UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.706 -0,3%  MDAX 35.011 -0,3%  Dow 35.491 -0,7%  Nasdaq 15.598 0,3%  Gold 1.800 0,1%  TecDAX 3.814 -0,9%  EStoxx50 4.221 -0,1%  Nikkei 28.823 -1,0%  Dollar 1,1607 0,0%  Öl 82,9 -1,6% 

Dieselauto startet nicht

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 05.02.12 19:13
eröffnet am: 05.02.12 17:27 von: esat45 Anzahl Beiträge: 24
neuester Beitrag: 05.02.12 19:13 von: pfeifenlümme. Leser gesamt: 18713
davon Heute: 2
bewertet mit 2 Sternen

1241 Postings, 3959 Tage esat45Dieselauto startet nicht

 
  
    
2
05.02.12 17:27
Diesel startet nicht

komisch, ich bin noch freitag abend gefahren und samstag vormittag lief nichts mehr.

entweder es liegt an der batterie, oder vielleicht doch am diesel?
Das Auto hatte jetzt 2 Tage bei -15 bis -22 Grad gestanden und war deshalb so schwach.


baujahr 2002
bmw diesel  

56527 Postings, 5214 Tage heavymax._cooltrad.hast noch sommerdiesel drinn ;-)

 
  
    
3
05.02.12 17:28
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch ..den Tod!

15373 Postings, 4879 Tage king charlesvorglühen

 
  
    
1
05.02.12 17:28
einfach vorglühen

der Diesel ist ein Selbstzünder
-----------
Grüsse King-charles

Clubmitglied, 47148 Postings, 7717 Tage vega2000Bei extrem tiefen Temperaturen

 
  
    
1
05.02.12 17:33
gehen viele Batterien (wie alt isse denn?) in die Knie, allerdings kann es auch sein, daß Du erst einmal ein paar Sekunden vorglühen mußt (Schau nach ob nach drehen des Zündschlüssel eine gelbe Spirale im Dieplay erscheint, -wenn ja warten bis diese erlischt).
-----------
Die Vernunft kann sich mit größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen, wenn der Zorn ihr zur Hand geht

1241 Postings, 3959 Tage esat45ich kaufe kein dieselauto mehr..

 
  
    
05.02.12 17:35
Unser 320d ist heute morgen nicht angesprungen.
Der Anlasser dreht fleissig, kann das der Diesel sein ?
Angeblich ist es Winterdiesel bis 22 Grad.
Heute morgen hatte es bei uns -18...

Stehen lassen bis es wieder wärmer wird ?  

1241 Postings, 3959 Tage esat45ich tue immer

 
  
    
05.02.12 17:36
vorgluehen mindenstens zweimal. mancmal sogar 3 mal.trotzdem.  

178661 Postings, 7331 Tage GrinchVorglühen?

 
  
    
2
05.02.12 17:38
Besoffen fährt man nich Auto!
-----------
Niedersachsen: Wir können gar nichts, ausser Hochdeutsch!

15373 Postings, 4879 Tage king charlesalso

 
  
    
2
05.02.12 17:41
der BMW X1 meiner Frau sprang am Freitag nicht an

ich hin, vorgeglüht und sprang an

also Start/Stop Schalter einmal drücken

zweites mal drücken und warten bist Kontrollampen aus

Fuß auf Bremse Start/Stop grdrückt und sprang an
-----------
Grüsse King-charles
Angehängte Grafik:
start_stop_button.jpg (verkleinert auf 63%) vergrößern
start_stop_button.jpg

1241 Postings, 3959 Tage esat45vielleicht.

 
  
    
05.02.12 17:42
alle 4 Glühkerzen waren defekt...
ich fahre morgens ins werkstatt.  

112207 Postings, 5023 Tage BörsenBoomWenn der Motor sich nur noch quälend dreht

 
  
    
3
05.02.12 17:45
dann ist es die Batterie. Dann hättest Du Glück, meistens ist es ja die Batterie.

Wenns nicht an der Batterie liegt könnte es auch sein das Dein Frostschutz nicht ausgereicht hat und dieser selbst eingefroren ist und Dir etwas beim Anlassversuch am Motor zerstört hat........Also wenns beim Anlassen mal ein komisches geräusch gegeben hat könnte Dein Kühlwasser eingefroren sein, und ein bewegliches Teil konnte beim Anlassen sich nicht drehen und ist abgebrochen.......

Also Batterie oder eingefrorenes Kühlwasser ist meine Vermutung
Der Winterdiesel dürfte nicht das Problem sein denke ich mal...


-----------
Kleine Schritte sind besser als große Worte

1241 Postings, 3959 Tage esat45@BörsenBoom

 
  
    
1
05.02.12 17:51
du hast vollkommen recht.
Kühlwasser oder Frostschutz kann auch problem sein.  

15373 Postings, 4879 Tage king charlesoh

 
  
    
1
05.02.12 17:53
hier gibt es Ferndiagnosen
-----------
Grüsse King-charles

4876 Postings, 6001 Tage krauty77also mein Jaguar S Type Diesel hat kein

 
  
    
1
05.02.12 17:54

554 Postings, 4256 Tage leveluptja

 
  
    
1
05.02.12 17:55
da zahlt es sich aus, wenn man einen Garagenwagen hat :)

Schau mal, dass du deinen Diesel am leichten Berg runterrollen lässt oder ins bewegung bringst, dann lange vorglühen und zack springt er an, bin mir sicher.  

56527 Postings, 5214 Tage heavymax._cooltrad.also meiner zündet fix

 
  
    
3
05.02.12 17:56
335 d coupe
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch ..den Tod!

56527 Postings, 5214 Tage heavymax._cooltrad.vielleicht liegt´s am kundendienst ?

 
  
    
3
05.02.12 17:59
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch ..den Tod!

1241 Postings, 3959 Tage esat45ja

 
  
    
1
05.02.12 18:01
beim anschieben startet der sowieso. nur habe ich nicht immer jemanden zur verfuegung der mir beim schieben helfen kann.
letzten winter ist er immer nach 2-3 mal vorgluehen locker angesprungen. jetzt quaelt er sich nur mehr.
und ich verwende das uebliche 10W-40 als motoroel. wuerde da eine andere viskositaet wie 0W-30 was bringen?  

554 Postings, 4256 Tage levelupviskosität

 
  
    
1
05.02.12 18:08
würde deinen motor auf jedenfall schonen aber obs daran liegt das er nicht angeht kann ich mir nicht vorstellen, kannst ja mal winteröl nehmen Das Öl ist bei Kälte dünnflüssiger, dadurch lässt sich der Motor besser durchdrehen.

Wenn der Motor schon 500 000 km runter hat, kann es auch sein, dass die Kolben / Zylinder weit verschlissen sind, und dadurch nicht genügend
Kompressionsdruck aufbaut.
Da kann man sich nur noch mit Starthilfespray über den Winter retten.  

7460 Postings, 6051 Tage potti65neuen wagen kaufen

 
  
    
2
05.02.12 18:10
wäre angebracht.die neuen bmw sind doch viel schöner als die alten.  

1241 Postings, 3959 Tage esat45ich werde morgen

 
  
    
1
05.02.12 18:11
sofort Starthilfespray besorgen.  

10616 Postings, 4556 Tage rüganerZur Zeit scheints öfter Probleme mit Dieselfahrzeu

 
  
    
6
05.02.12 18:15
gen zu geben, wird auch in Kfz-Foren diskutiert.
Die überwiegende Meinung - es liegt am Diesel. Durch den Zusatz von Biodiesel ist der nicht mehr so frostfest und der Filter versulzt.
Wat kannste machen ? Fast nix, es gibt Fliessverbesserer für Diesel, die man noch zusätzlich in den Tank füllen kann.
Für die Batterie kann ich dir ein modernes Ladegerät mit Pulsladung empfehlen.
Ich hänge meine Batterie regelmässig dran, meine Batterie ist noch die originale und 7 Jahre alt.
Bei uns hier war es aber auch erst minus 14 Grad , also immer noch fast mediterran ;)
-----------
ruegen-rohrhus.de
Urlaub auf der Insel Rügen - im Osten ganz oben !

59 Postings, 4006 Tage huddle11Diesel

 
  
    
1
05.02.12 19:00
Bis zu 10Prozent Super beimischen bei den Temperaturen, dann sollte ein Dieselauto auch laufen.  

89974 Postings, 4420 Tage windotAber nicht bei modernen Dieselfahrzeugen, huddle11

 
  
    
1
05.02.12 19:12
#1, ab mit dem Teil in eine warme Werkstatt/Garage/Tiefgarage - ADAC Mitglied?

Dann eventuelles Wasser aus dem Dieselfilterfilter ablassen und das mit dem "Fließverbesserer" könnte helfen.

Ansonsten auf den Frühling warten.  

16818 Postings, 6176 Tage pfeifenlümmelFahre schon mehr als

 
  
    
2
05.02.12 19:13
20 Jahre in den Wintersport ( Österreich) mit Dieselautos. Tanke möglichst erst in Österreich voll ( dann keine Probleme mehr ), den Diesel bei uns kannst du vergessen, hast bei Minus 20 Grad nur noch Pudding im Tank und der Dieslfilter sitzt zu. Die Österreicher müssen aber ihre Schneeraupen ( ebenfalls Diesel ) auch bei Minus 30 Grad noch fahrbar mchen. Hier bleiben nur noch Fließverbesserer oder Petroleum/ Benzin als Beimischung, wegen der Einspritzanlage ist der Benzinzusatz nicht besonders zu empfehlen.  

   Antwort einfügen - nach oben