UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Die vollgeschissenen Windeln sind auch wieder im

Seite 1 von 8
neuester Beitrag: 12.04.21 18:19
eröffnet am: 07.05.15 09:36 von: anjab Anzahl Beiträge: 197
neuester Beitrag: 12.04.21 18:19 von: JuPePo Leser gesamt: 25810
davon Heute: 13
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 8  Weiter  

5422 Postings, 4598 Tage anjabDie vollgeschissenen Windeln sind auch wieder im

 
  
    
5
07.05.15 09:36
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 8  Weiter  
171 Postings ausgeblendet.

1303 Postings, 1106 Tage Sagg Chatooz. B. Booking.com

 
  
    
05.04.21 10:56
besitzt kein einiges Hotel und ist größter Hotelvermittler mit eine Provision von bis zu 15%.
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/...rden%20US%2DDollar.

Eine Mega Cash-Kuh. ;-)))))  

1303 Postings, 1106 Tage Sagg ChatooKreislauf Windeln.de

 
  
    
05.04.21 12:14
Unzufriedene Mitarbeiter https://www.kununu.com/de/windeln-de/kommentare
ergeben unzufriedene Kunden, unzufriedene Kunden führen zu unzufriedenen Aktionären.
Und unzufriedene Aktionäre schenken den Firmenlenkern weiter vertrauen und schießen frisches Geld zum verplämpern nach.  ;-)))))  

1303 Postings, 1106 Tage Sagg ChatooWindeln.de braucht dringend frisches Geld

 
  
    
05.04.21 14:10
dringend konnte ich bei Montega in den Analysen nie lesen, komisch: ;-))


WINDELN.DE WDLk.DE - Frankfurt: Der Versender von Babyartikeln steckt in Kapitalschwierigkeiten und braucht dringend frisches Geld. Das Unternehmen gab in einer Pflichtmitteilung bekannt, mehr als die Hälfte des Grundkapitals sei durch Verluste aufgezehrt worden. Nun will das Unternehmen Geld durch eine weitere Kapitalerhöhung einnehmen - und prüft alternativ dazu Finanzierungsmöglichkeiten durch chinesische Geldgeber. Seit dem Börsengang 2015 ging es mit der Aktie fast stetig bergab, inzwischen hat das Unternehmen seinen Börsenwert fast völlig eingebüßt. In der vergangenen Woche hatte Finanzchef Nikolaus Weinberger überraschend sein Amt aufgegeben.

https://de.investing.com/news/stock-market-news/...sches-geld-2121733  

303 Postings, 5189 Tage ella1Vielleicht soll das chinesische Zolllager

 
  
    
05.04.21 14:47

yellyellyellyell  um weitere 10 Millionen an Waren aufgestockt werden.  laugthing

Müßte zwar mittlerweile überquellen , aber es ist immer Gut a, bisseerl Ware da zu haben.  

 

3674 Postings, 5081 Tage xoxosKatastrophales Quartal.

 
  
    
1
05.04.21 16:38
...und schon wieder 5 Mio. Cash weg. Angeblich ist der Warenbestand aufgebaut worden nachdem man den in den Vorjahren abgebaut hatte zur Ergebnisverbesserung. Hatte früher schon mal geschrieben, dass sich die Gesellschaft in einem Teufelskreis befindet. Irgendwo fehlt es immer. Wenn man Ware hat , muss die vermarktet werden. Das ist schlecht für das Ergebnis. Also reduziert man Marketing. Dann fallen die Umsätze. Es sieht so aus, dass es keine Chance gibt profitabel zu werden. Der Break-Even wird seit Jahren immer wieder verschoben. Ich bin überrascht, dass man immer wieder Geldgeber gefunden hat. Jetzt bleibt nur noch die Möglichkeit ein Unternehmen zu finden, das die Verlustvorträge nutzen kann. Habe hier mehrmals gelesen, dass dann keine Steuer anfällt. Das stimmt so nicht. Wir haben hier in Deutschland eine Mindestversteuerung. Erst danach kann ich Verluste nutzen. Aber die haben schon einen Wert die Verlustvorträge. Meistens haben aber die Altaktionäre nichts mehr davon. Investoren warten da gerne bis zum Insolvenzantrag oder aber steigen nach einem Kapitalschnitt ein. Ich würde da momentan nicht viel drauf setzen. Ein forced Seller bekommt keine Marktpreise und Windeln.de ist ein forced Seller, verzweifelt nach Kapital suchend. Ich denke es wird hier weit unter 1 gehen.  

1303 Postings, 1106 Tage Sagg Chatoo@xoxos

 
  
    
05.04.21 17:09
bei einem Zwangskauf müsste wohl auch ein Großteil der demotivierten  ( zieht sich mittlerweile bis in die höchste Ebene , siehe Weinberger ) Belegschaft abgefunden werden, was nochmal eine Stange  Geld erfordern dürfte.
Ich persönliche räume hier null Chancen ein.  

1303 Postings, 1106 Tage Sagg Chatoosollte das Chinageschäft

 
  
    
05.04.21 17:13
wirklich interessant sein, wird sich dieses ein Chinese aus der Insolvenzmasse kaufen.
Ein Insider zieht ja bereits in der Chef-Etage. ;-)))))  

1303 Postings, 1106 Tage Sagg Chatoobei windeln.de

 
  
    
05.04.21 17:38
hat man die Türen selbst geöffnet. ;-))
https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/...ternehmen-13739285.html

Wen sollte es überraschen, wenn sich das Chinageschäft alsbald  komplett in chinesischer Hand befindet.  

303 Postings, 5189 Tage ella1Ami-Börsen und Dax feiern neue Rekordhochs

 
  
    
05.04.21 18:53

yellbei Windel.de hilft jetzt wohl nur noch beten.

Bin gespannt was beim Kurs morgen abgeht!

 

1303 Postings, 1106 Tage Sagg Chatoogar köstlich finde ich diese Formulierung

 
  
    
05.04.21 21:46
in der Montega Studie:

Wachstumsimpulse erwartet windeln.de insbesondere durch die neuen Vertriebskanäle auf der JD.com-Plattform sowie dem WeChat-Mini-Programm. Zudem sind weitere Kooperationen mit z.B. den E-Commerce-Plattformen Babytree und Pinduoduo in der Planung.

und weiter heißt es:

Unsere Prognosen lassen wir aufgrund der knappen Kapitalausstattung sowie ------des noch fehlenden Proof-of-Concepts -----der neuen Vertriebskanäle unverändert.

heißt: Definition
Was ist ein Proof of Concept?
Er ist ein Beleg dafür, dass ein Vorhaben prinzipiell realisierbar ist.

https://www.it-business.de/was-ist-ein-proof-of-concept-a-666615/

Also alles wieder nur Absichtserklärungen, leere Versprechen!?! ;-)))
 

1303 Postings, 1106 Tage Sagg ChatooAnleger strafen die Firmenlenker ab

 
  
    
06.04.21 12:49
und ziehen die Reißleine!
-99,83 % seit Threadbeginn.  

1303 Postings, 1106 Tage Sagg ChatooAndre Tiedje

 
  
    
06.04.21 14:11
schreibt immer : geraten sie nicht in Schieflage, das führt immer zu Fehlentscheidungen.  

303 Postings, 5189 Tage ella1Tiedje

 
  
    
06.04.21 14:47

kissMister Bitcoin. Klasse!

 

1303 Postings, 1106 Tage Sagg ChatooMoin.....Digitalsteuer steht vor der Einführung

 
  
    
07.04.21 07:43
Ein weiterer Sargnagel .
Ohje :-)))  

1303 Postings, 1106 Tage Sagg ChatooIst auch ein untragbarer Zustand

 
  
    
07.04.21 08:19
während Onlinefirmen sich die Taschen füllen, sterben die Innenstädte aus.

https://www.merkur.de/wirtschaft/...-90291617.html#Echobox=1617536537  

1303 Postings, 1106 Tage Sagg ChatooKanzler Habeck?

 
  
    
07.04.21 08:25

303 Postings, 5189 Tage ella1HV 14.05.2021

 
  
    
08.04.21 06:46

kisskiss Ihr solltet auf der HV , Vorstand und dem Aufsichtsrat , die Entlastung verweigern.

 

3674 Postings, 5081 Tage xoxosGroßaktionär kauft

 
  
    
08.04.21 13:36
...da wittert einer das große Geschäft.  

303 Postings, 5189 Tage ella1Ach, wie fein

 
  
    
1
08.04.21 14:10

kissDas Aktiengeschiebe geht weiter.
Das sind die Anteile der Quirin Bank- siehe VK 29.03.2021
Stimmrechtsmitteilung.

 

5 Postings, 116 Tage Meisterlampe007Großaktionäre

 
  
    
08.04.21 16:06
Immerhin scheinen die Großaktionäre noch bei der Sache zu sein. Kann man nur hoffen das die hinter verschlossenen Türen auf den Putz hauen...  

12391 Postings, 3666 Tage crunch time@ ella1 #191

 
  
    
2
08.04.21 17:58
Genau. Das ist lediglich eine etwas zeitlich verzögerte Pflichtmeldung durch überschreiten von Meldegrenzen, weil sich der Altbestand durch die Aufstockungen von der letzten KE erhöht hat. Entsprechend war auch jüngst im Gegenzug die Ausbuchung des Bestandes bei der Quirin Bank zu sehen (die ja stets als durchführende Bank bei den KEs die neuen Bestände erstmal bei sich verwahrt bevor sie diese weiterreicht  an die Zeichner). https://www.ariva.de/news/...le-windeln-de-se-korrektur-einer-9322315 . Da dürften sich diese Jungs auch schwer vera....t vorkommen, die vor kurzen erst die KE mitgemacht hatten und vom Management da offenbar getäuscht wurden über die wahre finanzielle Schieflage bzw. den Mega-Schwund beim EK, was jetzt schon wieder eine weitere KE erfordert. ( wo vermutlich viele weitere KEs noch folgen werden)

Die im letzten Herbst ausgegebenen jungen Aktien (mit temporärer eigener WKN) notieren ja parallel noch niedriger als die "Hauptaktie". Auch die Zeichner vor damals dürften sich schwer vera....t vorkommen. Aber wer sich auch nur einmal wenigstens 5 Minuten mit der Geschichte dieser Firma und der Aktienentwicklung beschäftigt hätte, der dürfte seit langem doch eh keine KE mehr bei diesem endlosen Geldverbrenner mitgemacht haben. Von daher dürften es nur beratungsresistente Naivlinge, Masochisten oder Leute mit zuviel Geld "getroffen" haben. Also die klassische Klientel die an der Börse immer wieder abgezockt wird und sich das Ganze so lange wie möglich dann noch schönreden will.  
Angehängte Grafik:
windeln_junge_aktien.png (verkleinert auf 50%) vergrößern
windeln_junge_aktien.png

303 Postings, 5189 Tage ella1@meisterlampe

 
  
    
2
08.04.21 18:21

kissEin Großer hat kaum Chancen hier wieder aus zusteigen.

Wer sollte hier noch ein Aktienpaket kaufen wollen??

Ein außenstehender wird Einsicht in die Bücher verlangen und sich bestimmt nicht auf eine Montega-Analyse oder auch nur auf den Geschäftsbericht verlassen.

@crunchtime
Volle Zustimmungkisskisskiss

 

303 Postings, 5189 Tage ella1@xoxos

 
  
    
09.04.21 07:00

kissWer sollte bei der kommenden KE überhaupt noch bereit sein, hier sein Geld zu versenken?

Die Firma füllt nur die Taschen der Vorstände und Aufsichtsräte.
Geschäftswagen, Grundgehalt, Boni und Aktienzuteilungen , Reisespesen, Geschäftsessen werden opulent gewährt.

Beneidenswert.kisskisskiss

 

303 Postings, 5189 Tage ella1Horror Quartal Q1/21

 
  
    
12.04.21 07:40

kisswird erst nach HV bekannt gegeben.
Ein Schelm, wer böses denkt.kiss

 

1094 Postings, 1154 Tage JuPePovoll in die Windeln gesch.......

 
  
    
12.04.21 18:19
muss man wohl feststellen, wenn man sich  den Kursverlauf anschaut. Mit dieser Aktie lässt sich wohl kaum ein Blumentopf gewinnen. Das hat sich jedoch schon längere Zeit so abgezeichnet.  
Die Chinesen stocken weiter auf, bis ihnen der Laden vollständig gehört - das war zu erwarten und wird niemanden wundern.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 8  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben