UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.011 -3,8%  MDAX 32.240 -4,2%  Dow 34.365 0,3%  Nasdaq 14.510 0,5%  Gold 1.841 -0,1%  TecDAX 3.344 -4,6%  EStoxx50 4.054 -4,1%  Nikkei 26.991 -2,2%  Dollar 1,1313 -0,1%  Öl 86,9 -0,4% 

Biontech & MRNA: Revolution in der Pharmaindustrie

Seite 1 von 872
neuester Beitrag: 25.01.22 06:25
eröffnet am: 25.11.20 12:01 von: 51Mio Anzahl Beiträge: 21776
neuester Beitrag: 25.01.22 06:25 von: Bruze Leser gesamt: 4280374
davon Heute: 3623
bewertet mit 60 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
870 | 871 | 872 | 872  Weiter  

4046 Postings, 3605 Tage 51MioBiontech & MRNA: Revolution in der Pharmaindustrie

 
  
    
60
25.11.20 12:01
Ich öffne diesen Thread, um über das Unternehmen Biontech, die MRNA Technologie im Kontext der Pharmaindustrie zu diskutieren. Bitte keine täglichen Tradingerfolge, keine Einzeiler a la Kurs fällt oder steigt heute. Das kann jeder selber sehen.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
870 | 871 | 872 | 872  Weiter  
21750 Postings ausgeblendet.

21589 Postings, 7376 Tage lehna#50 Naja, Johnny

 
  
    
24.01.22 19:40
Boden gefunden haben wir hier bei 270, 200, 150 auch schon schwadroniert...
ariva.de
Sollte Putin allerdings die Ostukraine futtern, gehts mitm Gesamtmarkt und dann wohl auch Biontech nochmal ein paar Etagen tiefer.
Somit gilt: Holzauge sei wachsam...


 

570 Postings, 4922 Tage zoro de la boursealso ...bin mir sicher das wir da wieder 50

 
  
    
8
24.01.22 19:51
...sehen werden...

Dann kommen ...

Rechtstreit
Schuldzuweisung...

Nachfragen...

Dann wird alles kommen ... dauert ...mal gespannt wie die Pharmalobbyst ...

sich retten werden .... Interessant und spannend auf alle Fälle...

Bis jetzt ...ich bin auch mit Valneva falsch erwischt worden ...

 

606 Postings, 1089 Tage qmingoToro, warum so optimistisch, ich sehe 5 Euro, aber

 
  
    
24.01.22 20:02
be CureVac!
man hört doch mal auf mit den schwachsinnigen Wunschkurszielen.

50 ist Genauso unwahrscheinlich wie nochmal 350 Euro!  

1637 Postings, 2278 Tage JohnnyWalkerFrankreich Todesfälle 9 Monatsrekord.

 
  
    
1
24.01.22 20:06
"Frankreich: 393 Corona-Todesfälle - 9-monatiger Rekord
[24.01.22] 19:55:00
Die französischen Gesundheitsbehörden gaben am Montag bekannt, dass sie 393 Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus registriert haben, was die höchste Zahl von Todesfällen an einem Tag seit Ende April darstellt.

Aus den auf der Website des französischen Gesundheitsministeriums veröffentlichten Daten geht hervor, dass die Zahl der Neuinfektionen im selben Zeitraum um 108 481 gestiegen ist.

Am Sonntag wurde die Zahl der durch das Coronavirus verursachten Todesfälle mit 115 angegeben. Seit Beginn der Pandemie starben 129.022 Menschen, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden."

http://www.teletrader.com/news/details/57140407  

852 Postings, 396 Tage Denker1979Johnny

 
  
    
1
24.01.22 20:17
das ist momentan leider kein Argument für die Aktie von Biontech
Bin mir nicht sicher ob der Lauterbach das  besser managt als sein Vorgänger.

Fängt schon bei den Meldungen vom Wochenende an, das funktioniert einfach nicht.
Sein Chef der zu keiner Aussage zu einer Gesetzesvorlage fähig ist und die Verantwortung aufs
Parlament schiebt. Alle keinen Ar? in der Hose, Eier sowieso nicht.
Stell ich mir grade so vor, vorne nichts, hinten nichts?..

Die Zahlen, ob Hospitalisierung oder Genesene, Geimpfte oder leicht infizierte Personen, spielt alles keine Rolle. Genau wie die Zahlen über Erträge, die man hier wunderbar in den Zusammenstellungen von Meikel und anderen sehen kann. Daher denke ich, meine Meinung, es sind andere Faktoren die wenn man den gesamten Markt betrachtet eine Rolle spielen. Die FED, politische Unsicherheit durch Putin.

An Biontech liegt es sicherlich nicht.
 

553 Postings, 426 Tage wolf1611@Denker

 
  
    
24.01.22 20:33
Ja, da ist wohl was wahres dran.

Habe so den Eindruck, dass doch einige diesbezüglich in Panikmodus agieren, selbst Daimler bei -5 %; da wird gar nicht mehr genau nachgesehen, ob z.B. BionTech überhaupt von den "Zinserhöhungen" betroffen ist - interessiert gerade auch niemanden! Panikmodus - das setzt dann der Verstand aus.

Okay, der eine oder andere wacht dann etwas später wieder auf und ist dann auch fähig für rationales Denken. Wir werden sehen  

6478 Postings, 1995 Tage derdendemannZoro

 
  
    
2
24.01.22 20:35
50 Euro halte ich für sehr unwahrscheinlich. Aber dennoch. Du darfst hier nur Meinungen zu steigenden Kursen schreiben. Die Gemüter hier sind erhitzt.
Logisch. Viele sitzen ja noch hier Minus aus.    

995 Postings, 544 Tage detwin@Denker1979

 
  
    
24.01.22 21:12

Ach, selten ist etwas monokausal. Vermutlich spielen alle hier genannten Gründe für den Kursrückgang mit rein.

Z.B.:
Wäre die BioNTech-Aktie langsamer gewachsen, hätte der hohe Kurs auch nicht so sehr zu einem großen Teil aus wackeligem Zockergeld bestanden.
Dann muss ich eben noch länger warten, bis der Markt den richtigen Weg zur fairen Bewertung findet...


> Die Zahlen, ob Hospitalisierung oder Genesene, Geimpfte oder leicht infizierte Personen, spielt alles keine Rolle. Genau wie die Zahlen über Erträge, die man hier wunderbar in den Zusammenstellungen von Meikel und anderen sehen kann.

Das sehe ich anders. Und interessiert mich stets. Ob der Kurs nun hoch geht oder ob er runtergeht.
Irgendein Schnäppchen-Jäger, der nun die BioNTech-Aktie gekauft hat, wird es auch interessant gefunden haben.
 

 

395 Postings, 412 Tage klaus1234Geliehene Aktien werden aktuell

 
  
    
5
24.01.22 21:27
In großem Volumen zurückgegeben, heute seit Tiefstand bereits 950.000 - für mich ein weiteres Zeichen dass nun eine Wendung eingeleitet wird, die leerverkäufer gehen wohl nicht von noch tieferen Kursen aus, oder können sie nicht erzwingen aufgrund hoher kaufvoluminas im Bereich 100-120  

395 Postings, 412 Tage klaus1234Quelle

 
  
    
1
24.01.22 21:27

439 Postings, 258 Tage TechandRenewableKlaus

 
  
    
3
24.01.22 21:51
Die ordentliche Short Attacke um kurz nach sechs wurde direkt wieder einkassiert. Zusammen mit der Attacke um 15 Uhr hat sich heute ein schöner Doppelboden gebildet. Ob dies das Ende der massiven Attacken der letzten Wochen war? Klaus, das war zumindest bislang eine sehr gute Theorie von Dir und ich bin sie gern mitgegangen!
Ich könnte mir definitiv vorstellen dass die Shorter hier ihren Boden gefunden haben und sich nun massiv eindecken müssen. Es gibt ja auch noch mehr schlaue und große Akteure am Markt die sehr geduldig nur darauf gewartet haben endlich einsteigen zu können. Tief genug ist es jetzt und kurz vor den Pfizer Zahlen sowie kurz vor Veröffentlichung der Omikron Impfung könnte es auch zeitlich perfekt sein.
Ich bin sehr gespannt. Meine Trading Position vom Freitag mit 132 war zwar einen Tag zu früh aber da sind wir jetzt ja auch wieder. Das Tief trifft man nie ganz. Es darf wieder hoch gehen!  

852 Postings, 396 Tage Denker1979Ich glaube ich muss zum

 
  
    
3
24.01.22 21:57
Augenarzt.
Statt rot sehe ich grün. Könnte an einer Ampel ganz schön gefährlich werden ;)  

1637 Postings, 2278 Tage JohnnyWalkerDer Anlauf beginnt..

 
  
    
1
24.01.22 22:04
.. sagte man im UBoot Krieg.

Der Anlauf zu den Pfizer Zahlen als erstes kleines Etappeziel hat w9hl wie von mir gestern erwartet, begonnen.
Denke, mit etwas auf und ab werden wir nach Pfizer in zwei Wochen erst mal die 200 hinter uns lassen.  

78 Postings, 565 Tage GolfwolframImmer gleiches Muster

 
  
    
2
24.01.22 22:13
Das Muster hatten wir doch schon öfters:
Nach dem der Kurs ausgebombt wurde ,wird unten Kasse gemacht und dann der Kurs wieder hochgezogen ,um dann bei dem nächsten Angriff wieder runtergeprügelt zu werden ,halt eine Gelddruckmaschine.
Problem ist nur,dass wir nicht wissen bis wohin der Kurs hochgezogen werden soll. Das wissen nur diejenigen ,die gemeinsam durch telefonische Absprachen die nächsten Schritte planen .
Nennt man auch Marktmanipulation aber die Aufsicht der Börse schaut weg.
Biontech läuft unabhängig vom Aktuellem Markt ,da schon vorher stark zusammengestutzt.
Habe heute leider die 120 verpasst .
Freitag zugekauft bei 132.-
 

439 Postings, 258 Tage TechandRenewableGolfwolfram

 
  
    
24.01.22 22:33
Du hast gut gekauft bei 132!
Einen solchen Move wie heute gab es in den letzten Wochen definitiv nicht  

395 Postings, 412 Tage klaus1234@tech

 
  
    
7
24.01.22 22:35
So ging es mir auch, am Freitag zu 130 rein und heute erstmal ordentlich geärgert, hatte die Spätfolgen des optionsverfalles nicht berücksichtigt - egal man lernt dazu...

120 als Boden mit sehr hohem Handelsvolumen bestätigt, das sieht erstmal gut aus, wenn man sich die Optionen vom hexensabbat im März anschaut lässt dies eine Rally bis dahin vermuten, sobald die großen Hedgefonds ihre optionsbestände zum 31.12 melden kann man Richtung und Höhe besser abschätzen - bis dahin ist es aber optionsseitig nun eher überschaubar...
Die pfizerzahlen könnten das ganze noch ordentlich anschieben, stark davon abhängig ob man den forecast für 23 und 24 anheben kann!

Es dreht sich alles um die Optionen, der optionsmarkt lenkt mittlerweile den Aktienmarkt und nicht umgekehrt und die letzten Woche standen hauptsächlich im Zeichen der us-Optionen - hat der deutsche Markt nicht erkannt, die wurden heute dafür nochmal ordentlich abgestraft: zocken die Amis bekommen die Europäer die Rechnung...

Nasdaq hat auch noch gedreht, was ein Wahnsinn der stand so tief im Minus - auch hier könnte der Boden gefunden sein, denke die ein oder andere Zinserhöhung von 0,1 oder 0,2% ist bereits eingepreist und man schält bald wieder um auf rally...

ich sage euch die optionsanomalie vom Freitag war gewaltig und unter anderem eine der Spätfolgen des gamestop Debakels, es musste damals schnell Liquidität beschafft werden und das ging am einfachsten über das emittieren großer call optionspakete und die mussten nun verfallen egal was es kostet da mit Sicherheit größten teils naked emittiert - mich würde es noch nicht einmal wundern wenn der Putin demnächst sein Panzer abzieht!
Vorsicht eigene Meinung und kein Verschwörungstheorie!  

45 Postings, 33 Tage ZweiaugeOptionen Spätfolgen

 
  
    
1
24.01.22 23:00
#Klaus1234
Kannst du mir das bitte nochmal erklären? Welche Spätfolgen der verfallenen Optionen?
Wenn Optionen verfallen sind am Freitag, sind sie weg, ohne das was gezahlt wurde dafür. Sind sie im Geld, wird gezahlt oder bei Calls auch die Aktie geliefert? Was war jetzt das Problem, die Calls oder die Puts? Du berichtest doch immer von Maxpain, wo sich die Puts und die Calls die Waage halten, zum Verfallstag, eben Maxpain. Oder gabs diesmal ein Ungleichgewicht weil der Kurs nicht mit Maxpain überein stimmte?
Würd es gerne besser verstehen.  

45 Postings, 33 Tage ZweiaugeSpätfolgen II

 
  
    
24.01.22 23:03
also bei mir sind die Biontech die einzigen die heute im Plus sind. Das ist seit langen mal wieder ein akzeptables Plus. Seh da keine Spätfolgen, zumal der DAX heute sehr im Minus ist.  

229 Postings, 361 Tage Neuronales NetzInterview mit Onkologen zur mRNA Technologie

 
  
    
2
24.01.22 23:20
Hier ein Link zu einem Interview eines Onkologen zur mRNA Krebs Impfung und weiteren möglichen Anwendungsgebieten der Technologie. Kurz zusammengefasst ist sehr großes Potential vorhanden, aber man muss Geduld haben. Es bleibt spannend.

https://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/krebs/...st_id_40297519.html  

953 Postings, 3582 Tage FederalReserve@21750 Jonny Walker

 
  
    
25.01.22 00:06
Wie kommst du auf 25-30Mrd Cash?  

264 Postings, 445 Tage RamtoKursverlauf heute

 
  
    
25.01.22 00:46
Habe mir den heutigen Kursverlauf einiger Aktien aus unterschiedlichen Branchen angesehen, die mich interessieren. Bei fast allen ging es bis 18 Uhr deutlich bergab, danach durchweg wieder nach oben. Richtig ist, dass BNTX eine der wenigen war, die die Tagesverluste aufholen konnten und mit einem Plus geschlossen haben.

Daraus zu schließen, dass nun ein Boden erreicht ist, halte ich für gewagt. Ich glaube es jedenfalls nicht.  

995 Postings, 544 Tage detwinForschung und Entwicklung

 
  
    
25.01.22 01:06

Was meint ihr, um wie viel BioNTech möglicherweise im Jahr 2022 mehr für Forschung und Entwicklung ausgeben wird?

Für das Jahr 2022 habe ich 1,5 Mrd Euro im Bereich "Forschung und Entwicklung" angenommen. Also nochmal 500 Millionen Euro mehr als im Jahr 2021.

@FederalReserve
Als Netto-Gewinn mit den tatsächlich bestellten Impfdosen für 2021 und 2022 von BioNTech steht bei mir momentan 22,6 Mrd €.
Da wurden mittlerweile noch ein paar Impfdosen für 2022 nachbestellt, die in der Umsatzprognose von Pfizer für das Jahr 2022 wohl noch nicht enthalten waren.

 

995 Postings, 544 Tage detwin@Ramto - Chart

 
  
    
25.01.22 01:27

Bei mir haben die meisten Aktien, die ich in der Beobachtungsliste habe, für den heutigen/gestrigen Tag einen grünen Hammer oder ähnliches bekommen.
Der NASDAQ 100 und der S&P 500 hat auch jeweils einen grünen Hammer bekommen (oder etwas Ähnliches, je nach Auslegung). Für den heutigen/gestrigen Tag (Montag 2022-01-24 ist gemeint).

Einfach den Kerzen-Chart auf "daily"/"täglich" stellen. "Bullische" Signale bei den meisten Aktien, einschließlich BioNTech.

 

995 Postings, 544 Tage detwin@detwin - chart

 
  
    
25.01.22 01:35

Da gibt es einen deutlichen Unterschied zwischen deutschen Aktien und Aktien, die in der NASDAQ sind (wie BioNTech).

NASDAQ grün, DAX rot ;)

 

24 Postings, 145 Tage Bruze@Kaktus

 
  
    
25.01.22 06:25
> Wer sagte noch "Kaufe, wenn die Kanonen donnern."?

Das habe ich zitiert und dabei bleibe ich auch. Von meinen ersten 500 bei ca. 190 ? habe ich nichts verkauft, nur weil der Kurs vorübergehend fällt. Und bei gut 120 ? hane ich noch einmal 500 nachgelegt. Das ist angesihts de bisherigen Einnahmen und der fundamentalen Aussichten ein sehr gute Preis für ein exzellentes Unternehmen mit extrem hohen innerem Wert und guter Absicherung nahe am Buchwert.

Davon können mich auch die donnernden Kanonen und eine Herde, die sich ins Meer stürzt nicht abbringen. Long :-)  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
870 | 871 | 872 | 872  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: 0815trader33, albino, Bilderberg, Carmelita, dersammler, eintracht67, Gilbertus, Kornblume, ometepe