Verbio KZ 11,50

Seite 153 von 156
neuester Beitrag: 07.10.22 12:29
eröffnet am: 18.12.12 23:38 von: Bafo Anzahl Beiträge: 3896
neuester Beitrag: 07.10.22 12:29 von: CDee Leser gesamt: 1321658
davon Heute: 791
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 151 | 152 |
| 154 | 155 | ... | 156  Weiter  

6338 Postings, 4823 Tage tagschlaefernachdem ich mir verbio-schwedt per googlemaps

 
  
    
11.08.22 14:12
anschaute, ist das für mich die nächste wirecard mit ansage. wenn nämlich in paar jahren der co2-faschismus die gesellschaft politisch so feste in der mangel hat, dass diese aktie wertlos wird aufgrudn von politsichen sanktionen. wenn das öl nämlich kein bio sondern einfach schon immer russisches war; aus der zufällig in schwedt anlandenden russ. pipeline. LOL
-----------
papertrader und fakedepot kopierer

46 Postings, 2886 Tage BtoB651

 
  
    
11.08.22 14:49
Mal sehen, ob man heute noch ein paar Sterntaler sammeln kann.
Zu jedem gesunden Chart gehören Rücksetzer. Und die gilt es doch zu nutzen.  

728 Postings, 2652 Tage bugs1Löschung

 
  
    
4
11.08.22 14:56

Moderation
Zeitpunkt: 13.08.22 13:36
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

4867 Postings, 4341 Tage philipo@Tagschlsefer

 
  
    
2
11.08.22 18:13
was soll man zu so einer aussage noch sagen??  

369 Postings, 879 Tage StRaLöschung

 
  
    
3
11.08.22 23:20

Moderation
Zeitpunkt: 13.08.22 13:36
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Provokation

 

 

185 Postings, 3852 Tage sesselpupserIhr könnt doch das Genie nicht so mobben

 
  
    
2
12.08.22 10:35
nicht jeder kann über alte Satelitenbilder Gedanken lesen :-)  

75043 Postings, 8380 Tage KickyVerbio lohnt sich der Einstieg jetzt?

 
  
    
12.08.22 13:02
https://www.boerse.de/nachrichten/...-sich-der-Einstieg-jetzt/7826479
Die Verbio Vereinigte Bioenergie-Aktie hat in den vergangenen zwölf Monaten 15,5% an Wert gewonnen (Sechs-Monats-Performance: 18,9%) und notiert aktuell bei 63,90 Euro. Im Vorjahr konnte sich die Verbio Vereinigte Bioenergie-Aktie an der Börse um 96,5% verbessern während 2020 ein Kursgewinn von 163,1% erzielt wurde. Das Jahr 2015 war bislang das erfolgreichste für die Verbio Vereinigte Bioenergie-Aktie, denn damals konnten sich die Anteilseigner über einen Kursgewinn von 440,9% freuen."

 ich muss gestehen ich habe sie bei 80 gekauft und 50% verloren, man darf das Risiko nicht ausblenden. wenn grüne Ministerinnen plötzlich Getreide für die Welt retten wollen wegen der Ukraine und Afrika
 

6338 Postings, 4823 Tage tagschlaeferLöschung

 
  
    
12.08.22 13:03

Moderation
Zeitpunkt: 15.08.22 09:07
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Regelverstoß - Quellenangabe fehlt

 

 

33 Postings, 1578 Tage Hansa Forever@ Tagschlaefer

 
  
    
1
12.08.22 13:25
Versuchs mal objektiv?

 

4867 Postings, 4341 Tage philipo@Logall

 
  
    
1
12.08.22 18:27
ist schon seit wochen bekannt.  

4867 Postings, 4341 Tage philipoanstieg

 
  
    
2
12.08.22 18:57
denke,das der anstieg langsam aber stetig weiter geht.
das allzeithoch ist in greifbarer nähe.

die politik hat die getreide debatte  zu den akten gelegt und sie haben umgeschwenkt auf freigabe von biogas erhöhung um die gasknappheit etwas zu kompensieren.


nmpm.
 

26062 Postings, 7824 Tage Tony FordGetreide ... Biogas ...

 
  
    
3
12.08.22 22:58
Durch die Dürre in meiner Umgebung ist die Ernte, u.a. auch die Weizenernte deutlich schlechter ausgefallen. Das führt u.a. dazu, dass eine in meiner Nähe befindliche Biogasanlage mittlerweile nur noch bei 50% der Kapazität läuft, weil das dafür notwendige organische Material fehlt.

Meinen Rasen habe ich das letzte Mal vor 4 Wochen gemäht. Der wächst quasi im Schneckentempo bzw. ist teils verdorrt.

Der Mais, der auf den Feldern wächst, ist vielleicht 1m hoch und die Blätter werden bereits gelb.

 

1788 Postings, 3866 Tage heitiOrganisches Material

 
  
    
1
13.08.22 09:51
Ist schon genügend vorhanden, man denke mal an den ganzen Pferdemist, der leider laut Verordnungen nicht in den Biogasanlagen verbrannt werden darf.

Da stehen wir Deutschen uns mit unserer Bürokratie manchmal selber auf den Füßen....  

185 Postings, 3852 Tage sesselpupserkönnte sein, dass

 
  
    
1
13.08.22 20:21
bei den Gärprozessen, verbrannt wird da ja nichts, die hohe Antibiotikabelastung im Pferdemist nicht entspechend abgebaut wird. Die Reste landen ja als Dünger wieder auf den Feldern. Multiresistente Keime züchten wäre ja weniger gut.
Trotzdem bin ich überzeugt, dass denen das organische Material nicht so schnell aus geht. Klimawandel sorgt zwar für Missernten, aber je weniger für Nahrungsmittel geeignet ist, desto mehr günstiger Rohstoff bleibt zum verarbeiten, so makaber das klingt.  

4867 Postings, 4341 Tage philipokurs

 
  
    
2
15.08.22 10:32
trotz des anstieges der letzten wochen, kommt beim kurs bis jetzt kein verkaufsdruck zustande.
ich persönlich interpretiere das als ein gutes zeichen,das der kurs stabil bleibt und luft schnappt um weiter zu steigen.

nmpm.  

75043 Postings, 8380 Tage KickyEntsorgung von Pferdemist in Deutschland

 
  
    
1
15.08.22 13:17

1788 Postings, 3866 Tage heitikicky: danke für die Info :)

 
  
    
1
15.08.22 15:25
Seit dem die Holländer den nicht mehr abholen dürfen, neue EU VO..... gibt es da eine riesen Marktlücke....wir wissen nicht mehr wohin damit, da er auch nur begrenzt auf die Felder aufgebracht werden darf und nur zu gewissen Zeiten.....lg  

26062 Postings, 7824 Tage Tony Ford10:32 Kurs ...

 
  
    
2
15.08.22 17:34
Das trifft auf viele Aktien zu, vor allem im Bereich Energiewende, Umwelt.

Meiner Meinung nach könnte das der Beginn eines über Jahre andauernden Bullenmarktes sein, bei dem vor allem Aktien aus den genannten Bereichen, eine führende Rolle spielen könnten.

Den Grund sehe ich in der hochdynamischen Abkoppelung von Russland, aber ebenso auch China, denn Unternehmen welche mit ihrem Russlandgeschäft auf die Schn* geflogen sind, werden sicherlich auch mögliche Szenarien in China diskutieren, nicht zuletzt auch durch die negativen Erfahrungen mit Corona.
Die Folge wird sein bzw. ist bereits, dass neue Werke nicht wie zuletzt üblich in Asien, sondern in Europa gebaut werden, u.a. gefördert von EU und den Staaten in Europa.

Ein weiterer Grund sind die hohen Preise, vor allem Energiepreise, welche einen Innovations- und Investiotionsschub in Gang gesetzt haben. Trotz der negativen Auswirkungen und Lieferengpässe in diesem Jahr, gehe ich davon aus, dass wir bereits im nächsten Jahr eine kräftige Erholung sehen werden, dem ein Wachstum über mehrere Jahre folgen wird, vor allem im Bereich erneuerbare Energien und Umwelt, weil es angesichts der vielen klimatischen Katastophen als die größte Herausforderung unserer Zeit wahrgenommen werden wird.

Denn der Ukrainekrieg wird vergehen, der Coronavirus wird vergehen, der Klimawandel wird aber bleiben und immer heftigere Katastrophen werden diesen Wandel unterstreichen.

Ein weiterer Faktor könnte auch die Raumfahrt werden.

Meiner Meinung nach wurde mit dem Energiepreispeak / Gaspreispeak das Ende des fossilen Zeitalters eingeleutet und ein Wendepunkt markiert.  

26062 Postings, 7824 Tage Tony FordEs würde mich nicht wundern ...

 
  
    
15.08.22 17:49
wenn die Konsolidierung nur geringfügig ausfällt und der Kurs einfach weiter steigt. Es wäre nicht das erste Mal, dass eine Rally unverhofft kommt und Jene die auf einen nochmaligen günstigen Einstieg hoffen, den Kursen hinterherlaufen müssen.  

18 Postings, 3536 Tage Nemope77Biogas-Boom in Dänemark: Und Deutschland?

 
  
    
3
16.08.22 07:50
https://www.dw.com/de/...-in-d%C3%A4nemark-und-deutschland/a-62741950

"Dänemark treibt den Ausbau der Biomethanerzeugung voran, um bis 2034 die Abhängigkeit von fossilem Erdgas zu beenden. Die Deutschen sind noch zögerlich. Ein Fehler?..."  

46 Postings, 2886 Tage BtoB65Qui bono

 
  
    
2
16.08.22 08:56
Bisher überlässt Verbio dieses (dänische) Feld leider der Konkurrenz.

Bei der Anzahl an landwirtschaftlichen Betrieben, im besonderen, was die Schweineaufzucht betrifft, sicher nicht unbedeutend.
Wenn der Staat reglementierend eingreift und solche Mengen verarbeitet werden müssen.

https://www.bioenergie-branche.de/news/...tec-ueberzeugt-in-daenemark

Kommt in anderen Ländern mit der Zeit sicher auch.  

4867 Postings, 4341 Tage philiponun ja

 
  
    
1
16.08.22 14:16
ich glaube einfach mal,das verbio nicht überall mitspielen kann und will,weil schlicht die kapazität fehlt.
die können doch nicht im jedem einzelnen land jetzt ihre anlagen bauen bzw. vertreten sein.

verbio ist doch ein mittelständiges unternehmen und kein großkonzern.

amerika,indien,deutschland und noch ein paar andere evntl. und dann ist dies schon eine menge umsatz/gewinn für die zukunft.

das sollte man doch erst einmal realisieren/konzentrieren und sich nicht verzetteln.
natürlich könnten sie auch aufträge von anderen ländern annehmen bzw. dort eine vertretung aufbauen,haben sie dafür das personl und die produktionskapazitäten??

oder gibt es schlichtweg andere gründe??


nmpm.
 

38893 Postings, 8127 Tage Robinso mal

 
  
    
16.08.22 16:24
schön Stoploss rausgeholt .  Habe mal zugegriffen zu 64,10 .   Geht gut bei Verbio  mit Stoplosswellen  

46 Postings, 2886 Tage BtoB65Mit Anlauf über die 70

 
  
    
16.08.22 16:29
Nach dem Widerstand an der 70 mit Ansage.
Dass es stattfindet ist klar, nur wann genau nicht vorherzusagen.


Danach sollte die 70 mit Substanz überschritten werden  

Seite: Zurück 1 | ... | 151 | 152 |
| 154 | 155 | ... | 156  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben