UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.543 0,2%  MDAX 34.575 0,0%  Dow 35.457 0,6%  Nasdaq 15.411 0,7%  Gold 1.778 0,5%  TecDAX 3.754 0,3%  EStoxx50 4.167 0,0%  Nikkei 29.256 0,1%  Dollar 1,1625 -0,1%  Öl 84,5 -0,8% 

DEAG "strong buy", noch ist es nicht zu spät

Seite 2 von 17
neuester Beitrag: 15.10.21 19:00
eröffnet am: 08.10.05 10:12 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 403
neuester Beitrag: 15.10.21 19:00 von: fws Leser gesamt: 105352
davon Heute: 69
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 17  Weiter  

1161 Postings, 2787 Tage GartenbänkerGut für Masochisten

 
  
    
18.09.17 11:20

2258 Postings, 7338 Tage 011178Ewas meint ihr, wie die q3-zahlen aussehen werden?

 
  
    
08.10.17 14:01
Chart sieht mittlerweile sehr gut aus...ausbruch könnte morgen anstehen...  

91 Postings, 2960 Tage caschyhardware / software

 
  
    
09.10.17 11:12
Ich bin im Besitz von beiden Modellen
Handwerk und Vertrieb.
Wenn ich mir jetzt vorstelle das mein Handwerk mein Steckenpferd ist und ich meine Software veräußern würde , wäre ich schwer reich ,
Ähnlich ist es bei DEAG :
einmal das Geschäft vor Ort
anderseits Ticket .....
Frage wie hoch wäre Ticket bewertet wenn man es an die Börse bringen würde ....
UPS und schon brauchen wir über die Bewertung nicht mehr sprechen.... schade das es keine Optionsscheine gibt .
Der derzeitige Kurz ist lächerlich .....
nur meine Meinung....
lg  aus Berlin
 

1161 Postings, 2787 Tage GartenbänkerDer Kurs ist Vertrauenssache

 
  
    
12.10.17 18:17
und den Hat Schwenkow schon mehrmals verspielt.....  

1161 Postings, 2787 Tage GartenbänkerJahresendrally ? bald 2,50?

 
  
    
13.10.17 12:48

2258 Postings, 7338 Tage 011178Enein, Auskonsolidierung sollte beendet sein...

 
  
    
13.10.17 14:31
ich denke und so ist meine Planung , könnte der kurs bald hochschnellen...da ja einige Börsenblätter auf den grundstücksdeal warten,,,und der sollte ja in 2018 laufen...also ist nicht mehr viel zeit...bis dahin ...frohes kursanschieben  

2258 Postings, 7338 Tage 011178Eübernahme naht?

 
  
    
22.10.17 21:14
leute ist euch bewusst, dass es eine Wandelanleihe gibt --und wer hat die vor geraumer zeit gezeichnet?  Axel springer und weitere...

ich denke deag wird fit für eine übernahme gemacht?...Grundstücke werden wohl versilbert?..ticketplattform läuft auf Hochtouren...Margen ziehen an...

na dann 10 euro sind meine nächstes ziel....meine Meinung!  

1161 Postings, 2787 Tage Gartenbänkerda kannste aber noch 4-5 Jahre warten

 
  
    
23.10.17 12:45
wenn kein Crash oder eine Managment Fehlentscheidung von Schwenki kommt. Ich weiß nicht welchem Szenario ich die geringere Wahrscheinlichkeit zuordnen soll. Die eine hat eine von 100% und die andere 90%.  

12519 Postings, 3856 Tage crunch timejemand eine Ahnung, ob DEAG irgendwie

 
  
    
24.10.17 12:07
vielleicht mitbetroffen ist von den jüngst verkündeten Konzert-Absagen bei Ed Sheeran für die nächsten Monate? Zumindest im 1.Hj. hatte DEAG ja Ed Sheeran im Programm. Entwicklung beim britischen Pfund seit dem Brexit weiterhin Gift für DEAG, da man auf der Insel viel Umsatzanteil hat und sogar dort nochmal Geschäft zugekauft hat - finanziert mit einer verwässernden KE zu deprimierenden DEAG-Tiefstkursen :(  
Angehängte Grafik:
chart_3years_deagdeutscheentertainment.png (verkleinert auf 38%) vergrößern
chart_3years_deagdeutscheentertainment.png

2258 Postings, 7338 Tage 011178Esieht ja alles rosig aus in der zukunft ..

 
  
    
09.11.17 20:49
da könnten die 5 euro schnell kommen  

1946 Postings, 3137 Tage Leerverkauf@ 011178E: wo sieht es rosig aus

 
  
    
13.11.17 19:21
hast du belegbare News..?? Ich kann nichts finden wo rosig aussieht..  

2258 Postings, 7338 Tage 011178EEs könnte eine Prognoseerhöhung kommen?

 
  
    
06.08.18 18:10
sieht entsprechend super aus....ich denke schon, dass wir an die 10 euro ranlaufen  könnten
 

6793 Postings, 6467 Tage alpenlandgute Aussichten

 
  
    
15.08.18 12:40
Beim Konzertveranstalter DEAG Deutsche Entertainment läuft zurzeit vieles in die richtige Richtung: Nach dem überraschenden Beteiligungstausch mit Sony zur Rückerlangung der 100-Prozent-Marke an der DEAG Classic AG sowie dem kurz darauf gemeldeten Erwerb des schottischen Musikfestivals Belladrum (siehe dazu den Beitrag von boersengefluester.de HIER), haben die Berliner nun den bislang von ProSiebenSat.1 gehaltenen 24,9-Prozent-Anteil an der Ticketplattform Myticket zurückgekauft. Damit hält DEAG künftig 75,1 Prozent an der MyTicket AG, die restlichen Stücke gehören dem (DEAG ohnehin nahestehenden) MDAX-Konzern Axel Springer. Übergeordnete Strategie hinter den Transaktionen ist es, den auf die Anteilseigner der DEAG entfallenden Anteil des Konzerngewinns zu steigen. Bislang waren die regelmäßig hohen Anteile Dritter einer der Knackpunkte aus Investorensicht. Zudem versprach CEO Peter L.H. Schwenkow nochmals die Rückkehr zu einer ?attraktiven Dividendenpolitik?. An der Börse kommen die jüngsten Deals prima an, jedenfalls befindet sich die DEAG-Aktie seit Mitte April im Aufwärtsmodus und hat sich mittlerweile bis an das Niveau von Mai 2016 zurückgekämpft. Wirklich glücklich werden damit aber noch längst noch längst nicht alle Anteilseigner sein, denn der aktuelle Kurs von gut 3,70 Euro liegt noch immer um mehr als 50 Prozent unterhalb der Anfang 2015 erreichten Regionen. Das finanzielle Debakel um den Einstieg bei ?Rock am Ring? ist also noch immer nicht vollends verdaut. Immerhin: DEAG macht zurzeit wieder eine sehr viel bessere Figur. Der Börsenwert von zurzeit 68 Mio. Euro spiegelt das unserer Meinung nach aber noch nicht ausreichend wider. Das von Hauck & Aufhäuser Anfang Juni 2018 genannte Kursziel 5 Euro ist also eine gute Orientierungsmarke. Die Halbjahreszahlen sind für Ende August angesetzt.  

2258 Postings, 7338 Tage 011178Ewer wohnt in ffm

 
  
    
08.09.18 16:08
Wann erfolgt der grundstueckverkauf ueber ca 14 mill...dann klingelts in der deagkasse  

6793 Postings, 6467 Tage alpenlandauf gutem Pfad

 
  
    
13.09.18 12:34
Auf der Herbstkonferenz des Equity Forums bestätigt DEAG die Prognose für das laufende Jahr. Im Rahmen einer Präsentation macht Finanzvorstand Ralp...
 

6793 Postings, 6467 Tage alpenlandZukauf später Dividenden

 
  
    
14.09.18 12:30
Genau 20 Jahre nach dem Debüt am Neuen Markt am 14. September 1998 zeigt sich der Konzertveranstalter DEAG Deutsche Entertainment endlich wieder in ansprechender Verfassung. Jedenfalls sind die vielen negativen Schlagzeilen um den verpatzten Einstieg in den Bereich Rockfestivals längst verklungen und die Berliner haben zuletzt eine Reihe von guten Nachrichten platziert (siehe dazu auch den Bericht von boersengefluester.de HIER). Entsprechend entspannt zeigt sich Finanzvorstand Ralph Quellmalz beim Hintergrundgespräch auf der von Equity Forum organisierten Herbstkonferenz: ?Wir haben ein sehr gutes erstes Halbjahr hingelegt. Aber klar: Jetzt müssen wir weiter liefern.? Zum Halbjahr kamen die Berliner auf ein Erlösplus von gut 34 Prozent auf 118,0 Mio. Euro. Das ausgewiesene Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) kletterte von 2,2 auf 8,1 Mio. Euro. Hierin enthalten sind freilich auch Sondereffekte aus dem Verkauf von Raymond Gubbay und dem Erwerb der restlichen Anteile an DEAG Classics. Bereinigt liegt das Halbjahres-EBIT bei 2,8 Mio. Euro ? nach 0,3 Mio. Euro im Vorjahr. Insgesamt zahlt sich die stärkere Ausrichtung auf ? vielleicht nicht ganz so spektakuläre, dafür aber solide planbare ? Events wie Christmas Garden, Disney on Ice, diverse Klassikkonzerte oder der vor einem Jahr erfolgte Einstieg in den Bereich Virtual Reality über die Beteiligung an TimeRide zusehends aus.
https://boersengefluester.de/...tainment-survivor-of-the-neuer-markt/  

150 Postings, 2233 Tage PAULE44...Status Quo...

 
  
    
18.09.18 14:06
...der DEAG. Die Halbjahreszahlen waren sehr erfreulich und machen Lust auf mehr. Die Neuausrichtung scheint langsam zu greifen und die offensichtlichen Schwächen wurden erkannt. Leider passiert seit den Zahlen nicht mehr wirklich viel im Kurs. Was sind die Gründe hierfür ? Die Anleihe kann es eigentlich nicht sein. Die Ausgestaltung ist noch nicht bekannt. Insofern kann dies eigentlich nicht zum aktuellen völligen Stillstand führen. Vielleicht hätte mehr Offenheit im frankfurt die gesamtsituation etwas entzerrt. Die Chance wurde leider vertan. Unbegreiflich ist mir,warum es bislang kein update von Hauck zu den Halbjahreszahlen gibt. Auch das hätte man im Vorfeld der Konferenz besser organisieren können. Der Turnaround scheint zu gelingen, aber die Kommunikation blockiert erneut die Kursentwicklung. LEIDER INSGESAMT SEHR ÄRGERLICH!  

150 Postings, 2233 Tage PAULE44....Das dauert mir alles

 
  
    
21.09.18 11:15
was zu lange hier ! Kompletter Stillstand in der Aktie und das Gefühl, dass sie innerhalb einer bestimmten Range bleiben soll....Die Warterei auf die Grundstücksverkäufe bzw. deren Umsetzung, auf die Ausgestaltung der Anleihe usw.... Langsam wird es mir ein bisserl zu bunt.
Werde meinen größeren Anteil langsam mal abverkaufen ....  

1030 Postings, 2163 Tage MinusrenditeWeiß nicht,

 
  
    
21.09.18 20:55
ob der Zeitpunkt günstig gewählt wäre. Das Grundstück ist irgendwann sicherlich veräußert. Für die Fortentwicklung aber uninteressant.  

150 Postings, 2233 Tage PAULE44Die Erlöse aus ...

 
  
    
25.09.18 11:02
den Grundstücksverkäufen sind schöne Einmaleffekte. Das tut der DEAG nach langer Durststrecke sicherlich mal wieder gut.
Die grundsätzlich besseren Margen durch gewisse "Optimierung" ebenfalls. Es gibt sicherlich noch den einen oder anderen Trigger.
Nur kurstechnisch ist absoluter Stillstand angesagt. Die Umsätze fallen quasi auf null. Das Thema Anleihe und deren Ausgestaltung überschattet - wieder mal - alles. Leider muss ich sagen. Ich hatte das Gefühl, dass die DEAg auf dem richtigen weg ist. Ergebnis- und nachrichtentechnisch sowie insbesondere strategisch. Leider gibt es immer wieder kommunikative Mängel, die den aktienkurs derart lahmen lassen, dass die Aktie leider wirklich uninteressant erscheint. Eigentlich hätte man viel mehr über den Turnaround und die wirklich guten Zahlen zum 1.Halbjahr in der Presse lesen müssen. Gerade im small cap segment sind solche Geschichten rar . Insofern wieder eine Chance vertan. Vermutlich wird sich bis zu den Details der Anleihe beim Kurs nix tun.  

6793 Postings, 6467 Tage alpenlandman ist aktiv und kauft

 
  
    
08.10.18 18:10

150 Postings, 2233 Tage PAULE44Ein Scheissdreck ist das ...

 
  
    
09.10.18 17:02
Die Zukäufe machen fraglos Sinn, die Zahlen waren bislang in 2018 gut. Die Phantasie für die nächsten Quartale plus das Thema Grundstücksverkauf ist da. Wenn das nun vom Markt nicht entsprechend verstanden wird trotz Teilnahme an Konferenzen, liegt es an der fehlenden Qualität der Unternehmenskommunikation sprich IR. Es gehen ja nicht unendlich viele Stücke über den Tisch, aber trotzdem hat die Aktie seit den Halbjahreszahlen über 20% sukzessive verloren. Das ist einfach nur schlecht. Wie gesagt, die Zukäufe machen alle Sinn, aber es gehört auch zu den Aufgaben eines guten IRs und eines CFOs, diese Themen plus das leidige Anleihenthema zu erklären. Fällt die Aktie unter 3 € wäre das sehr schlecht. Mach den / die Abgeber ausfindig und platzier den Block vernünftig um. Das kann bei dem volumen kein sonderlich großes Thema sein. Komplette seitwärtsbewegung seit wochen und jetzt mit ein bisserl abgabedruck richtung 3 €. Was ein Scheiss! Es interessiert leider wieder keinen von den Verantwortlichen ....  

1880 Postings, 5866 Tage Mausbeer@Paule44

 
  
    
09.10.18 19:09
Kann deinen Ärger verstehen. Kurs ist deutlich zurückgekommen nach guten Zahlen.

Ich war 12 Jahre lang Aktionär hier (derzeit nicht) und es geht immer hin und her. Wir stossen Beteiligungen ab und kaufen dafür andere. Investieren in den Markt in der Schweiz und stossen alles wieder ab, wenn es nicht läuft. Österreich rein, raus. Jetzt in UK groß positioniert. Und immer ist es ein guter Deal.

Dividende muss wieder her!  

150 Postings, 2233 Tage PAULE44Jetzt kommt die Anleihe ...

 
  
    
11.10.18 15:00
bis zu 25 Mios ist ne Hausnummer. Dementsprechend ein reizvoller Kupon von 5,25 bis 6% ...Insgesamt für Investoren eine tolle anlage.
Als Aktionär eher schwierig. Größe & Wachstum um jeden Preis ist oftmals nicht gut gegangen ...  

1030 Postings, 2163 Tage MinusrenditeMuss in 2019

 
  
    
11.10.18 21:43
nicht auch eine Anleihe abgelöst werden?

Kursverlauf nach halbwegs guter Datenlage ist selbstredend enttäuschend! Der Außenauftritt sowieso.  

Seite: Zurück 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 17  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben