UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Hyundai Moto Co. Ltd. 885166

Seite 1 von 11
neuester Beitrag: 23.07.21 10:41
eröffnet am: 26.04.03 21:12 von: tom68 Anzahl Beiträge: 269
neuester Beitrag: 23.07.21 10:41 von: Tom1313 Leser gesamt: 55915
davon Heute: 21
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8 | 9 | 10 | 11 | 11  Weiter  

4579 Postings, 7483 Tage tom68Hyundai Moto Co. Ltd. 885166

 
  
    
3
26.04.03 21:12

Sieht charttechnisch nicht so dolle aus im Moment, aber wenn die 4,50? halten kann sich das schnell ändern...Ich werde mal ein Kauflimit 4,50? eingeben mit SL bei 3,80?, denn wenn die ins laufen kommen, kanns schnell und heftig hochgehen, siehe auch Langfristchart.

Die letzten Meldungen :

22.04.2003
Hyundai kaufen
Emerging Markets Investor

 

Die Experten vom Börsenbrief "Emerging Markets Investor" empfehlen die Aktie der Hyundai Motor Company Limited (ISIN USY384721251/ WKN 885166) zum Kauf.
Mit einem KGV von 3 dürfte das Papier die mitunter billigste Autoaktie der Welt sein. Der Wert sei in den letzten Wochen um fast 50% von 20.000 auf 49.000 Koreanische Won (KWN) angestiegen. Allerdings seien vor einem Jahr noch 50.000 KWN gezahlt worden.
Der Titel werde von 16 Investmenthäusern zum Kauf empfohlen. Darunter seien HSBC, Merrill Lynch, Morgan Stanley und UBS Warburg.
Hyundai sei kein Übernahmekandidat, aber ein extrem unterbewerteter Blue Chip mit 100% Kurspotential. Dieses Potential werde wohl nicht in vier Wochen erreicht, aber sicherlich noch in diesem Jahr.

Daher raten die Experten von "Emerging Markets Investor" zum Kauf von Hyundai-Aktien.


Die Europäische Vereinigung der Automobilhersteller gab die vorläufigen Zahlen der Auto-Neuzulassungen für Februar 2003 bekannt. Demnach führten die Liste der Neuzulassungen - mit einer Steigerung gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 10,8 Prozent - die koreanischen Automobilproduzenten an. Dazu zählt unter anderem Hyundai. Die japanischen Automobilhersteller, dazu zählen unter anderem Nissan, Toyota, Mitsubishi, Mazda, Honda und Suzuki, liegen mit einem Zuwachs um 6,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr an dritter Stelle. Mit diesen Zahlen konnten die asiatischen Automobilhersteller andere große internationale Konzerne deutlich hinter sich lassen. So mussten die VW-Gruppe, die BWM-Gruppe, Renault oder Fiat deutliche Einbußen gegenüber Februar 2002 hinnehmen.

13.03.03 Quelle: Finanzen.net

 

 

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8 | 9 | 10 | 11 | 11  Weiter  
243 Postings ausgeblendet.

2 Postings, 135 Tage Kiamisu... mal keine Jubelmeldung - nachdenkenswert

 
  
    
23.03.21 15:47
aus businesskorea.co.kr von heute:

"Hyundai Motor Group Facing Uphill Battle against Automaker-Startup Alliances in U.S. and China"

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

"Das Ökosystem der Automobilindustrie, eine der wichtigsten Industrien der letzten 100 Jahre, verändert sich im Zeitalter der vierten industriellen Revolution grundlegend. In der Vergangenheit war es eine Pyramidenstruktur mit fertigen Automobilherstellern an der Spitze. Aber sie wandelt sich zu einer Arena des Wettbewerbs, in der Tech-Unternehmen, Mobilitäts-Startups, Batteriehersteller und Autobauer Allianzen bilden, um zu überleben.

Während die Vereinigten Staaten und China ein Ökosystem zukünftiger Autos entwickeln, indem sie Autohersteller, große Tech-Unternehmen, Startups und ihre Kapitalmärkte kombinieren, befindet sich Korea weiterhin in einer Krisensituation, in der die gesamte Automobilindustrie in ein Fass ohne Boden stürzen wird, wenn die Hyundai Motor Group taumelt.

In den Vereinigten Staaten bilden Startups wie Fisker, Rivian und Canoe, Autohersteller wie GM und Ford und große Tech-Unternehmen wie Google und Apple ein riesiges Ökosystem zukünftiger Autos, mit Tesla, der weltweiten Nummer 1 unter den Elektrofahrzeugherstellern (EV), im Zentrum. Tesla, ein Startup, das noch vor 10 Jahren von allen ignoriert wurde, führt den Markt an, indem es den ersten Platz bei den weltweiten EV-Verkäufen belegt. Google, der Inbegriff eines Tech-Unternehmens, ist mit Waymo führend in der selbstfahrenden Technologie. Canoe mit der Skateboard-Plattform wird von Autoherstellern auf der ganzen Welt umworben. Auch der Vertriebsriese Amazon hat sich mit dem Elektro-LKW-Unternehmen Rivian zusammengetan. In China steigen nicht nur Autohersteller, sondern auch Tech-Unternehmen wie Baidu und Startups wie Li Xiang und Xiaopeng nacheinander in die Mobilitätsbranche ein.

Auf der anderen Seite investiert in Korea nur die Hyundai Motor Group in zukünftige Autos. Aufgrund eines schlechten Mobilitäts-Ökosystems in Korea hat die Hyundai Motor Group in großem Umfang in autonomes Fahren (Aptive) und Robotik (Boston Dynamics) im Ausland investiert. Mit anderen Worten: Wenn die Hyundai Motor Group zurückfällt, wird die gesamte koreanische Zukunftsautoindustrie zusammenbrechen.

Während die globale Nachfrage nach Automobilen rückläufig ist, ist die wachsende Anzahl von Teilnehmern auf dem Automobilmarkt auch ein negativer Faktor für die Hyundai Motor Group und die koreanische Automobilindustrie. Im Jahr 2017 erreichte die globale Automobilproduktion 97,8 Millionen Einheiten und es wurde erwartet, dass sie bald die 100-Millionen-Marke durchbrechen würde. Doch aufgrund der Ausbreitung des COVID-19-Virus fiel die weltweite Produktion auf 75 Millionen Einheiten im Jahr 2020. In diesem Jahr wird ein Anstieg auf etwa 81 Millionen Einheiten erwartet. Autohersteller wie die Hyundai Motor Group müssen sich den geschrumpften Marktkuchen mit neuen Elektrofahrzeug-Unternehmen wie Tesla und Start-ups teilen.

Vor diesem Hintergrund strömt auch das Investitionskapital in Startups, die mit Zukunftstechnologien ausgestattet sind. Hält dieses Phänomen der Kapitalkonzentration an, kann es auch zu einer Polarisierung zwischen Startups und traditionellen Automobilherstellern in Bezug auf zukünftige Investitionen kommen.

Einige traditionelle Automobilhersteller hinken in einem Chaos der Automobilindustrie hinterher. Vor allem die europäischen Automobilhersteller stehen vor großen Bedrohungen. Einige europäische Autohersteller, darunter Stellantis, das aus der Ehe von Fiat Chrysler (FCA) und Peugeot Citroen (PSA) hervorgegangen ist, und die Renault-Gruppe, haben Kostensenkungen und Restrukturierungspläne angekündigt und begonnen, den Gürtel enger zu schnallen.

Eine weitere Belastung für die Hyundai Motor Group ist, dass die mit Verbrennungsmotoren (ICE) betriebene Autoindustrie, eine Einnahmequelle für den koreanischen Autokonzern, allmählich zu einem "stranded asset" wird. Da ein Land nach dem anderen seinen Rückzug aus der Automobilindustrie mit Verbrennungsmotoren bis 2035 erklärt hat, werden der Widerstand der Arbeitnehmer in diesem Bereich und die versunkenen Kosten unweigerlich eine große Belastung im Prozess der langsamen Schließung des ICE-angetriebenen Automobilgeschäfts sein.

Auf der anderen Seite fallen bei neuen Unternehmen wie Tesla keine solchen Kosten an. Das liegt daran, dass Tesla nach wie vor zu 100 Prozent EVs produziert und diese nur online verkauft. "Wenn der EV-Markt von Start-ups verdrängt wird, könnte die bestehende ICE-angetriebene Automobilindustrie das gleiche Schicksal wie die Dinosaurier in der Vergangenheit erleiden", sagte Koh Tae-bong, Leiter der Forschungsabteilung bei Hi Investment & Securities.  

100 Postings, 243 Tage MikeTheRebel"Nexo" Weltweit 1.Wasserstoff-SERIENMODELL !

 
  
    
01.04.21 10:47
von HYUNDAI als SUV mit 163 PS und einer Reichweite 750 KM. Bin mal gespannt wann und wo der auf den Markt kommt und natürlich zu welchem Preis.
Wer wird da als nächster nachziehen ???
Wann im Fokus der Kunden und Anleger ???
Wann im Kurs bemerkbar ???
... wird nun spannend ICH bleibe auf jeden Fall dabei!  

100 Postings, 243 Tage MikeTheRebelGegoogelt - Produktion schon seit 2018

 
  
    
01.04.21 11:02
Kostet in der Schweiz umgerechnet 80.000?, auch in weiteren "ausgewählten Länder" lt. Hyunday erhältlich, in Deutschland habe ich den jedoch nicht im Konfigurator gefunden.  

26 Postings, 2072 Tage waschbaer7Nexo

 
  
    
01.04.21 11:55
@MikeTheRebel:  Wie du ja selbst herausgefunden hast, ist der Nexo bereits seit einigen Jahren am Markt. Wie es in Deutschland ist kann ich nicht sagen, aber in Österreich wird das Modell nur direkt von Hyundai Österreich (und nicht über Händler) und ausschließlich an Firmenkunden verkauft.

Bei uns ist somit "normaler" Kunde nicht zu kaufen.  

26 Postings, 2072 Tage waschbaer7Gewinnsprung

 
  
    
22.04.21 12:18
Auch bei Hyundai zieht das Geschäft weiter an:
https://www.boerse-express.com/news/articles/...on-175-prozent-317879

Leider auch von der Chip-Krise betroffen.

 

1073 Postings, 2626 Tage BratworschtSuper Zahlen, aber

 
  
    
22.04.21 13:21
die Kursentwicklung profitiert nicht davon. Ist momentan bei einigen Werten zu sehen. Früher hätten wir einen riesigen Satz nach oben gemacht.  

9 Postings, 98 Tage SarahfjmdaLöschung

 
  
    
24.04.21 01:27

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:10
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

9 Postings, 97 Tage KlaudiakcxtaLöschung

 
  
    
25.04.21 00:59

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:55
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

10 Postings, 97 Tage LeammepaLöschung

 
  
    
25.04.21 10:00

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:58
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

1387 Postings, 1081 Tage BYD666Das ist doch mal eine Ansage

 
  
    
26.04.21 15:59
IONIQ 5 Elektro
Heckantrieb, 125 kW (170 PS)

Preis
41.900,00 EUR

Kurse für 2022 sehe ich bei 84 EUR  
Angehängte Grafik:
io5.jpg
io5.jpg

1387 Postings, 1081 Tage BYD666800 Volt und 1,6 Tonnen Anhängelast

 
  
    
27.04.21 07:34
Am neusten Modell von Hyundai ist alles, wirklich alles komplett neu: Nur der Kurs noch nicht 😏
...und die erste Überraschung gelingt ihm, sobald es das erste Mal leibhaftig vor einem steht.👍

https://www.auto-motor-und-sport.de/fahrbericht/...ssstab-veraendern/  

1 Posting, 93 Tage Kimberleysehe eher Seitswärtstrend

 
  
    
29.04.21 15:27
Ich habe auch einige Hyundai-Aktien und beschäftige mich schon seit geraumer Zeit mit dem Unternehmen.

Generell bin ich vom Kurs der Firma überzeugt, trotzdem sollte man bei aller Euphorie auch einmal innehalten und nüchtern die Fakten betrachten.

Hyundai hat sicher mit dem Ioniq 5, dem EV6 von Kia und weitere Modelle, die künftig auf der Plattform aufbauen, überzeugende Fahrzeuge vorgestellt, die mit Sicherheit ihre Käufer finden werden.

Aber man sollte auch beachten, dass mit dem Paradigmenwechsel im Autobau, hin zur Elektromobilität, völlig andere und vor allem zusätzliche Player und damit Konkurrenten auf dem Markt erscheinen.

Wer hat vor wenigen Jahren schon damit gerechnet, dass außer Tesla mittlerweile oder bald Firmen wie Sony, Byd, Xiaomi, Nio, Google, Apple und andere Größen oder kleinere Startups um den nicht wesentlich größer werdenden Kuchen streiten werden.

Und wenn man ganz unvoreingenommen deren Pipeline anschaut, sind deren Modelle auch nicht von schlechten Eltern.

Erschwerend kommt hinzu, dass Hyundai seine Verbrenner-Produktion weiter transformieren muss, während oben genannte Firmen sich ganz auf das Thema Elektro konzentrieren können.

Ein weiterer Nachteil ist, dass Hyundai keine eigene Batteriefertigung besitzt und hier auf Firmen setzten muss, die auch Lieferverträge mit Konkurrenten haben.

? und gerade bei der fortschrittlichsten Batterietechnologie sehe ich denn entscheidenden Wettbewerbsvorteil.
 

1073 Postings, 2626 Tage BratworschtHyundai hat einen entscheidenden

 
  
    
1
30.04.21 13:09
Vorteil. Es ist ein etablierter Hersteller.
Das ein oder andere Start-up wird wieder verschwinden. Hyundai hat klare Vorteile in Produktionsqualität, Vertriebsstruktur und Bekanntheit. Apropos Ioniq 5. Schaut mal bei YouTube. Die Gemeinde dreht gerade frei. Es ist mit Abstand das beliebteste E-Modell in diesem Jahr und das bei der Konkurrenz momentan. Für mich ist Hyundai klar vor den Chinesen.  

1387 Postings, 1081 Tage BYD666Hyundai 2021

 
  
    
02.05.21 17:32
Für mich das beste Auto derzeit auf dem Markt!
Wenn man ihn überhaupt bekommt der ist nämlich ausverkauf 🙂🇩🇪
Vorbestellungen  ohne Ende!  

46 Postings, 158 Tage BulliverTwistKursentwicklung

 
  
    
03.05.21 19:41
Ich hatte vor einigen Wochen gefragt weshalb die Aktie kaum gehandelt wird und das obwohl es sich doch um einen großen soliden Autohersteller handelt. Bitte geht darauf jemand einmal ein. Ich glaube an das Unternehmen. Verstehe nur das Volumen nicht und auch nicht die nur sehr geringen Kursbewegungen. Wer kann mir Erklärungen geben?  

1073 Postings, 2626 Tage BratworschtEs gab Dividende.

 
  
    
05.05.21 08:09
Noch ein Argument für die Aktie. Für mich ist sie momentan auch komplett unterbewertet,  

55 Postings, 407 Tage Umwelt2035@Bratworscht

 
  
    
08.05.21 07:08
Sind die GDR Dividendenberechtigt ?
Du hast die Div. schon bekommen? Wo?
Danke.  

1073 Postings, 2626 Tage BratworschtHi

 
  
    
25.05.21 12:54
ja sind sie. Du müsstest sie auch bekommen haben oder hast du gerade erst gekauft?  

3309 Postings, 1730 Tage Tom1313Ich habe auch keine Divi bekommen

 
  
    
26.05.21 10:42
und bin seit März dabei.  

768 Postings, 3861 Tage CramerJimDividendenstichtag

 
  
    
26.05.21 16:17
Stichtag war soweit ich weiß der 31.12.2020. Wer da Aktien hatte, bekam jetzt die Divi.  

55 Postings, 407 Tage Umwelt2035ok

 
  
    
29.05.21 06:10
wenn der Stichtag stimmt dann werde ich wohl erst nächstes Jahr Dividende bekommen.
Habe meine erst danach gekauft. :-(  

3309 Postings, 1730 Tage Tom1313Keine Chance aus der Seitwärtsrange

 
  
    
23.07.21 10:41
auszubrechen... Schade, aber ich hoffe, die Zeit wird für uns spielen.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8 | 9 | 10 | 11 | 11  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben