ODER legt ne Start-Buy-Order in den Markt.  

259 Postings, 810 Tage PinnebergInvestDownside begrenzt

 
  
    
6
22.10.20 21:59
Das schöne am Investment in CTT ist insbesondere, dass neben der sehr visiblen Chance im Paketgeschäft infolge der erst startenden eCommerce Adaption in POR auch die Downside meines Erachtens sehr begrenzt ist. Man verdient Geld im schrumpfenden  Stammgeschäft ((ehemals)) und die Bank wirft auch Profite ab. Wenn man die gut 1,25 ? nicht betriebsnotwendige Immobilien nimmt, die Bank mit EV 0 ansetzt und das Mail Geschäft mit EBITDA Multiple von 5 bewertet (auf Basis ca. 20 Mio ? im Corona Jahr 2020), was in etwa 0,75 ? entspricht, dann kommt man auf ca. 2 ?/Aktie als Bear Case. Hier ist jetzt noch kein Express & Parcels eingerechnet womit man ja ab jetzt auch nachhaltig profitabel sein dürfte. Das 2? Szenario sehe ich gerade in Anbetracht des Potentials von Express & Parcels als sehr unwahrscheinlich an.

Als Chance wiederum wird man Mail noch jahrelang weiter melken können, die Bank als solider Slow Grower mit zweistelliger Profitabilität  und ein Paketgeschäft als Fast Grower mit zweistelliger Profitabilität. Letzteres dürfte die Rückgäng eim Mail Bereich mehr als kompensieren.

Zweistellige Kurse halte ich auf der Chance-Seite für gerechtfertigt - also  auf dem Bierdeckel ein sehr schönes CRV.

Vielleicht können die Pessimisten dieses Forums noch ein paar Sachen ergänzen und ihr Szenario dem Forum präsentieren.  

259 Postings, 810 Tage PinnebergInvestNorges Bank

 
  
    
22.10.20 22:20
Btw: Was für ein Spiel treibt eigentlich die Norges Bank? Ich verstehe es einfach nicht.  

442 Postings, 6153 Tage dielenritzeIst das der Grund warum es am 21.10 runter ging?

 
  
    
2
22.10.20 22:53
"We Think CTT ? Correios De Portugal (ELI:CTT) Is Taking Some Risk With Its Debt"

https://simplywall.st/stocks/pt/transportation/...risk-with-its-debt/

Partielle Google Uebersetzung

Was ist CTT - Correios De Portugals Schulden?

Das Bild unten, auf das Sie für weitere Details klicken können, zeigt, dass CTT - Correios De Portugal Ende Juni 2020 Schulden in Höhe von 152,4 Mio. EUR hatte, was einem Rückgang von 161,8 Mio. EUR über ein Jahr entspricht. Aber es hat auch 464,3 Mio. ? in bar, um dies auszugleichen, was bedeutet, dass es 311,9 Mio. ? in bar hat.

Debt-Equity-History-Analyse
ENXTLS: CTT Debt to Equity History 21. Oktober 2020
Wie stark ist CTT - Correios De Portugals Bilanz?

Laut der zuletzt ausgewiesenen Bilanz hatte CTT - Correios De Portugal Verbindlichkeiten in Höhe von 2,01 Mrd. ?, die innerhalb von 12 Monaten fällig wurden, und Verbindlichkeiten in Höhe von 497,3 Mio. ?, die über 12 Monate hinaus fällig waren. Auf der anderen Seite hatte es Barmittel in Höhe von 464,3 Mio. ? und Forderungen innerhalb eines Jahres im Wert von 258,5 Mio. ?. Die Verbindlichkeiten überwiegen also die Summe aus Barmitteln und (kurzfristigen) Forderungen um 1,79 Mrd. ?.

Der Mangel hier belastet die 360,0 Millionen Euro teure Firma selbst schwer, als würde ein Kind unter dem Gewicht eines riesigen Rucksacks voller Bücher, seiner Sportausrüstung und einer Trompete kämpfen. Wir sind daher der Meinung, dass die Aktionäre dies genau beobachten müssen. Letztendlich würde CTT - Correios De Portugal wahrscheinlich eine größere Rekapitalisierung benötigen, wenn seine Gläubiger die Rückzahlung verlangen würden. Angesichts der Tatsache, dass CTT - Correios De Portugal mehr Bargeld als Schulden hat, sind wir ziemlich zuversichtlich, dass es seine Schulden bewältigen kann, obwohl es insgesamt viele Verbindlichkeiten hat.

Die Bescheidenheit der Schuldenlast kann für CTT - Correios De Portugal von entscheidender Bedeutung sein, wenn das Management eine Wiederholung der 32% igen Senkung des EBIT im letzten Jahr nicht verhindern kann. Wenn es um die Tilgung von Schulden geht, sind sinkende Einnahmen nicht nützlicher als zuckerhaltige Limonaden für Ihre Gesundheit. Die Bilanz ist eindeutig der Bereich, auf den Sie sich bei der Analyse von Schulden konzentrieren sollten. Letztendlich wird jedoch die zukünftige Rentabilität des Geschäfts entscheiden, ob CTT - Correios De Portugal seine Bilanz im Laufe der Zeit stärken kann. Wenn Sie also sehen möchten, was die Fachleute denken, könnte dieser kostenlose Bericht über die Gewinnprognosen der Analysten interessant sein.

Schließlich benötigt ein Unternehmen einen freien Cashflow, um Schulden abzuzahlen. Buchgewinne schneiden einfach nicht ab. Während CTT - Correios De Portugal einen Nettobarwert in seiner Bilanz hat, lohnt es sich dennoch, einen Blick auf seine Fähigkeit zu werfen, das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) in freien Cashflow umzuwandeln, um zu verstehen, wie schnell es aufbaut (oder erodiert) ) das Barguthaben. CTT - Correios De Portugal hat in den letzten drei Jahren tatsächlich mehr Free Cashflow als EBIT erzielt. Es gibt nichts Besseres als Bargeld, wenn es darum geht, in den guten Händen Ihrer Kreditgeber zu bleiben.

Zusammenfassen

Obwohl die Bilanz von CTT - Correios De Portugal aufgrund der Gesamtverbindlichkeiten nicht besonders stark ist, ist es eindeutig positiv zu sehen, dass das Unternehmen einen Nettobarwert von 311,9 Mio. ? aufweist. Und es beeindruckte uns mit einem Free Cashflow von 222 Mio. ?, was 274% des EBIT entspricht. Trotz des Bargeldes finden wir CTT - Correios De Portugals Gesamtverbindlichkeiten in Bezug auf, sodass wir mit der Aktie nicht besonders zufrieden sind. Bei der Analyse der Verschuldung ist die Bilanz der naheliegende Ausgangspunkt. Letztendlich kann jedoch jedes Unternehmen Risiken enthalten, die außerhalb der Bilanz bestehen. Zu diesem Zweck sollten Sie die 2 Warnzeichen kennen, die wir bei CTT entdeckt haben - Correios De Portugal.

Wenn Sie nach all dem mehr an einem schnell wachsenden Unternehmen mit einer soliden Bilanz interessiert sind, lesen Sie unverzüglich unsere Liste der Netto-Cash-Growth-Aktien.  

395 Postings, 1273 Tage Teddy97Norges Bank

 
  
    
23.10.20 12:08
Mir kommt es so vor, als würde sie Aktien verleihen. Bin mir aber nicht 100% sicher, ob ich das richtig verstehe.  

16001 Postings, 6251 Tage Scansoft@dielenritze

 
  
    
2
23.10.20 12:17
die simpywall.st Berichte kannst du in die Tonne treten. Reiner computergenerierter Müll. Soll nur für Clicktraffic sorgen
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

259 Postings, 810 Tage PinnebergInvestVerschuldung CTT

 
  
    
23.10.20 13:21
Um diese Nebelkerze von Sinply WS zu entsorgen:

2019 hat CTT eine Nettoverschuldung von 60 Mio ? im Annual Report aufgeführt bzw 65 mio ? zum Halbjahr. Der Algo von Simply WS hat offenbar nicht erfasst, dass CTT auch ein Bankgeschäft hat.
 

30 Postings, 735 Tage Aias TelamonidisSimple WS

 
  
    
23.10.20 16:14
Yepp, zeigt auch der Text, der dort die ?2,10 bio liabilities? ausweist.
Trotzdem das Danke an Dich, Pinneberger, mit dem Aufruf Gegensätzliches zu posten und an Dich dielenritze, genau das zu tun. Mir hilft die Gegenthese dabei, hier meinen case abzuklopfen und Klarheit zu halten.
 

16001 Postings, 6251 Tage ScansoftFreut mich, dass

 
  
    
26.10.20 17:49
es jetzt nochmal in Richtung 2 EUR aufschlägt. Dürfte der m.E. finale Aufschlag sein. Dann wird man nochmal dafür bezahlt, den (bald boomenden) Paketdienst und die Bank zu übernehmen:-). Zudem sollte CTT ab 2021 in der Lage sein, nachhaltig 20 Cent auszuschütten. Wahrscheinlich gibts nächstes Jahr nur 10 Cent, danach dürften die Ausschüttungen aber 20 Cent nicht mehr unterschreiten.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

395 Postings, 1273 Tage Teddy97Wenn ein portugiesisches Anlegermagazin

 
  
    
26.10.20 19:33
Últimas noticias sobre la Bolsa nacional e internacional, la actualidad financiera y toda la información de las empresas que cotizan en bolsa está en EI.
solche Artikel schreibt, dann braucht man sich über den Kurs wirklich nicht wundern.
Die rechnen nächstes Jahr mit 728 Mio Umsatz, denen 740 Mio in 2019 gegenüberstehen. Da bin ich mal gespannt, ob das eintrifft.  

395 Postings, 1273 Tage Teddy97Gerade auf der Homepage über

 
  
    
26.10.20 19:35
500 anos de dedicação, empenho e profissionalismo, para aproximar os portugueses e o mundo.
einen Artikel über das neue Store Konzept gestolpert. Finde ich sehr interessant, auch ein schönes Video ist dabei. Meines Erachtens der richtige Ansatz, insbesondere Post- und Bankdienstleistungen an einem Ort anzubieten.  

16001 Postings, 6251 Tage ScansoftDagegen sehen ja unsere

 
  
    
1
26.10.20 19:57
Postfilialen nach dritter Welt aus:-)
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

16001 Postings, 6251 Tage ScansoftIch finde die Bank ist ein

 
  
    
1
26.10.20 20:01
interessantes Asset. Letztlich hat man mit Hypotheken ja nur ein eigenes Produkt neben der Autokredite. Ansonsten agieren die ja tatsächlich wie ein Fintech und nutzen die Bank für den Vertrieb von Drittprodukten. Also eine sehr schlanke Struktur und nur so läuft's heutzutage nur noch wenn man mit einer Bank nachhaltig Geld  verdienen möchte
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

906 Postings, 798 Tage moneymakerzzzRisiken Bank und Dividende

 
  
    
26.10.20 20:11
Wie schätzt ihr denn eigentlich die Risiken in der Bank ein (Hypotheken + Konsumkredit Auto) bei einer sich eintrübenden Wirtschaft? Das es hier keine Rückschläge gibt ist ja nicht in Stein gemeisselt - oder bin ich da zu pessimistisch?

Und woher kommt die Zuversicht für 10 cent divi nächstes Jahr (nehme an du meinst zahlbar in 2022 für 2021?) ? Gab es da Aussagen von CTT nach der Nullrunde dieses Jahr wieder mehr auszuschütten?  

16001 Postings, 6251 Tage ScansoftMan hat ja schon im ersten

 
  
    
1
26.10.20 20:28
Halbjahr Risikovorsorge gebildet. Da man gerade erst anfängt das Kreditportfolio aufzubauen, dürfte auch nicht so viel im Feuer stehen. Glaube der Schwerpunkt liegt eh bei den Kommission und Gebühreneinnahmen und am Ende bei den Kosten. Die muss man im Griff haben,aber da hat man ja als Postbank eh strukturelle Vorteile.

Die Bilanz und der Cashflow geben jedenfalls 10 Cent her. Man dürfte Ende des Jahres 40 Mill. Nettocash haben. Glaube daher nicht,dass die noch eine Nullrunde machen.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

906 Postings, 798 Tage moneymakerzzzdanke

 
  
    
27.10.20 01:43
für die fixe Antwort.

Thema Dividende: d.h. es gibt keine Dividenden policy aka 30% vom Cf/50% vom Eps etc. oder einen mittelfristigen Diviplan, der kommuniziert wurde? sieht man sich denn als Dividendenwert?

Thema Bank: Ist das eine freiwillige Risikovorsorge oder war die vorgegeben? Da die Bank rel. jung ist, macht mir das Kreditportfolio jetzt auch keine grossen Bauchschmerzen - aber Banken laufen eben allgemein schlechter in einer Rezession und Portugal als Land hat nicht die Möglichkeiten zur Konjunkturstütze wie wir. Gab es denn mal Aussagen zur Qualität des Kreditportfolios oder eine Quelle, wo ich mich tiefer einlesen könnte? oder ist das eher ein Fall mich mal an die IR zu wenden?
 

313 Postings, 1312 Tage Lord LuxNullrunde

 
  
    
27.10.20 09:00
Hier siehst du mehr Details u.a. zum Thema Dividende. Zuletzt gab es eine Nullrunde.  

313 Postings, 1312 Tage Lord Luxmit Anhang

 
  
    
27.10.20 09:01
...
500 anos de dedicação, empenho e profissionalismo, para aproximar os portugueses e o mundo.
 

5120 Postings, 5123 Tage TiefstaplerCTT

 
  
    
27.10.20 09:08
Auch wenn CTT möglicherweise gute Aussichten haben mag werden die Bäume hier wohl kaum in den Himmel wachsen. Ich finde die Diskussion spannend, weil sich hier wirklich viele Anleger über ein vergleichsweise unbedeutendes Unternehmen austauschen. Mich würde interessieren wie Ihr zuerst auf diese Aktie aufmerksam wurdet. War es ein Artikel in einem Anlegermagazin, ein Musterdepot o.ä.?  

14818 Postings, 8309 Tage LalapoGehe zurück auf Los ...

 
  
    
27.10.20 13:12
kompl. Anstieg auf die 3 wieder abverkauft ...während viele Sektorpeeraktien Ihre Kursanstiege gehalten bzw. auskonsolidieren ...

2te Chance !?  

265 Postings, 929 Tage HühnerbaronLalapo..

 
  
    
27.10.20 15:10
...ja ist tatsächlich nicht viel los ...vom Chartbild der letzten Woche mit der BPost vergleichbar .. was glaubt Ihr , wo könnte sich ein Boden bilden .. ?!  

2055 Postings, 7797 Tage aramedich steige bei 2,11 ein

 
  
    
27.10.20 16:53
das wird also der Boden werden.  

106653 Postings, 8240 Tage Katjuschamacht Sinn

 
  
    
27.10.20 17:57
2,08-2,10 ? ist die nächste Unterstützung. Derzeit muss man leider davon ausgehen, dass man bestenfalls zwischen 2,08 und 2,31 ? pendeln wird, zumindest bis zu den Q3-Zahlen.

Fundamental betrachtet muss die eigentlich halten, aber in diesen Zeiten ist ja nichts sicher. Wenn die Corona-Panik um sich greift, und CTT erstmal weiter schrumpft, weil der Briefbereich noch zu groß ist, könnte es schwer werden den Markt zu überzeugen. Gelingt dann vielleicht erst, wenn 2021 die Margen steigen. Vielleicht gibt es ja schon bei den Q3-Zahlen eine positive Überraschung. Wüsste allerdings gerade nicht wo die herkommen sollte. Es sei denn, der Vorstand kann in der Präsentation dem Markt klar und ohne Zweifel vermitteln, wo 2021 die Gewinnanstiege herkommen werden.





-----------
the harder we fight the higher the wall
Angehängte Grafik:
ctt10b.gif (verkleinert auf 55%) vergrößern
ctt10b.gif

16001 Postings, 6251 Tage ScansoftViel tiefer geht's dann aber

 
  
    
27.10.20 21:59
auch nicht mehr. Bei über 200 Mill Immo Vermögen und 40 Mill. Nettocash.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

106653 Postings, 8240 Tage KatjuschaAuch das liegt aber nicht so eindeutig auf dem

 
  
    
27.10.20 22:10
Tisch.

Hat sicher auch mit der durch den Banksektor verzerrten Bilanz zu tun, aber das erschwert halt dem Markt eine Analyse. Mir würde es ja auch schwerfallen, hier 40 Mio Nettocash zu analysieren.
-----------
the harder we fight the higher the wall

Seite: Zurück 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... | 56  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben