UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.729 1,1%  MDAX 28.068 1,1%  Dow 32.803 0,2%  Nasdaq 13.361 1,2%  Gold 1.784 0,5%  TecDAX 3.178 1,0%  EStoxx50 3.773 1,3%  Nikkei 28.249 0,3%  Dollar 1,0202 0,2%  Öl 95,3 0,7% 

Lufthansa 2012-2015: wohin geht die Reise...

Seite 2222 von 2235
neuester Beitrag: 08.08.22 15:58
eröffnet am: 18.04.12 19:02 von: sir_rolando Anzahl Beiträge: 55861
neuester Beitrag: 08.08.22 15:58 von: kbvler Leser gesamt: 10115316
davon Heute: 3386
bewertet mit 68 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 2220 | 2221 |
| 2223 | 2224 | ... | 2235  Weiter  

3691 Postings, 865 Tage GearmanHat die Lufthansa-Führung

 
  
    
1
09.06.22 11:42
strategisch falsch geplant? War der Fokus darauf gerichtet, kurzfristig die Bilanzen zu verbessern durch Senkung der Personalkosten, anstatt langfristig zu planen?
"Lufthansa und ihre Tochter Eurowings streichen wegen Personalmangels im eigenen Haus sowie bei Boden- und Flughafendienstleistern ihren Flugplan im Ferienmonat Juli zusammen. Lufthansa hat für Juli 900 Flüge innerhalb Deutschlands und Europas an den Drehkreuzen in Frankfurt und München aus dem System genommen, wie die Fluggesellschaft am Mittwoch auf Anfrage mitteilte."
https://www.msn.com/de-de/finanzen/top-stories/...687ac52826281d20bb0
Gerade jetzt könnte LH durch die höheren Preise mehr Gewinne realisieren, wäre man in der Lage, die Nachfrage zu befriedigen.
Wenn alle Airlines jetzt wieder beginnen Personal aufzubauen, wird das Angebot an Flugkapazitäten steigen, damit die Konkurrenz zunehmen und langfristig die Gewinn-Marge pro Fluggast schrumpfen...
Nur meine Meinung.
 

5099 Postings, 369 Tage Highländer49Lufthansa

 
  
    
1
09.06.22 12:24

8388 Postings, 4839 Tage kbvlerbetrifft nicht nur LH

 
  
    
1
09.06.22 19:56
Kurzarbeitergeld wurde geändert.......holt man jemanden zurück in VOllzeit......kann man nicht mehr im September die Person über KU abrechnen.

DIes gilt auch für die FLughafenbetreiber und den Sicherheitskontrollen, welche schon laange nicht mehr der Bundesgrenzschutz direkt macht sondern SUBs.


ERgo......kein personal

Die Verspätungen von über 3 Stunden und AUsfälle innerhalb der Frist.....da kommt eine Welle an 250/400/600 Euro Klagen.............


Dann noch der hohe Kerosinpreis.......ich lass die Finger von AIrlines, habe nur in Norse Atlantik eine kleine Posi

DIe haben aber neu gestartet und haben nciht die Altlasten aus COronazeiten  

639 Postings, 1756 Tage Zwergnase-11Prof.Rich: Sinkflug ...

 
  
    
09.06.22 20:14
ist noch kein Absturz.
Unter 20 werde ich auch nicht verkaufen.
Kann aber auch deutlich höher laufen.
Kann mich aber auch täuschen.





 

853 Postings, 4336 Tage Renditeschupoich halte

 
  
    
1
09.06.22 20:15
an meinem Kursziel fest 32 euro auch wenn mich die Aktie im Moment dermaßen ankotzt, aber gut Ding will Weile haben und wenn ich die 32 nicht seh dann eben meine Kinder byby
 

853 Postings, 4336 Tage Renditeschupoich

 
  
    
09.06.22 20:16
Flieg wohin es mir gefällt  

234 Postings, 1326 Tage Prof.Richstaatliches Rettungspaket

 
  
    
10.06.22 09:33
Sollte ein weiteres staatliches Rettungspaket notwendig werden, geht es sicherlich sogar bis auf 2,00 EUR runter!  

234 Postings, 1326 Tage Prof.RichManipulation

 
  
    
2
10.06.22 09:38
Und zu all dem Chaos kann manchmal der Eindruck gewonnen werden, hier in solchen Foren wird eine Beeinflussung des Kurses angestrebt.

Gestern schrieb ich zu hunderten gestrichenen Flügen unter Nennung einer Quelle - der Beitrag wurde gelöscht. Merkwürdig!

Und dabei wurden zahlreiche Lufthansaflüge für die Sommerferien im Juli gestrichen! Quelle: https://www.n-tv.de/wirtschaft/...das-Flug-Chaos-article23387059.html
 

166 Postings, 156 Tage Sun and Sand@Prof.Rich

 
  
    
10.06.22 09:50
Mein Beitrag mit Verlinkung zu den gestrichenen Flügen wurde nicht gelöscht. Enthielt ihr Beitrag vielleicht noch andere Aussagen ohne entsprechenden Nachweis einer Quelle?  

3691 Postings, 865 Tage GearmanRenditeschupo

 
  
    
1
11.06.22 13:18
?ich Flieg wohin es mir gefällt?
Klappt aber nur mit eigenem Jet oder wenn Dein Flugziel von einer Airline angeflogen wird und genügend Bodenpersonal vorhanden ist :)  

8388 Postings, 4839 Tage kbvlernur um in den Medien zu sein?

 
  
    
2
13.06.22 16:07
https://www.aero.de/news-42805/...-prueft-Reaktivierung-der-A380.html

Was für ein Schwachsinn aus meiner Sicht.

Streichen den Sommerflugplan, weil kein Personal und AIrports Probleme haben.


Kerosinspreis Nähe ALlzeithoch


und dann A380 zu diskutieren bzw weiterE 777 zu leasen


Haben die nichts Besseres zu tun?


 

56 Postings, 333 Tage kliiooHallo

 
  
    
1
14.06.22 14:22
Nein ich möchte bei weitem nicht die Kurse beeinflussen, sondern habe versucht mit Hilfe der Unternehmenskennzahlen das Discounted Cashflow Verfahren durchzuführen unter verschiedenen Annahmen
https://www.youtube.com/watch?v=tO7_jYloYTY&t=42s
Falls sich jemand dafür interessiert (Kritik an mir: vielleicht hätte ich den Umsatzausgangspunkt etwas höher ansetzen sollen, wodurch der innere Wert bei Berechnung höher liegen würde)
Aber ein paar andere Fragen: Lufthansa hat den Kredit an Deutschland vollständig zurückgezahlt? (müsste durch letzte Kapitalerhöhung geschehen sein?)
haben die schon angegeben, wie das für Herbst bzw. Winter an Buchungszahlen aussieht? Vom Sommer und den nicht Abfertigungen gehe ich mal davon aus, dass maximale Nachfrage herscht.  

8388 Postings, 4839 Tage kbvlerKlio

 
  
    
1
14.06.22 23:40
dein Link....WIe kommen die auf 13,5 mrd cash?


Soll das ein WItz sein?  

56 Postings, 333 Tage kliioo@kbvler

 
  
    
1
15.06.22 10:32
https://investor-relations.lufthansagroup.com/...hte/LH-GB-2021-d.pdf
der Geschäftsbericht 2021 - S. 156 - kurzfristige Vermögenswerte (sind ja Werte, die direkt Cash sind oder innerhalb eines Jahres easy zu Cash generiert werden können): 13.475 in Mio ?

https://seekingalpha.com/symbol/DLAKF/balance-sheet - ist zwar eine amerikanische Seite und somit in Dollar. Current Assets: 15,336 Mrd US-Dollar.  

56 Postings, 333 Tage kliioo..

 
  
    
15.06.22 10:45
Selbst im neuen Quartalsbericht zum 31.03
https://investor-relations.lufthansagroup.com/...e/LH-ZB-2022-1-d.pdf
kurzfristige Vermögenswerte: 15,212 in Mio?  

8388 Postings, 4839 Tage kbvlerLöschung

 
  
    
1
15.06.22 11:25

Moderation
Zeitpunkt: 21.06.22 10:56
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern.

 

 

56 Postings, 333 Tage kliioo...

 
  
    
1
15.06.22 13:11
Cash oder äquivalente. Da ist nichts mit nicht genutztem Kreditrahmen...
Wertpapiere: 5,3 Mrd.? - können in der Theorie von heute auf morgen in Cash gewandelt werden (hiervon sind ein Teil Anleihen und ähnliches, deren Zahlungsausfall sehr sehr gering ist)
Cashbestand: 2,3 Mrd. ?
Forderungen: 3,6 Mrd. ? - diese sind frische Forderungen und nicht "alte Zahlungsforderungen", diese werden unter langfristige Forderungen geführt. Somit kann mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit davon ausgegangen werden, dass diese  vollständig beglichen werden. Gegebenenfalls können diese "Schulden" an Kreditinstitute abgegeben werden, für einen kleinen Abschlag, da der Zahlungsausfall nur sehr sehr gering ist.
Macht alleine für mich 10. Mrd ?

Ich komm in meiner Analyse zu einem niedrigerem Wert als der aktuelle Wert, daher wäre ich vorsichtig mit dem Vorwurf des pushen.
Du bemängelst die hohen Kerosinpreise, falls du in die Bilanz schaust, wirst du sehen, dass die Derivate Finanzinstrumente nutzen, um sich gegen Preisschwankungen abzusichern und somit zwar mehr Geld für Kerosin bezahlt wird, aber dieser höhere Preis durch die Derivate rückvergütet werden und es somit egal ist.

Und wirklich? Ja das Ticket bzw. der Kaufpreis und das Geld wird in kurzfristige Vermögenswerte verbucht, aber wenn du noch nicht nach XY geflogen worden bist, entsteht eine Gegenposition in den kurzfristigen Verbindlichkeiten unter Forderungen.
Wenn ich den Cash rausrechnen soll, muss ich in meiner Position Schulden (indem ich lang- + kurzfristige Verbindlichkeiten addiere) diese Forderungen auch rausrechnen.  

56 Postings, 333 Tage kliioo..

 
  
    
15.06.22 13:15
Achja und wenn ich die Werte in den kurzfristigen Vermögenswerte nicht als Cash führen kann, werden sie in die Assets gepackt. Führt zu einer höheren Netto-Verschuldungen, aber zu einem höheren Assetwert und damit dem gleichen Buchwert, wie anders herum.  

8388 Postings, 4839 Tage kbvlerKlio, wenn

 
  
    
1
15.06.22 14:02
du es dir schönrechnen möchtest bitte.


Nur .....wo kurzfristige Forderungen sind.....sollte man auch die Verbindlichkeiten nicht ausser acht lassen.


Zum theme cash:

Mehr haben wir aktuell nicht als das

https://investor-relations.lufthansagroup.com/...e/LH-ZB-2022-1-d.pdf


"Verfügbare Gesamtliquidität liegt bei 9,9 Mrd. EUR
— Die bilanzielle Liquidität (Summe aus Zahlungsmitteln
und kurzfristigen Wertpapieren und Termingeldern) lag
zum 31. März 2022 bei 7.952 Mio. EUR (31. Dezember
2021: 7.666 Mio. EUR); davon waren 6.557 Mio. EUR
zentral bei der Deutschen Lufthansa AG verfügbar.
— Die nicht abgerufenen Mittel aus den staatlichen Stabilisierungsmaßnahmen und Krediten beliefen sich am
31. März 2022 auf 1.254 Mio. EUR; der Wert bezieht sich
auf die in dieser Höhe nicht in Anspruch genommene
Kreditlinie in der Schweiz; darüber hinaus bestanden ungenutzte Kreditlinien in Höhe von 710 Mio. EUR.
— Insgesamt standen dem Unternehmen damit zum
31. März 2022 9,9 Mrd. EUR an Liquidität zur Verfügung
(31. Dezember 2021: 9,4 Mrd. EUR). "


Liquidität ist KEIN CASH!!!!


und LH schreibt 9,9 mrd und keine 13


9,9 mrd inklusive


    "Vertragsverbindlichkeiten aus nicht ausgeflogenen Flugdokumenten 5.360"


BMW, Mercedes, VW, toyota ect (ausser Tesla)....müssen erst in VOrlage treten und Ware und Arbeitskosten erbringen, bevor der Kunde bezahlt

DIe FLuggesellschaften nicht.....die bekommen erst ihr Geld


So viel Geld hatte lH nicht in 2015 bis 2019 in irgendeinem Quartal - Ergo ausgebucht wie es scheint und wegen den FLugstreichungen von 800 Flügen im Sommer muss Geld zurückbezahlt werden von den 5,3 MRD


Das ist der SOmmerquartalsumsatz AIrlines!!!


In Q1/22 hat LH ca 5 Mrd umsatz gemacht.....aber ca 3,5 mrd waren AIrlines und 1,5 mrd Fracht, logistik ect


EIgenkapital.......

lese mal die ganzen Berichte seit 2019

Die ....ich nenne es "Merkwüridgikeiten" im Eigenkaptial, das Spiel mit Zuschreibungen, Pesnionsgelder ect.


5,6 mrd in Q4/20 Zuschreibung Swiss über Bilanztricks

Pensionsrückstellungen runter im Durchschnitt zu 2019.


ect ect  

56 Postings, 333 Tage kliioohm

 
  
    
1
15.06.22 15:04
Ja in Teilen stimme ich dir zu, dass der Punkt "Cash" vielleicht zu vereinfacht ist, dennoch behandel ich die Punkte wie theoretisches Geld und dieses unterscheidet sich von Liquidität.
700 Millionen an Vorräte (z.B. Kerosin oder Flugzeugteile) stellen zwar keinen liquiden Wert an sich dar, sind aber dennoch nichts langfristiges und müssen unter einem Punkt verrechnet werden.
Wenn du 30 ? in der Geldbörse hast und in Fall A: ein Auto mit leerem Tank und Fall B: ein Auto mit vollem Tank hast, besitzt du zwar die gleiche Liquidität, dennoch werde ich dir versprechen, dass nach der nächsten Autofahrt deine Liquidität eine andere darstellen wird und der volle Tank ja schon indirekt Geld bzw. eine Ersparnis und somit Geld in der Zukunft darstellt.
Wie gesagt nur weils per se nicht Cash oder liquide Mittel sind, müssen diese irgendwo verrechnet werden, weil diese einen Wert besitzen.
Und der Punkt mit den: nicht ausgeflogenen Flugdokumenten. - Ja, aber dafür gebe ich unter Schulden auch 38 Milliarden ? an (somit Schulden, die in irgendeiner Form beglichen werden müssen). Wenn du mit mir streitest, ob das alles "Cash" ist, müssen wir auch streiten, ob das alles "Schulden" sind.

Zu Umstellungen bzw. das Ausnutzen von Berechnungen innerhalb von Bilanzen kann ich leider nichts sagen und ist leider so testiert und somit rechtlich gültig.
Aber wie gesagt ich komme innerhalb meiner Berechnung bei 4,5% Wachstum und einer Gewinnmarge von 5,5% auf einen inneren Wert von 30 Cent. Du willst mir doch damit nicht vorwerfen, dass ich die Aktie hier massiv pushe :D  

8388 Postings, 4839 Tage kbvlerKlio

 
  
    
15.06.22 15:43
viel SPass

"Wenn du 30 ? in der Geldbörse hast und in Fall A: ein Auto mit leerem Tank und Fall B: ein Auto mit vollem Tank hast, besitzt du zwar die gleiche Liquidität,"


Nur das LH wie ein Taxiunternehmen ist und 5,6 MRD Ticketgelder.........als wenn die Stadt im voraus dem Taxiunternehmer das Geld gegeben hätte üfr ANRUF Sammeltaxi

Da hilft der halbvolle Tank wenig, wenn ich Geld im voraus für 100 tankfüllungen schon bekommen habe  

8388 Postings, 4839 Tage kbvlerNebenbei

 
  
    
2
15.06.22 15:47
striete mit jemanden anderem Bitte.


Ich habe IFRS nicht erfunden.....und da gibt es eine Definition was cash ist und was nicht.

Deine Aussagen haben damit nichts zu tun.


Mag auch nicht das "Schulden" im sinne eines Normalos - als EIgenkapital laut IFRS ausgewiesen werden darf.


Siehe LH damals die Hybirdanleihe die zu 50% als EK damals gebucht wurde und bis Rückzahlung die 1 Tranche vom WSF die auch als EK gebucht war  

1193 Postings, 1705 Tage mino69Etwas Kritisch

 
  
    
2
15.06.22 22:25
sehe ich derzeit den Anstieg der Zinsen was die Refinanzierung angeht..

https://www.euribor-rates.eu/de/...erte/4/euribor-zinssatz-12-monate/

Seit Dez 2021 von rd. -0,5% auf rd. +1,0%.

Ich bin gespannt wie sich das mittelfristig auf verschiedene Assets auswirkt...denkt mal an die berühmt berüchtigten "Zombifirmen" :-)

Bei explodierenden Baukosten mit einhergehendem Zinsanstieg in der o.g. Zeit von rd. 1% auf rd. 3% bei 10jährigen Darlehen bin ich gespannt wer sich alles noch ein Häusle baut...und der erst richtige Anstieg bei den Energiekosten kommt ja erst zum Jahr 2023...das wird interessant werden in unserer Gesellschaft.

Ehrlich gesagt muss man glücklich sein heutzutage wenn einen die gestiegenen Kosten für Lebensunterhalt, Energie Sprit Butter :-) usw. nicht jucken und man sich nicht einschränken muss. Für manche ist mit diesen Preiserhöhungen der Urlaub gestrichen vorerst...

Ich fliege dieses Jahr noch 2mal mit Lh und kann mich ehrlich gesagt bisher nicht beschweren...allgemein habe ich an der Abwicklung bei Lh und anderen Fluggesellschaften bisher nichts großartig zu bemängeln was es nicht auch vor Corona schon gegeben hat.

War vielleicht etwas off Topic zum Teil...

Meine Meinung
GoodLuck

 

8388 Postings, 4839 Tage kbvlerMino

 
  
    
1
16.06.22 01:36
das eine hat mit dem anderem wenig zu tun.

Sitze auch im Moment in SIzilien in einer Villa und zahle 1400 komplett im Monat für mai und Juni mit 3 Schlafzimmern und Meerblick.

Nur waurm soll ich Geld investieren und über 250.000 für so eine VIlla hinblättern?

1400 für Monate mai und Juni hört sich gut an........erstmal

nur im Mai waren hier 90% der Villen leer.........Juni bis auf Pfingsten auch zu 60%

Juli und AUgust gibt es keine Probleme und sogar 2500 dafür


ABER

1. Strom, Wasser, alles mit drin..

2. Möbiliert - nach spätestens 10 Jahren Vermietung ist alles abgenutzt

3. AM Mittelmeer mit Salzgehalt - da langen keine 2% AMortisation

4. Alleine die Gartenpflege und das Wasser für die automatische Sprengleranlage.......gibt es in Italien auch nicht für 20 Euro jemanden der kommt und alle 10 Tage den Rasen mäht ect.

ergo sind es gerade mal 1000 euro für Möbel und Objekt...aber mit der Arbeit der Ferienvermietung.



Investment und wohlbefinden ....sind doch 2 paar Schuhe oder ?  

8388 Postings, 4839 Tage kbvlerA380 Zwickmühle?

 
  
    
20.06.22 16:00
https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...ckkehr-der-a380-11460462

These:

Flughafenbetreiber wie Frport ect haben mit der ABfertigung probleme. Kann sein, das man KU noch ausschöpfen möchte und auch Angst vor Personalüberhang hat nach den SOmmermonaten - erst Recht wenn nochmal eine Covid Welle kommen sollte.

Ähnlich LH -

Was ich mit 5 xA320 in den Urlaub bringen kann - schaffen auch 2 x A380.....nur die brauchen weniger Personal an Bord

Da rechnet man 2 mal ob man beahlte Tickets storniert, weil man nicht genügend Personal hat.


Nur was mit den A 380 machen nach den SOmmerferien?

A380 eignet sich auch nicht als "Frachtmaschine".

wie eine 747-8 die  Bsp Geld einspielt über Fracht auf der Strecke Frankfurt- Buenos AIres




 

Seite: Zurück 1 | ... | 2220 | 2221 |
| 2223 | 2224 | ... | 2235  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: ariwaherzi007