UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.523 0,1%  MDAX 34.540 -0,1%  Dow 35.609 0,4%  Nasdaq 15.389 -0,1%  Gold 1.782 0,7%  TecDAX 3.749 0,2%  EStoxx50 4.172 0,1%  Nikkei 29.256 0,1%  Dollar 1,1650 0,1%  Öl 85,9 0,9% 

Die Andersdenkende

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 15.01.13 11:16
eröffnet am: 15.01.13 01:34 von: georgina Anzahl Beiträge: 7
neuester Beitrag: 15.01.13 11:16 von: Apfelbaumpf. Leser gesamt: 1489
davon Heute: 1
bewertet mit 8 Sternen

1809 Postings, 4631 Tage georginaDie Andersdenkende

 
  
    
8
15.01.13 01:34
Die ihrer nicht würdige Vereinnahmung Rosa Luxemburgs durch das DDR-Regime und ihre auch überwiegend durch Geschichtsfälschung beeinflusste Wahrnehmung in der BRD - beides wird seit der Wiedervereinigung durch einen langsam aber sicher voranschreitenden Annäherungsprozess an die historische Wahrheit abgelöst.
Das gilt auch im besonderen für die Partei Die Linke, in der die Betonköpfe allmählich, bedingt durch einen Generationenwechsel ins Hintertreffen geraten, auch wenn von einem Aussterben keine Rede sein kann. Auch Betonköpfe haben, so widernatürlich das sich anhören mag, potentiellen Nachwuchs.
Als Mitglied der Gruppe "Pazifisten- Board " eröffne ich aus Anlass des 94. Todestages der vorbildlichen Pazifistin, die am 15.Januar 1919 von mit dem Militär verbündeten Freichorps auf eine an Heimtücke und Niederträchtigkeit kaum zu überbietende Art gefangengesetzt, schwer misshandelt und ermordet wurde, einen Gedenkthread für historisch Interessierte.
Um von den üblichen Verdächtigen nicht linker Umtriebe bezichtigt zu werden, lege ich dem Thread eine Sendung des Bayerischen Rundfunks zugrunde die gestern ausgestrahlt und in welcher Rosa Luxemburg nachgerade überdeutlich Respekt bekundet wurde.
Das Anhören dieser Sendung schlage ich als Grundlage für eine sich eventuell anschließende Diskussion vor.
http://www.br.de/radio/bayern2/sendungen/...g-andersdenkende-100.html


Es könnte hier z.B. auch die nach meiner Wahrnehmung auf Arivaner-Bedürfnisse zugeschnittene Frage diskutiert werden, ob Sahra Wagenknecht nur als schlechte Kopie von Rosa Luxemburg herumläuft oder eine würdige Nachfolgerin darstellt.
Oder es könnte die allgemeinere Frage behandelt werden, ob sich das Gesicht der deutschen Sozialdemokratie spätestens mit dem Verhalten der Partei zu dem Mordkomplott zu einer Fratze gewandelt hat.

Aus Zeitgründen kann ich mich um den Thread nicht kümmern und will in ca. zwei Wochen nachsehen, ob ihm sofort oder bald die Füße eingeschlafen sind, oder ob er doch um den einen oder anderen Schritt vorangekommen ist.
Meine Pflicht als Mitglied des Pazifisten-Boards habe ich jedenfalls zunächst einmal erfüllt.  
Angehängte Grafik:
0__3942599_4_00_(1).jpg
0__3942599_4_00_(1).jpg

4971 Postings, 7750 Tage ApfelbaumpflanzerWas hat die in einem "Pazifistenboard"

 
  
    
15.01.13 08:09
zu suchen?
-----------
Grüße
Apfelbaumpflanzer

25086 Postings, 3768 Tage Lumberjack77kommunisten sind keine pazifisten

 
  
    
1
15.01.13 09:48

6950 Postings, 5244 Tage relaxedVerstehe das Posting nicht.

 
  
    
2
15.01.13 09:53
Soll Sahra Rosas Schicksal teilen, um ein "gute Kopie" zu werden?
-----------
Das Copyright für den Inhalt (Text und Bilder) liegt bei relaxed.

17447 Postings, 6383 Tage cumanaDer meist zitierte Satz;

 
  
    
7
15.01.13 09:56
 
Angehängte Grafik:
rosa-luxemburg.jpg (verkleinert auf 86%) vergrößern
rosa-luxemburg.jpg

4971 Postings, 7750 Tage Apfelbaumpflanzerleider völlig aus dem Zusammenhang....

 
  
    
15.01.13 11:12
-----------
Grüße
Apfelbaumpflanzer

4971 Postings, 7750 Tage Apfelbaumpflanzermal ein anderes Zitat

 
  
    
2
15.01.13 11:16
"Der Diktatur des Proletariats gehört der Tag und die Stunde. Wer sich dem Sturmwagen der sozialistischen Revolution entgegenstellt, wird mit zertrümmerten Gliedern am Boden liegen bleiben. "

24. November 1918
-----------
Grüße
Apfelbaumpflanzer

   Antwort einfügen - nach oben