UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.982 0,7%  MDAX 29.200 0,6%  Dow 31.262 0,0%  Nasdaq 11.836 -0,3%  Gold 1.847 0,0%  TecDAX 3.073 0,9%  EStoxx50 3.657 0,5%  Nikkei 26.739 1,3%  Dollar 1,0550 -0,1%  Öl 112,9 1,3% 

Was ich derzeit lese

Seite 1 von 48
neuester Beitrag: 14.05.22 10:17
eröffnet am: 10.08.20 19:13 von: Fritz Pomme. Anzahl Beiträge: 1190
neuester Beitrag: 14.05.22 10:17 von: Philipp Robe. Leser gesamt: 154225
davon Heute: 88
bewertet mit 11 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
46 | 47 | 48 | 48  Weiter  

2255 Postings, 792 Tage Fritz PommesWas ich derzeit lese

 
  
    
11
10.08.20 19:13
Herman Bang: Der grosse Kahn

Herman Bang war Däne, er wurde am 28.4.1857 auf der Insel Als geboren und starb auf einer Lesereise im Zug am 29.1.1912 in Ogden, USA

Er war Sohn eines Pastors, seine Mutter und ein jüngerer Bruder starben an Tuberkulose, als Bang 8 Jahre alt war. Er wurde dann von seinem Grossvater aufgezogen und studierte auf dessen Wunsch Jura und Staatswissenschaften, um Diplomat zu werden.

Das Studium gab er auf, allerdings hatte er sich an den grosszügigen Lebensstil seines Grussvaters gewöhnt - die Folge waren lebenslängliche finanzielle Schwierigkeiten. Als Journalist leistete er sich eine abfällige Bemerkung in einem Zeitungsartikel und verlor dadurch seinen Brot-Job.

Während einer Lese-Reise in die USA verstarb er im Zug in Richtung Westen an den Folgen eines Schlaganfalls.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
46 | 47 | 48 | 48  Weiter  
1164 Postings ausgeblendet.

2255 Postings, 792 Tage Fritz PommesNachtrag zu post 1164 Natascha Wodin

 
  
    
2
21.04.22 10:29

Die Autorin geht auf Spurensuche ihrer Familie in Russland - was sich einigermassen schwierig gestaltet; bis sie im russischen Internet auf einen Kontakt zu einem "Konstantin" stösst, der sich die Mühe macht, ihre Suche zu komplettieren und ihr wertvolle Tipps gibt.

So kann sie beispielsweise Spuren verfolgen, die bis nach Sibirien reichen - ihre Familiengeschichte wird ihr im Nachhinein verständlicher und begreifbarer.

F.P.  

2255 Postings, 792 Tage Fritz Pommes"Sie kam aus Mariupol"

 
  
    
2
24.04.22 12:12
ist keine "leichte" Lektüre in Zeiten, in denen täglich negative Meldungen aus der Ukraine über die Nachrichtenticker einlaufen.

Schon alleine der Begriff "displaced person(s)" für Flüchtlinge aus Kriegsgebieten verbietet sich im Grunde genommen. Denn diese Personen sind aus Angst um Ihr Leben geflohen;

Wer sich nicht scheut, dieses Buch zur Hand zu nehmen - wird Verständnis für Flüchtlinge bekommen - egal, woher sie kommen.

F.P.  

2255 Postings, 792 Tage Fritz PommesCharles Lewinsky: Der Stotterer

 
  
    
1
25.04.22 15:07
Ein Diogenes Taschenbuch....
und ein Audiobuch, eingelesen von Robert Stadlober

CDauer der ungekürzten Lesung: 610 Minuten

Inhaltsangabe: Der Stotterer hat früh gelernt, das Sprechen zu vermeiden und sich lieber schriftlich auszudrücken.

Und er hat gelernt, dass die Menschen sich leicht manipulieren und ausbeuten lassen. Nicht nur mit dem "geschriebenen Wort".

Wegen Betrugs im Gefängnis "gelandet", manipuliert er weiter und versucht, den Gefängnispfarrer zu überzeugen, dass nicht er für den Betrug ins Gefängnis gehöre, sondern eigentlich seine Eltern und "die Umstände". Und natürlich darf auch der "Sektenguru" nicht fehlen.

ISBN des Hörbuchs: 978-3-257-80406-5

F.P.  

2255 Postings, 792 Tage Fritz PommesNoch'n HÖRbuch

 
  
    
1
25.04.22 20:55
Lucia Brown (ihr Geburtsname) wurde als Tochter eines Bergbauingenieurs geboren - 1941 wurde ihr Vater dienstverpflichtet zur US-Army und während dieser kriegsbedingten Abwesenheit des Vaters lebte die kleine Rest-Familie bei ihren Eltern in El Paso.

Als Lucia BERLIN veröffentlichte sie verschiedene kurze Erzählungen, die durch ihre Skoliose-Erkrankung, ihre verschiedenen Stellungen als Putzfrau und ihre Alkoholabhängigkeiten geprägt waren.

Titel des Sammel-Erzähl-Bandes: " Was ich sonst noch verpasst habe".
Gibt es allerdings auch als Hörbuch, eingelesen von Anna Thalbach
unter der ISBN 978-3-86952-312-5

F.P.  

2255 Postings, 792 Tage Fritz PommesCharles Lewinsky: Der Stotterer

 
  
    
27.04.22 10:21
Ein - in einen Roman verpackter - Krimi.

Der "Held" wird zu einem längeren Aufenthalt in einer Haftanstalt vergittert und vergattert. Dort freundet er sich, nach verschiedenen Rückblicken in seine Kindheit und Jugenderinnerungen - mit dem  Gefängnispfarrer an.  Oder tut so, als ob.....

Die Inhaltsangabe erspare ich mir und eventuell interessierten Lesern, denn nichts ist langweiliger als den Ausgang schon zu kennen.

Spannend und psychologisch ist die Lektüre auf jeden Fall - auch als Hörbuch zu haben. Allerdings dauert das Hörerlebnis 610 Minuten

Das Buch ist bei Diogenes erschienen.

F.P.  

3727 Postings, 1102 Tage Philipp RobertNetter Zufall

 
  
    
27.04.22 14:49
Vor kurzem gelesen: siehe unten.
Dass die Geschichte gut ausgegangen ist, beziffern nicht zuletzt die Verkaufszahlen des Buches.
Macht aber nichts.
Auch wenn es vom Unrecht handelt, das einst einer First Lady  angetan wurde, tut das einer spannenden Lektüre  keinen Abbruch. Es ist ja kein Krimi.  
Angehängte Grafik:
51ebgprtdkl.jpg
51ebgprtdkl.jpg

2255 Postings, 792 Tage Fritz Pommes" Ihre wahre Geschichte"

 
  
    
1
27.04.22 16:23


lässt mich doch stutzig werden....

War Monica Lewinsky nicht PR - Fachfrau ??
Ein Schelm, wer Böses dabei denkt !

F.P.

 

3727 Postings, 1102 Tage Philipp RobertWie wahr "Ihre wahre Geschichte" ist, ...

 
  
    
1
27.04.22 23:21
... hing nicht zuletzt vom Autor ab.
Vor Beginn der Lektüre war auch ich stutzig geworden, insbesondere als ich erfuhr, dass der Autor "als königlicher Hofberichterstatter für die britische Boulevardpresse"(1) seine Karriere in Schwung gebracht hatte.  Dass jener schelmische Gedanke berechtigt war, das hat sich mir inzwischen bestätigt.
----------------------------
(1) Quelle: Wikipedia  

2255 Postings, 792 Tage Fritz PommesWie praktisch, dass Du dieses Buch

 
  
    
1
28.04.22 08:56
schon gelesen hast, lieber Phillipp - mir liegen solche "Enthüllungen" nämlich überhaupt nicht.....

Weiter hab ich dazu nichts zu sagen... äh schreiben

Einen guten und erfolgreichen Tag
wünscht F.P.  

54697 Postings, 4215 Tage boersalinoUm wen geht es im post 1155 ?

 
  
    
28.04.22 14:32
Man/frau bitte mir die späte Rückmeldung nachzusehen. Von ihr stammt das genialste Sonett über Liebe:



Ulla Hahn:

Irrtum

Und mit der Liebe sprach er ists
wie mit dem Schnee: fällt weich
mitunter und auf alle
aber bleibt nicht liegen.

Und sie darauf die Liebe ist
ein Feuer das wärmt im Herd
verzehrt wenns dich ergreift
muß ausgetreten werden.

So sprachen sie und so griff
er nach ihr sie schlugs nicht aus
und blieb auch bei ihm liegen.

Er schmolz sie ward verzehrt
sie glaubten bis zuletzt an keine Liebe
die bis zum Tode währt.

(1988)

aus: Ulla Hahn: Süßapfel rot. Gedichte, Stuttgart 2003, S. 20
norberto42.wordpress.com/2016/01/11/ulla-hahn-irrtum-analyse/

Nicht zu velwechsern mit dem Poem "Lichtung" von Jandl:

lichtung

  manche meinen
  lechts und rinks
  kann man nicht velwechsern
  werch ein illtum

(Ernst Jandl)
www.staff.uni-mainz.de/pommeren/Buchstabendreher/lechts.html


 

54697 Postings, 4215 Tage boersalinoKönnten Junx, die kaum lesen können

 
  
    
28.04.22 14:45
- auch mal ne nette Bewertung abkiegn?
 

17535 Postings, 1776 Tage goldik#27.04.22 10:21

 
  
    
1
28.04.22 17:16
Die Inhaltsangabe erspare ich mir und eventuell interessierten Lesern, denn nichts ist langweiliger als den Ausgang schon zu kennen.
Meine Frau macht's umgekehrt, sie liest zuerst den Schluß, da kann sie nicht mehr unangenehm
überrascht werden...  

17535 Postings, 1776 Tage goldikIch bevorzuge Jandl

 
  
    
28.04.22 17:22
aber, solange man sich über Interpretationen von Begriffen oder sogar Worten nicht einigen kann, sollten wir hier, wo's um Worte geht ? , nicht jedes auf die Goldwaage legen.  

17535 Postings, 1776 Tage goldikNeues Rätsel:

 
  
    
1
28.04.22 17:29
»das geniale Rennpferd«. Es stand in einem Bericht über einen aufsehenerregenden Rennbahnerfolg, und der Schreiber war sich der ganzen Größe des Einfalls vielleicht gar nicht bewußt gewesen, den ihm der Geist der Gemeinschaft in die Feder geschoben hatte. Ulrich aber begriff mit einemmal, in welchem unentrinnbaren Zusammenhang seine ganze Laufbahn mit diesem Genie der Rennpferde stehe.  

54697 Postings, 4215 Tage boersalinoDiese Ignoranz hat Hahn nicht verdient

 
  
    
28.04.22 18:44
- erst recht nicht von Usern, die Literatur als Fast-Food schlucken.

Samma, haste auch was drauf?  

54697 Postings, 4215 Tage boersalinoRabelais auch nicht & ebenso wenig Gautier

 
  
    
28.04.22 18:58
Eine neuer Tröt mit dem Titel "Was ich gerade verstehe" erübrigt sich sicher mangels Masse.

So arm  

17535 Postings, 1776 Tage goldikMangels Masse ? Kann ich nicht beurteilen.

 
  
    
1
28.04.22 22:42

3727 Postings, 1102 Tage Philipp RobertGoldig !

 
  
    
1
29.04.22 00:15
Von der Hahn, dem Huhn,
bist du  wohl auch nicht so angetan.

(Ich steh´ auch mehr auf  Jandl. Gans ehrlich jetzt.
Wenn ich den lese,
dann ist mir immer  so anders
als mir war
als mir noch nicht
so anders war )  

2255 Postings, 792 Tage Fritz PommesBeim Jandl kann ich nicht mitreden....

 
  
    
1
29.04.22 10:23

hab ich noch nichts gelesen.

Ein schönes Wochenende allerseits
wünscht #

F.P.  

17535 Postings, 1776 Tage goldikBei YT gibt's einiges, man muß es HÖREN ! n.B.

 
  
    
2
29.04.22 12:38
Dieses Video wird aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen nicht abgespielt. Wenn Sie dieses Video betrachten möchten, geben Sie bitte hier die Einwilligung, dass wir Ihnen Youtube-Videos anzeigen dürfen.

https://www.youtube.com/watch?v=Rdq_BkveF6U  

17535 Postings, 1776 Tage goldikPardon, z.B.

 
  
    
29.04.22 12:39

17535 Postings, 1776 Tage goldik#1179 Natürlich Der Mann ohne Eigenschaften

 
  
    
2
29.04.22 16:04
war zu leicht, gell?
Irgendwie mag ich Genie



























+Wahnsinn  

2255 Postings, 792 Tage Fritz PommesOlga Tokarcuk ist eine zeigenössische polnische

 
  
    
1
30.04.22 20:43
Autorin. Geboren am 29.Januar 1962 in Sulechow , wohin ihre Eltern aus den ehemaligen polnischen Ostgebieten zwangsweise umgesiedelt wurden, und dort eine Anstellung als Lehrer fanden.

Sie ist so ganz "nebenbei" auch Psychologin und hat eine Ehrenbürgerschaft für Niederschlesien abgelehnt, weil sie mit der Einstellung der katholischen Kirche in Polen nicht einig gehen konnte.

Bei wiki findet sich auch zum Nachlesen ihr bisher erschienes Werk, das teilweise ins deutsche übersetzt wurde.

F.P.  

59577 Postings, 5096 Tage FillorkillZensierte Bücher: Rechte Cancel-Culture in den USA

 
  
    
2
06.05.22 20:09
Im Namen ?der Kinder? und der ?Freiheit? der Eltern werden in den USA von Konservativen immer mehr Bücher aus Bibliotheken oder von Leselisten verbannt. Zehn repräsentative Beispiele.

https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/...darf-17991240.html
-----------
War is over if you want it. Weapons for the Ukraine !
Angehängte Grafik:
cover-von-harper-lee-to-kill-a.jpg
cover-von-harper-lee-to-kill-a.jpg

3727 Postings, 1102 Tage Philipp RobertWackliger Turm

 
  
    
1
14.05.22 10:17
Derzeit lese ich die Fortsetzung des berühmten Wenderomans "Der Turm" von Uwe Tellkamp - und
sei es, um massive Zweifel an der seit Jahren in den Feuilletons grassierenden "Ethik des Nichtlesens" fortgesetzt zu untermauern.
https://www.zeit.de/kultur/literatur/2019-02/...ersen/komplettansicht
Der neue Heulbock als Parallellektüre liegt auf der Hand und dröhnt in den Ohren. ("Vernichten" nach "Serotin", siehe Link))  
Angehängte Grafik:
41fxokyn1yl.jpg
41fxokyn1yl.jpg

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
46 | 47 | 48 | 48  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: boersalino