Steinhoff Informationsforum

Seite 1 von 2729
neuester Beitrag: 03.02.23 01:06
eröffnet am: 18.11.21 15:55 von: LdPTdK Anzahl Beiträge: 68213
neuester Beitrag: 03.02.23 01:06 von: Steinmätzche. Leser gesamt: 33907224
davon Heute: 34430
bewertet mit 123 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2727 | 2728 | 2729 | 2729  Weiter  

255 Postings, 1898 Tage DEOLSteinhoff Informationsforum

 
  
    
123
18.11.21 14:14
So liebe Steinhoff Gemeinde,

da der Thread von BackHandSmash leider komplett gestorben und unleserlich geworden ist und alle die etwas zu Steinhoff beitragen konnten und wollten in der Versenkung verschwunden sind, versuche ich mal einen neuen Thread zu eröffnen.

Ich weiß, dass das schon einige versucht haben, aber ich hoffe, dass ich etwas erfolgreicher bin damit.

Threadstart ist der 18.11.2021 und der Kurs liegt bei 0,1221 ?.
Hoffen wir einfach mal, dass der Kurs in der Zukunft öfters darüber wie darunter liegt,
denn die Basher kommen ja oft damit den Kurs, wenn er darunter liegt, gleich damit schlecht zu reden wie zum Beispiel Steinhoff seit Threadstart ? 91,456 % usw.

Im Januar 2022 wird es wieder sehr spannend, aber zu denken Steinhoff wäre bis dahin tot, halte ich schlicht für falsch. Nehme man nur den heutigen Tag.
Von 8:37 ? 8:58 Uhr gab es 5.468.970 Aktien Umsatz zu 0,1221?, die sich jemand zueigen machte, um sie dann zwischen 9:05 ? 9:07 Uhr wieder zu verkaufen. Zumindest gab es da 3.400.000 Aktien Umsatz. Ein nettes Tradingsümmchen.
Dass aber der Kurs trotz der großen Stücke auf 0,1221 festgetackert war, war definitiv beeindruckend. Wäre interessant zu wissen wer das war.

Nun zu den Threadregeln !!!

1.) Wir sind Menschen und alle Menschen sollten gleich behandelt werden.
Bitte KEINE Anfeindungen, kein Spott, keine Häme, keine Diskriminierungen und BITTE versucht normal miteinander umzugehen. Schimpfwörter kann man sich im Kopf denken und im Raum, wo man gerade steht raus schreien, aber bitte nicht hier, da es gesittet zugehen soll.
2.) Wir sind alle hier, um Geld zu verdienen und Börse ist ein Haifischbeckenn wie viele leidvoll erfahren mussten, aber BITTE nicht um jeden Preis!!! Daher wird Lug und Betrug, Falschinformationen und Verunsicherung nicht geduldet und sofort gemeldet.
Sich kriminell bereichern geht gar nicht und viele sind einfach nicht lang genug an der Börse, um schlechte Nachrichten von bewusst gewählten Falschinformationen zu unterscheiden und genau solche Leute verlieren dann viel Geld und dass ohne Grund.
3.) Ein Forum soll dem Informationsaustausch dienen und nicht, um sich selber zu feiern, andere Aktien zu empfehlen oder Dinge, die nicht Steinhoff betreffen kundzutun.
4.) Steinhoff ist ein perfektes Beispiel dafür, dass es nicht nur POSITIVE Nachrichten gibt, sondern auch NEGATIVE. Was ich damit sagen will ist, dass man auch kritische Äußerungen akzeptieren muss, wenn sie angebracht sind und dass positives Geschreibsel unangebracht ist, wenn gerade die Nachricht raus kommt zum Beispiel, dass Jooste betrogen hat und es keine Einbildung war. Nur so kann man für sich selber ein Bild im Kopf kreieren, ob man bei 0,1221 ? Potential sieht , weil es sich gerade eher positiv entwickelt oder die Risiken überwiegen und man eher denkt, dass günstigere Kurse kommen könnten.
Viele wollen ja negative Aussagen nicht hören, da solche natürlich klar schlecht sind, wenn man investiert ist, aber Augen zu und RACKETE, BOOM und Morgen 1,49 ? hören sich gut an, aber werden im Fall einer negative Entwicklung so schnell nicht kommen.
Dasselbe gilt für die Basher Fraktion. Wenn Steinhoff gute Fortschritte erzielt kann man sich Kommentare, wie morgen 4 Cent, Insolvenz oder Delisting sparen.
Hatten wir alles schon und weder Inso noch 1,49 ? sind bisher eingetroffen.
Bitte diskutiert gesittet und vor allem mit Niveau und keiner muss gelöscht, gesperrt oder sonst was werden.
5.) Rtyde, DirtyJack, Jackson Coleman und wie sie alle heißen liefern Informationen, die 95 % der Forenteilnehmer niemals eigenständig erlangen könnten, da den meisten die Quellen und das KnowHow fehlt. Also bitte zollt solchen Foristen bitte etwas Respekt. Sie werden nur gefeiert, wenn Steinhoff mal wieder zweistellig im Plus liegt, aber kommen kritische Meldungen und Äußerungen von diesen Personen, dann werden diese oft angefeindet und Sprüche wie bist wohl ausgestiegen usw. an den Kopf geworfen
Genau davon lebt doch unser Forum oder?!
Informationen verarbeiten, analysieren und dann bewerten.
Positive wie auch Negative.
Und selbst im besten Stall gibt es nicht nur gute Pferde.
6.) Ich weiß, dass es unmöglich sein wird, die Störenfriede davon abzuhalten auch hier Mist zu posten, um an günstigere Kurse zu kommen oder einfach, um die Zahl der Beiträge hochzuhalten, aber ich hoffe, dass etwas Vernunft auch in diesen Personen vorhanden ist, um hier wieder halbwegs sinnvoll über Steinhoff zu diskutieren.

Auf eine rosige Zukunft mit Steinhoff und dass es weiter bergauf geht, denn dann wird diese Aktie ein sehr gutes Beispiel sein, dass man selbst in der aussichtslosesten Position das Ruder herumreißen kann.

DEOL  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2727 | 2728 | 2729 | 2729  Weiter  
68187 Postings ausgeblendet.

9 Postings, 33 Tage MeisterTradeNur kurzfristig?

 
  
    
02.02.23 22:37
Nur so nebenbei erwähnt: Die HV könnte ja auch nur um eine Woche verschoben werden. Wäre nicht allzuviel Zeitverlust finde ich.  

3111 Postings, 1844 Tage __Dagobert@dj

 
  
    
3
02.02.23 22:44
Unsere SIHNV wäre wohl die letzte, die Insolvenz anmelden muss. Die lux Fincos, bei welchen die Verlustvorträge liegen werden bei Fälligstellung zuerst abmarschieren und das werden die Gläubiger verhindern wollen?  

678 Postings, 752 Tage Inlfustabile und zuverlässige Zahlen

 
  
    
1
02.02.23 22:47
liefert im Gegensatz zur Holding nur das Forum.

Zugriffe: 33.860.344 / Heute: 209.709

 

2047 Postings, 1536 Tage tuesWenn ..

 
  
    
02.02.23 22:47
LDP noch für uns arbeitet, dann kann es ja sein, dass der MF Deal auf August angesetzt wird und
man sinnvollerweise doch das LSD auf Dezember setzt. Gesicht wahrend für Alle  

2749 Postings, 3313 Tage NeXX222Man weiß wieder mal nichts

 
  
    
4
02.02.23 22:49
Regulatory approvals kann alles sein:

ZB:

1. das offene Geheimnis einer MF Übernahme durch Tempur Sealy

2. im Rahmen der maturity extension Transaktion hat ja steinhoff auch selbst von einigen Genehmigungen gesprochen die eingeholt werden müssen? daher kann es auch einfach nur sein dass alles weiterhin auf Plan ist mit dieser Transaktion nur dauert länger?

3. steinhoff und die Gläubiger haben gemerkt dass sie ja Minimum den 6M Kurs den Aktionären als Pflichtangebot bieten müssen und leider ist der Kurs immer noch zu hoch, daher muss weiter abgewartet werden. Zuletzt hat man zwar extra die HV vorgezogen, jetzt muss sie wieder nach hinten geschobene werden damit der Kurs weiter sinkt?

4. mit den steigenden Asset Bewertungen ist diese Transaktion nicht mehr so leicht durchführbar? vielleicht müssen sie nun alles direkt umschreiben und das Angebot nachbessern? Selbst Pepco steht locker 40% höher? nicht dass die Grundannahme auch noch fällt dass bis zum 30.06.2023 die Assets auf keinen Fall höher als die Schulden sind :-D

Steinhoff ist echt durch nichts mehr zu übertreffen? einfach nur crazy.

Es wird so ein extremer Aufwand betrieben und gleichzeitig will man uns sagen die Aktie ist wertlos? und will sie dann natürlich trotzdem unbedingt haben :-D  

8033 Postings, 1542 Tage Dirty Jack@Dago

 
  
    
02.02.23 22:51
Wenn der Schuldner nicht zahlen kann, aber es einen Bürgen gibt, wird der Bürge fällig. Richter Bonzalek im Gassenslang ;-)
Die Lux Fincos haben keine großen Verlustvorträge.
Da stehen die externen Schulden und einige interne ggü. den Assets und das sind die weiterverliehenen Gelder an die IBEX und andere Einheiten.
Cashpooling Teil 2, würde ich mal sagen, aber diesmal die modernere, nichtösterreichische Form.
NV hält Aktien an Newco 1 und SIHL, mehr nicht lt. Admin SoP.
Investment in Subsidiaries lt. Separate Financial Statement.
Diese Anteilsscheine an den Investments sind verpfändet und die Verlustvorträge liegen fast alle unterhalb, also im Pfandkörper.  

250 Postings, 198 Tage TrufflePickerZurück in die Zukunft

 
  
    
10
02.02.23 22:52
Ich lehne mich mal weit aus dem Fenster und verkünde die Enteignung für gescheitert. Dieser Rückzug heute, nach einem vermutlich langen internen Kampf, und unter Einfluss erfreulicher Ergebnisse, hat dazu geführt, dass die TOPs der HV nicht mehr haltbar waren.

Wenn es sich um eine Kleinigkeit gehandelt hätte, dann hätte man das irgendwie geregelt. Wenn es etwas mittelmäßig Komplexes wäre, dann hätte man vermutlich gleich einen neuen Termin um ein paar Tage später bekannt gegeben.

Aber nein, kein Datum, keine konkrete Aussage woran es gescheitert ist, nebulöse behördliche Genehmigung, etc. Und das vor dem Hintergrund des Stichtags 30.06.2023 ist doch mehr als verdächtig, dass
1. Der 30.06.2023 als Deadline fallen wird. Eine HV irgendwann im April/Mai und dann Ende Juni schon Execution? Never! Mindestens Verlängerung bis 31.12.2023!!!
2. Die Enteignung komplett fallen gelassen wird, da sich ein besserer Weg abzeichnet.

Deshalb zurück in die Zukunft, bzw. zunächst mal wieder auf Kurse zwischen 0,095 und 0,10 ? Warum sollten wir weiter bei 0,027 rumdümpeln?  

76 Postings, 938 Tage MerkusiusDie haben einen Plan

 
  
    
02.02.23 23:10
Die Afrikaner haben einen Plan, der Verkauf der Anteile von Pepco und die Gerüchteküche um MF.

Glaube das die 80/20 Struktur kommt, habe da nichts dagegen, es gibt 160 Gläubiger die wollen alle Kasse machen. Stimmrechte hin oder her. Das sind Profis und wissen wie man die Assests verkauf bzw. wachsen.....vor allem wenn sie die Kohle /Schulden ins EK drehen/wandeln. Da haben Sie ein sehr hohes Interesse...

Arbeite im Tech Bereich, dort bekommt man auch Anteile die man handeln kann und das geht sehr einfach ohne Börse. Bei der jetzigen Firma ist Goldman Sachs beteiligt.
Die Jungs finden ne smarte Möglichkeit.

Das ist jetzt nicht ganz wie hier zu vergleichen, denke aber das man die Anteile auch los bekommt auch wenn die nicht an der Börse gehandelt werden.  

2047 Postings, 1536 Tage tues@Merkusius

 
  
    
02.02.23 23:19
vor allem das mit dem Schulden ins ek drehen was nicht stattfinden soll stößt hier sauer auf.  

58 Postings, 848 Tage Investor_10Ende des Jahres..

 
  
    
02.02.23 23:24
10 Euro/ Aktie? Wer bietet mehr?  

80 Postings, 395 Tage Lion57Frage

 
  
    
02.02.23 23:38
Ich habe Aktien nachgekauft und möchte diese der SdK melden (zu deren Übersicht, wie viele Stimmrechte wir zusammenbekommen würden), wie ich damals meinen ursprünglichen Bestand gemeldet habe.    Leider finde ich auf der SdK-HP die entsprechende Datei nicht.
Erbitte Hilfestellung. Danke!  

9179 Postings, 2877 Tage Taylor1Technisch

 
  
    
02.02.23 23:42
Mit e mail nicht möglich,
Ich muss auch noch weitere Pakete mitteilen!.
Stimmen für SDK!.  

9179 Postings, 2877 Tage Taylor1Morgen könnte weitere EQS

 
  
    
02.02.23 23:43

433 Postings, 943 Tage sam90@Lion57

 
  
    
02.02.23 23:45

2749 Postings, 3313 Tage NeXX222Morgen dann Adhoc mit dem Inhalt

 
  
    
4
02.02.23 23:47
We regret to inform you that our proposed maturity extension transaction did not receive the required regulatory approvals?

Aktie +250% zurück in den Bereich von 10 Cent.  

9179 Postings, 2877 Tage Taylor1Dann bedanken

 
  
    
02.02.23 23:49
sich aber 5jahre Longies,
Verkäufer!.
Management macht hier Sachen?
kopfschüttel  

80 Postings, 395 Tage Lion57Nachkauf melden an SdK

 
  
    
02.02.23 23:53
Danke, Taylor!
Ich habe den Bereich jetzt endlich doch gefunden. Ich kann die nachgekauften Aktien jedoch nicht registrieren, es kommt die Info "Mailadresse bereits vorhanden"...  

39 Postings, 40 Tage silver cloud@Investor 10 ?

 
  
    
3
02.02.23 23:54
Interessanter Ansatz. Daher Dein Name?

Zeit zum Nachkauf?

Spaß beiseite, Steinhoff hatte doch in der EQS v 15.12.22 bereits darauf hingewiesen:

"DIE NACHSTEHENDE ZUSAMMENFASSUNG ENTHÄLT EINEN ÜBERBLICK AUF HOHER EBENE ÜBER DIE UNTERSTÜTZUNGSVEREINBARUNG UND
DIE BEDINGUNGEN DER LAUFZEITVERLÄNGERUNG. DIE VORGESCHLAGENEN BESTIMMUNGEN UNTERLIEGEN VERTRAG, ENDGÜLTIGE GENEHMIGUNGEN UND DURCHFÜHRUNG. DEMENTSPRECHEND GIBT ES KEIN GEWISSHEIT, DASS DIE VERLÄNGERUNG UND DIE DAMIT VERBUNDENEN BEDINGUNGEN ABGESCHLOSSEN WERDEN." (Deepl-Übersetzung)

Man war sich also damals schon nicht sicher, ob dieser Quatsch überhaupt durchgeführt werden könne. Insofern also gar nicht so erstaunlich der heutige Rückzug.

Wenn das mit dem Verkauf von MF klappt und eine maßgebliche  Schuldentilgung bei heraus kommt, die Steinhoff für andere Kreditgeber/Investoren wieder interessant macht, sehe ich bei aller Bescheidenheit diesen unsäglichen Vorschlag  vom Tisch.
Natürlich schwingt hier viel Hoffnung mit. Lässt einen aber ruhiger schlafen.  

80 Postings, 395 Tage Lion57@sam90 68202

 
  
    
02.02.23 23:56
Danke!
Ja, genau das meine ich.
Registrierung der nachgekauften Menge ist jedoch nicht möglich - siehe mein Post von vorhin...  

116 Postings, 456 Tage hantauDirty

 
  
    
02.02.23 23:58
uneuphorisch auf alle Fälle, das hat SH gelehrt, die Vorsicht, der verkürzte Zeitabstand ist auch nicht gut.
Trotzdem beschleicht mich ein Verdacht, der nie weg war, dass hier noch eine gute Entwicklung ansteht.
LSD ist gar nicht nötig, bei SH komm ich mir so schon wie in einer spacigen Paralellwelt vor.
Vieles ist möglich, ich hoffe das Beste für uns :-)  

16 Postings, 1 Tag RexexDa der 15.12.

 
  
    
2
02.02.23 23:59
ja stark unter dem Verdacht des vorsätzlichen Marktmissbrauchs steht und das durch die BaFin derzeit intensiv geprüft wird, kann ein einfaches " Hey sorry wir bekommen die 80% Zustimmung nicht zustande, deshalb alles zurück auf vor dem 15.12. " hier nur Wasser auf die Mühlen der SDK und juristischer Beobachter sein.
Steinhoff WE are watching you!
Creditors Bullshitbingo is over.  

433 Postings, 943 Tage sam90@Lion57

 
  
    
03.02.23 00:16
Hast eine zweit E Mail Adresse, probiere es mal so.
Hier geht es ja nur um die Erfassung.
Ansonsten würde ich dort mal anrufen. Tel im Link...haben einen guten Service, da kannst du auch nachfragen

https://sdk.org/  

9179 Postings, 2877 Tage Taylor1Das beste kommt jetzt

 
  
    
03.02.23 00:25
Stimmrecht übertragen,
HV wurde doch unbestimmt erstmal verlegt.
Ich denke mal außerordentlich HV in der Zeit wäre auch möglich.
Also haben wir Zeit,Wenn Sie uns nicht abziehen hier,
Management macht das gerne!.
Zum Vorteil Gläubiger.  

80 Postings, 438 Tage Eddieshare@silver cloud

 
  
    
03.02.23 00:36
Sehe das ähnlich. Rechtssicherheit fehlt, Vorschlag auf der Kippe.

LG
Eddie  

563 Postings, 918 Tage Steinmätzchen@TrufflePicker #68195

 
  
    
3
03.02.23 01:06
Einige verweisen auf Genehmigungen, von denen SH selber sprach die notwendig wären. Bspw. käme die für das Delisting in Frage. Für mich bleibt es nach wie vor nebulös, wie willkürlich hier durch SH Kausalitäten hergestellt werden, um Informationen zu bringen oder eben auszusetzen.

Sagen will ich, folgt man der steinhoffschen Logik :

Man braucht keine (!) ' behördlichen Genehmigungen', um am 15.12.2022 einen unfertigen, nicht ausreichend von Seiten der Gläubiger bestätigten Vorschlag zu publizieren. Natürlich braucht man dann auch keine solchen Genehmigungen, um die Longversion dieses Vorschlages termingerecht, wie versprochen, am 2.2. 2023 zu veröffentlichen. Es war und ist ja nach wie vor 'nur' ein Vorschlag.

Bedeutet :  Zumindest was die Nichtveröffentlichung der Longversion heute betrifft, ist die erbrachte Begründung durch SH völliger Unsinn.

Wäre der Inhalt des 'Proposal' noch fix, so hätte man ihn wie am 27.1. für heute angekündigt in der Longversion veröffentlichen können, eben unter der Maßgabe des unverbindlichen Vorschlages, der noch diverse Genehmigungen braucht etc.

Hier scheint mir was anderes 'im Busch' zu sein.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2727 | 2728 | 2729 | 2729  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben