UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Die besten Gold-/Silberminen auf der Welt

Seite 1 von 1077
neuester Beitrag: 28.02.21 19:19
eröffnet am: 07.08.19 22:45 von: Bozkaschi Anzahl Beiträge: 26917
neuester Beitrag: 28.02.21 19:19 von: Bozkaschi Leser gesamt: 2673934
davon Heute: 10781
bewertet mit 42 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1075 | 1076 | 1077 | 1077  Weiter  

5004 Postings, 5479 Tage BozkaschiDie besten Gold-/Silberminen auf der Welt

 
  
    
42
07.08.19 22:45
Dieses Forum gilt dem Austausch von aussichtsreichen Gold- und Silberminen (Explorer, Juniorproduzenten, Produzenten) Weltweit. Der Goldpreis macht sich auf neue Höhen zu erreichen und in diesem Zuge sollte hier jeder seine Meinung zu den aussichtsreichsten Miners abgeben können. Welche Aktien habt ihr in euren Depots, welche Titel habt ihr auf der Watchlist und welche Miners sollte Mann aus eurer Sicht nicht kaufen.
Schreibt hier eure Meinungen und Empfehlungen auf, welche Gold- oder Silbermine ist die beste?
-----------
Carpe diem
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1075 | 1076 | 1077 | 1077  Weiter  
26891 Postings ausgeblendet.

2543 Postings, 368 Tage Gold_Gräber@Grafikkunst

 
  
    
1
28.02.21 10:49
"Es wird auf Sicht der nächsten 10 Jahre kein höheres Angebot zur Nachfrage mehr geben."

Auf diesen Zeithorizont bezweifelt das doch keiner und ich bin mit euch ja auch völlig konform dass wir langfristig deutlich höhere Preise sehen werden, aber das kann man doch nicht ernsthalt mit dem Wort #Silversqueeze verknüpfen!

Fakt ist der Silversqueeze ist gescheitert, wahrscheinlich hatte er auch noch nicht mal eine Chance. Die Banken haben uns gezeigt wo der Hammer hängt und auch ich werde mein Kapital aus dem ETF abziehen und es gewinnbringender investieren. Und ja, auch wenn es Bozkaschi nicht verstehen will, ich bin überzeugt dass andere es genauso machen werden. Vielleicht nicht gleich nächste Woche, wie ich, aber wir werden extreme Abflüsse aus den ETFs erleben wenn der Silberpreis weiter nach unten geht. Diese Abflüsse und die Reduzierung der Nachfrage bei den Silbermünzenhändlern könnte eben genau dazu führen dass wir ein Überangebot bekommen und die Aufgelder zurück kommen. Das hat nichts mit langfristig zu tun, genauso wenig wie die Silversqueeze Bewegung!

Und wieder nur meine Meinung natürlich.  

5004 Postings, 5479 Tage Bozkaschi@Alfons

 
  
    
28.02.21 10:50
"Moin bezüglich Altamira unser Ausgliederung von Red Lake Gold, habe ich von meiner Depotvank erfahren das die Shares aktuell noch nicht verkauft werden können."

Ist Altamira auch ein Spin Off von Red Lake ? Ich habe noch Alma Gold die nicht handelbar sind. Ich habe aber auch schon länger fast alle kleinen Goldexplorer geschmissen (zum Glück).Die folgenden Werte sind der letzte Rest, der 5% vom Depot ausmacht.
Mein letzter Goldminenexplorer Verkauf war ein Tageshoch von Fenixoro zu 0,48 Cad.

Alma Gold (nicht handelbar)
Avidian Gold
Euro Sun Mining
Fosterville South
Golden Predator
Grande Portage
K2 Gold
Leviathan Gold (nicht handelbar)
Scottie Resources
Turmalina Metalls
-----------
Silversqueeze

5004 Postings, 5479 Tage BozkaschiIch mache mir eher

 
  
    
28.02.21 11:08
über Gold sorgen und damit indirekt/direkt ein Druck auf den Silberpreis auszulösen.

https://mobile.twitter.com/jatkinson33/status/...574642823179/photo/1

https://mobile.twitter.com/TheGoldAdvisor/status/...022534656/photo/1

Auch wenn der Goldpreis noch etwas fallen sollte , müßte es jetzt Schluß sein bei den großen Goldminen sonst geht es nochmals richtig runter. Der GDX steht an einer extrem wichtigen Unterstützung !

https://mobile.twitter.com/sich8/status/1365357407740846082/photo/1
-----------
Silversqueeze

1827 Postings, 2713 Tage seitzmannMan muss sich nur den Abverkauf

 
  
    
28.02.21 11:15
ab 2011 anschauen..............möglich ist alles !!
Es gab dort auch absurde Bewertungen im Minensektor.
Die dicken Jungs im Amiland entscheiden, sonst niemand !!  

9753 Postings, 1997 Tage ubsb55Ag, Pt

 
  
    
1
28.02.21 11:26

2543 Postings, 368 Tage Gold_Gräber@Seitzmann - Na jaabsurde Bewertungen?

 
  
    
28.02.21 11:31
"Es gab dort auch absurde Bewertungen im Minensektor."

Wo bitte sollen die denn aktuell sein? Hast Du mal Beispiele?  

42 Postings, 9 Tage Algeaintrinsischer Wert von Gold, Silber

 
  
    
2
28.02.21 11:32
Ich mach mich jetzt mal richtig unbeliebt:

Ich hatte früher physisches Silber und physisches Gold. Ich hab beides verkauft, weil ich es als vollkommen wertlos empfunden habe (und mehrere Kilo Silber empfand ich auch als etwas unpraktisch). Während ich bei Silber aufgrund der industriellen Verwertung noch einen Nutzen erkennen kann, ist die diesbezügliche Nachfrage für Gold minimal und als Schmuckverächter sehe ich persönlich den einzigen Nutzen im Zahngold. (Meine einzige Goldkrone hat ca 2-3 Gramm Gold, damals stand der Preis noch unter 1200 Dollar ;-) )

Aber ähnlich wie beim Papiergeld, glauben die meisten Menschen an die Werthaltigkeit und das schon seit ein paar tausend Jahren!!
Solange ist das noch keiner Fiatgeldwährung gelungen. Und das für mich zweitwichtigste Argument: alle Notenbanken sehen Gold als Währung (bei Silber ist mir dergleichen hingegen nicht bekannt).

Daher glaube ich, dass Gold nicht ausgerechnet in der aktuellen Krise, die sich nun schon seit mehreren Jahren immer weiter aufbaut, seinen Wert verlieren wird, sondern eher steigern wird (attraktiv für die Notenbanken um die Devisen zu diversifizieren, attraktiv für die Menschen auf der verzweifelten Suche nach einem Wertaufbewahrungsmittel).
Anstatt aber das - (nur) in meinen Augen - nutz- und somit wertlose Metall zu kaufen, kaufe ich lieber Unternehmen die das Metall abbauen, verkaufen und dabei zurzeit und wohl auch in der näheren Zukunft hervorragende Margen erzielen.

Die Zukunft wird digital sein. Das ist - ich rede auch hier nur von meiner persönlichen Auffassung - für mich so sicher wie das Amen in der Kirche.
Aber sicher nicht Bitcoin & Co, sondern staatlich kontrollierte Währungen.

Langfristig sehe ich es wie Waren Buffett. Ich möchte Unternehmen haben, die Werte schaffen. Aktuell sehe ich hier aufgrund schon ausgeführter Gründe eine herausragende Chance im Minensektor, insbesondere bei den Edelmetallen.

(Hab ich nur geschrieben, weil ich glaube, das eine Diskussion zu aller Nutzen von verschiedenen Sichtweisen profitiert.)


 

9753 Postings, 1997 Tage ubsb55Friedland live

 
  
    
28.02.21 11:33
https://www.youtube.com/watch?v=wOAY0vZiyZ0

Inflation Glimpses Are Deeply Concerning Warns Billionaire Robert Friedland  

5004 Postings, 5479 Tage BozkaschiDavid Jensen:Silver Shortage Could End Paper Price

 
  
    
28.02.21 11:40

-----------
Silversqueeze

1827 Postings, 2713 Tage seitzmann#26899

 
  
    
28.02.21 11:42
ich sehe das ähnlich. Das grösste Problem  dürfte sein, das pysische Metall wieder in den Geldkreislauf zu
bringen. Bei digitaler Währung noch mehr...

 

5004 Postings, 5479 Tage Bozkaschi@Algea

 
  
    
1
28.02.21 12:02
?Die Zukunft wird digital sein. Das ist - ich rede auch hier nur von meiner persönlichen Auffassung - für mich so sicher wie das Amen in der Kirche.
Aber sicher nicht Bitcoin & Co, sondern staatlich kontrollierte Währungen.?

Damit hast du einerseits sicherlich Recht , aber ich sehe das eher als Alptraum szenario um dich an wertloses System Geld zu binden.

?Anstatt aber das - (nur) in meinen Augen - nutz- und somit wertlose Metall zu kaufen, kaufe ich lieber Unternehmen die das Metall abbauen, verkaufen und dabei zurzeit und wohl auch in der näheren Zukunft hervorragende Margen erzielen.?

Das Metall ist eine unbestreitbare Versicherung um dich vor einem Systenkollaps , Hyperinflation oder ähnlichem zu schützen, keiner weiß wie das ausgehen wird und wielange es dauern wird bis es einen irgendwie gearteten Restart gibt. Aber die Geldentwertung gewinnt an Geschwindigkeit und um dich davor zu schützen helfen nur physische Werte. Bis zu diesem Punkt sind Minen ein guter beschleuniger.

Jede Diskussion die hier geführt wird , geht eher auf kurzfristige Aspekt ein.
Denn Preismanipulation kann noch sehr lange weiter geführt werden, bevor es für die Metalle eine nicht vermeidbare Preisentwicklung geben wird.
-----------
Silversqueeze

143 Postings, 103 Tage GetGoFür die Sprotties

 
  
    
1
28.02.21 13:00

2543 Postings, 368 Tage Gold_GräberVolle Zustimmung, Bozkaschi!

 
  
    
4
28.02.21 13:01
"aber ich sehe das eher als Alptraum szenario um dich an wertloses System Geld zu binden."

Vollkommen richtig und das ist nur der harmloseste Teil der Angelegenheit! China hat uns gezeigt wohin das führen wird und mir graust es schon wenn ich nur darüber nachdenke.

Dieses zentralisierte digitale Geld, anders als die jetzt verfügbaren Cryptos, wird uns gläsern und abhängig machen wie sich die meisten das noch gar nicht vorstellen können. Noch herrscht die Meinung das würde Vorteile bringen, aber am Ende wird man als abhängiger Junkie dastehen und der "Geldgeber" wird darüber entscheiden was wir wann und wo mit unserem Geld machen können. Wer die Sache in China verfolgt hat kann sich schon mal ein Bild vom dem machen was uns da erwartet.

Die staatliche Buchführung was wir mit unserem Geld so machen wird das Leben entscheidend verändern. Angefangen von angepassten Versicherungsbeiträgen im Bezug auf die Konsumgewohnheiten (Alkohol, Tabak etc.) bis zu Reiseeinschränkungen und anderen Dingen die man uns mit einem Sozialpunktesystem auferlegen kann. Mir ist völlig schleierhaft warum die Bevölkerung hier nicht aufwacht und sieht was da eigentlich auf uns zu rollt.

Nur meine Meinung natürlich.  

171 Postings, 72 Tage goldtrustAlfons - Altamira Gold

 
  
    
28.02.21 13:14
denke hier verw. Du etwas. Altamira Gold ist ein Brasilien  Goldexpl., mit 250.000 ha Land mit sehr guten Hochgradig Gebieten.
Alleine das Kupfer ist schon ein Play wert.  

5004 Postings, 5479 Tage Bozkaschi@Gold-Gräber

 
  
    
3
28.02.21 13:27
"Mir ist völlig schleierhaft warum die Bevölkerung hier nicht aufwacht und sieht was da eigentlich auf uns zu rollt."

Und mir ist völlig schleierhaft warum wir hier noch über Sinn und Unsinn von Gold und Silber diskutieren müssen, bei dem was kurzfristig auf uns zurollt.

Es gibt bestimmte Dinge die man erst sieht wenn es zu spät ist !
-----------
Silversqueeze

2543 Postings, 368 Tage Gold_GräberNa ja @Bozkaschi

 
  
    
28.02.21 13:52
"Und mir ist völlig schleierhaft warum wir hier noch über Sinn und Unsinn von Gold und Silber diskutieren müssen, bei dem was kurzfristig auf uns zurollt."

Es ist halt immer eine Frage was man unter "Kurzfristig" versteht. Ich glaub mal nicht dass wir schon nächstes Jahr, für mich kurzfristig, mit dem digitalen Gefängnis konfrontiert werden. Auch Powell hat erst kürzlich bekräftigt dass man es nicht sooo eilig hat. Aber ja, die Frage ist berechtigt und das digitale Geld würde vieles leichter durchsetzbar machen. Vielleicht sollte man es wie großen (Gates, Bezos usw.) machen und in Farmland investieren. ;)  

9753 Postings, 1997 Tage ubsb55Silberquietsch

 
  
    
28.02.21 14:44
Every Time Premiums go Up Silver Get's Squeezed


https://www.youtube.com/watch?v=KKzI8deR6qQ  

3835 Postings, 4533 Tage Alfons1982Bozkaschi

 
  
    
2
28.02.21 16:20
Nee ich meinte die Ausgliederung von Red Lake Gold. Wollte die verkaufen da ich weiter umschichten möchte.
1-2 Goldwerte und ein Silberwerte soll rein.
Umschichtungen in Edelmetallbereich machen Sinn wenn der Zeitpunkt passt. Meine Core und Longpositionen bei den Goldwerten sind bis auf Petropavlosk alle noch da.  Als Platin endlich Ausbrach verstärkte ich massiv den PGE Bereich und Silberwerte habe ich weiter ausgebaut. Die meisten Werte bei mir sind immer noch Goldwerte.
Ich schrieb schon vor Monaten das man sich breit aufstellen soll und auch die Basismetalle mitnehmen soll. Wer das gemacht hat Kohle verdient. Das heißt Gold abgesackt aber nicht die Basismetalle und auch nicht PGE und Silber.  Alleine meine 3 Core Positionen im PGE Bereich sind gut angestiegen und ein Ende ist objektiv nicht in Sicht. Man muss vor allem im Rohstoff \Edelmetalle sehr flexibel sein.
Bezüglich Geldentwertung die wird leider weiter gehen und sich beschleunigen. Deshalb müssen wir endlich raus aus dem Schuldengeldsystem und den derzeitigen Kapitalismus in deiner reinen Form beenden, das darauf beruht das die westlichen dekadenten Länder auf Kosten der armen Länder dieser Wellt und sich generell an den Schwachen bereichern. Die Menschen wurden zum Teil Sklavenarbeiter in der sogenannten 3 Welt. Desweiteren kann es nicht Sinn und Zweck sein , ab dem 15 oder 16 Lebensjahr bis zum Rentenalter in ferner Zukunft ab 67 üoder 70 Jahren zu malochen um dann maximal noch 40 % Rente in Deutschland genießen zu dürfen. Aber so langsam wachen die Menschen weltweit auf und versuchen Alternativen zu leben. Das finde ich gut und begrüßenswert.
Das war mein Wort zum Sonntag. Genießt lieber draußen wie ich die schöne Sonne.  

1466 Postings, 231 Tage grafikkunstEventually, The Party Ends" - Buffett Releases

 
  
    
28.02.21 16:34

5004 Postings, 5479 Tage Bozkaschi@Alfons

 
  
    
28.02.21 16:43
?Nee ich meinte die Ausgliederung von Red Lake Gold. Wollte die verkaufen da ich weiter umschichten möchte.?

Ja, Alma Gold
-----------
Silversqueeze

5004 Postings, 5479 Tage Bozkaschi@Gold-Gräber

 
  
    
1
28.02.21 18:26

So ich habe mal den Tag genutzt und einen Spaziergang unternommen.

"Ja das wissen wir jetzt alle nachdem der Märzkontrakt wohl anders verlaufen ist wie hier seit Tagen gebetsmühlenartig wiederholt. Aber ja, man muss seinen Zeit Horizont nur auf eine Woche reduzieren und schon stimmt das geschriebene immer. Mehrmals täglich wurden hier die Comex März Zahlen und die offenen Positionen runtergebetet, mehrmals Täglich hat man spekuliert was die am Schluss ausliefern müssen, wie viel an die ETFs geht und wie es den Silberpreis beflügeln wird. Sich jetzt hinzustellen und zu schreiben die "Inflation" (die es offiziell noch gar nicht gibt) wird die Sache schon regeln ist gewagt mein lieber. ;) "

Der ist keineswegs anders verlaufen als wir gebetsmühlenartig wiederholt haben, ausser wenn man sich nur auf Bixwier Videos gestützt hat, der hatte eine extreme Ansicht auf diesen Kontrakt. Selbst ein Artikel von Sprott hat nochmal verdeutlicht das keine 100 M/Oz die Comex verlassen werden. Es war historisch immer noch ein Rekord mit über 40 M/Oz im Februar.Und auch Vermeulen hat in seinen Videos bestätigt das der Silversqueeze eine auf Monate angelegte Sache ist (Silver is Lagging). Es geht halt nicht immer jetzt und sofort.
Es gilt halt auch die vielen Informationen die hier mit Mühe reingetragen werden zu interpretieren.Das Problem ist meiner Meinung eher die Ungeduld die hier unter anderem auch von dir zum tragen kommt.

"Inflation" (die es offiziell noch gar nicht gibt) wird die Sache schon regeln ist gewagt mein lieber. ;) "

keineswegs , das Problem der aktuell steigenden Zinsen ist ein Indikator das die Inflationerwartung der Marktteilnehmer gerade massiv steigt.Selbst Katzenpirat ist davon überrascht (siehe #26884).

"Manchmal Frage ich mich echt was du da schreibst"

"Genau das meine ich, was interessiert das Geschwätz von gestern. Da waren die Silberexplorer noch unverzichtbar und es wurde zur großen Silberumschichtung geblasen. Ich hab auch kein Problem damit, aber da hier immer mehr neue Leser/Schreiber hinzukommen und ich auch den Eindruck habe dass die nicht sehr tief in der Materie stecken ist es m.E. durchaus angebracht der Leserschaft klar zu machen dass das geschriebene hier eine durchaus kurze Halbwertszeit besitzt.
Ja ich habe durchaus immer wieder eine konträre Meinung zu den eingeschworenen hier, denke das braucht es aber auch."


Das auch nicht , dir fehlt einfach die Geduld , speziell im kurzfristigen Bereich willst du mit dem Kopf durch die Wand und verdrehst gerne viele Aussagen die hier getroffen wurden und glaubst mitunter das ein totaler Richtungswechsel stattgefunden hat (Silberumschichtung geblasen) wenn ich auf einmal eine mini Position krypto kaufe oder völlig unterbewertete Goldproduzenten hervor hebe. Von denen ich nicht mal welche besitze, das sind Informationen /Diskussionen die hier rein gehören. Mein Depot hat sich nicht geändert und es besteht immer noch fast zu 70% aus Silber , 5% Gold und 25% Uran/PGE und damit bin ich wahrscheinlich die letzten Monate sehr gut gefahren, zumindest besser als auf Goldminen zu setzen.
Und das habe ich hier auch nie anders geschrieben. Du musst aufhören jedes Wort auf die Goldwaage zu legen.

"Fakt ist der Silversqueeze ist gescheitert, wahrscheinlich hatte er auch noch nicht mal eine Chance. Die Banken haben uns gezeigt wo der Hammer hängt und auch ich werde mein Kapital aus dem ETF abziehen und es gewinnbringender investieren. Und ja, auch wenn es Bozkaschi nicht verstehen will, ich bin überzeugt dass andere es genauso machen werden."


Siehe unten angehängte Grafik und dieser Trend wird nicht abreißen , sondern sich sogar noch verstärken.
Da bist du wahrscheinlich auch auf dem Holzweg.

https://mobile.twitter.com/SRSroccoReport/status/...149645825/photo/1



Aber jedem das seine , ich wollte das alles nicht unkommentiert lassen.Auch im speziellen weil hier einige mitlesen und ich teilweise denke im falschen Film zu sein.Wir können hier nur Informationen zusammen tragen keiner kann 100% Aussagen über die Zukunft treffen und nicht jede Aussage ist ein kompletter Richtungswechsel.
Ich bin mit leib und Seele davon überzeugt das wir uns im richtigen Sektor befinden und sich die Korrektur in den letzten Zügen befindet. Vielleicht wird es noch ein Panik Tief geben im Gold bei 1660$ , vielleicht reicht auch das 38,2 Fibo. Aber die Physische Nachfrage nach Silber und Gold wird es langfristig richten. Egal wo uns die Papierkontrakt basierten Kurse kurzfristig hinführen. Erst kommt der Schmerz dann das Geld !
-----------
Silversqueeze
Angehängte Grafik:
evuccravcai6nxl.jpeg (verkleinert auf 52%) vergrößern
evuccravcai6nxl.jpeg

3835 Postings, 4533 Tage Alfons1982Inflation kommt sicher

 
  
    
1
28.02.21 18:48
und wird sich ab den März Daten widerspiegeln. Davon Schreibe ich ja auch schon eine ganze Weile. Warum?
Es geht um die Vergleichsdaten vom Jahre 2020 März  mit den Daten vom heutigen März ne da werden wir die ersten relativen großen Sprünge sehen hier in Deutschland und auch den USA. Mehwertsteuer + Öl + Nahrungsmittel und Energie. Dazu sind seit dem letzten Jahr zu heute massiv die Kosten für Container von China nach Europa und USA gestiegen. Auch viele Unterkomponenten in den USA sind stark gestiegen. Dazu kommen die Erzeugerpreisindizies und die Einkaufsmanagerpreise dazu. Das wird sich alles richtig erst ab März bis mindestens Ende Mai widerspiegeln. Das ist dann er?s der Anfang. Alleine ohne diese Veränderungen hatten wir im Januar in Deutschland offiziell 0,9 %?Inflation.
Desweiteren handelt s sich um Fakten und kein Wunschdenken. Um so später es der breite Markt spielt um so heftiger werden die Bewegungen sein. Desweiteren müssen aktuell die Menschen nicht mal mehr Geld ausgeben und die Inflation kommt trotzdem. Wenn das dann passiert + weitere Stimulti dann wird es erst richtig rund gehen.
Desweiteren wird die FED spätestens bei 2 % Zinsen für die 10 jährige Anleihe eingreifen und ein hochschössen verhindern, obwohl ich davon ausgehe das es ab 1,80% Zinsen eingreifen werden. Dazu werden dann die höhere n Inflatio  

1789 Postings, 501 Tage Goldkinder@Bozkaschi - Danke für die Grafik!

 
  
    
28.02.21 18:56
demnach ist die Nachfrage nach Investmentsilber in 2020 ja geradezu explodiert. Wenn die Gesamtförderung 2020 bei 800 Mio oz lag (hab ich irgendwo gelesen) müssen ja die ETFs mehr Anteile ausgegeben haben, die gar nicht mit realem Silber hinterlegt sind - oder? In den ersten Monaten diesen Jahres dürfte die ETF-Nachfrage anteilig noch stärker gestiegen sein. So erscheint mir der Silber-Squeeze in den kommenden Monaten immer wahrscheinlicher, wenn die auzuliefernde Menge noch höhere Niveaus erreicht. Ich denke hier wird eine sich ständig weiter aufschaukelnde Bugwelle produziert bis sie irgendwann (in naher Zukunft) überschwappt.  

3835 Postings, 4533 Tage Alfons19822 Teil

 
  
    
1
28.02.21 19:00
die höheren Inflationsdaten reinkommen und ab dann wird Gold nachhaltig nach oben steigen gepaart mit einer weiteren Erhöhung der FED Bilanz. Diese Faktoren sollten Gold dann relativ zügig über die 1900 US Dollar bringen. Ich gehe davon spätestens ab April aus wenn die Inflationsdaten vom März eintrudeln werden.
Ab diesem Zeitpunkt sollten dann alle 4 Edelmetalle nachhaltig ansteigen. Desweiteren erwarte ich spätestens mit der endgültigen Beschliessung des Stimultipaktes in den USA und dem Inkraftreten dieses, das der Dollarindex nachhaltig unter die 90 Pnjte fallen wird. So bald dies passiert werden die Rohstoffe weiter und stärker ansteigen und so die Inflationserwartungen wahr werden lassen.
Die Investoren die in allen 3 Bereichen mit guten Titeln unterwegs sein werden, werden dann auch im Durschnitt die besten Renditen einfahren. Dadurch das der Silbermarkt aber vor allem der PGE Bereich viel kleiner als der Goldbereich ist, werden wahrscheinlich im Durschnitt diese Werte mehr zulegen können. Deswegen noch ist Zeit sich in allen 4 Bereichen günstig einzukaufen da alle Bereiche in den letzten Tagen Watschen abbekommen haben.  

5004 Postings, 5479 Tage Bozkaschi@Goldkinder

 
  
    
28.02.21 19:19
du vergisst Recycling Silber , glaube 180 M/Oz  p.a. (bin gerade unterwegs), das gesamte Verfügbare Silber p.a. liegt um den Daumen bei etwa bei 1000 M/Oz. Das Silverinstitute geht von 100M/Oz Defizit in 2021 aus, könnte sich bei anhaltend starrker Investmentnachfrage weiter ausweiten. Die steigende Industrienachfrage durch neue Treiber noch nicht mitberechnet.
-----------
Silversqueeze

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1075 | 1076 | 1077 | 1077  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: 1ALPHA, Brennstoffzellenfan, DennisWilcox