UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 14.462 1,6%  MDAX 29.750 1,1%  Dow 33.213 1,8%  Nasdaq 12.681 3,3%  Gold 1.854 0,0%  TecDAX 3.179 2,7%  EStoxx50 3.809 1,8%  Nikkei 26.782 0,7%  Dollar 1,0737 0,0%  Öl 118,8 1,0% 

Orange - Chance?

Seite 4 von 5
neuester Beitrag: 17.05.22 19:40
eröffnet am: 24.06.17 18:32 von: Wutzel Anzahl Beiträge: 118
neuester Beitrag: 17.05.22 19:40 von: dolphin69 Leser gesamt: 35813
davon Heute: 40
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 Weiter  

3412 Postings, 953 Tage Ronsomma2022/23

 
  
    
13.12.21 13:39
Ist auffällig dröge unterwegs am ex Tag - hier fehlt ein CEO! Aber ich finde keine nachrichten, die einen solchen ankündigen?

Da wir am Corona Tief sind sehe ich nachkaufkurse - aber meine Erwartungshaltung geht nun eher 22/23 auf Besserung....

 

229 Postings, 467 Tage G559eingestiegen

 
  
    
13.12.21 14:09
Heute bei Orange eingestiegen. Kurs unter 9 EUR ist gut, Dividende ist auch gut.  

1305 Postings, 5218 Tage oranje2008G559:

 
  
    
13.12.21 21:57
Von der Div hast du nur nix, wenn du heute eingestiegen bist ;)  

229 Postings, 467 Tage G559@Oranje

 
  
    
14.12.21 12:01
Wie am 11.12.21 geschrieben habe ich extra abgewartet, was nach dem Dividendenabschlag passiert. Da der Kurs nicht allzuweit runter ist, bin ich dann eingestiegen. Es scheint, dass der Boden erreicht ist, heute ist der Kurs wieder über 9 EUR.  

263 Postings, 364 Tage Opa_Hotte2021/2022 Ausblick

 
  
    
3
22.12.21 09:35
Hey Freunde,
also hier mal meine kurze Einschätzung, aber ACHTUNG: nur meine Meinung.
Ich glaube, dass wir bei Orange in den nächsten 3 Monaten eine deutlich höhere Bewertung sehen werden, in meinen Augen zwischen 13,50? und 15,5?. Natürlich nur bei der Annahme, dass es keine außergewöhnlichen Ereignisse gibt (Krimkrieg). Für mich ist der EU-Telco-Sektor ein "No Brainer" und hier ganz speziell Orange. Wir müssen uns folgendes vor Augen halten: die Branche ist gerade extrem im Umbruch, der Konsolidierungsdruck ist kurz davor auszubrechen. Folgende Dinge sind in den letzten paar Monaten passiert (so viel wie in den letzten 3 Jahren nicht):

Niederlande: Niederlande-Einheit der Telekom an Finanzinvestoren verkauft. Bewertung: 8,7x Ebitda.
Wir überlegen: Orange ca. 12-13Mrd. Ebitda. Bei einer ähnlichen Bewertung würde das (abzüglich der Orange-Schulden) eine Bewertung von 30? bedeuten.

Italien: TIM-Angebot von Finanzinvestoren.

UK : Altice darf bald wieder zukaufen (auf 18% erhöht), die Telekom sagt, dass sie alle Optionen in der Hand hält und Reliance Industries mischt jetzte auch noch mit. 3 Potentielle Kandidaten.

Frankreich: Orange geht davon aus, dass es demnächst eine Konsolidierung gibt (Altice and Iliad) und es nur noch 3 Anbieter in Frankreich geben wird.

Belgien: Orange plant hier VOO für 1,8Mrd. Euro zu übernehmen

Spanien: auch hier macht sich die Stimmung breit, dass der Markt massiv konsolidiert werden muss da die fehlende Kapitalrendite investitionen ins Netz massiv behindern. Vodafone und Orange wären bereit sich aktiv zu beteilligen

EU-Towers: Nick Read (Vodafone) geht vor und sagt, dass eine Fusion der Towers mit der Telekom oder Orange Sinn machen würde. Ja, er nennt beide Wettbewerber beim Namen. Hoettges sagte diese Woche: ?love to have an industrial partner and I'm willing to deconsolidate", was für eine Fusion spricht und in meinen Augen einen Verkauf an ein Fond etc. ausschließt. Klar, Cellnex (haben ja beide schon Koopreationen) und Totem (Orange) würde Sinn machen aber eben auch Vodafone. Dann der Artikel im HB bzw. Reuters: hier wird ein Wert von 20Mrd. Euro genannt.

Europa: Fusionsgespräche laut Reuters zwischen Vodafone und Orange Anfang des Jahres. Hier wurde von einer Fusion unter Gleichen gesprochen. Hierbei wurde Orange mit ca. 12? pro Anteil bewertet. Hier hat offensichtlich nur die Standortfrage eine Fusion verhindert.


Fazit: Orange ist in meinen Augen (nur meine Meinung) der Kingsmaker in Europa UND Afrika. Eine große Konsolidierung geht nicht ohne Orange, weder Vodafone noch die Deutsche Telekom kommen an "unserer" Orange vorbei. Eine Fusion ist in meinen Augen unausweichlich.
Aber selbst bei einer Stand-Alone-Variante ist Orange massiv unterbewertet: die ausgerufenen Preise aktuell rechtfertigen ganz andere Kurse. So muss man Totem, gerade im Vgl. zu Vantage oder GDTowers (Voda und Telekom) mit ca. 10Mrd. ? bewerten. Dann die Afrika-Einheit: im Vgl. zu Vodacom, MTN und Airtel Africa ist diese Einheit ca. 15 Mrd. Euro wert. Auch hier gilt: eigentlich muss Vodacom bzw. MTN zuschlagen, alleine aus strategischer Sicht (Finanzdienstleistungen). Nur die beiden Bereiche, also Afrika + Towers machen über 100% der Marktkap aus, d.h. hier bekommt man einen in der Branche extrem niedrig verschuldeten Telekomkonzern mit einem mit am weitesten ausgebauten Glasfasernetz zum Nulltarif.  

263 Postings, 364 Tage Opa_HotteVoo-Übernahme unterzeichnet, jetzt nur noch

 
  
    
1
29.12.21 13:16
von den Wettbewerbshütern durchwinken lassen.
https://www.orange.com/en/newsroom/press-releases/...ire-75-minus-one

EBITDA  multiple of 9.5x finde ich jetzt recht hoch, ich hoffe, dass das die Synergien wieder rein holen (mit Synergien wird von 6.5x gesprochen.

 

9 Postings, 813 Tage TraderDDInteressantes....

 
  
    
1
12.01.22 20:27
...praktisch vorm Divi-Ex Tag aufgebaut....
Interessant, wann sie dann die Position wieder abbauen.

14 Dec 2021 BlackRock Investment Management 0,53% Netto shortpositie  

478 Postings, 3580 Tage DoringoOrange

 
  
    
14.01.22 17:48
bin hier schon seit 8,70 Euro dabei
wenn das Kurspotential hier zwar begrentzt ist
die Dividende ist interessanter als bei der DTE  

263 Postings, 364 Tage Opa_Hotte@Doringo:

 
  
    
16.01.22 11:14
das mit dem Kurspotential sehe ich komplett anders. Orange ist in meinen Augen der Nummer 1 Konsolidierungsparner in der Telekombranche UND (wie gesagt: meine Meinung) noch zu stark unterbewertet.

Übernahme/Konsolidierung: wird in Europa kommen UND Orange passt zu alles großen wie Telefonica, Voda und der deutschen Telekom. Alleine die geplante Fusion mit Voda (die anscheinend an Kleinigkeiten scheiterte und noch nicht vom Tisch ist) sollte "unter Gleichen" stattfinden, d.h. Orange würde sofort um 20% steigen. Ähnliches gilt für eine Fusion mit der Telekom. Orange ist in Europa der Kingsmaker, Vodafone braucht eigentlich Orange um nicht für alle Zeit hinter der Telekom zurück zu fallen (und für ihre Afrika-Tochter, Voda ist da nur auf 2 Märkten richtig stark aufgestellt) und die Telekom hat angekündigt, dass man ein Gegengewicht zum US-Geschäft (60-70%) aufbauen möchte. Mit Orange wäre bei der Telekom auf einen Schlag ein Verhältnis von 50/50 zum Europa-US-Geschäft gegeben.

stark unterbewertet: die Einzelteile des Unternehmens sind viel mehr wert. GDTowers der Telekom soll 20Mrd. Euro bringen, d.h. hier ist der Wert von Totem mit mindestens 10Mrd. ? anzusetzten. Dann muss man die Afrika-Tocher mit 10-15Mrd. ? bewerten (Vgl. Vodacom, Airtel Africa oder MTN) und schon kommt man fast auf den kompletten Börsenwert von Orange. Hier liegt bedeutend mehr Potential.  

478 Postings, 3580 Tage DoringoOpa_Hotte : @Doringo

 
  
    
17.01.22 06:08
France Telekom ist genauso wie die DTE ein Staatsbetrieb
und diese Aktien werden in der Regel von grossen Investoren gemieden
oder hat Warren Buffet Staatsbetriebe in seinem Portfolios?
ich bin seit ca 20 Jahren in der DTE und die Aktie ist im Vegleich zum Dax ein Rohrkrepierer ausser die Dividende die garnicht verdient wurde
das Chartbild der France Telekom ist noch schlechter als bei der DTE, France Telekom hat in der Corona Zeit gleich garnichts mitgemacht an Kursstiegerung
hohe Verschuldung und zuviel Personal belasten die Telcos
ich sehe hier maximal Potential bis  13-14 Euro und das war es dann, die Divi nimmt man mit
 

14575 Postings, 8179 Tage Lalapo13-14 Euro

 
  
    
17.01.22 08:43
ist doch für ein--- erstes--- KZ erstmal ok , da sehe ich Sie auch ..Mitte 2022 vielleicht ...sollte es zu einem Angebot kommen natürlich auch jederzeit ..  

14575 Postings, 8179 Tage Lalapokomische

 
  
    
18.01.22 11:47
Kursbewegung heute morgen ...wer will da was faken ...  

9 Postings, 813 Tage TraderDDAbstufung...

 
  
    
18.01.22 12:31
Goldman Sachs stuft Orange ab und senkt das
Kursziel von ?11 auf ?9,20 Ich selbst hab das Gefühl das jetzt in den steigenden Kursen Abgestuft wird.
Warum auch immer :-)  ** wie schon mal geschrieben, ich glaub die würfeln das früh aus :-))  **
Unabhängig davon, sind es "nur" Menschen und keine Götter. Und Prophezeien kann ich auch viel irgendwann wird es irgendwie auch mal stimmen.

Meiner Meinung nach ist das alles irrelevant geworden... so lange die Verwerfungen durch die Notenbanken nicht zurückgeführt werden.
Heute zählt mehr den je, Chart, Trend  und das Momentum..

in dem Sinne  

478 Postings, 3580 Tage DoringoQuellensteuer

 
  
    
19.01.22 08:24
wie macht Ihr das mit der französischen Quellensteuer
gibt es da ein Formular wo man sich vorab befreien kan von
bin bei Consors  

63 Postings, 240 Tage legoplaySoooo schlecht...

 
  
    
19.01.22 12:23
Kann es bei Orange nicht laufen

https://www.orange.com/en/newsroom/press-releases/...main-data-center

Es wird in Afrika für die Zukunft investiert.

Ich würde mich nicht wundern wenn bei der HV was richtig Positives bekanntgegeben wird.  

63 Postings, 240 Tage legoplayUnd wieder

 
  
    
1
20.01.22 08:27
Etwas Positives... Orange ist sehr weit mitm Glasfaserausbau...

https://www.orange.com/en/newsroom/press-releases/...and-confirms-its

Ich glaube davon träumen andere Anbieter  

263 Postings, 364 Tage Opa_Hotte@legoplay:

 
  
    
20.01.22 15:26
auch ein Grund, warum Orange für mich so attraktiv ist. 6 Mio. FTTH-Kunden bedeutet einen Anstieg von 400.000 Kunden im q4 was ein absoluter Rekord darstellt (+1,5Mio im yoy-Vgl). Etwas "komisch" sind dann doch die Zahlen, die im Artikel stehen.
Zahlen aus dem q3-Bericht:
FTTH homes connectable EU 53,8Mio / France 27,4Mio.

https://www.orange.com/sites/orangecom/files/...KPIs%2520-%2520VD.PDF

in deinem Artikel heißt es jetzt aber: "with over 11 million connectable households at the end of 2021"

Die Differenz ist dann schon gewaltig, wobei hier wahrscheinlich die 27,4Mio eher FTTH anliegend ist, die 11Mio bis ins Haus gehen. Anders kann ich es mir nicht vorstellen. Jedenfalls ist es so, dass hier Orange als Infra-Anbieter gesehen werden muss, die Fiber-Anschlüsse sind für Jahrzehnte gesetzt und bringen einen konstanten CF. Wäre auch interessant für Fonds, man möchte ja 49% einer ländlichen FTTH-Gesellschaft abgeben. Hier ist ebenfalls großes Potential, ähnlich zu betrachten wie Totem.  

63 Postings, 240 Tage legoplay@opa hotte...

 
  
    
22.01.22 14:14
... Zumindest ein BIG DATA FONDS investiert in Orange... Rothschild mit FONDS Volumen 1, 2 Mrd.... Davon ist Orange die GRÖSSTE Position mit 5%...
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...plunk-alphabet-amazon/2
 

63 Postings, 240 Tage legoplayso wie ich das herauslese...

 
  
    
23.01.22 17:20
hat ORANGE die MÖGLICHKEIT sofort über 11 Mio Haushalte mit FTTH zu versorgen, d. h. die Leitungen bis vor die Wohnung sind bereits verlegt... und hat bereits über 6 Mio. Anschlüsse.

Frankreich ist bei FTTH übrigens sehr weit.. da hinken GB und D weit hinterher... bedeutet für mich daß schon bald diesbezüglich von ORANGE kaum noch Investitionen getätigt werden müssen

Ist interessant...

https://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/...4b42-9b46-af29addc7efd

Ich hätte nicht gedacht daß wir in D da sooooo weit hinterherhinken  

63 Postings, 240 Tage legoplay@traderDD

 
  
    
23.01.22 18:34
Die Goldmänner sollten ersteinmal selbst ihren Laden auf Vordermann bringen.

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...vidende-bekannt-10938607


Ich sehe das ganz einfach so daß eine Firma wie ORANGE mit einem so niedrigem KGV und KBV und einem guten KCV eindeutig unterbewertet ist.

Und es gibt ja auch gute Zukunftsperspektiven. Warum investiert z. B. der weiter oben genannte BigDataRothschildfonds soviel in ORANGE ... sogar mehr als in Microsoft?

Könnte sein daß die bei Rothschild einen Schritt weiter denken... Ein "METAVERSE", von dem soooo viel gesprochen wird, kann nur mit hohen Datengeschwindigkeiten ermöglicht werden. Und da ist ORANGE anscheinend schon sehr weit (sowohl bei 5G als auch bei FTTH), wie aus meinen vorangegangenen Links hervorgeht.

 

864 Postings, 3197 Tage Armasaretwas weniger Euphorie wäre gut

 
  
    
25.01.22 08:38
Der aktuelle Kursanstieg liegt am Ersatz des CEOs Stephane Richard (der wegen Veruntreuung verurteilt worden ist) durch Christel Heydemann, die Vizedirektorin von Schneider Electric. Da es in Frankreich nur wenige weibliche CEOs gibt kjommt das erstmal gut an (https://www.reuters.com/business/media-telecom/...urces-2022-01-23/).

Vor den Zahlen am 17.2. sollte man hier keinen Neueinstieg wagen, gut möglich dass die miserabel werden. Die Umstrukturierung kostet weiterhin und das Kundenwachstum schwächt sich ab. Aber unmittelbar danach könnte Orange sehr interessant werden, wenn im Conference Call die neue Strategie erläutert wird. Im Umfeld der Zahlen ist aber mit einem Rücksetzer zu rechnen, es sei denn es gibt vorher eine positive Ad Hoc.  

7762 Postings, 4767 Tage kbvlerwas hier fehlt

 
  
    
25.01.22 08:55
das GB und D hinterherhinken.........

sollte mal BT sich an schaun - die haben auch SEHR viel in den letzten Jahren investiert  

263 Postings, 364 Tage Opa_HotteEs geht los,

 
  
    
25.01.22 18:41
ich glaube, dass der Anstieg nicht viel mit Frau Heydemann zu tun hat sondern eher etwas um die Gerüchte um Vodafone.

Aus dem Voda-Forum

?Like London buses, you wait for ages and then two come along at once,? said James Ratzer at New Street Research in a note to clients.

London-listed Vodafone expressed interest late last year in acquiring CK Hutchison Holdings Ltd.?s Three UK, Bloomberg News reported on Saturday. Reuters also reported that Vodafone was in talks to merge its Italian unit with Xavier Niel?s Iliad SA.

www.bloomberg.com/news/articles/...k-and-italy-merger-reports

Das würde eine massive Konsolidierung in Europa bedeuten, in UK würde die Nummer 3 (Voda mit ca. 17 Mio Kunden) und die Nummer 4 (Three mit ca. 9 Mio Kunden) wahrscheinlich zum Marktführer werden. Beide haben aber kein eigenes großes FTTH-Netz, man hat aber zusammen ggf. die Möglichkeit hier massiv zu investieren und dann langfristig die Nummer 1 zu bleiben. Die Konsolidierung würde den Wettbewerbsdruzck massiv reduzieren.

In Italien würde man durch den Zusammenschluss die Anzahl der Mobilfunkanbieter von 5 auf 4 reduzieren und gemeinsam zur Nummer 2 werden. Ob aber hier später Vodafone die Mehrheit am Unternehmen halten wird bleibt abzuwarten, die Schulden von Voda lassen nicht zu große Sprünge zu.
Eventuell wird dafür Eircom von Iliad an Voda abgegeben.

Es kommt so langsam Musik in den Markt, warten wir die nächsten Wochen ab, gerade wie sich jetzt die Telekom verhält    

263 Postings, 364 Tage Opa_HottePaukenschlag?

 
  
    
1
27.01.22 17:15
https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...zu-mastenfusion-10970756

Anscheinend diskutieren die drei großen über eine Fusion

"Wie die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Verweis auf informierte Personen berichtete, erwägt der Bonner Konzern eine Zusammenlegung seiner Mobilfunkmasten mit denen der britischen Vodafone (Vodafone Group) und der französischen Orange."

Bin echt gespannt, wie das dann im Endeffekt aussehen wird, Synergiepotential ist auf jeden Fall da.

Eine Fusion dieser drei Unternehmen würde eine der größten, wenn nicht sogar die größte, Tower-Gesellschaft der Welt erschaffen. Hört sich auf jeden Fall spannend an, das Rad dreht sich weiter
 

14575 Postings, 8179 Tage Lalapoleise leise schleichen wir uns in den

 
  
    
03.02.22 17:28
Himmel .....

und keiner merkt es ....

gut so ..!  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben