UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.604 -1,9%  MDAX 33.642 -2,0%  Dow 34.265 -1,3%  Nasdaq 14.438 -2,8%  Gold 1.834 0,0%  TecDAX 3.504 -2,4%  EStoxx50 4.230 -1,6%  Nikkei 27.522 -0,9%  Dollar 1,1345 0,0%  Öl 87,9 0,5% 

MRNA 23$ IPO

Seite 1 von 38
neuester Beitrag: 22.01.22 14:35
eröffnet am: 08.12.18 12:04 von: Vassago Anzahl Beiträge: 949
neuester Beitrag: 22.01.22 14:35 von: juergen2000. Leser gesamt: 250208
davon Heute: 417
bewertet mit 4 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
36 | 37 | 38 | 38  Weiter  

8909 Postings, 1685 Tage VassagoMRNA 23$ IPO

 
  
    
4
08.12.18 12:04
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
36 | 37 | 38 | 38  Weiter  
923 Postings ausgeblendet.

768 Postings, 1656 Tage juergen200000algomarin,

 
  
    
14.01.22 16:18
ja diese leerverkäufer lassen hier nicht mehr locker....
diese leerverkäufer haben jetzt auch bei der moderna-aktie blut geleckt und melken die kuh bis zum gehtnichtmehr....
sehr komisch dass man auch geld verdienen kann mit etwas was einem nicht gehört.....  

4039 Postings, 7438 Tage GilbertusCOVID-nRNA-Impfstoffe:

 
  
    
3
15.01.22 14:17

.

Warum sie nicht wirken und  zwingende Beweise  für ihre Rolle bei Todesfällen

Published December 24, 2021

https://rumble.com/...wirken-und-zwingende-beweise-fr-ihre-rolle.html

sealed

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

768 Postings, 1656 Tage juergen200000wo sind denn jetzt

 
  
    
1
17.01.22 08:59
alle diese "börsenexperten" die immer sagen dass man niedrige kurse zum einsteigen/nachkaufen nutzen soll....
offenbar ist der moderna-aktienkurs noch nicht niedrig genug für diese "börsenexperten".....
da können mich alle diese "börsenexperten" am arsc.. lecken....  

3805 Postings, 1689 Tage franzelsep@juergen

 
  
    
17.01.22 10:53
du schaust aber schon Meldungen und zwar nicht nur Unternehmens-Meldungen von den Herstellern,

Wenn die Dynamik von Omicron mit den milden Verläufen weiter an Fahrt gewinnt, benötigt man bald "kaum" noch einen Impfstoff dafür und die aktuellen Impfstoffe sollen angeblich nur beim Verlauf der Krankheit helfen, wobei das Thema ADE und SARS-COV-2 Impfung bzw. Infektion vielleicht doch einmal intensiver untersucht werden sollte.  

720 Postings, 1210 Tage Artikel 14BioNTech

 
  
    
3
17.01.22 12:35
Naheliegend, aber falsch - Ich beginne heute mal mit einer Sammlung beliebter Analyse-Irrtümer zur BioNTech-Aktie:
Heute: Irrtum-#1
Falsch: "Der Umsatz 2021liegt bei 16 bis 17 Milliarden Euro."
Richtig: Der Umsatz 2021 wurde beim **Quartalsbericht Q3** auf der Basis fertig unterschiebener Verträge und fester Bestellungen auf 16 bis 17 Mrd geschätzt (als "konservative" Guidance).

Der Quartalsbericht Q4 liegt noch nicht vor, ebensowenig wie der Jahresabschluss. Um nicht ggf. jede Woche eine neue Guidance veröffentlichen zu müssen, beschränkt sich BioNTech darauf vier mal im Jahr ein Update zu geben. Man sollte dies entsprechend einordnen und im Umfeld auch mal zwischen den Zeilen lesen.
"Turning to the outlook for COVID-19 vaccine revenues, we have guided to full year 2021 COVID-19 vaccine related revenues in the range of ?16 billion to ?17 billion."
Der CEO berichtet also von der letzten Guidance aus Q3 und keineswegs von der dann weiteren Entwicklung in Q4.

Hört mal ganz genau in die Audio-Aufzeichnung hinein:
"Our ability to provide vaccine to so many people in 2021 was the direct result of our early efforts to scale up manufacturing to an annual production capacity together with our partner, Pfizer, of three billion vaccine doses. As a result, we estimate that as of December of 2021, **BNT162b2 will held 74% of market share in the United States and approximately an 80% market share in Europe**."

Der Marktanteil in den einkommensstärksten Ländern liegt also inzwischen (Dec. 21) sehr weit vor allen Mitbewerbern zusammen. Und selbst in den USA ist der Marktanteil von Moderna massiv gesunken und macht zusammen mit anderen, wie J&J usw. gerade noch ein Viertel aus, Dreiviertel BioNTech.

"Additionally, we expect **continued strong demand** this year and estimate full year 2022 COVID-19 vaccine-related revenues in the range of ?13 billion to ?17 billion."

Die Nachfrage war und ist also kontinuierlich hoch und die konservative Guidance (die 2021 jedes Quartal übertroffen und erhöht wurde) beginnt mit 13 bis 17 Mrd.

Vergleicht mal die Guidance zu Umsatz und Produktionskapazitäten, die BioNTech bei letzten Jahreswechsel 2020->2021 verkündet hatte und welche Entwicklung im Jahr 2021 eingetreten ist.

Moderna war 2020 und 2021 der wichtigste Mitbewerber und hat für Herbst diesen Jahres einen Omikron-Impfstoff avisiert.

BioNTech-CEO:
"We are starting a clinical trial of our Omicron vaccine by end of January. In parallel, we have already started manufacturing for commercial scale of the Omicron vaccine. We anticipate to be ready for market supply by March 2022 subject to regulatory approval." Und der CEO des Partners Pfizer hat von einer nebenläufigen Produktion von 50 bis 100 Mio. Impfdosen bereits für März 2022 berichtet. Und wie man in der Quelle unten lesen kann, beschäftigt man sich intensiv beim neuen Impfstoff damit, dass dieser sowohl gegen Omikron als auch andere Mutationen wirkt.

Frage: "And then a question regarding the current guidance for 2022. Is that just based on existing advance purchase agreements?"

Antwort:
"Yes. So I mean, of course, right now, we have around about two billion of contracts signed and options on this. We expect further contracts to be signed in the months to come and throughout the year, of course, also for '23 and then '24. So as we -- and Ugur pointed it out, as we expect that the pandemic might become an endemic over time. But at the end of the day, there is a high likelihood that to a certain extent, the area of additional vaccinations needed. So we have included additional volumes in that guidance. But we feel, I have to say also very confident of that we reached this guidance as we are confident about the 2021 figures."

Quelle:
https://seekingalpha.com/article/...-healthcare-conference-transcript

2021 Q1 - Nettoumsatz: 2048 Nettogewinn: 1128

2021 Q2 - Nettoumsatz: 5309 Nettogewinn: 2787

2021 Q3 - Nettoumsatz: 6087 Nettogewinn: 3211

Bereits bis Q3 waren es 13444 Mio Euro, also wären 16 bis 17 Mrd 2556 bis 3556 Mio Euro Umsatz in Q4. Das passt doch hinten und vorne nicht!  Somit rechnet der Markt mit Zahlen, die einen massiven Umsatzeinbruch in Q4 bedeuten würden. Andererseits hat Deutschland und die EU Nov., Dez. & Jan. versucht weitere Impfdosen bei Biontech zu bestellen, was nur zum Teil befriedigt werden konnte, denn die Produktion war längst in andere Länder ausverkauft. Spahn hatte abgelenkt durch die Bundestagswahl zu wenige Impfdosen bestellt, noch mal schnell 10 Mio (wie zugesagt) ins Ausland "verschenkt". Die Nachfrage nach Boostern in Deutschland war für Spahn ebenso völlig überraschend, wie die plötzliche kalte Jahreszeit mit der vierten Welle (Delta). BioNTech hatte in Q4 keinen Umsatzeinbruch, sondern alles was produziert wurde, das wurde auch verkauft und ausgeliefert. Und mit Omikron kommt die fünfte Welle, und das beste Mittel ist weiterhin das "Impfen".
Nur die Q3-Guidance als Grundlage kann diesen scheinbaren Widerspruch lösen IMHO. Die meisten Analysten liegen erneut völlig falsch. Ich denke es kommen Zahlen, die den Markt sehr überraschen werden. Wo glaubt ihr wird für Q4 und für FY2021 der Nettoumsatz und der Nettogewinn in liegen?  

3805 Postings, 1689 Tage franzelsepDein Beitrag bekommt hier ein ganz

 
  
    
17.01.22 12:56
faden Beigeschmack aber vielleicht hast du dich ja wirklich nur in der Tür geirrt.  

768 Postings, 1656 Tage juergen200000wir haben doch die

 
  
    
17.01.22 15:03
schlimmste "krise" seit dem 2. weltkrieg und nur ein coronaimpfstoff kann die menschheit vor dem aussterben retten.....
oder habe ich seit fast 2 jahren das alles nur falsch verstanden....?  

3805 Postings, 1689 Tage franzelsepLöschung

 
  
    
17.01.22 17:36

Moderation
Zeitpunkt: 20.01.22 10:37
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

765 Postings, 345 Tage SouthernTrader@Artikel 14 Verkaufszahlen

 
  
    
18.01.22 00:14
Vielen Dank für Deine Analyse zu BioNTech, die zwar hier auf den ersten Blick nicht ins Moderna-Forum gehört, auf den zweiten Blick aber schon. Denn das Meiste, was du zu BioNTech schreibst, trifft auch auf Moderna zu. Zumal Moderna einen Teil der Produktion von 2021 auf 2022 verschieben musste. Ich rechne mit einem stark erhöhten Ausblick für 2022, sowohl was Produktion und Umsatz als auch was den Gewinn anbetrifft.

Die Frage ist, ob es den Leerverkäufern gelingt, den Kurs trotzdem zu drücken. Um Weihnachten 2020 haben sie das sehr erfolgreich geschafft, sowohl bei BioNTech als auch bei Moderna. Danach ging es dann nach oben.

Aber es fehlt, dass in der Öffentlichkeit klargestellt wird, dass wir die Omikron-Welle nur dann gut überstehen, wenn so viele Menschen wie irgend möglich geimpft sind. In den USA ist das noch schlimmer als in Deutschland.  

768 Postings, 1656 Tage juergen200000gibt es denn neue

 
  
    
18.01.22 09:51
informationen zu dem geplanten moderna-werk in südafrika?
ich habe nichts mehr darüber gehört.  

3805 Postings, 1689 Tage franzelsep#933

 
  
    
3
18.01.22 16:52
" ... Aber es fehlt, dass in der Öffentlichkeit klargestellt wird, dass wir die Omikron-Welle nur dann gut überstehen, wenn so viele Menschen wie irgend möglich geimpft sind. In den USA ist das noch schlimmer als in Deutschland ... "

Dieser Meinung bin ich nicht und stelle eine Gegenbehauptung auf. Omicron ist der weiße Ritter und wird zu einer weltweiten milden Durchseuchung führen.  

768 Postings, 1656 Tage juergen200000und gott sprach;

 
  
    
1
18.01.22 17:19
"lächele und sei froh,es könnte schlimmer kommen......"
und ich lächelte,und ich war froh,und es kam schlimmer.....

diese leerverkäufer lassen bei der moderna- und biontechaktie nicht mehr locker....das ist nicht mehr lustig...  

1238 Postings, 705 Tage Schatteneminenzick stimm franzl

 
  
    
1
18.01.22 17:25
voll und ganz zu.

hier sind weder nachhaltige gewinne drin, noch Dividenden.
Umsatzaussichten kann man sich selbst herleiten, wenn die Firma ein one-trick-pony bleibt. als Schuss ins blaue sag ick mal für spätestens 2027 die 10? an.  

768 Postings, 1656 Tage juergen200000guten morgen alle

 
  
    
19.01.22 09:05
nach der impfung ist vor der impfung,und der nächste virus kommt bestimmt...

moderna/biontech sind nicht nur in der corona-impfstoffproduktion tätig sondern auch in der krebsforschung.
auf der ganzen welt wird immer gegen irgendetwas geimpft und neue krebsmedikamente werden auch immer gebraucht.

für uns alle heisst es jetzt den arsch zusammen kneifen und warten bis die leerverkäufer den kurs wieder nach oben treiben.
moderna macht ja einen (langfristigen) milliarden gewinn mit diesem coronazeugs.

mir selber gefällt es wirklich nicht wenn der kurs hier nach unten gedrückt wird,aber irgendwann geht es auch wieder nach oben.

wie seht ihr das alles?
grüsse  

3805 Postings, 1689 Tage franzelsep#938

 
  
    
2
19.01.22 14:12
Bist du hier überhaupt investiert, hier wird nichts gedrückt. Bei den Impfherstellern wird abverkauft und das vollkommen zu Recht.

https://unherd.com/thepost/...li-vaccine-chief-we-have-made-mistakes/

Bis unsere Politik es schnallt, dauert es anscheinend noch und was soll diese politische und mediale Diskussion über die Piekspflicht noch. Irrenhaus Deutschland und die Spaltung wird weiter angefacht.  

230 Postings, 2986 Tage kyron7htx1Hahahaha

 
  
    
19.01.22 16:04
Pandemie ist vorbei. Den letzten beißen die. Geldverbrennung pur. Wer jetzt nicht rausgeht verliert richtig Geld. Die bleiben auf Jahre in der Versenkung oder gehen insolvent. Kursverlust in Salamitaktik.  

768 Postings, 1656 Tage juergen200000schön dass hier

 
  
    
19.01.22 16:16
so viele schlauberger sind;
jetzt bin ich so schlau wie heute morgen.....
nur gut dass hier jeder seinen senf dazu geben kann.  

768 Postings, 1656 Tage juergen200000da ist es besser

 
  
    
19.01.22 16:18
wenn ich den ganzen tag nur micky maus gucke,das ist mehr informativ als hier  

230 Postings, 2986 Tage kyron7htx1Löschung

 
  
    
19.01.22 16:23

Moderation
Zeitpunkt: 21.01.22 13:43
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unbelegte Aussage

 

 

3805 Postings, 1689 Tage franzelsepjuergen

 
  
    
1
19.01.22 16:30
was willst du denn hier hören man? Schau mal über den Tellerrand, in andere Länder und nicht auf den medialen Ritt der Bundesregierung.

Überall wird gelockert, Südafrika, GB, Frankreich, Italien, ... Omicron bekommt den Status einer Grippe.  

230 Postings, 2986 Tage kyron7htx1Löschung

 
  
    
19.01.22 16:47

Moderation
Zeitpunkt: 21.01.22 11:23
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Diffamierung

 

 

768 Postings, 1656 Tage juergen200000vielleicht sollten wir

 
  
    
21.01.22 08:55
hier lieber schreiben "100 euro bald".....

also ich bin nur gespannt wie weit der kurs noch nach unten gedrückt wird.

ich habe hier ja schon öfters geschrieben dass ich von unseren "coronapolitikern" absolut nichts halte.

aber tatsache ist dass die pharmaindustrie riesige gewinne macht und dass man auch noch in 5 jahren medikamente/imofungen braucht + verkauft.

ist das denn völlig wurst dass moderna + biontech auf einem berg von cash sitzen und die gewinne weiterhin sprudeln?

da kann doch etwas nicht stimmen.  

768 Postings, 1656 Tage juergen200000thank god its weekend...

 
  
    
21.01.22 17:15
eine schande wie hier moderna + biontech niedergeprügelt werden.
ein minus von 50 % in wenigen wochen kann aber auch 100 % nach oben bedeuten.

aber jetzt ist erst einmal wochenende.  

765 Postings, 345 Tage SouthernTrader@juergen200000 Wochenende

 
  
    
21.01.22 18:10
Moderna wird wie BioNTech an der Nasdaq gehandelt. Und dort ist noch nicht Wochenende. Es gelten auch die Dollar-Kurse als Indikator, nicht der Euro-Kurs. Insofern wäre es ganz gut, sich ein kleines bisschen zu informieren, bevor man sich hier im Forum über die Aktie äußert.

Unabhängig davon: Ja, der Abverkauf bei den Impfstoff-Herstellern ist brutal. Wenn es so weiter geht, liegt der Jahresumsatz von Moderna über der Marktkapitalisierung. Es hätte schon längst eine Gegenbewegung einsetzen müssen. Aber bislang ist kaum Gegenwehr feststellbar.  

768 Postings, 1656 Tage juergen200000southern trader,

 
  
    
22.01.22 14:35
vielen dank für deinen hinweis dass der moderna-kurs an der börse in new york gemacht wird und nicht an der börse in müchen oder frankfurt.....

als dankeschön habe ich auch einen hinweis für dich;
das nächste weihnachten ist am 24.dezember.

mir wäre es sehr viel lieber gewesen wenn du mir vor 6 wochen gesagt hättest dass der moderna-kurs bis auf 140 euro heruntergeprügelt wird....

aber hätte hätte fahrradkette....  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
36 | 37 | 38 | 38  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Balu4u, Leronlimab, Nobsy11