UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.442 -0,9%  MDAX 34.288 -0,2%  Dow 35.246 -0,1%  Nasdaq 15.164 0,1%  Gold 1.769 0,1%  TecDAX 3.713 -0,4%  EStoxx50 4.142 -1,0%  Nikkei 29.025 -0,2%  Dollar 1,1605 0,0%  Öl 84,7 -0,2% 

JETZT aber (Royal Dutch) S(c)H(n)ELL.

Seite 1 von 328
neuester Beitrag: 18.10.21 14:19
eröffnet am: 31.01.08 12:15 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 8181
neuester Beitrag: 18.10.21 14:19 von: Berliner_ Leser gesamt: 2327871
davon Heute: 1954
bewertet mit 24 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
326 | 327 | 328 | 328  Weiter  

17100 Postings, 5937 Tage Peddy78JETZT aber (Royal Dutch) S(c)H(n)ELL.

 
  
    
24
31.01.08 12:15
News - 31.01.08 12:03
Shell verbucht Rekordgewinn

Der Ölgigant Royal Dutch Shell hat im vergangenen Jahr kräftig von den hohen Rohölpreisen profitiert. Shell verbuchte allein im vergangenen Quartal einen Gewinn von mehr als 8 Milliarden Dollar. Da die Benzinpreise gleichzeit ständig gestiegen sind, steht der Ölriese jetzt wegen seiner enormen Gewinne in der Kritik.



HB DEN HAAG. Das niederländisch-britische Unternehmen Royal Dutch Shell steigerte den Überschuss im Vergleich zum Vorjahresquartal um 60 Prozent auf 8,5 Milliarden Dollar (5,9 Milliarden Euro). "Das ist angesichts sinkender Raffinerie-Margen und steigender Kosten ein zufriedenstellendes Ergebnis", sagte Finanzchef Peter Voser am Donnerstag bei der Vorlage der Zahlen. Damit schließt der Konzern das gesamte Jahr 2007 mit einem Überschuss von 31,3 Milliarden Dollar ab.

Vorstandschef Jeroen van der Veer wies Kritik an derartigen Gewinnen bei gleichzeitig steigenden Benzinpreisen zurück. Shell verdiene vor allem bei der Förderung und nicht an den Zapfsäulen, wo auch hohe Steuern abgezweigt würden, betonte er. Außerdem investiere sein Unternehmen allein in diesem Jahr rund 33,3 Milliarden Dollar unter anderem in neue Technologie.

Die Öl- und Gasproduktion ging im Vergleich zum Vorjahr leicht zurück. Im Durchschnitt produzierte Shell im vergangenen Jahr täglich umgerechnet 3,44 Millionen Barrel Öl (1 Barrel = 159 Liter), 2006 waren es 3,65 Millionen Barrel. Finanzvorstand Voser sagte für 2008 einen weiteren leichten Rückgang voraus.

Bemerkbar machen sich vor allem Sicherheitsprobleme im Niger-Delta, die Shell dort an der Ölförderung hindern. Im Gegensatz zu früheren Jahren will Shell die wichtige Angabe über seine Ölreserven erst im März bei der Vorlage des Jahresberichts geben. Dies sei eine Anpassung an die Praxis der anderen Ölkonzerne, sagte van der Veer. Shell zahlt seinen Aktionären für das vierte Quartal eine Dividende von 0,36 Dollar, damit ergibt sich eine Jahresdividende von 1,44 Dollar je Anteil. Für das erste Quartal 2008 kündigte Voser eine Dividende von 0,40 Dollar an.





Quelle: Handelsblatt.com



News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
RDS 'A' 'A' ORD EUR0.07 1.767,00 -1,28% London Dom Quotes
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
326 | 327 | 328 | 328  Weiter  
8155 Postings ausgeblendet.

50 Postings, 215 Tage Chancentodd@Berliner

 
  
    
3
07.10.21 19:20
Die zurückgekauften Shares werden gecancelt  

277 Postings, 265 Tage Waldemar Cierpinsk.20?

 
  
    
1
08.10.21 08:28
Friday for Future

Das wird ein guter Freitag!

Beste Grüße herzlichst euer Waldemar Cierpinski  

39 Postings, 263 Tage zuperzahnShell / ITM Power

 
  
    
2
08.10.21 10:31
Finanzierung für Refhyne II gesichert  / Zuschuss von 32,4 Millionen Euro

Konsortium gibt Zuschuss von CINEA für 100-MW-Projekt bekannt

ITM Power (AIM: ITM), das Unternehmen für Energiespeicherung und saubere Kraftstoffe, freut sich bekannt zu geben, dass das Refhyne II-Konsortium von CINEA (der Europäischen Exekutivagentur für Klima, Infrastruktur und Umwelt) einen Zuschuss in Höhe von 32,4 Millionen Euro für die Entwicklung erhalten hat eines 100-MW-Elektrolyseurs im Shell-Energie- und Chemiepark Rheinland. Das Konsortium Refhyne II besteht aus Shell Deutschland GmbH, ITM Power und ITM Power GmbH, Linde Engineering, ITM Linde Electrolysis GmbH, Fundacion Tecnalia Research & Innovation, Element Energy und Concawe und wird von Sintef AS koordiniert.

Refhyne II ist das Nachfolgeprojekt des 10 MW Refhyne I, Europas größtem PEM-Wasserstoffelektrolyseur, der im Juli dieses Jahres mit Unterstützung des Fuel Cells and Hydrogen Joint Undertaking der Europäischen Kommission in Betrieb genommen wurde Refhyne I nutzt erneuerbaren Strom zur Erzeugung von bis zu 1.300 Tonnen grüner Wasserstoff pro Jahr. Daraus sollen zunächst Kraftstoffe mit geringerer CO2-Intensität hergestellt werden. Der grüne Wasserstoff soll auch dazu beitragen, andere Industrien zu dekarbonisieren. Am Standort Rheinland bei Köln will Shell künftig nachhaltigen Flugkraftstoff (SAF) aus erneuerbaren Energien und Biomasse herstellen.

Das 100-MW-Projekt Refhyne II wird eine technische Entwurfsphase durchlaufen, auf die Ende 2022 eine endgültige Investitionsentscheidung (FID) folgt, deren Lieferung dann für 2024 geplant ist.

Dieses Projekt wurde vom Forschungs- und Innovationsprogramm Horizon 2020 der Europäischen Union unter der Finanzhilfevereinbarungsnummer 101036970 gefördert.

Dr. Graham Cooley, CEO von ITM Power, sagte: ?Nachdem das 10-MW-Refhyne-I-Projekt erfolgreich abgeschlossen wurde, werden die Konsortialpartner ihre Erfahrungen und Erkenntnisse nutzen, um Refhyne II zu verzehnfachen. Dies ist ein weltweit führendes Projekt, das demonstriert das zunehmende Engagement von Regierungen und Industrie zur Dekarbonisierung in großem Maßstab durch den Einsatz von grünem Wasserstoff ohne CO2-Fußabdruck. Wir freuen uns, ein Teil davon zu sein."

Paul Bogers, Shell VP Hydrogen, sagte: ?Refhyne II ist ein wichtiges Projekt für Shell im Rahmen unserer Bemühungen um die Entwicklung und Skalierung unserer Kapazitäten für grünen Wasserstoff. Es wird zu unseren Bemühungen beitragen, Märkte für Wasserstoff aufzubauen und die Kosten schrittweise zu senken mit unserer Strategie, unseren Partnern und Kunden bei der Dekarbonisierung und dem Übergang zu Netto-Null-Emissionen zu helfen."

Michael Schaeffer, Vice President Hydrogen & Synthesis Gas Plants, Linde Engineering, sagte: ?Wir freuen uns darauf, zu diesem Leuchtturmprojekt im Bereich des grünen Wasserstoffs beizutragen und mit Shell zusammenzuarbeiten, wobei wir auf unsere guten Beziehungen zu anderen Projekten aufbauen dieses Projekt in enger Abstimmung mit den anderen Konsortialpartnern und sind stolz darauf, unsere Expertise in diese Teamleistung einzubringen."

Alexandra Bech Gjørv, Präsidentin und CEO von SINTEF, sagte: "Die Bedeutung dieses Projekts besteht darin, dass es uns ermöglicht, einen großen Schritt in Richtung einer emissionsfreien Zukunft zu machen, in der sowohl der Schwerverkehr als auch die Industrie Kraftstoff aus erneuerbaren Energien gewinnen können."

Ben Madden, Partner von Element Energy, einem Unternehmen der ERM Group, sagte: ?Der weltweite Bedarf an sauberen und innovativen neuen Wegen zur Dekarbonisierung unserer Industrien war noch nie so groß wie nie zuvor und wir freuen uns sehr, Teil dieses Projekts zu sein und unsere Stiefel in der Vorstandsetage zu präsentieren Fähigkeit, strategisches Engagement in technische Umsetzung umzuwandeln. Es besteht ein echter Bedarf, sicherzustellen, dass diese großen Elektrolyseursysteme installiert und getestet werden, um die wirtschaftlich tragfähige Produktion von grünem Wasserstoff im Maßstab zu demonstrieren und zu bewerten. Aufbauend auf dem, was wir in REFHYNE I gelernt und erreicht haben, das Projekt REFHYNE II wird dazu beitragen, dem Ziel der CO2-Neutralität einen global bedeutsamen Schritt näher zu kommen."

Quelle: https://www.investegate.co.uk/itm-power-plc--itm-/...10080700024300O/

 

105 Postings, 305 Tage MeatherJackdaw

 
  
    
08.10.21 11:44
Das Jackdaw Projekt wurde leider abgesagt...  Da sieht es für das Cambo wahrscheinlich nicht besser aus.

Die spinnen alle. Ein Gasprojekt wird in England nicht genehmigt aber sie bauen dort ein neues Kohlekraftwerk! Muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen...

Ich hab nichts gegen "Umweltparteien" aber was  da teilweise läuft ist einfach nur verrückt .  

643 Postings, 427 Tage BlackqopMega

 
  
    
1
08.10.21 12:01
Glückwunsch an uns alle die shell letztes Jahr, leider zu früh aber dennoch u 14, gekauft haben und den langen Abverkauf miterleben mussten.

Ich denke aber für weitere signifikante Kurssteigerugen müsste die Div Politik zu den q3 Zahlen verkündet werden und der Ausblick stimmen.

BP Kurs sollte noch etwas nachziehen meiner Meinung nach.

Wie gesagt Glückwunsch an uns. :)  

Clubmitglied, 9917 Postings, 2776 Tage Berliner_Blackqop

 
  
    
4
08.10.21 12:17
Shell hat schon über ne jährliche 5% Plusdivis gesprochen. Ich vermute mal (nur meine persönliche Meinung!), dass das mehr wird. und vielleicht in paar Jahren haben wir mal wieder 48x4usd, wie das noch vor Corona war. Daher freue ich mich auf jede Korrektur, damit ich weiter bisschen preiswerter weiter aufstocken kann. Ich wollte nicht mehr über 18 kaufen (letzter Kauf am 21.09; 17,36?) aber wenn die Öl/Gas und Energiepreise im Allgemeinen so hoch bleiben, werde ich es weiter tun.  

643 Postings, 427 Tage BlackqopBerliner

 
  
    
1
08.10.21 12:52
Danke für die Info mit den 5 %.

Öl und Gas wird wohl oder Übel sich auf hohem aber deutlich niedrigerm Niveau als jetzt einpendeln.

Aber 1-2 Jahre sollte diese Korrektur dauern.

Dann aber noch locker Öl über 60 Dollar.

Ich habe mir aus diesem Grund alles Cash was ging geholt und Eingekauft und trage jetzt ab...
Da war der Kaufmann in mir zu hartnäckig auch etwas naiv (Börsenstart März 2020)

Und vor 4 Wochen noch bei 16,xx 2000 Stücke letztmalig geholt.





 

277 Postings, 265 Tage Waldemar Cierpinsk.@ Blacki

 
  
    
1
08.10.21 13:35
Gewinne mitnehmen ist keine Schande.

Ich persönlich sehe höhere Kurse vor und nach den Zahlen.

Dazu eine stattliche Dividende von bald 5.5%.

Waldemar bleibt long!

 

643 Postings, 427 Tage BlackqopWaldi

 
  
    
08.10.21 18:55
Ja ich wollte gerne Jahrelang Div beziehen.

Beim Verkauf und Rückkauf ist das nicht so der Knüller.

Aber ich muss zugeben das ich schon ins Grübeln komme wenn ich die Gewinne sehe bzw diese ja noch viel Luft haben...

Aber wohin mit dem Geld in so einer Weltmarktlage? Da fühle ich mich hier ganz gut aufgehoben.

Naja lass uns mal ein zwei Jahre warten denke ich und ein paar Gedichte zwischendrin schaden nichts verehrter Herr Waldemar.  

277 Postings, 265 Tage Waldemar Cierpinsk.@ Blacki / Öl & Gas

 
  
    
2
08.10.21 19:15

Bin nur noch in Öl & Gasaktien aktiv.
Die  sogenannte ? Königsdisziplin ?!

Lass ich einfach liegen und lebe von der Dividende.

Zum spekulieren gibt es ja genug andere Werte von Interesse.

Carnival, Norwegian Cruise, HD Cement,Nio & Aston Martin etc. sind m. E. sehr spannend.

Mach?s gut Blacki!

Ladies and Gentlemen, ein schönes Wochenende, beste Grüße herzlichst euer Waldemar Cierpinski!  

277 Postings, 265 Tage Waldemar Cierpinsk.20.50?

 
  
    
1
11.10.21 09:14
I love Mondays!

Das wird ein guter Montag!

Beste Grüße herzlichst euer Waldemar Cierpinski  

285 Postings, 1055 Tage BeenWenn der Kurs so steigt

 
  
    
11.10.21 20:00
Dann doch bestimmt auch, weil sich viele eine höhere divi versprechen, oder?
Kommen bald Erhöhungen? Weiß da jemand was?  

1229 Postings, 4996 Tage oranje2008@been: Der Kurs steigt, weil die

 
  
    
1
12.10.21 13:27
boe-Preise steigen...ganz einfach ;)  

277 Postings, 265 Tage Waldemar Cierpinsk.Shell - Morgenwind umflügelt!

 
  
    
1
14.10.21 12:52
Die Welle wieget unsern Kahn,

im Rudertakt hinauf.

Long!!!

Beste Grüße herzlichst euer Waldemar Cierpinski  

520 Postings, 4973 Tage S2RS2...und ganz heimlich

 
  
    
14.10.21 15:41
still und leise hat die B Aktie die RDS A Aktie überholt. Hätte ich nicht erwartet, dass dies mal eintritt. Insbesondere schön, wenn man sich inmitten der Krise für die günstigere B Aktie entschieden hat.

Nachdem die Old Economy in 2020 ein langes und besonders tiefes Tal der Tränen durchwandern musste, lacht uns nun wieder die Sonne ins Gesicht.
Und Shell macht den Umschwung zu erneuerbaren Energien ganz ausgezeichnet. Damit fühle ich mich mit meinem Investment auch gerüstet für die Zukunft.  

753 Postings, 585 Tage LoonijaB liegt aber glaub

 
  
    
14.10.21 15:46
am ARP. Hab das irgendwie im Hinterkopf, dass immer die günstigere zurückgekauft wird. Aber derzeit keine Quelle zur Hand.  

24 Postings, 5205 Tage Funny84Share Buyback

 
  
    
14.10.21 18:06

753 Postings, 585 Tage LoonijaFunky danke für den Link

 
  
    
14.10.21 19:25
"The shares bought back under this arrangement will be whichever of the A ordinary shares and/or B ordinary shares traded in the GBP denomination is economically the least expensive on a given trading day."

"Die im Rahmen dieser Vereinbarung zurückgekauften Aktien sind diejenigen der Stammaktien A und/oder Stammaktien B, die in der GBP-Stückelung gehandelt werden, die an einem bestimmten Handelstag wirtschaftlich am günstigsten sind."

muss man dann halt gucken welchen das dann an Tag X sind.  

277 Postings, 265 Tage Waldemar Cierpinsk.Friday for Future 21?

 
  
    
1
15.10.21 08:34
Geben Sie Ihrer Zukunft ein Zuhause!

Royal Dutch Shell!

Beste Grüße herzlichst euer Waldemar Cierpinski  

277 Postings, 265 Tage Waldemar Cierpinsk.21? Friday for Future

 
  
    
15.10.21 08:35
Geben Sie Ihrer Zukunft ein Zuhause!

Royal Dutch Shell!

Beste Grüße herzlichst euer Waldemar Cierpinski  

258 Postings, 942 Tage Apocalypse_1kaufen da noch ein paar ganz still und heimlich?

 
  
    
15.10.21 19:51
schaut man sich die Transaktionen der letzten Stunde auf Tradegate an, meint man die 1000er Order sprießen wie Pilze aus dem Boden ... hmmm...  

258 Postings, 942 Tage Apocalypse_1ich meine die RDS-B

 
  
    
15.10.21 19:55
Montag, wenn Dax u. Öl grün, dann Gap-Up +2% :)  

21 Postings, 132 Tage xspaceBen van Beurden auf der TED Edinburgh

 
  
    
18.10.21 10:23
Also ich möchte alles nur kein CEO von Shell sein, ist ja schlimm wieviel Emotionen in der ganzen Klimadebatte stecken.

siehe https://www.youtube.com/watch?v=hfD5JP2EhA8  

280 Postings, 4604 Tage pendaVielleicht sollten

 
  
    
18.10.21 10:51
alle Ölproduzenten mal für ein viertel Jahr die Förderung und Lieferung komplett einstellen. Youtube, FB, Instagram, Twitter... . sollten am besten gleich mit abgestellt werden, da es auch nur unnötig Strom verbraucht... Und dann würde ich gerne die Friday for Futures Anhänger sehen wollen.  

Clubmitglied, 9917 Postings, 2776 Tage Berliner_Penda

 
  
    
18.10.21 14:19
und vergiss die Kryptowährungen nicht! darüber hört man nichts;

die Frage würde ich gern der möchte-gern-Kanzlerkandidatin stellen, aber auch das, was sie gegen China unternehmen wird, da sie ca. 38 neue Kohlekraftwerke in Planung haben und auch, ob sie sich entschuldigt hat, dass sie Lügen bei Ihrem anti-Russland und -Putin Propaganda in Deutschland verbreitet hat.


"Kryptowährungen wie Bitcoin verbrauchen mittlerweile so viel Strom wie ganze Länder."

der Strom, der dafür verbraucht wird, ist bestimmt nicht nur grüner Strom, oder wie ist das Frau Baerbock???

https://www.br.de/nachrichten/wirtschaft/...-strom-verbraucht,SaaWkfL  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
326 | 327 | 328 | 328  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben