UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.883 -0,9%  MDAX 34.519 -0,8%  Dow 35.912 -0,6%  Nasdaq 15.612 0,8%  Gold 1.818 0,0%  TecDAX 3.533 -1,7%  EStoxx50 4.272 -1,0%  Nikkei 28.124 -1,3%  Dollar 1,1411 0,0%  Öl 86,5 2,8% 

Orange - Chance?

Seite 1 von 4
neuester Beitrag: 16.01.22 11:14
eröffnet am: 24.06.17 18:32 von: Wutzel Anzahl Beiträge: 84
neuester Beitrag: 16.01.22 11:14 von: Opa_Hotte Leser gesamt: 25670
davon Heute: 149
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 4  Weiter  

18 Postings, 2316 Tage WutzelOrange - Chance?

 
  
    
1
24.06.17 18:32
Hallo zusammen,

Wollte mal fragen wer hier so drin ist und wie die Meinungen so sind. Die Analysten meinen ja überwiegend "buy" bei zur Zeit Kursziel Durchschnitt 17,08€. Dividende ist ja auch ganz gut bei rund 4%. Sieht doch alles in allem nach nem Guten Ding aus oder übersehe ich etwas oder täusche mich?

Was sind Eure Meinungen?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 4  Weiter  
58 Postings ausgeblendet.

769 Postings, 3065 Tage ArmasarEin Schelm wer schlechtes dabei denkt...

 
  
    
03.12.21 07:27
https://www.dividendmax.com/france/euronext-paris/...orange/dividends

In 10 Tagen geht die Interim Dividende ex. Komisches Timing der Abstufung.  

14317 Postings, 8047 Tage Lalapomal

 
  
    
03.12.21 11:51
eben von 10 auf 9 runter ....wegen einer Abstufung ...gut ..dann halten wir mal dagegen ..

Denke ich kauf noch was nach der Div. zu ...


02.12.2021 .NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die Investmentbank Jefferies hat das Kursziel für Orange SA nach Zahlen zum dritten Quartal von 12,30 auf 11,70 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Buy" belassen. Analyst Jerry Dellis kürzte in einer am Dienstag vorliegenden Studie seine operativen Gewinnschätzungen für die Jahre 2022 bis 2025 um jeweils ein bis zwei Prozent. Er begründete dies vor allem mit Kürzungen für den französischen Heimatmarkt./tih/he  

77 Postings, 1048 Tage Privatanleger12321Vorsichtig aufgestockt

 
  
    
03.12.21 13:00
Habe meine Stücke heute selber ein wenig aufgestockt und meinem Sohnemann auch als kleines vorgezogenes Weihnachtsgeschenk noch welche spendiert. Für meine Dividendenstrategie scheint mir Orange z.Zt. sehr geeignet. Ex-Tag 13.12 kann kommen.  

3148 Postings, 821 Tage RonsommaAngesichts

 
  
    
08.12.21 09:06
Der dividendenrendite zu niedrig...  

3148 Postings, 821 Tage RonsommaVom kurs

 
  
    
09.12.21 13:19
Rohrkrepierer....  

3840 Postings, 1420 Tage Carmelitanachkauf

 
  
    
1
09.12.21 15:47
die aktie ist derzeit unglaublich günstig, ähnlich wie bayer und fresenius  

3840 Postings, 1420 Tage Carmelitakennzahlen lt. marketscreener

 
  
    
09.12.21 16:07
für 2022:

kuv: 0,57
kgv: 8,7
dividendenrendite: 7,8%
ev/ebitda: 4,12
kbv: 0,7

was passiert erst, wenn das geschäft nach corona doch mal anzieht, rooming usw

dazu übernamefantasie, afrikageschäft, funktürme....  

769 Postings, 3065 Tage ArmasarSchon etwas bedenklich...

 
  
    
10.12.21 06:56
...am Montag ist Ex-Tag, die Kursschwäche deutet darauf hin dass der Markt danach einen Drawdown erwartet. Bei einem Abschlag von 30 Cent gehts hier fast aufs Coronatief bei 8,84. Man muss dann darauf achten ob sich der Kurs rasch erholt. Es ist schon etwas bedenklich dass eine so hohe Rendite keine Investoren anlockt. Das könnte bedeuten dass der Wachstumsmarkt Epay in Afrika eher kritisch gesehen wird.  

3148 Postings, 821 Tage RonsommaObermatt

 
  
    
10.12.21 12:00
Ich bin mittelfristig positiv (3-9 Monate) ziemliche gemengelage bei orange: ceo weg, Vodafone Verhandlungen abgebrochen... das reicht denke ich schon den downer zu erklären.  

3148 Postings, 821 Tage RonsommaObermatt 2

 
  
    
10.12.21 12:03
Sorry hatte den link vergessen
https://www.obermatt.com/de/aktien/orange-ora-fr/aktien-analyse.html

Analyse zum stockprice Ende November!  

141 Postings, 335 Tage G559Drawdown

 
  
    
11.12.21 11:09
Ich hab Orange auf meine Watchlist und warte nun die Kursentwicklung nach der Divi-Zahlung ab. Es ist schon komisch, dass der Kurs vor der Dividende weder stabil bleibt noch steigt. Kann gut sein, dass der Kurs nach der Divizahlung dann weiter abrauscht, was eine Kaufgelegenheit darstellen würde. Fragt sich nur, zu welchem Kurs man einsteigen soll.  

3840 Postings, 1420 Tage Carmelitaes könnte auch sein

 
  
    
1
12.12.21 07:44
dass viele erst nach der dividende einsteigen wollen wegen Quellensteuerabzug usw.

Fusionspläne von Orange und Vodafone?

https://de.marketscreener.com/kurs/aktie/...-aber-verworfen-37222393/

 

141 Postings, 335 Tage G559Fusion

 
  
    
12.12.21 10:42
Dividendenabschlag: Mal schauen, was nächste Woche passiert. Fusion: Orange macht Gewinn, Vodafone macht seit Jahren Verluste. Wenn die fusionieren und ich Orange-Aktien hätte, würde ich die schnellst-möglichst verkaufen. In so einer Fusion sehe ich keinen Sinn, ausser dass den Orange-Alt-Aktionären das Geld aus der Tasche gezogen wird.  

1270 Postings, 5086 Tage oranje2008G559:

 
  
    
12.12.21 23:09
Gewinn ist eins, aber wichtiger ist der FCF. Du musst dir schon die richtigen Kennzahlen ansehen  

769 Postings, 3065 Tage ArmasarProblem ist ganz klar...

 
  
    
1
13.12.21 08:28
...die enorme Verschuldung durch die der P/E ratio dieses Jahr ins Negative gefallen ist wegen Abschwächung des Großkundengeschäfts in Frankreich selbst. Orange hat ähnliche Probleme wie Vodafone aber die sind bei der Lösung durch die Vantage Abspaltung schon weiter. Orange müsste entweder wie Voda Joint Ventures eingehen oder abspalten, und ohne CEO wird das schwierig. Die Gemengelage ist einfach mies.

Aber: sie wissen selber ganz genau dass sie die Rendite stabil halten müssen. Sollte heute 8,84 halten werd ich nachkaufen, da Telkos bei hoher Inflation und steigenden Zinsen besser performen sollten. Die finale Dividende nach der Hauptversammlung wird 40 Cent sein, das ist bereits sicher.  

1270 Postings, 5086 Tage oranje2008@Armasar: Setzen, Sechs!

 
  
    
13.12.21 09:21
Was du da schreibst ist nicht nachvollziehbar! Negativer P/E durch die Verschuldung? Lies mal die Zahlen!

1) ORA ist enie der wenigen Telcos ohne Schuldenproblem! Die Zinsen werden problemlos verdient!
2) In 2021 gab es Impairments von rd. EUR 1.9 Mrd! Daher das Negativergebnis in H1-21  

3148 Postings, 821 Tage Ronsomma2022/23

 
  
    
13.12.21 13:39
Ist auffällig dröge unterwegs am ex Tag - hier fehlt ein CEO! Aber ich finde keine nachrichten, die einen solchen ankündigen?

Da wir am Corona Tief sind sehe ich nachkaufkurse - aber meine Erwartungshaltung geht nun eher 22/23 auf Besserung....

 

141 Postings, 335 Tage G559eingestiegen

 
  
    
13.12.21 14:09
Heute bei Orange eingestiegen. Kurs unter 9 EUR ist gut, Dividende ist auch gut.  

1270 Postings, 5086 Tage oranje2008G559:

 
  
    
13.12.21 21:57
Von der Div hast du nur nix, wenn du heute eingestiegen bist ;)  

141 Postings, 335 Tage G559@Oranje

 
  
    
14.12.21 12:01
Wie am 11.12.21 geschrieben habe ich extra abgewartet, was nach dem Dividendenabschlag passiert. Da der Kurs nicht allzuweit runter ist, bin ich dann eingestiegen. Es scheint, dass der Boden erreicht ist, heute ist der Kurs wieder über 9 EUR.  

173 Postings, 232 Tage Opa_Hotte2021/2022 Ausblick

 
  
    
3
22.12.21 09:35
Hey Freunde,
also hier mal meine kurze Einschätzung, aber ACHTUNG: nur meine Meinung.
Ich glaube, dass wir bei Orange in den nächsten 3 Monaten eine deutlich höhere Bewertung sehen werden, in meinen Augen zwischen 13,50? und 15,5?. Natürlich nur bei der Annahme, dass es keine außergewöhnlichen Ereignisse gibt (Krimkrieg). Für mich ist der EU-Telco-Sektor ein "No Brainer" und hier ganz speziell Orange. Wir müssen uns folgendes vor Augen halten: die Branche ist gerade extrem im Umbruch, der Konsolidierungsdruck ist kurz davor auszubrechen. Folgende Dinge sind in den letzten paar Monaten passiert (so viel wie in den letzten 3 Jahren nicht):

Niederlande: Niederlande-Einheit der Telekom an Finanzinvestoren verkauft. Bewertung: 8,7x Ebitda.
Wir überlegen: Orange ca. 12-13Mrd. Ebitda. Bei einer ähnlichen Bewertung würde das (abzüglich der Orange-Schulden) eine Bewertung von 30? bedeuten.

Italien: TIM-Angebot von Finanzinvestoren.

UK : Altice darf bald wieder zukaufen (auf 18% erhöht), die Telekom sagt, dass sie alle Optionen in der Hand hält und Reliance Industries mischt jetzte auch noch mit. 3 Potentielle Kandidaten.

Frankreich: Orange geht davon aus, dass es demnächst eine Konsolidierung gibt (Altice and Iliad) und es nur noch 3 Anbieter in Frankreich geben wird.

Belgien: Orange plant hier VOO für 1,8Mrd. Euro zu übernehmen

Spanien: auch hier macht sich die Stimmung breit, dass der Markt massiv konsolidiert werden muss da die fehlende Kapitalrendite investitionen ins Netz massiv behindern. Vodafone und Orange wären bereit sich aktiv zu beteilligen

EU-Towers: Nick Read (Vodafone) geht vor und sagt, dass eine Fusion der Towers mit der Telekom oder Orange Sinn machen würde. Ja, er nennt beide Wettbewerber beim Namen. Hoettges sagte diese Woche: ?love to have an industrial partner and I'm willing to deconsolidate", was für eine Fusion spricht und in meinen Augen einen Verkauf an ein Fond etc. ausschließt. Klar, Cellnex (haben ja beide schon Koopreationen) und Totem (Orange) würde Sinn machen aber eben auch Vodafone. Dann der Artikel im HB bzw. Reuters: hier wird ein Wert von 20Mrd. Euro genannt.

Europa: Fusionsgespräche laut Reuters zwischen Vodafone und Orange Anfang des Jahres. Hier wurde von einer Fusion unter Gleichen gesprochen. Hierbei wurde Orange mit ca. 12? pro Anteil bewertet. Hier hat offensichtlich nur die Standortfrage eine Fusion verhindert.


Fazit: Orange ist in meinen Augen (nur meine Meinung) der Kingsmaker in Europa UND Afrika. Eine große Konsolidierung geht nicht ohne Orange, weder Vodafone noch die Deutsche Telekom kommen an "unserer" Orange vorbei. Eine Fusion ist in meinen Augen unausweichlich.
Aber selbst bei einer Stand-Alone-Variante ist Orange massiv unterbewertet: die ausgerufenen Preise aktuell rechtfertigen ganz andere Kurse. So muss man Totem, gerade im Vgl. zu Vantage oder GDTowers (Voda und Telekom) mit ca. 10Mrd. ? bewerten. Dann die Afrika-Einheit: im Vgl. zu Vodacom, MTN und Airtel Africa ist diese Einheit ca. 15 Mrd. Euro wert. Auch hier gilt: eigentlich muss Vodacom bzw. MTN zuschlagen, alleine aus strategischer Sicht (Finanzdienstleistungen). Nur die beiden Bereiche, also Afrika + Towers machen über 100% der Marktkap aus, d.h. hier bekommt man einen in der Branche extrem niedrig verschuldeten Telekomkonzern mit einem mit am weitesten ausgebauten Glasfasernetz zum Nulltarif.  

173 Postings, 232 Tage Opa_HotteVoo-Übernahme unterzeichnet, jetzt nur noch

 
  
    
1
29.12.21 13:16
von den Wettbewerbshütern durchwinken lassen.
https://www.orange.com/en/newsroom/press-releases/...ire-75-minus-one

EBITDA  multiple of 9.5x finde ich jetzt recht hoch, ich hoffe, dass das die Synergien wieder rein holen (mit Synergien wird von 6.5x gesprochen.

 

8 Postings, 681 Tage TraderDDInteressantes....

 
  
    
1
12.01.22 20:27
...praktisch vorm Divi-Ex Tag aufgebaut....
Interessant, wann sie dann die Position wieder abbauen.

14 Dec 2021 BlackRock Investment Management 0,53% Netto shortpositie  

389 Postings, 3448 Tage DoringoOrange

 
  
    
14.01.22 17:48
bin hier schon seit 8,70 Euro dabei
wenn das Kurspotential hier zwar begrentzt ist
die Dividende ist interessanter als bei der DTE  

173 Postings, 232 Tage Opa_Hotte@Doringo:

 
  
    
16.01.22 11:14
das mit dem Kurspotential sehe ich komplett anders. Orange ist in meinen Augen der Nummer 1 Konsolidierungsparner in der Telekombranche UND (wie gesagt: meine Meinung) noch zu stark unterbewertet.

Übernahme/Konsolidierung: wird in Europa kommen UND Orange passt zu alles großen wie Telefonica, Voda und der deutschen Telekom. Alleine die geplante Fusion mit Voda (die anscheinend an Kleinigkeiten scheiterte und noch nicht vom Tisch ist) sollte "unter Gleichen" stattfinden, d.h. Orange würde sofort um 20% steigen. Ähnliches gilt für eine Fusion mit der Telekom. Orange ist in Europa der Kingsmaker, Vodafone braucht eigentlich Orange um nicht für alle Zeit hinter der Telekom zurück zu fallen (und für ihre Afrika-Tochter, Voda ist da nur auf 2 Märkten richtig stark aufgestellt) und die Telekom hat angekündigt, dass man ein Gegengewicht zum US-Geschäft (60-70%) aufbauen möchte. Mit Orange wäre bei der Telekom auf einen Schlag ein Verhältnis von 50/50 zum Europa-US-Geschäft gegeben.

stark unterbewertet: die Einzelteile des Unternehmens sind viel mehr wert. GDTowers der Telekom soll 20Mrd. Euro bringen, d.h. hier ist der Wert von Totem mit mindestens 10Mrd. ? anzusetzten. Dann muss man die Afrika-Tocher mit 10-15Mrd. ? bewerten (Vgl. Vodacom, Airtel Africa oder MTN) und schon kommt man fast auf den kompletten Börsenwert von Orange. Hier liegt bedeutend mehr Potential.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 4  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben