Deutschland entdeckt Fortescue!

Seite 1 von 6
neuester Beitrag: 17.07.21 17:14
eröffnet am: 03.04.07 11:02 von: korted Anzahl Beiträge: 128
neuester Beitrag: 17.07.21 17:14 von: yahooyoshi Leser gesamt: 62041
davon Heute: 55
bewertet mit 6 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6  Weiter  

1234 Postings, 5586 Tage kortedDeutschland entdeckt Fortescue!

 
  
    
6
03.04.07 11:02
... na endlich haben mal ein paar diesen äußerst interessanten Wert entdeckt? Warum Interessant? Einfach mal selbst ein wenig informieren! Ich sag nur, die kommende No.4, und das will in diesem Sektor schon verdammt was heissen!  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6  Weiter  
102 Postings ausgeblendet.

47 Postings, 714 Tage Voyager_1@ Mr. Fixe

 
  
    
26.03.21 19:53
danke für die Auskunft. In den Quellensteuerangaben von Australien steht noch folgender Hinweis:
"Dividenden: bestimmte Dividenden (z.B. sog. "franked dividends" und "conduit income") unterliegen
nicht der Quellenbesteuerung"
Normalerweise ist die Quellensteuer auf der jeweiligen Dividendenzahlung genau angegeben. Die anrechenbare ausländische Quellensteuer wird ja auch in einem extra Verrechnungstopf aufsummiert und gegebenfalls verrechnet.  

3 Postings, 124 Tage Mr.FixeQuellensteuer

 
  
    
1
06.04.21 08:32
Wie gesagt, ich habe entweder gar keine Quellensteuer oder 1,75? von 60,46? Dividende bezahlt (was 2,9% enstpräche). Da auf der Erträgnisgutschrift nichts ausgewiesen ist, denke ich aber, dass für die FGM Dividende keine Quellensteuer angefallen ist und die 1,75? auf Pfizer Aktien oder ausl. Fonds angefallen sind. Bin einfach zu faul die Abrechnungen durchzugehen..  

516 Postings, 6548 Tage yahooyoshiSteuern bei Fortescue ...

 
  
    
13.04.21 10:14
Da Fortescue sämtliche  fälligen Steuern auf die Dividendenausschüttungen bereits in Australien an das Finanzministerium komplett abführt , fallen für die Aktionäre auch keine Quellensteuern an .
"" Lediglich ... "" die Kap und eventuell anfallende Kirchensteuern sind in Deutschland wie für alle anderen Dividenden die 801 Euro überschreiten , zu bezahlen.



Zitat  aus der letzten Dividendenankündigung  von Fortescue :

"" Entitätsname : FORTESCUE METALS GROUP LTD
ASX + Sicherheitsbeschreibung
FMG - ORDENTLICH VOLL BEZAHLT ( !! )  
Ankündigungstyp Update auf vorherige
Ankündigung Datum dieser Ankündigung Donnerstag, 11. März 2021 ... ""

Also weiterhin ordentlich Fortescue ins Depot legen ,und die zukünftigen Dividenden genießen ! :) :)
 
Angehängte Grafik:
carawine-resources-join-venture-fortescue-....jpg (verkleinert auf 79%) vergrößern
carawine-resources-join-venture-fortescue-....jpg

516 Postings, 6548 Tage yahooyoshiKirchensteuern ...

 
  
    
13.04.21 10:17
Kirchensteuer fällt aber wohl nicht unter den Freistellungsauftrag von 801 Euro . Ich muss keine Kirchensteuer zahlen , und bin da deswegen nicht so sicher....    

516 Postings, 6548 Tage yahooyoshiFortescue exportiert 1,5 Mrd. Tonnen Eisenerz

 
  
    
18.04.21 22:31
Die Fortescue Metals Group hat seit 2003 mehr als 1,5 Milliarden Tonnen Eisenerz aus ihren Pilbara-Betrieben verschifft und damit den Meilenstein drei Jahre nach Erreichen der milliardsten Tonne aus Port Hedland erreicht....

Der Gründer und Vorsitzende Andrew Forrest feierte den Erfolg bei einem Besuch von Premierminister Scott Morrison bei Fortescues Christmas Creek-Operationen.

"Fortescues Reise bestand von Anfang an darin, das Potenzial der Pilbara auszuschöpfen und die australische Wirtschaft durch den Export von Eisenerz in die Entwicklungsländer aufzubauen", sagte er.

?Heute stützt sich Fortescue auf das Talent und die Expertise der gesamten Fortescue-Familie, um unsere Fähigkeit als erstklassiges Rohstoffunternehmen auszubauen, das sich rasch zu einem umweltfreundlichen Wasserstoff- und Energieerzeuger entwickelt, um den globalen Übergang von fossilen Brennstoffen voranzutreiben.

?Mit großem Stolz haben wir den Premierminister bei seinem ersten Besuch in der Pilbara-Region in Westaustralien zu unseren Pilbara-Operationen eingeladen, um zu demonstrieren, wie Fortescue die Anklage zur Erreichung der CO2-Neutralität bis 2030 anführt und uns als weltweit führend in der Adressierung positioniert die Herausforderung des Klimawandels. ?

Die Pilbara-Betriebe von Fortescue wurden erstmals im Jahr 2003 gegründet. Die erste Eisenerzlieferung ging 2008 von Port Hedland aus an Bord.

Seit 2008 haben über 8000 Schiffe den Herb Elliot Port von Fortescue in Port Hedland verlassen.

Elizabeth Gaines, Chief Executive Officer von Fortescue, begrüßte die Errungenschaft.

"Seit unserer ersten Lieferung im Jahr 2008 hat Fortescue jetzt über 1,5 Milliarden Tonnen an unsere Kunden in China und anderen Märkten exportiert", sagte sie.

?Wir sind stolz auf unseren bedeutenden Beitrag zur westaustralischen und nationalen Wirtschaft durch Arbeitsplätze, Investitionen und den Fluss von Steuern und Lizenzgebühren.

"Ich möchte dem gesamten Fortescue-Team, einschließlich unserer Auftragnehmer und Lieferanten, für ihre harte Arbeit, ihr Engagement und ihren Beitrag zu unserer Rekordleistung im vergangenen Jahr und für das Erreichen dieses bedeutenden Meilensteins danken."


https://www.australianmining.com.au/news/...1-5bn-tonnes-of-iron-ore/  

10 Postings, 94 Tage MichelleushmaLöschung

 
  
    
24.04.21 01:11

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:06
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

8 Postings, 94 Tage KathrinzjroaLöschung

 
  
    
24.04.21 01:57

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:53
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

9 Postings, 94 Tage LeahtjrlaLöschung

 
  
    
24.04.21 13:53

Moderation
Zeitpunkt: 24.04.21 23:32
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: -

 

 

7 Postings, 94 Tage JessikanebkaLöschung

 
  
    
24.04.21 14:14

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:48
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

10 Postings, 94 Tage MarievuceaLöschung

 
  
    
24.04.21 17:43

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:03
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

10 Postings, 94 Tage AnkerjnhaLöschung

 
  
    
24.04.21 21:50

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:10
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

10 Postings, 93 Tage SilkeapfvaLöschung

 
  
    
25.04.21 01:06

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:11
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

9 Postings, 93 Tage SophieiuegaLöschung

 
  
    
25.04.21 01:33

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:13
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

9 Postings, 93 Tage JessikabgagaLöschung

 
  
    
25.04.21 11:30

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:47
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

10 Postings, 93 Tage LenavxzqaLöschung

 
  
    
25.04.21 13:03

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:59
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

516 Postings, 6548 Tage yahooyoshiRekordlieferungen bei FMG ....

 
  
    
02.05.21 13:52
Fortescue Metals (ASX: FMG) erzielt trotz starker Pilbara-Niederschläge seit Jahresbeginn Rekordlieferungen
Oliver Gray
Marktreporter
oliver.gray@themarketherald.ca
29. April 2021, 10:50 Uhr

Fortescue Metals (FMG) hat die Voraussetzungen für ein Rekordjahr der Eisenerzlieferungen geschaffen, auch dank der Inbetriebnahme seiner Eliwana-Mine im Dezember
Die Exporte für das dritte Quartal des Geschäftsjahres 2021 beliefen sich auf 42,3 Millionen Tonnen - im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, jedoch geringfügig weniger als im zweiten Quartal 2021
Das Unternehmen führte den Rückgang der Exporte gegenüber dem Vorquartal auf starke Regenfälle in Pilbara zurück
Die Lieferungen seit Jahresbeginn für 2021 belaufen sich derzeit auf 132,9 Millionen Tonnen
Das Unternehmen hat seine Investitionspläne auf 3,5 Mrd. USD (ca. 4,48 Mrd. AUD) bis 3,7 Mrd. USD (ca. 4,74 Mrd. AUD) revidiert.
Zum 31. März verfügte Fortescue über ein Barguthaben von 3,6 Mrd. USD (ca. 4,61 Mrd. AUD) gegenüber 4 Mrd. USD (ca. 5,12 Mrd. AUD) Ende Dezember
Die Aktien von Fortescue Metals wurden gestern zu je 22,62 USD gehandelt
Fortescue Metals (FMG) hat die Voraussetzungen für ein Rekordjahr der Eisenerzlieferungen geschaffen, auch dank der Inbetriebnahme seiner Eliwana-Mine im Dezember.

Die Gesamtexporte des Bergbaugiganten beliefen sich im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2021 auf 42,3 Millionen Tonnen. Die Leistung entspricht einem früheren Rekordwert für das dritte Quartal des Vorjahres, liegt jedoch geringfügig unter den 46,4 Millionen Tonnen, die im zweiten Quartal 2021 aufgrund erheblicher Niederschläge in den Pilbara-Betrieben ausgeliefert wurden.

Fortescue meldete im vergangenen Jahr einen Rekordversand von 178,2 Millionen Tonnen - sechs Prozent mehr als im Geschäftsjahr 2019. Die Lieferungen seit Jahresbeginn für 2021 belaufen sich derzeit auf 132,9 Millionen Tonnen.

Weniger positiv war eine "potenzielle Nichteinhaltung des Kulturerbes" beim Solomon Queens Valley Hydraulic Barrier Wall-Projekt in der Pilbara.

Unter Berufung auf "einen Verwaltungsfehler" sagte Fortescue, dass Vertretern der Wintawari Guruma Aboriginal Corporation (WGAC) nicht die Möglichkeit geboten wurde, die Rodung des Oberbodens zu überwachen und eine kulturelle Bergung am Standort durchzuführen.

Alle Arbeiten wurden unterbrochen, während Fortescue eine Untersuchung durchführte. Mit Zustimmung von WGAC werden die Operationen voraussichtlich in Kürze wieder aufgenommen, wobei zwei Vertreter der östlichen Guruma anwesend sind, um die Aktivitäten zu überwachen.

Die größte Neuigkeit kam jedoch Mitte März mit der Ankündigung, dass Fortescue bis 2030 klimaneutral werden will .

Das Unternehmen sagte, seine hundertprozentige Tochtergesellschaft Fortescue Future Industries (FFI) werde durch die Entwicklung von Projekten für grünen Strom, grünen Wasserstoff und grünes Ammoniak in Australien eine wichtige Rolle bei der Erreichung der Ziele spielen.

"Wir haben klare Prioritäten für unseren Weg zur Dekarbonisierung festgelegt, einschließlich der Einrichtung einer grünen Bergbauflotte durch die Entwicklung und Bewertung von Wasserstoff- und Batterielösungen", sagte die Geschäftsführerin Elizabeth Gaines heute Morgen in einer Erklärung.

"Fortescue Future Industries prüft weiterhin eine Reihe von Möglichkeiten für erneuerbare Energien und grünen Wasserstoff und treibt Projekte international und in ganz Australien voran."

Als Teil dieses Vorstoßes hat Fortescue seine Investitionspläne auf 3,5 Mrd. USD (ca. 4,48 Mrd. AUD) bis 3,7 Mrd. USD (ca. 4,74 Mrd. AUD) gestärkt - ein deutlicher Anstieg gegenüber einem früheren Plan von 3 Mrd. USD (ca. 4 Mrd. USD) 3,84 Mrd. USD) und 3,4 Mrd. USD (ca. 4,36 Mrd. AUD). wurde im Februar angekündigt.

Zusätzlich zu den Dekarbonisierungsprojekten sagte Fortescue, die überarbeiteten Zahlen seien auch auf die anhaltende Stärke des australischen Dollars und die fortgesetzte Arbeit bei Iron Bridge zurückzuführen.

"Vor dem Hintergrund der Rekordleistung in unserem Eisenerzgeschäft und unseres Fokus auf saubere Energie ist Fortescue gut aufgestellt, um das Geschäftsjahr stark abzuschließen, da wir weiterhin die Nachfrage unserer Kunden befriedigen und einen Mehrwert für alle Stakeholder liefern", fügte Gaines hinzu .

Zum 31. März verfügte Fortescue über ein Barguthaben von 3,6 Mrd. USD (ca. 4,61 Mrd. AUD) gegenüber 4 Mrd. USD (ca. 5,12 Mrd. AUD) Ende Dezember.

https://themarketherald.com.au/...-heavy-pilbara-rainfall-2021-04-29/  

44 Postings, 473 Tage frittenfettiZahlen

 
  
    
02.05.21 17:06
?Fortescue meldete im vergangenen Jahr einen Rekordversand von 178,2 Millionen Tonnen - sechs Prozent mehr als im Geschäftsjahr 2019. Die Lieferungen seit Jahresbeginn für 2021 belaufen sich derzeit auf 132,9 Millionen Tonnen.?

Heißt das, das sie jetzt bereits 75% des gesamten Vorjahres ausgeliefert haben???  

516 Postings, 6548 Tage yahooyoshi@@ frittenfetti ...

 
  
    
03.05.21 19:24
Jup , genau DAS heißt es .
ALLERDINGS ! : Das Geschäftsjahr von FMG beginnt im Juli !!
Das heißt also ,das diese Zahlen bereits ab Juli 2020 gerechnet werden.
Ganz so dicke sind wir also nicht . Aber wir werden die Zahlen des letzten Jahres garantiert übertreffen. Vor allem auch , weil der Preis für Erz sehr stark angestiegen ist. :)

FMG ist wirklich gut unterwegs ,und die nachfrage nach Eisenerz übersteigt alles vorher dagewesene . Die Geschäfte laufen wirklich gut ,und die Dividende ist ebenfalls auf einem hohen level.

Ich habe gestern eine wirklich gute Firmenanalyse auf Youtube gefunden.
Nach dem Video wirst du wahrscheinlich gleich noch einige weitere Stücke ins Depot legen .. :) :)
hat er wirklich sehr ausführlich und mit Kompetenz erstellt .

Stahlharte 14,3% Dividendenrendite! | Fortescue Metals ...

https://youtu.be/8JVwavF9XFk  
Angehängte Grafik:
download_(1).png
download_(1).png

92 Postings, 1533 Tage King pf currywurstDividende

 
  
    
16.05.21 10:56
Ist die Dividende dieses Jahr schon Komplett ausgeschüttet worden ?  

516 Postings, 6548 Tage yahooyoshi@@ King pf curryw ....Dividende

 
  
    
16.05.21 11:59
Die zweite Ausschüttung steht Ende August an . Vorraussichtlich 1,47 AUD , sehr wahrscheinlich aber etwas höher , da die Eisenerz - Industrie durch die Wiederbelebung der Weltwirtschaft und dem unstillbaren Hunger der chinesischen Wirtschaft im speziellen ,ein unglaublich gutes Geschäftsfeld vorfindet . Die Erzpreise haben in den letzten Monaten alle vorherigen Preise in den Schatten gestellt .
FMG geht es momentan sehr gut ,und das wird sich sicherlich auch in einer angehobenen Dividende wiederspiegeln. Die März Dividende war ja schon unglaublich gut ... :)

https://www.fmgl.com.au/investors/shareholder-information#

Unter "" Announcements and Reports "" werden sämtliche News und wichtige Termine bekannt gegeben.  

516 Postings, 6548 Tage yahooyoshiFür alle Dividendenjäger ... DivviDiary

 
  
    
1
16.05.21 12:06
Hier mal eine hervorragende Seite für Dividendenankündigungen und Termine .

Dividendenkalender sortiert nach Zahltag

https://divvydiary.com/

--------------------------------------------------

Hier noch ein passendes Video zu Divvidiary ...

https://www.youtube.com/watch?v=Y-4-u0nCjsk  
Angehängte Grafik:
download_(2).png
download_(2).png

4425 Postings, 7565 Tage Nobody IISeit heute auch dabei.

 
  
    
1
18.05.21 23:18
-----------
Gruß
Nobody II

516 Postings, 6548 Tage yahooyoshiDividende bei FMG über 18 % ... ??

 
  
    
13.06.21 15:37
Der in diesem Bericht vom Februar zur Berechnung der Gewinne von FMG zugrunde liegende Eisenerzpreis von 114 $ , stieg bis heute um ca. 90 % auf ( Plus - Minus ) ca. 200 $ .
Damit dürften auch die damaligen Prognosen des erzielbaren FCF ,sowie  Abbau der eigentlich nicht mehr vorhadenen Netto - Schulden ( 110 Mio. $ )  sehr gut erreichbar ,und auch übertroffen werden.
Sollte FMG tatsächlich seine Dividendenausschüttung  von ca. 80 % des erzielten FCF beibehalten , dürfte es für die Aktionäre ein unglaubliches  Jahr werden.
Zwar wird der Streit zwischen China und Australien immer lauter und schwieriger zu managen , aber FMG ist zum Glück im Moment so ziemlich im einzigen Industriezweig tätig , den China unter allen Umständen für die Umsetzung seiner neuen Seidenstraße  sowie der umliegenden Infrastruktur benötigt und es sich nicht leisten kann , diesen ebenfalls  durch den Handelsstreit mit Australien zu verlieren.

--------------------------------------------------

Werden Fortescue-Aktien (ASX:FMG) im GJ21 wirklich eine Dividendenrendite von 18 % zahlen?

Nach einigen Prognosen könnten die Aktien der Fortescue Metals Group Limited (ASX:FMG) im GJ21 eine Dividendenrendite von 18 % ausschütten. Ist das möglich?

Beim aktuellen Aktienkurs wird die Fortescue Metals Group Limited (ASX: FMG) von einigen Analysten für das GJ21 mit einer hochgerechneten Dividendenrendite von 18% erwartet.

Das große Eisenbergbauunternehmen hat gerade sein Halbjahresergebnis für das Geschäftsjahr 21 veröffentlicht, das eine Dividende von 1,47 US-Dollar pro Aktie beinhaltet. Allein diese Dividende beläuft sich auf eine Bruttorendite von 8,4 % von Fortescue. Aber es gibt Analysten, die glauben, dass der Jahresbericht in sechs Monaten eine weitere große Dividende geben könnte.

Aber bevor wir dazu kommen, schauen wir uns an, was Fortescue gerade berichtet hat.

Halbjahresergebnis von Fortescue
In den sechs Monaten bis zum 31. Dezember 2020 verkaufte Fortescue 90,2 Mio. t Eisenerz, 3% mehr als im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Der realisierte Preis dieses Erzes stieg um 42 % auf 114 US-Dollar pro trockener metrischer Tonne (dmt).

Der höhere Eisenerzpreis und das gestiegene Verkaufsvolumen führten zu einem Umsatzanstieg von Fortescue um 44 % auf 9,3 Milliarden US-Dollar.

Dank höherer Preise und einem anhaltenden Fokus auf Kostenmanagement durch Produktivität und Innovation konnte Fortescue das bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) um sechs Prozentpunkte auf 71 % steigern . Dies trug dazu bei, dass das bereinigte EBTIDA um 57 % auf 6,6 Milliarden US-Dollar stieg.

Der Nettogewinn nach Steuern (NPAT) stieg um 66 % auf 4,08 Milliarden US-Dollar. Betrachtet man den Gewinn pro Aktie (EPS) in australischen Dollar, stieg er um 58 % auf 1,84 US-Dollar.

Der operative Cashflow stieg um 42 % auf 4,4 Milliarden US-Dollar und der freie Cashflow um 12 % auf 2,5 Milliarden US-Dollar.

Die Nettoverschuldung von Fortescue ist auf nur noch 110 Millionen US-Dollar gesunken, gegenüber 258 Millionen US-Dollar zum 30. Juni 2020. Die Bruttoverschuldung beträgt weiterhin 4,1 Milliarden US-Dollar und der Kassenbestand beträgt 4 Milliarden US-Dollar.

Während die vom Vorstand beschlossene Dividende von 1,47 USD pro Aktie eine Ausschüttungsquote von 80% des Nettogewinns darstellte, wurde auch gesagt, was sie mit den anderen 20% tun wird.

Es hat Fortescue Future Industries (FFI) gegründet, um Projekte in den Sektoren erneuerbare Energien und grüner Wasserstoff zu identifizieren. Projekte wurden sowohl in Australien als auch weltweit identifiziert.

Fortescue sagte, dass es seine erfolgreiche Erfolgsbilanz bei der Identifizierung, Bewertung und Entwicklung von groß angelegten Ressourcen- und Infrastrukturmöglichkeiten nutzen wird. Das Unternehmen sagte, dass es seine nachgewiesene Fähigkeit zur Einführung von Innovation und Technologie einbringen wird, um sicherzustellen, dass zukünftige grüne Energieprojekte Fortescue an der Spitze dieser aufstrebenden Branche positionieren.

Das Unternehmen wird 10 % seines Nettogewinns zur Finanzierung des Wachstums erneuerbarer Energien mit FFI verwenden. Die anderen 10 % werden andere Möglichkeiten des Ressourcenwachstums finanzieren.

Ist eine so hohe Dividendenrendite möglich?
Es hängt davon ab, welche Projektionen Sie betrachten. Commsec schätzt, dass Fortescue im GJ21 einen Gewinn je Aktie von 3,61 USD erwirtschaften und eine jährliche Dividende von 3,10 USD pro Aktie zahlen wird. Das entspräche einer hochgerechneten Dividendenrendite von knapp 18 %.

Broker Morgans hat zuvor geschätzt, dass Fortescue eine noch höhere Dividende von rund 3,31 USD pro Aktie mit einem EPS von 4,14 USD für das GJ21 zahlen könnte.

Der Broker Macquarie Group Ltd (ASX: MQG) glaubt jedoch nicht, dass die Fortescue-Dividende mit einer prognostizierten Dividende von 2,04 USD pro Aktie für das Geschäftsjahr 21 so hoch sein wird wie die obigen Schätzungen. Das wäre eine hochgerechnete Dividendenrendite von 11,7 %, die immer noch deutlich über 10 % liegt.

https://www.fool.com.au/2021/02/19/...ay-a-18-dividend-yield-in-fy21/  
Angehängte Grafik:
australischer-dollar.jpg (verkleinert auf 63%) vergrößern
australischer-dollar.jpg

516 Postings, 6548 Tage yahooyoshiEnorme Dividenden bei FMG erwartet ...

 
  
    
13.06.21 15:45
Hier noch ein weiterer Bericht vom Mai 2021 ....

Wie hoch wird die Dividende von Fortescue (ASX:FMG) im GJ 2021 sein?
Die Dividendenrendite der Fortescue Metals Group Limited (ASX:FMG) könnte im Geschäftsjahr 2021 laut einem führenden Broker enorm sein?

Veröffentlicht 11. Mai, 12:19 Uhr AEST

Der Aktienkurs der Fortescue Metals Group Limited (ASX: FMG) wird heute zwar niedriger gehandelt, aber das schmälert nicht die unglaublichen Gewinne, die er in den letzten 12 Monaten erzielt hat.

Seit dieser Zeit vor einem Jahr hat sich der Wert der Aktien des Eisenerzproduzenten von 12,11 $ auf 24,23 $ verdoppelt.

Warum hat sich der Wert der Fortescue-Aktie verdoppelt?
Die starken Kursgewinne der Fortescue-Aktie in den letzten 12 Monaten wurden durch den rasanten Anstieg des Eisenerzpreises getrieben.

Dies hat dazu geführt, dass Fortescue erhebliche Margensteigerungen vermeldet und einen enormen Free Cashflow erzielt hat.

Und da der Großteil dieses freien Cashflows an die Aktionäre zurückgegeben wird, regnet es Dividenden.

Weitere Dividenden folgen
Die gute Nachricht für die Aktionäre ist, dass es weitere hohe Dividendenzahlungen geben könnte.

Laut einer Mitteilung von Bell Potter erhöhte der Broker heute Morgen seine Dividendenschätzung für das Geschäftsjahr 2021 auf insgesamt 4,04 USD pro Aktie.

Basierend auf dem aktuellen Fortescue-Aktienkurs entspricht dies einer massiven, voll frankierten Dividendenrendite von 16,7%.

Es ist jedoch erwähnenswert, dass das Kursziel bei 23,96 USD liegt. Infolgedessen hat Bell Potter ein Hold-Rating für seine Aktien.

Was hat Bell Potter gesagt?
Der Broker kommentierte: ?Die außergewöhnliche Preisbewegung bei Eisenerz, die wir im Juni-Quartal beobachtet haben, hat uns dazu veranlasst, unsere Prognosen für die finanzielle Leistung von FMG gegen Ende des GJ21 weiter zu verfeinern.?

?Die Markteinführung des Eisenerzpreises für das bisherige Quartal im Juni 2021 zeigt, dass der Durchschnittspreis jetzt bei ~184 US-Dollar/dmt liegt. Dies steht im Vergleich zu unserer vorherigen Prognose von 160 US$/dmt und dem aktuellen Spotpreis von 212,90 US$/dmt. Dies hebt unsere Prognose für das 2. HFY21 auf 179 US$/t an, ein Plus von 9 % gegenüber zuvor 164 US$/dmt.?

?Unsere höheren prognostizierten Eisenerzpreise führen zu bescheidenen Gewinn- und Dividendenerhöhungen. Dies wird teilweise durch eine höhere AUD:USD-Prognose und die etwas höheren Kosten ausgeglichen, die im Quartalsbericht März 2021 gemeldet wurden. Unsere Dividende für das Geschäftsjahr 21 steigt um 4 % auf 404 AUD, einschließlich einer voll frankierten Schlussdividende von 257 AUSD (von 241 AUSD), was einer Rendite von 10,4 % allein entspricht?, schloss sie.

https://www.fool.com.au/2021/05/11/...-asxfmg-dividend-be-in-fy-2021/  

516 Postings, 6548 Tage yahooyoshiKurseinbußen am Montag ??

 
  
    
17.07.21 17:14
Wenn ich mir die Schlusskurse vom Freitag  der anderen wie RIO , MT oder VALE ansehe , gehe ich stark davon aus , das FMG diesen Abstieg am Montag in Australien nachholen wird . Sollte der Preis des IRON ORE nicht über das Wochenende , respektive Montag stark ansteigen , werden wir wohl einige Tage in eine andere Richtung gehen...
Allerdings gibt das dann eventuell auch eine gute Möglichkeit um noch einige Stocks einzusammeln. Mir fehlen noch einige Stücke ,um meine Wunschposition zu schließen .
Aber ich habe ja bereits vor zwei Jahren begonnen , als noch nicht die Aussichten zu solch unfassbaren Dividenden im Raum standen.
Ich bin wirklich sehr gespannt ,wie sich der Quartals - Gewinnbericht , auf die nächste Dividende auswirken wird .
Die Letzte war bereits sehr gut !!
Es wird sicherlich nicht für immer solche Dividenden oder fortlaufend steigende Dividenden geben da es sich hier um ein zyklisches Unternehmen handelt , aber man freut sich über solche außergewöhnlichen Situtaionen natürlich um so mehr  :) :)  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben