Umgang mit Hot-Stocks-Empfehlungen!

Seite 1 von 7
neuester Beitrag: 06.05.09 18:27
eröffnet am: 02.05.07 08:22 von: minesfan Anzahl Beiträge: 167
neuester Beitrag: 06.05.09 18:27 von: BigSpender Leser gesamt: 14875
davon Heute: 3
bewertet mit 25 Sternen

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7  Weiter  

14875 Postings, 5884 Tage minesfanUmgang mit Hot-Stocks-Empfehlungen!

 
  
    
25
02.05.07 08:22
In diesem Thread soll behandelt werden, wie man mit den Empfehlungen von Hot-Stocks, insbesondere Rohstoffwerten, von Börsenbriefen umgehen soll, wie man bei Interesse eines Wertes sich verhält, wann lauft man, wann verkauft man.
Wann ist eine Empfehlung nur Gepushe, wann ist was substantielles dahinter.

Welche Erfahrungen wurden von Börsenbriefempfängern wurden gesammelt?
Welche Anlagestrategie führt zum Erfolg? Gibt es überhaupt eine, oder ist alles irgendwie nur Glück?

Es sollen in der Regel keine kostenpflichtigen BB-Infos gepostet werden, sondern lediglich ein Eindruck darüber vermittelt werden, wie man mit den Infos der BB´s oder irgendwelcher Guru´s verfährt?
Ein Austausch zwischen erfahrenen BB-Konsumenten und Neulingen wäre super!!  

90 Postings, 5812 Tage billi217@minesfan

 
  
    
1
02.05.07 08:27
find ich echt super von dir hier mal so einen Thread anzuleiern hoffe du bekommst nicht gleich wieder ein paar schwarze verpasst. Ich für meinen Teil würde mich freuen wenn sich hier so etwas wie ein Info und Erfahrungsaustauschthread führen lassen würde. Auf gutes gelingen ;)  

14875 Postings, 5884 Tage minesfanIch selber habe

 
  
    
1
02.05.07 08:28
RSR und PSR und fahre sehr gut damit. Seriös und informativ.

Soll keine Werbung für o.g. BB´s sein, aber mit den meisten Empfehlungen hätte man gute Gewinne erzielen können, z.B. Blue Pearl, Bravo, Forsys metals, Aquila resources etc. Natürlich waren auch mal Rohrkrepierer dabei, aber dafür bewertet man ja auch Firmen im Frühstadium, und dann kann ja mal auch die Rechnung nicht aufgehen, schließlich sind die BB`s Ersteller auch nur Menschen, die die Chancen der verschiedenen Explorern nur hochrechnen. Mit Ethanex energy, Nortia capital Partners und Nfx Gold hat es bisher nicht funktioniert!!

Minesfan  

14875 Postings, 5884 Tage minesfanGerade habe ich

 
  
    
02.05.07 09:39
im Frick-Thread von Biomuell gelesen, daß sich jemand beschwert hat, daß er bei Stargold nicht mehr zum Zuge kam, da nach dem Nachkauf vom Frick der Kurs zu schnell gestiegen ist.
Dabei hat er sowohl SE als auch SG (Stargold) schon seit Beginn in seiner 10000 Euro Anlage und hat oft genug betont, daß die Aktien weitersteigen werden. Man hätte also genug Zeit gehabt, sich bei diesen Aktien zu positionieren.
Wenn man sich der Philosophie vom Bäcker hingeben will und seinen Tipps folgen will, muß man eher handeln, bevor er es tut, man bekommt eigentlich meist nochmal seine Chance, bevor es richtig los geht. Das ist die Lehre, die man hier daraus ziehen kann.

Ein 2. Beispiel wäre z.B. Blue Pearl. RSR waren immer bullish für diesen Wert. Lange hatte man letztes Jahr Zeit, sich einzukaufen, sogar nach dem Mai-Crash nochmal für ca. 1.30?. Dann ging es hoch auf bis zu 4?, es wurde gesagt, daß BPM weiter steigt und daß sie sogar über 10? bis Mitte des Jahres notieren wird. RSR wollte sogar alle Kunden zum Weihnachtsumtrunk einladen, wenn bis Ende des Jahres 2007 der Kurs nicht über 10? notiert. Glaubt ihr die würden sich soweit aus dem Fenster lehnen, wenn die nicht daran glauben würden. Der Erfolg von BPM war somit fast die klarste Geschichte de rletzten 12 Monate. Und nun gibt es immer noch Spezies, die sich beschweren, daß BPM zu teuer ist, und ob man noch kaufen kann. Frage: Warum habt ihr das nicht schon längst getan, wenn ihr an dieser Aktie interessiert seid???

Die Leute, die zu spät handeln und zu lange warten, sind dafür verantwortlich, daß die mutigen ihre Gewinne machen, da sie früher eingestiegen sind und die Angsthasen und Skeptiker zahlen drauf und werden es mit ihrer Haltung auch immer tun.

Gut, klar ist beim Aktienhandel auch ein Risiko dabei, aber ich denke bei vielen Werten ist das Risiko aber überschaubar!

Minesfan  

90 Postings, 5812 Tage billi217ich

 
  
    
02.05.07 09:42
bin bei keinem BB und eigentlich habe ich nur das Forum verfolgt allerdings bis jetzt eher negativ aus allem rausgegangen vielleicht bin ich wenn ich rot sehe zu schnell panisch und muss wohl mehr Geduld walten lassen wie seht ihr das ?  

14875 Postings, 5884 Tage minesfan@billi217

 
  
    
1
02.05.07 09:57
Geduld ist sicherlich ein Faktor, den man sich aneignen muß, was zugegebenermaßen nicht immer leicht ist, gerade in schwierigen Börsenzeiten. Aber wenn man länger dabei ist entwickelt man auch ein gewisses Gespür dafür, ob man etwas richtig macht oder nicht.

Ich bin z.B. schon über 1 Jahr in Bravo Vneture investiert und verfolge die Entwicklung und Newslage ganz genau, vielleicht hier am akribischsten. Da ich von dieser Aktie und ihren Erfolg überzeugt bin und glaube, daß sie spätestens nächstes Jahr mind. bei 5? liegt, bleibe ich investiert. Doch man hat es sehr schwer, da momentan Bravo den Anlegern nicht viel Freude bereitet, da die Aktie sehr volatil ist und nur schwer in Fahrt kommt. Aber es kann hier sehr schnell gehen, und dan geht auch wieder die Sonne auf. Aber es zeigt sich, ungeduldige werden hier alle rausgespült, und nur die harten bleiben da drin, aber ich denke die werden belohnt werden, und ich hoffe, daß ich zu denen gehören werde!

Minesfan  

90 Postings, 5812 Tage billi217@minesfan

 
  
    
02.05.07 10:13
ja ja Bravo rot ohne Ende bei mir alleine das Minus wenn das Plus wäre naja warten wir mal ab. Mustang genauso mal grün jetzt wieder rot.Also doch Gedult haben ..... ;)  

6409 Postings, 6059 Tage OhioBörsenbriefe

 
  
    
3
02.05.07 10:19
sind mit Vorsicht zu genießen ..
besonders MF mit seinen sogenannten Kursraketen  ... denn es kommen nur solche Aktien als Kursraketen in den Börsenbrief die dafür auch entsprechend bezahlen ..
und eine gute Aktienfirma die ihren eigenen kurs kennt und ihre Fähigkeiten und Gewinnchancen geplant  haben .. werden  sich darauf nie einlassen ... also ist hier Vorsicht geboten ..  

14875 Postings, 5884 Tage minesfan@ohio

 
  
    
1
02.05.07 10:29
dann ist das aber bei Mustang und Crowflight auch gefährlich, obwohl du Threads zu diesen Titeln eröffnet hast?!?  

6409 Postings, 6059 Tage Ohio@ mines

 
  
    
2
02.05.07 10:38
ja na klar .. egal wie und wo und wann .. jeder börsenbrief ist doch eine reklamezeitschrift ... die firmen verdienen  geld mit einem börsenbrief  ... sie verdienen geld in dem sie aktien empfehlen ... und darunter sind auch firmen die auch erscheinen wollen  .. die noch unbekannt sind ... sie können explodieren , brauchen es aber nicht ... von xxx vorstellungen von aktienfirmen in einem börsenbrief sind auch nur einige wenige gute aktien .. und diese muß man rausfiltern ..

FOCUS MONEY zum Beispiel .. schreibt auch oft genug welche Aktien , die sie vorher empfohlen hatten .. in den Keller gegangen sind ...
das finde ich gut ....  

146 Postings, 5817 Tage sk1004naja, es...

 
  
    
1
03.05.07 14:43
...gibt solche und solche. Find es auch gut und kann Dir nur zustimmen, wenn Aktien die ein BB mal empfohlen hat und die in den Süden gehen auch nochmal besprochen werden und man ehrlich sagt, dass man da ausgestoppt wurde usw. Schlimm ist es echt, wenn dann mit einem Mal keine erwähnung der Aktie erfolgt. Man rühmt sich dann immer mit den Aktie die abgegangen sind usw., aber die Aktien die nicht so liefen, werden dann einfach nicht mehr besprochen. Das ist ja bei unser Bäcker immer der Fall! Zack, ist dann bspw. einen Bravo aus der Beobachtungsliste gestrichen und vorhr hat er noch alle seine MM-Zuschauer reingetrieben unter 1,- zuzuschlagen. Im Prinzip bin ich jetzt froh, da sich genau das Papier jetzt gut und stetig entwickeltn kann und nicht nur komplett ein spielball der BBs geworden ist.
Ich habe auh super Erfahrungen gemacht mit den RSR. Wir werden sehen, wie die neuen Rakten am Ende des Jahres gezündet haben  

361 Postings, 5849 Tage northface84deutscher investment report....

 
  
    
1
03.05.07 14:44
... vor allem deutsch ;) (schweiz)

hat bei mir ziemlich viel an glaubwürdigkeit, geschweige professionalität verloren.

wenn man sich die prognosen bzw. analysen der letzten monate anschaut, kann man sagen, dass es nur müll war. leider bin ich als blutiger anfänger auf diese empfehlungen reingefallen... mein fehler - dick im minus

dieser "börsenbrief" ist reinste dummpusher-ei, ein unbekanntes unternehmen oder leute die richtig geld haben geben dem dir ordentlich geld und schon wird eine positive analyse erstellt, auf die, durch extrem spams, leichtgläubige menschen vertrauen... *MEINE MEINUNG*

beispiele:

Name: Texola Energy Corp.
Land / Branche:  USA / Öl&Gas
WKN / ISIN: A0HG9K / US88305E1064
Aktueller Kurs: 0,61 EUR (Frankfurt, 03.01.2007)
Kursziel: 1,00 EUR bis März, 3,50 EUR bis November 07.
D-I-R Beurteilung: ++ / Kaufen
? Weltweit stark steigender Ölbedarf
? Texola Energy hat bedeutende neue Ölvorkommen in den USA entdeckt

aktueller Kurs : 0,15 ?  !!!


Name: Originally New York Inc. / Diversified Ethanol
Land / Branche:  USA / Bau von Anlagen zur Ethanolproduktion
WKN / ISIN: A0LC2R / US6862241063  
Aktueller Kurs: 0,26 EUR (Frankfurt, 18.12.06)
Kursziel: kurzfristig 100%
D-I-R
Beurteilung: ++ / Kaufen
? Originally New York ist ist mit der Tochter Diversified Ethanol in einer explosiven Wachstumsbranche exzllent aufgestellt

aktueller Kurs : 0,08 (gestern 0,04)



fazit: um ein paar prozente gewinn zu machen nicht schlecht, jedoch nie langfristig!

 

7215 Postings, 6192 Tage Troutguckt ihr hier

 
  
    
1
03.05.07 14:50
www.ariva.de/..._von_gepushten_Aktien_t279435?pnr=3252283#jump3252283
Grüße
Trout




--------------------------------------------------
Wahre Bildung besteht darin,zu wissen,was man kann,
und ein für alle Male zu lassen,was man nicht kann.
(Voltaire)  

537 Postings, 5779 Tage Flexa@minesfan

 
  
    
03.05.07 14:59
Die Sache mit den neuen Thread finde super. Gerade für mich als Neueinsteiger sicherlich eine sehr informative Angelegenheit. Hoffe nur das hier auch ehrlich gepostet wird. Sicherlich kann man jedemenge nützliche Infos und Hilfestelltung bekommen. (Auch mal auf eine "dumme" Frage?)

Flexa  

5160 Postings, 5966 Tage Lapismucich finde einfach das hier die Mod's

 
  
    
3
03.05.07 16:20
mehr auf Niveau achten sollten und beim Erkennen von gewissenlosen Usern, die nur pushen, diese erstmal sperren sollten. wie soll denn sonst ein Anfänger die rel. guten Hotstock's von den Flop's unterscheiden können.
eigentlich bin ich nur Gast, da ich hier auch mal angefangen habe, aber inzwischen habe ich gewechselt weil beim anderen Thread viel ernsthafter und vor allem ehrlicher gepostet wird.
Ich will auch nicht die Börsenbriefe unbedingt lesen,die wolln eh nur ihre Hotstock's anpreisen. Ich will wissen was die einzelnen User zwischen den Zeilen rauslesen, das ist doch das interessante und gewinnbringende.  
Angehängte Grafik:
Daumen_oben.gif
Daumen_oben.gif

2630 Postings, 5779 Tage bb28@flexa und minesfan und wens sonst interessiert

 
  
    
1
03.05.07 17:16
Es gibt keine dummen Fragen,nur dumme Antworten und davon in diesem Forum jede Menge.

Zum Thema.
1.Ich meine alle BBs brauchen uns.Ohne uns haben sie keine Macht.
2.Nehmt euch die Zeit,schaut wer was,wann empfohlen hat und beobachtet die Reaktion.
3.Die Reaktionen auswerten,sie sind nicht immer gleich.Warum?
4.Nutzt die daraus gewonnenen Erkenntnisse.
5.Ihr werdet erfolgreichrer sein.

Hört sich einfach an,ist es auch.Manchmal ;-)


Zum Beispiel Fricks Nachkauf Star Gold.Auf Grund des genaueren lesens von seinem BB war ich mir sicher das er noch keinen neuen Wert aufnimmt.Hatte aber auf Nachkauf bei SE getippt.Also die Richtung war richtig,aber knapp daneben.So konnte man vorher schon mal gut nachlegen und es war klar da ist eine gute VK-Chance.
Hat man dann ja auch gesehen.Dachte zwar es geht noch höher den Tag.Hab aber trotzdem gut verkauft.Könnt ihr auch gerne nachlesen im Thread von biomüll 10000 euro depot...

Genauso war es auch am 9.3. als er sie dann am 13.3. ins Depot gelegt hat.
Aufmerksam lesen und Entscheidung treffen.
Hoffentlich denkt jetzt keiner Ho,Ho ein ganz schlauer.Stimmt nicht.
Sollten nur Beispiele sein.Auch ich greif mal ins Klo
Ich sage nur New Cantech.Ich war so schön dabei mir ein"kostenloses Depot"anzulegen.
Obwohl,ich werd das Gefühl nicht los die hat Frick fest im Blick.
Börse ist ja nicht nur Hirn,das meisste ist Bauch.
Sonst würde ja auch keiner Verluste machen.
Also bis später und denken Sie immer an Ihre Stratgie
Grüße bb
 

7829 Postings, 6191 Tage louisanerallen anfängern...

 
  
    
1
03.05.07 17:46

und den erfahrenen natürlich auch, würde ich raten, alle seiten eines threads zu lesen. oder zumindest die ersten 10. aber die erfahrenen werden es sowieso tun.

meine meinungsbildung durchs forum ist auf 10 prozent der gesamten beurteilung abgesackt, weil in einem forum mind. die hälfte gelogen ist.

rotzdem verbringe ich hier viel zeit - um meine eigenen 90 prozent bestätigt zu bekommen. seitdem ich mich auf mich selbst mehr und mehr verlassen kann - schlafe ich auch wieder gut und laufe nicht der masse hinterher

-bücher haben mir eigentlich am meisten gebracht -ein bischen technik - ein bischen volumenanalyse - ein bischen kostolany -

und ein bischen psychologie -alles hochinteressant und gierig gelesen an 3 wochenenden

und - natürlich die guten und die gefakten aktien muss man immer noch selbst SUCHEN.

 

537 Postings, 5779 Tage FlexaOkay, das hört sich

 
  
    
03.05.07 18:07
alles ganz gut an. Also ich glaube das man dennoch BB braucht die man dann z.b. mit Ariva abstimmt. Im Augenblick habe ich MF und KD. Aber ich habe schon gemerkt das sich viel überschneidet. Mit KD, der auch günstiger ist müßte ich doch auskommen, oder? Außerdem mach ich mich in "Der Aktionär" schlau. Einmal im Monat flattert mir dann noch das Bullvestor-Magazin ins Haus. Wer kann mir hier noch ein Tipp geben. MF rausschmeißen oder nicht. Oder vieleicht PSR bez. RSK aufnehmen. Viel kann man ja auch hier erfahren, wenns dann die Wahrheit ist.
 

7829 Postings, 6191 Tage louisanerschmeiss alle raus!

 
  
    
03.05.07 18:41
LESE DICH HIER IM FORUM HERUM, dann hast du schon mal 10prozent
orientierung.
dann hast du vielleicht 5 oder 8 brandheisse spuren, die aus threads kommen in dem nur wenige spinner sind.-wichtig
wenn du dann andere quellen und news und die firmen websites besuchst
( die können auch ganz schön bunt sein)  bei grossen firmen auch mal chartanalyse machst die rsr kommen sowieso auch im forum und bei onvista.de an das sind 50-80 stunden arbeit und wo.de und chartanalyse.de und tradesignal.com oder.de oder eben da wo du dich GUT informiert fühlst

und in explorer invstieren ohne 43-101 ist immer hoch-riskant
zum üben sind mir da  welche mit  "    DEUTLICH lieber.
dann bleiben 2 oder 4 höchstens 4 interessante werte übrig.wenn du mehr willst, musst du mehr zeit investieren.
3 nieten  mit -50 prozent und eine mit 300+ (schon hast du gewonnen.)
DAUERT 1-2 Jahre
aber da du ja vier gute rausgesucht hast,(SELBER) wird es noch viel besser kommen .
ich verfolge und investiere in vedron, exeter, mac min silver und auch crescent  , aber das sind meine und da gebe ich dir kein stück von ab.

 

4005 Postings, 7086 Tage bikerjohn@flexa

 
  
    
3
03.05.07 19:05
Lass dir nicht von anderen erzählen, welcher BB überflüssig ist oder nicht, entscheide das lieber anhand deines Depots. Wenn du merkst, daß die Tipps eines speziellen BB im Prinzip gut sind (soll heißen: überwiegend Treffer) und diese Tipps auch so umsetzen kannst daß dein Depot gewinnt, dann ist der BB gut. So einfach ist das. Wenn du mit empfehlungen eines BB keine Gewinne machst (warum auch immer), dann ist dieser BB nicht gut für Dich.
Einige BB führen Musterdepots, die man halbwegs zeitnah (kursnah) nachbilden kann, daran kannst du die Perfomance dieser BB untereinander vergleichen. Mir ist z.B. wichtig, daß eine Empfehlung weiter verfolgt wird, und das gefällt mir eben bei MF, ich bekomme jede Nacht eine aktualisierte Einschätzung und kann so ggfs noch vor Bösenöffnung eine Order plazieren. Wenn ein BB nur wöchentlich erscheint bleibt man immer ein paar Tage relativ allein, und an Tagen wie heute kann man da sehr leicht verunsichert werden.
Was man m.E. auf keinen Fall machen sollte ist darauf zu vertrauen, daß man die BB Empfehlungen zeitnah hier findet und sich das Geld fürs Abo spart. Ich lese selbst recht oft Fakes dieser Art, und immer wieder wird MF mit falschen Empfehlungen (die er gar nicht gegeben hat) in Verbindung gebracht, aber eben auch RSR und PSR.
Ich kann nur sagen, daß ich in der Regel mit den ersten Tipps meine Abo-gebühren wieder verdient habe, somit sind alle weiteren Gewinne geschenkt.
Gruß vom Biker  

7829 Postings, 6191 Tage louisaneraber...

 
  
    
03.05.07 19:31
bei bb, rsr,mf und so weiter besteht IMMER die gefahr das beim kleinsten furz der kurs in jede richtung schwankt. da kannst du genausogut in welche ohne 43-101 investieren. das heisst ja nicht, das du rsr nicht beobachten sollst-aber zieh immer deine eigenen schlüsse, als den lemmingen hinterherzulaufen. wenn du dir dann sicher bist, brauchst du nur noch geduld und keinen mf.
aber mf-lemminge verdienen sicher auch ihr geld.sonst wär er nicht so erfolgreich.


als orientierung in deiner gesamten analyse-würde ich rsr
u.ä. höchstens mit weiteren 10 prozent bewerten.

und lies lieber mal ein paar  bücher - echt sehr interessant
gerade/auch bei hot-stock kann technisches und psychologisches wissen sehr hilfreich sein

 

4005 Postings, 7086 Tage bikerjohnstimmt

 
  
    
03.05.07 19:39
aber die Gefahr besteht grundsätzlich, Börse ist eben nicht berechenbar, auch wenn es viele glauben. Wichtig ist doch auch, ob ein BB nur hochspekulative WErte empfiehlt oder auch ab und zu hochspekulative, dann aber darauf hinweist. Dementsprechend muß man auch sein StoppLoss bzw. Kursziel anpassen. Ist schon ein gewaltiger Unterschied, ob ich DemagCrane, Bauer, Klöckner und Allianz im Depot habe oder aber nur Rohstoffwerte, und dabei auch noch überwiegend Explorer.  

196 Postings, 5772 Tage toby74Rausschmiss

 
  
    
03.05.07 19:42
Ja, mit dem Rausschmeissen von Verlustpositionen bin ich leider letzte Zeit auch ein bisschen zu voreilig umgegangen. Wenn ich rot sehe, sehe ich wohl zu schnell mein sauer verdientes Geld davon schwimmen. Denke das beste wäre wohl, wenn man es ganz unbefangen wie Spielgeld ansieht, dann macht man sich automatisch etwas lockerer. Wenn der blöde Kopf nicht wär..  Mit RSR habe ich bislang, auch wenn ich erst neu dabei bin, auch durchweg gute Erfahrungen gesammelt. Nicht so euphorisch und unfundiertes Geseier wie vom MF. Klar, manche machen mit ihm wohl auch Geld, denke viel mehr machen aber Verlust mit ihm. Und wenn jemand sein Abo nicht verlängert.. Watt solls, Make Money ist ja die beste Lemmingsrekrutierungsmaschinerie die man sich vorstellen kann. Kurzum, Börsenbriefe sind bestimmt nicht der Weisheit letzter Schluss, RSR eine wirklich fundierte Entscheidungshilfe allemal.  

7215 Postings, 6192 Tage TroutEin Buch für Anfänger

 
  
    
2
03.05.07 19:44
Mentale Börsenkompetenz von F.J.Buskamp
ISBN:3-89879-063-0
Finanzbuchverlag
Hört sich kompliziert an,ist aber leicht und verständlich zu lesen.
Erörtert verschiedenste Strategien,Stopptechniken etc.
Einfach alles,was man zuerst sich verallgemeinern sollte.
Habs schon öfters gelesen,bzw gewisse Kapitel nachgeblättert.
Es ist immer wieder interessant,da man sich immer wieder dabei ertappt,die selben Fehler zu begehen.
Gruß
Trout





--------------------------------------------------
Wahre Bildung besteht darin,zu wissen,was man kann,
und ein für alle Male zu lassen,was man nicht kann.
(Voltaire)  

4005 Postings, 7086 Tage bikerjohn@toby74

 
  
    
03.05.07 19:53
Du gibst zu neu dabeizusein, du gibst zu das du Fehler machst (immerhin hast sie erkannt), und du meinst nur einige verdienen mit MF, die Mehrheit aber nicht? Du sprichst von Lemmingrekrutierung während du sagst daß du selbst nach BB empfehlungen handelst?
Das paßt doch alles vorne und hinten nicht zusammen was du da von dir gibst. Mir scheint du willst hier nur in das gleiche Horn tröten wie so viele andere: vollkommen unqualifiziert, aber Hauptsache negativ.
DA kann man dir nur viel Glück wünschen mit deinem scheinbarem SPielgeld, denn Glück wirst du brauchen um damit erfolgreich zu sein. Es gibt aber auch vielversprechendere Wege....  

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben