Dow Jones 9800

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 17.09.09 14:25
eröffnet am: 17.09.09 12:23 von: Duebelst Anzahl Beiträge: 10
neuester Beitrag: 17.09.09 14:25 von: Duebelst Leser gesamt: 4210
davon Heute: 2
bewertet mit -3 Sternen

305 Postings, 6076 Tage DuebelstDow Jones 9800

 
  
    
3
17.09.09 12:23
Heute werden wir den Dow Jones höchstwahrscheinlich bei 9800 Punkten sehen. Kommen die 10000 dieses Jahr noch, oder sehen wir noch mal eine heftige Korrektur? Eure Meinungen bitte...
-----------
Hilfe, ich kann mit Geld nicht umgehen...

5801 Postings, 6370 Tage thefan1Geld

 
  
    
1
17.09.09 12:25
ist ohne Ende da, alle drehen schon wieder durch, die Zinsen niedrig wie nie....10.000 Pkt. noch dieses
Jahr ohne Probleme. Aber dann.............
-----------
Hallo, ich bin Elektriker und soll hier die Dosen checken !

3115 Postings, 6121 Tage EveningStarsehe ich auch so

 
  
    
17.09.09 12:27
nur wenn alle das gleiche sagen................?  

5801 Postings, 6370 Tage thefan1..dann

 
  
    
17.09.09 12:29
passiert das auch :-)
-----------
Hallo, ich bin Elektriker und soll hier die Dosen checken !

10725 Postings, 8319 Tage Gruenspanfreunde

 
  
    
2
17.09.09 12:41
die amis richten sich stark nach wirtschaftszahlen und den aussagen
der fed
ob die nu stimmen odda nich - steht uff nem anderen blatt
abba die richten sich danach
selbige zahlen und angebliche aussichten
deuten uff ein langsames ende der krise hin
wie gesacht - die aussagen sind so
ob stimmich odda nich bleibt hinterm mond

handelt einfach nach dem trend
der kann je nach zahlen über 10000
führen
odda heute ooch ne umkehr erfahren

morgen tanzen die hexen

            alles bleibt anders  

10725 Postings, 8319 Tage Gruenspanheit

 
  
    
1
17.09.09 13:08
14:30 erstanträge uff stütze der v- woche - erwartung  max. 565000
und zahlen zu den wohnbaubeginnen für august erwartung 580000 unch zum vormonat

16:00 filli-fed index  - erwartung 8-10 punkte - vormonat 4,2

dat meine ich mit w-zahlen
die die us-märkte bewegen
die kann man freilich in die eine odda andere richtung schönen odda ooch nich

abba die märkte bewegen sich nach ihnen

http://www.briefing.com/Investor/Public/Calendars/EconomicCalendar.htm

und der dow bleibt leiter und verleiter für den dax  

305 Postings, 6076 Tage DuebelstReise

 
  
    
17.09.09 13:17
Dann werden wir mal schauen wo die Reise hin geht. Da das wahrscheinliche Ende der Rezession ausgerufen wurde, sollte es auch hoch gehen bis irgendeine "wichtige" Person was anderes erzählt....
-----------
Hilfe, ich kann mit Geld nicht umgehen...

10725 Postings, 8319 Tage Gruenspanwenn

 
  
    
17.09.09 13:27
die heutigen "noch kommenden zahlen" strong positiv sein sollten
vielleicht
wenn nicht
drohen durchaus gewinnmitnahmen  

305 Postings, 6076 Tage Duebelst@ sibo

 
  
    
2
17.09.09 13:29
Danke für den schwarzen Stern.

P.S.: Mein Thread wird wenigstens nicht gelöscht.
-----------
Hilfe, ich kann mit Geld nicht umgehen...

305 Postings, 6076 Tage DuebelstDow Jones, positive Indikatorenlage

 
  
    
17.09.09 14:25
17.09.2009 - 11:30:26 Uhr
Lang & Schwarz


Frankfurt a. M. (derivatecheck.de) - Die Marktexperten bei Lang & Schwarz berichten von der derzeitigen Entwicklung und den technischen Aussichten des Dow Jones (DJ).

Die am Mittwoch berichteten positiven Konjunkturdaten hätten Hoffnungen auf ein baldiges Ende der Rezession in den USA verstärkt. In der Folge sollen die großen Indizes bei festerer Tendenz auf neuen Jahreshochs geschlossen haben. Angesichts der Hoffnungen auf eine schnelle konjunkturelle Erholung hätten Finanzwerte und Zykliker überdurchschnittliche Kursgewinne aufgewiesen.

General Electric habe sich um 6,3 % auf 17,00 US-Dollar verteuert und Alcoa sei um 3,4 % auf 14,47 US-Dollar gestiegen. Bank of America habe sich um 2,7 % auf 17,25 US-Dollar und JP Morgan um 3,4 % auf 44,65 US-Dollar verteuert. American Express wären um 3,4 % auf 35,84 US-Dollar geklettert. Defensive Titel wie Verizon Communications (-1,9 % auf 30,41 US-Dollar) und Merck & Co. (-1,6 % auf 32,17 US-Dollar) hätten Verluste verzeichnet. Daneben sollen im Dow Jones nur AT&T (-0,60 % auf 26,54 US-Dollar) und Travelers (-0,3 % auf 48,85 US-Dollar) nachgegeben haben.

Beim Dow Jones seien die mittel- und die kurzfristige Indikatorenlage weiterhin positiv. Der US Aktienindex habe aus Sicht der technischen Analysten bei Lang & Schwarz kurzfristig Kurspotenzial bis 9.950 Punkte.
-----------
Hilfe, ich kann mit Geld nicht umgehen...

   Antwort einfügen - nach oben