AMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!?

Seite 1406 von 1538
neuester Beitrag: 07.10.22 09:29
eröffnet am: 19.03.21 15:15 von: The Uncecso. Anzahl Beiträge: 38448
neuester Beitrag: 07.10.22 09:29 von: zu1dpol9 Leser gesamt: 9619510
davon Heute: 5387
bewertet mit 118 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 1404 | 1405 |
| 1407 | 1408 | ... | 1538  Weiter  

387 Postings, 489 Tage ufzummondSonderdividende scalable capital

 
  
    
09.08.22 16:21
bei meinem Broker, Scalable Capital, erscheint eine Meldung bei AMC mit Thema "Sonderdividende"
Ich kann das leider nur abtippen, da kein einfügen von Bilder über die App möglich ist.

"In der AMC Entertainment Holdings Inc Aktie ist eine Sonderdividende zum 22.08.2022 angekündigt worden. Für eine gehaltene Aktie soll eine Vorzugsaktien ausgegeben werden. Sobald uns nähere Informationen über die anstehende Kapitalmaßnahme vorliegen, werden wir sie darüber in Kenntnis setzen."

Meiner meine nach sollte das dann bei den anderen Neo Brokern auch klappen.  

387 Postings, 489 Tage ufzummondmeiner

 
  
    
09.08.22 16:22
Meinung nach... sollte es heißen  

126 Postings, 5434 Tage Boerny24so Gap zu ...kann wieder steigen

 
  
    
1
09.08.22 17:58

316 Postings, 1198 Tage RambokryptoUnser Kennyboy

 
  
    
5
09.08.22 19:54
lässt es heute wieder ordentlich krachen, wahrscheinlich war er zu lange im dark room und ist jetzt etwas unterbelichtet.
Was soll?s, der Hellste war er vorher auch nicht?

Bin mal gespannt auf Montag, ob er bis seine Bewusstseinsstörung bis dahin in den Griff bekommt?  

367 Postings, 532 Tage SqueezeLadyLino, The_Unc & @all

 
  
    
25
09.08.22 20:39
Bei allen News zu AMCs und APEs, Kurs hoch und Kurs runter! Da qualmt mir ja die Denkschuessel! Daher kurz etwas anderes:

Ich habe im Urlaub viel über die tolle Spendenaktion von unseren honorigen Mitgliedern Lino888 und The_Uncecsorer sinniert. Bin dabei zu dem Entschluss gekommen, dass die ins Kino eingeladenen Kinder eine Erinnerung an den tollen Tag mit nach Hause nehmen sollen.

Zu diesem Zweck wurde ich in meiner Do it yourself – Ecke nach langer dortiger Abstinenz busy und kreativ und habe mit meinen dicken Affenfingern etwas hergestellt.

Gibt es nirgendwo zu kaufen – ist sozusagen ein Pendant zum AMC – NFT 😉. Nur eben nicht nur virtuell in einem Wallet, sondern wirklich etwas Handmade by SqueezeLady for the Kids.

Es handelt sich um einen Anhaenger, der um die 110 Gramm wiegt, in etwa 8 cm lang, 6 cm breit und 1,5 cm dick ist.

Ich habe ihn komplett in Handarbeit aus Beton inklusive Drahtoese gegossen, geschliffen und bemalt. Anschliessend noch eine Schleife zum Umhaengen addiert.

Die ersten Prototypen seht Ihr auf dem Foto.

Allerdings sollten sie nur den Kindern beim Kinobesuch ueberreicht werden. Das geplante Fussballspiel erfuellt meiner Meinung nach nicht ganz dieses Kriterium.

Sollte unseren beiden Charitybeauftragten Lino und The_Unc wie auch Euch allen die Idee zusagen, bitte ich um Rueckmeldung. Ich brauche dann zum einen die genaue Anzahl der teilnehmenden Kinokinder, weiterhin mehrere Tage fuer die Herstellung plus ausreichend Zeit, die Anhaenger per Paket an Lino bzw. den Veranstalter zu schicken. Die entstehenden Material- und Versandkosten trage logischerweise ich.

Moechte das aber erst einmal auf die ersten 2 -3 Events begrenzen, da ich auch nicht unbegrenzt freie Zeit habe.

Hoffe Euch sagt die Idee zu!?! Entspannenden Feierabend allen Affen!

 
Angehängte Grafik:
squeezelady_design.jpg (verkleinert auf 38%) vergrößern
squeezelady_design.jpg

151 Postings, 1173 Tage BurimFleißig

 
  
    
2
09.08.22 20:45

4846 Postings, 1913 Tage Bullish_HopeTop-Squeezy Lady!

 
  
    
2
09.08.22 21:06
Respekt-sehr schön die Erinnerungs -"Medaille"!  

1665 Postings, 498 Tage BauchlauscherSqueeze

 
  
    
2
09.08.22 21:10
Grandios!
Deine Ideen und deine Stärke sollten nen Beispiel für uns alle sein!

Ich will auch so ein Teil haben. Darf ich? :-)  

1344 Postings, 1238 Tage Palatino NFInteressantes Video

 
  
    
3
09.08.22 21:17
https://twitter.com/...twsrc%5Egoogle%7Ctwcamp%5Eserp%7Ctwgr%5Eauthor

Er hält Kapitalverwässerungen der Ape Aktie vorm Moass nicht nützlich. Hält sogar ne a.o. HV sinnvoll, um AA daran zu hindern. Will das die Hedgefonds im vollen Umfang bluten und das covern Geld vollständig in den Apes Depots landet. Gleichzeitig betont er AMC wird weiter gehalten und gekauft. Gibt ne klare Meinung hier ab. Meint auch das AA auf der HV keine Mehrheit für Verwässerungen hatte und unterstellt AA im neuen Video eine Lüge. AA hatte wohl gesagt, dass er die kE als Vorschlag von sich aus zurückgezogen hatte, weil er ne knappe Mehrheit nur gehabt hätte. Ob das mit der knappen Mehrheit stimmt? Stichwort Bonus Abstimmung.
Jedenfalls interessante Diskussion. Das ist jetzt auch keiner der verkaufen will, sondern bei Twitter auch weiter Buy and hold sagt, sondern einfach nur Aktionärs Sichtweisen.
Puhh finde so etwas könnte man tatsächlich mal auf einer a.o. ausdiskutieren. Wie so die Stimmungslage ist. Ob da halt wirklich ne klare Mehrheit Verwässerungen selbst bei der Ape Aktie zur Schuldenreduzierung für sinnvoll erachtet wird. Viele denken vielleicht auch an höhere Kurse und sehen kacke der oder der Hedgefonds konnte durch ne Verwässerung Stücke bei der Ape Aktie covern, aber ich wollte erst bei 18.000 verkaufen und nicht das jemand bei 150 Dollar mal so angenommen covern kann. Jedenfalls schöne Diskussion. Vielleicht sitzt ja direkt der Moass, weil die dtcc bald Game over ist. Dann erübrigt es sich ja. Glaube nach dem Moass wäre das Ganze jedem egal.  

1344 Postings, 1238 Tage Palatino NFAls

 
  
    
4
09.08.22 21:38
Alternative zu finanziellen Mitteln könnte man AA ja vorschlagen schwarze Zahlen zu schreiben oder in Verhandlungen einer Fusion oder Übernahme zu gehen. Übernahme wäre ja auch was feines, wie Fusion. Dann müssten ja die synthetischen Shares weg. Ach Mensch wäre auch ne tolle Sache und Jobs auf Long Safe bei Amc. Selbst den Mitarbeiter tut man damit was gutes. Übernahmepreis wäre ja den Aktionären schnuppe, wenn Sie vorher durch covern der synthetischen Aktien den Moass erleben oder nicht.
Müsste man mal ausdiskutieren. Vielleicht kommen ja Amazon oder Disney in Frage und Problem gelöst. Dafür hätten die ne Cash cow?  

273 Postings, 452 Tage DerGeerätPalantino

 
  
    
5
09.08.22 21:38
Was genau möchtest du uns mitteilen, außer das du wieder irgendeinen Grund für AA Bashing gefunden hast?
Das macht doch vorne und hinten keinen Sinn und ist auch komplett uninteressant!  

166 Postings, 685 Tage MoneybunnyZuteilung APE -Aktie

 
  
    
15
09.08.22 21:54
@all

In meinem Börsenleben hatte ich schon öfters Aktiensplits erlebt, auch bei US-Aktien. Diese Splits sind immer recht reibungslos verlaufen. Spätestens 2-3 Handelstage nach dem Splittag waren die neuen Aktien eingebucht und handelbar.
Ich gehe davon aus, dass die Zuteilung der APE-Aktie ein Riesenchaos sein wird, wahrscheinlich noch schlimmer, als beim Dividendensplit von Gamestop, der anscheinend bis heute noch nicht ordnungsgemäß über die Bühne gebracht werden konnte. Ich halte keine GME und habe mich bisher nur am Rande damit befasst. Wie schon von The_U erklärt, spielt es für die GME-shareholder zunächst fiskalisch keine Rolle, ob es sich hier um einen ?normalen? Aktiensplit, oder um einen Dividendensplit gehandelt hat. In beiden Fällen hat sich der Kurs geviertelt, dafür hat aber jeder die vierfache Stückzahl. Dennoch scheint eine ordnungsgemäße Verbuchung ein Riesenproblem darzustellen (mehrfache Ein- und Ausbuchungen, zum einen als Stockdividende, zum anderen als Dividendensplit). Ich vermute, dass das ganze wirr-warr darin begründet liegt, dass die Dividendenaktien mit den vorhandenen geshorteten und synthetischen GME-Aktien nicht einfach geviertelt werden können, wie dies bei einer Stockdividende vielleicht möglich wäre. Der CEO von GME wird sich schon was dabei gedacht haben, sich für diesen Dividendensplit zu entscheiden. Man darf gespannt sein, wie dies weitergeht.
Das Chaos, das entstehen wird, liegt vor allem darin begründet, dass AMC nur ca. 516 Mio. APE-Aktien herausgibt, wir Apes und die anderen Investoren -wie wir annehmen- jedoch Anspruch auf viel mehr APE-Aktien haben (vermutlich ein paar Milliarden).
Aber, hey Leute, das ist in keiner Weise unser Problem, sondern das der Finanzindustrie, zunächst unserer Broker. AMC hat eine Dividende in der Form entschieden, dass jeder Shareholder für jede AMC-Aktie, die er am 19.08.22 im Depot hat, 1 APE-Aktie erhält.
Es dürfte doch völlig außer Frage stehen, dass wir apes und die anderen shareholder darauf bestehen, APE-Aktien und nicht irgendeine Bardividende, sei es 1ct, 10$ oder sonst einen Betrag zu erhalten. Es besteht nach meinem Verständnis nicht der geringste Zweifel, dass jeder einzelne diesen Anspruch gegenüber seinem Broker hat.
Insofern kann ich auch die derzeitigen Aufregungen in den Foren und bei Youtubern nicht verstehen, wonach befürchtet wird, dass Broker nur eine Bardividende; diese gar nur in Höhe von 1ct.; dass man gar keine bzw. zu wenig APE erhält, weil ein Teil des Bestandes synthetische Aktien sind; dass man bei seinem Broker nachfragen soll, wie er mit der Dividende umgeht, usw., überhaupt nicht verstehen.
Es gibt m. E. nur folgende Szenarien:
        1.§Jeder erhält, wie vorgesehen, ordnungsgemäß und zeitnah je AMC-Aktie 1 APE-Aktie eingebucht und die APE sind ab dem 22.8.22 an der NYSE handelbar, vermutlich zu nahezu identischen Kursen, z. B. 1 AMC 22$, 1 APE 22$.
        2.§Die Zuteilung der APE-Aktien ?funktioniert? nicht oder nur teilweise (man erhält z. B. nur 500 APES, obwohl man 1000 AMC hält), oder die Broker wollen nur z. T. APE´s liefern, für den Rest Bardividende auszahlen.
        3.§Die geplante APE-Zuteilung funktioniert überhaupt nicht, da die Broker nicht in der Lage sind, die zu verteilenden APE-Aktien beizuschaffen.
Konsequenzen zu o. g. Szenarien:
        1.§Ich würde sagen, weiter so wie bisher! Nur mit dem Unterschied, dass nun 2 verschiedene Aktien im Spiel sind. Leider wäre dann kein Beweis für das Vorhandensein von naked shorts erbracht. Den Shorties würde es wieder eine Stange Geld kosten, weil sie geliehene Aktien zurückgeben (Folge Kursanstieg) und es zudem kurzfristig fertig bringen müssten, synthetische APE-Aktien in voller Anzahl der den shareholdern zustehenden Menge aus dem Hut zu zaubern (ggf. abzgl. zurückgekaufter und an Broker zurückgegebener Aktien). Hierdurch kommen wir unserem Ziel wieder ein Stück näher!
        2.§Dies wäre m. E. Beweis genug, dass naked shorts bestehen. Wir hätten einen einklagbaren Anspruch auf die vollständige Einbuchung der APE-Aktien gegenüber dem Broker. Spätestens, wenn die Broker derart in die Zwickmühle kommen, werden sie entliehene Aktien zurückfordern, was zwangsläufig zu Kursanstiegen führt. Wenn es trotzdem nicht gelingt, alle shareholder mit APE`s zu bedienen, ist m. E. der Beweis erbracht, dass synthetische Aktien im Markt sind. Es wird zur Einschaltung der Strafverfolgungsbehörden kommen;- bei den Verantwortlichen, insbesondere bei unseren ?Freunden? werden Handschellen Klicken. Zudem werden die HF gezwungen, alle legal und illegal geshorteten AMC vom Markt zu nehmen. Dies würde wohl zum MOASS führen.
        3.§ Wie 2.! Das Aus der HF, die AMC stark geshortet haben, ist besiegelt. AMC würde eine außerortentliche Mitgliederversammlung einberufen.  Der Kurs von AMC ist explodiert.
Zusammengefasst wäre Szenario 1 gut für uns, weil es den HF wieder eine Menge Geld aus der Tasche zieht (habe heute in einem Video gehört, dass der HF Suse..Hanna, der AMC am meisten geshortet haben soll, zwar entgegen Reddit-Beiträgen keinen Margin Call erhalten haben soll,  aber dennoch die diesbzgl. Gefahr bestehen soll). Szenario 2. + 3. wäre zwar nervenaufreibend aber sensationell! Wir würden in Kürze unsere Ziele erreichen.
Ich denke daher, dass die HF mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln versuchen, synthetische APE`s zu erschaffen, damit die shareholder bedient werden können. Was anderes bleibt ihnen gar nicht übrig, da sie wissen, dass ansonsten Game over ist!

Ich stehe in der ganzen Sache nur positiv gegenüber; ich kann schlichtweg keinerlei negativen Aspekte erkennen. Die Dividengewährung in Form der APE-Aktie ist m. E. ein Geniestreich von AA, wie er besser nicht sein könnte!

Was haltet ihr von folgendem Gedankengang:
Soweit ich mitbekommen habe, hat AMC nach Ausgabe der ca. 500 Mio. APE-Aktien noch Vorzugsaktien in der Hinterhand, die zu weiteren 4,5 Milliarden APE`s umgewandelt werden könnten (1 APE entspricht 1/100 eine Vorzugsaktie).
Was haltet ihr davon, dass es Teil des 3D-Schachspiels von AA ist, im Falle von o. g. Szenarien 2. oder 3., den Aktionären die noch ausstehenden APE`s zukommen zu lassen (angenommen es existieren 1,5 Milliarden Aktien in den Depots; abzgl. 500 Mio die nächste Woche ausgegeben werden = 1Mrd. fehlende APE`s).  AMC könnte es sich m. E. ohne weiteres leisten, diese 1 Mrd.  von 4,5 Mrd. APE`s auszuschütten, zumal dies AMC kein Geld kosten würde. Dies würde mehr als reichlich von den HF finanziert.
Ich weiß, dass meine Gedankengänge hier vielleicht viel zu optimistisch sind, aber ich kann einfach keinen einzigen negativen Aspekt in der Vorgehensweis von AMC/AA erkennen.
Gerne könnt ihr euch hierzu äußern und meine Ausführungen ggf. auch ?zerpflücken?. Ich wäre dankbar dafür, wenn ich auf evtl. Fehler, falsche Interpretationen etc. hingewiesen werden würde.

Aber das alles sind ja ohnehin nur die Gedanken eines dummen Affen und natürlich keine Empfehlungen zum Kauf, Verkauf oder Halten eines Wertpapieres : -)
 

1427 Postings, 1240 Tage Graf Rotz@Moneybunny

 
  
    
09.08.22 22:17
Ich habe hier heute gelernt, dass synth. Aktien in gar keiner Weise erkennbar sind. Außerdem sollen alle Investoren,  die irgendwelche echten oder synthetischen  AMC im Depot haben, auch APEs erhalten.

Dies vorausgeschickt  leuchtet mir nicht ein, wieso bei beschuldigten Brokern die Handschellen klicken sollen - sie können immer einwenden, im konkreten Fall nicht gewusst zu haben, dass synth. AMC-Aktien geliefert wurden.
Ferner:  warum soll es APEs -Defizite in den Depots geben, wenn alle Investoren APEs erhalten werden?  

1344 Postings, 1238 Tage Palatino NF@Moneybunny

 
  
    
09.08.22 22:39
wäre für Punkt 2 oder 3. bin gespannt  

92 Postings, 491 Tage C MoneyAn alle Apes

 
  
    
09.08.22 22:42
Aus gegebenen Anlass ? ich lese gerade vermehrt bei Reddit, dass (leider) viele ihre AMC Shares verkaufen, um beim aktuellen BBBY Run einzusteigen. Das macht mich unfassbar traurig, als auch wütend, da dies der Gemeinschaft schadet. Wieviele Beispiele neben SPRT/GREE, ATER, XELA, und wie sie alle heissen, muss es denn noch geben, dass das (leider) eine erfolgreiche Taktik unserer Freunde ist.
Ich würde es als HF genauso machen und lasse einen im Verhältnis recht bekannten Wert wie BBBY in die Höhe laufen, um so die Leute aus ihrem AMC Bestand raus zu locken ? gerade vor so einem möglichen Supergau bzgl APE.
Ich hoffe, vermute und glaube, das hier keiner so dumm ist ? möchte es trotzdem erwähnen.
BITTE SEID NICHT SO DUMM und verkauf eure AMC Shares! BUY & HODL ist der Weg!
Wie oft muss man BUY & HODL noch erwähnen, dass es auch der letzte versteht?

Wie immer nur meine Meinung und keine Handlungsempfehlung  

1344 Postings, 1238 Tage Palatino NF@Der Geerät

 
  
    
09.08.22 22:43
schau mal bei Adam Aron auf seinen Twitter Antworten. Viele Schreiben dort First Moass und dann erst Verwässerung. Offenbar haben nicht wenige diese Interessenslage und es gehört auch dazu so etwas auf einer HV etc auszudiskutieren. Ob man es mag oder nicht. Nur meine Meinung.  

1344 Postings, 1238 Tage Palatino NFHmm

 
  
    
09.08.22 22:46
na ja ob es viele sind bezweifle ich, aber das die Hedgies das probieren ist klar  

1427 Postings, 1240 Tage Graf RotzC. Money

 
  
    
6
09.08.22 22:49
Die Identität der angeblich abspringenden Apes liegt im Dunkeln. Die angeblichen Apes bei Reddit können HF-Mitarbeiter sein, die demoralisieren sollen.  

170 Postings, 439 Tage Euforium_82@SqueezeLady

 
  
    
4
09.08.22 22:50
Meine höchste Anerkennung für deinen Einsatz und deine Ideen! Das ist aller Ehren Wert!
Du bis für mich die deutsche Kat Striker.
Es erfüllt mich mit Stolz, jemanden wie dich an meiner / unserer Seite zu wissen.
Von so was können unsere Freunde nur träumen, denn die wissen nicht einmal im Ansatz was Gemeinschaft überhaupt bedeutet und was diese im Stande ist zu leisten und auszuHOLDEN.

Bitte mach genau so weiter!
Und sollte dir der Zement oder die Farbe ausgehen, melde dich bei mir.
 

273 Postings, 452 Tage DerGeerätPalantino

 
  
    
3
09.08.22 23:16
1.) Ich habe kein Twitter
2.) was mich extrem nervt, ist, dass du eigentlich immer nur ein und dieselbe Platte auflegst.
(Verwässerung/AA macht alles falsch/GME ist genial) Zugegeben etwas überspitzt dargestellt, aber diesen Eindruck machst du auf mich.
3.) Ja natürlich muss man auch über unangenehme Dinge diskutieren, aber ständig das Haar in der Suppe zu suchen, wo doch noch gar keine Suppe im Teller ist. Das macht einfach keinen Sinn.

Mit der Herausgabe der APE ist doch - und da sind wir uns doch im Grunde alle einig - ein sehr guter Schachzug gelungen. Diese ganzen Dinge die jetzt kursieren und für viele, denen meiner persönlichen Meinung nach ein wenig der Horizont fehlt, offensichtlich blanke Panik verbreitet, das macht doch alles keinen Sinn!
Dinge wie ?Verwässerung?, ?Bardividende? oder all diese anderen Dinge die gerade viral gehen? was soll das? Jetzt über Verwässerung zu sprechen ist doch vollkommen absurd.
Es ist weder ein Antrag gestellt noch Iwas beschlossen. Das AA wünsche nennt, ist doch vollkommen legitim und meiner Meinung nach aus Sicht eines CEO vollkommen verständlich.

Ich möchte an dich einfach plädieren mal den Ball flach zu halten und versuchen mal zu verstehen was AA eigentlich machen muss als CEO!
Was die Gesellschafter eines Unternehmens wollen steht nicht unbedingt immer auf dem selben Blatt Papier.
Man muss Dingen eben auch erstmal Raum geben. Wer von uns weiß denn ob es zu einem Squeeze kommt (was wir ja sicherlich alle hoffen) und insbesondere wann der denn kommt?
Vielleicht ist ja schon alles passiert wenn AA gerne von den APE?s für AMC profitieren möchte?!
Also erstmal Ball flach halten und Ruhe bewahren.

 

166 Postings, 685 Tage Moneybunny@Graf Rotz

 
  
    
3
09.08.22 23:43
Auch ich gehe davon aus, dass es -zumindest für uns- synthetische Aktien nicht erkennbar sind.
Dass alle Investoren APEs erhalten, wäre der Normalfall und entspricht meinem Szenario 1, das ich für am wahrscheinlichsten halte.
Was ich vorhin nicht erwähnt habe ist folgendes: Damit die Broker ihre Kunden mit APE`s bedienen können, müssen sie die ausgeliehenen Aktien zurückfordern, denn nur dann erhalten sie auch APE`s zur Weiterbuchung in die Kundendepot`s. Nur, was ist wenn die Broker nicht genug AMC haben und folglich nicht genug APE erhalten (z. B. weil sie die AMC mehrfach verliehen haben)? Was ist, wenn die 500 Mio. APE`s von AMC nicht ausreichen, weil die Investoren z. B. 2 Mrd. AMC in ihren Depots stehen haben? Dann können die Investoren nur bedient werden, wenn die fehlende Anzahl an APE´s ebenfalls synthetisch erzeugt werden.

Das mit dem Handschellen klicken habe ich in erster Linie auf "unsere Freunde", sprich die HF bezogen. Es kann aber durchaus auch andere im Spiel beteiligte Finanz- und Aufsichtsinstitute betreffen.
Die Defizite an APE-Aktien ergeben sich aus o. g. Erläuterungen. Man wird sehen, ob es der Finanzmaffia kurzfristig gelingt, synthetische Aktien in großer Zahl zu "erzeugen", damit diese in den Depots landen. Leider weiß ich nicht, ob und ggf. welche Regularien, Vorschriften etc. es gibt, in welchem Zeitraum die Abwicklung einer solchen Aktiendividende zu erfolgen hat und die Papieren in den Kundendepots eingebucht sein müssen. Die Alternative hierzu wäre doch nur,  dass wir uns alle ganz gewaltig getäuscht haben und es würden tatsächlich nur die ausgegebenen ca. 516Mio AMC-Aktien in den Depots der Investoren liegen.
Ich hoffe, ich konnte deine Fragen einigermaßen nachvollziehbar beantworten.  

103 Postings, 496 Tage RotzirotzAPE was ist das?

 
  
    
1
10.08.22 00:21
Sehe ich das richtig, es werden an der Börse Wertpapiere namens APE emitiert, die bei der Einführung absolut nichts darstellen. Also nur ein imaginäres Wertpapier ohne Hintergrund, ohne Firma, ohne Wert und eigentlich ohne Verbindung zu AMC. Gut, der Emitent ist AMC, das war´s dann aber auch.  Ein reines Spekulationsobjekt, praktisch fast wie ein NFT. Erst mit der Zustimmung der Wertpapierseigner von AMC würden diese Wertpapiere praktisch in AMC Aktien umgewandelt und die APE verschwinden wieder. Die/Das/Der APE wäre dann also im Vorfeld eine spekulative aber eigentlich wertlose gratis Option auf AMC Aktien.   Ist das so grob richtig gesehen? Ein Optionsschein ohne wirklich einer zu sein.

Dann dürfte doch der AMC Kurs vor der, sagen wir mal Umwandlung, überhaupt nicht betroffen sein, außer einer FOMO Welle.  Sollte die Umwandlung und damit verbundene Kapitalerhöhung aufgrund der im Vorfeld getätigten Wertspekulationen nicht genehmigt werden, dann existiert weiterhin an der Börse ein APE Wert(papier) komplett ohne Hintergrund. Es besteht einzig und allein aus dem Spekulationswert?!?! Ein  Wahnsinn,  was in der heutigen Finanzindustrie alles möglich ist.

Witzig wäre, wenn das Spekulationsobjekt APE in ungeahnte Höhen schießt, meinentwegen auf 1000 $ und dann in eine niedrig bewertete AMC Aktie (nicht böse gemeint) umgewandelt wird. Oder AMC wird von APE übernommen und der Firmenname auch gleich. :D

 

10 Postings, 59 Tage SommersonneLöschung

 
  
    
10.08.22 00:25

Moderation
Zeitpunkt: 10.08.22 07:10
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

10 Postings, 59 Tage SommersonneLöschung

 
  
    
4
10.08.22 00:26

Moderation
Zeitpunkt: 10.08.22 07:10
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

10 Postings, 59 Tage SommersonneLöschung

 
  
    
4
10.08.22 00:26

Moderation
Zeitpunkt: 10.08.22 07:10
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

Seite: Zurück 1 | ... | 1404 | 1405 |
| 1407 | 1408 | ... | 1538  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben