UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Die Briten....

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 03.04.07 16:06
eröffnet am: 03.04.07 15:47 von: wobzi Anzahl Beiträge: 5
neuester Beitrag: 03.04.07 16:06 von: lassmichrein Leser gesamt: 1143
davon Heute: 0
bewertet mit 0 Sternen

504 Postings, 5425 Tage wobziDie Briten....

 
  
    
03.04.07 15:47
Britische Luftwaffe auf Kamikaze-Kurs

Die britische Luftwaffe will im Kampf gegen Terroristen nichts unversucht lassen. Sogar Selbstmordkommandos sind offenbar kein Tabu mehr.


Ein Oberoffizier der Royal Air Force hat frisch ausgebildete Bomberpiloten laut britischen Presseberichten gefragt, ob sie sich eine Kamikaze-Mission vorstellen könnten, sollten alle anderen Waffen versagen. Während einer Trainingseinheit am Montag sagte Air Vice-Marshal David Walker seinen Männern, sie sollten als "Worst Case Scenario" ins Auge fassen, sich samt Flugzeug auf den Gegner zu stürzen, wenn ein terroristischer Angriff nicht mehr anders zu verhindern sei.



Piloten reagierten fassungslos

"Würdet Ihr es unangemessen finden, wenn ich Euch befehlen würde, Euer Flugzeug in den Boden zu rammen, um ein Fahrzeug zu zerstören, das einen Taliban- oder Al-Kaida-Befehlshaber trägt?", fragte der Kopf der Elitetruppe One Group die Piloten nach einem Bericht der britischen Zeitung "The Sun". Dass sie ihr Leben riskieren müssten, hätten sie ja gewusst, als sie der Royal Air Force beitraten. Die Piloten reagierten fassungslos. "Die Vorstellung, dass ein Offizier seinem Personal befiehlt, Selbstmord zu begehen, ist abstoßend", sagte ein Pilot. "Nach Ihnen, Sir", sei die gängige Haltung nach der Rede gewesen, schreibt das Blatt. "Ich bin bereit, es auszuprobieren", sagte ein Pilot. "Aber nur, wenn der Air Vice-Marshal mir zuerst zeigt, wie es geht."



Das britische Verteidigungsministerium bestätigte, dass die Trainingseinheit stattgefunden habe. Die Frage Walkers sei aber rein hypothetisch gewesen. Er habe die Piloten heraufordern wollen, kontrovers über eine Situation nachzudenken, in der sie sterben könnten. "Air Vice-Marshal Walker hat nicht gesagt, dass er seinen Leuten eine Selbstmord-Mission befehlen würde", hieß es in einem Statement des Ministeriums. "Als Teil der Übung wollte er, dass sie darüber nachdenken, wie sie und ihre Befehlshaber reagieren würden, wenn sie mit einer Entscheidung über Leben und Tod der extremsten Art konfrontiert sind - zum Beispiel, wenn ein Terrorist ein Flugzeug in eine britische Stadt zu fliegen versucht, verfolgt von einem Royal Air Force -Piloten mit Ladehemmungen."

Walker zog einen Vergleich zur Mission gegen Deutschland im Zweiten Weltkrieg. Da wäre es von einem Spitfire-Piloten auch erwartet worden, sein Flugzeug in ein Auto zu bohren, wenn klar gewesen wäre, dass Adolf Hitler darin sitzt. Die "Sun" listete zu ihrem Artikel einige Beispiele britischer Piloten auf, die im Krieg gegen Deutschland beinahe Selbstmord begingen oder ihr Flugzeug tatsächlich ins gegnerische Ziel rammten.

Von Benjamin Dierks

Quelle: Financial Times Deutschland

 

7845 Postings, 7274 Tage all time highsetzt einfach prinz harry

 
  
    
03.04.07 15:50

nach einer party ans "steuer", dann wird er heilig gesprochen.

mfg
ath

verstehe piloten u. deren angehörige, wenn sie so reagieren.  

504 Postings, 5425 Tage wobziverständlich ist das

 
  
    
03.04.07 15:56
auf alle Fälle, hätte aber nicht gedacht dass die so extrem drauf sind.
Wobei das vermutlich auch ein einzelner ist.
In der Bundeswehr solls ja auch Knebeleien gegeben haben, da in Bayern...

Es wird wohl versucht gleiches mit gleichem zu bekämpfen, aber, hat das jemals funktioniert?  

7845 Postings, 7274 Tage all time highBriten

 
  
    
03.04.07 15:59

sollten lieber wie die amis, selbstmordatentäter als söldner anwerben, dann viel geld versprechen u. nicht das verprechen einhalten.

mfg
ath  

   Antwort einfügen - nach oben