UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 12.813 0,2%  MDAX 25.837 0,1%  Dow 31.097 1,1%  Nasdaq 11.586 0,7%  Gold 1.811 0,0%  TecDAX 2.895 0,3%  EStoxx50 3.448 -0,2%  Nikkei 25.936 -1,7%  Dollar 1,0429 0,0%  Öl 111,5 -3,0% 

Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert

Seite 1500 von 1528
neuester Beitrag: 03.07.22 14:59
eröffnet am: 21.05.14 21:51 von: BiJi Anzahl Beiträge: 38184
neuester Beitrag: 03.07.22 14:59 von: decanor Leser gesamt: 6121007
davon Heute: 2349
bewertet mit 49 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 1498 | 1499 |
| 1501 | 1502 | ... | 1528  Weiter  

1139 Postings, 1606 Tage ewigeroptimistKorrektur

 
  
    
27.01.22 10:31
... Bedeutet demnach, dass die doofen Aktionäre in den nächsten 7 oder 8 Jahren die groß angekündigten 5 Mrd Sonderausschüttung als Dividenden/Aktienrückkäufe bekommen ....  

1457 Postings, 3337 Tage contebin zufrieden

 
  
    
1
27.01.22 11:40
Richtig ist sicher, das zeigt ja auch die Diskussion seit besagter Aussage des CEO, dass niemand recht verstanden hat- ist ja auch nicht näher erläutert worden, was es denn nun genau mit den 5 Mrd auf sich hat. Ich hatte ja eine Dividende von 25- bis 30 Cent erwartet, aber die Lösung, Kombi 20 Cent Dividende plus Aktienrückkauf halte ich persönlich für mindestens so gut. Letztlich vermindert der Aktienrückkauf die Anzahl der Aktien, Der Gewinn pro Aktie erhöht sich. Also war um das schlechter sein soll als eine Auszahlung via Dividende, ist für mich nicht nachvollziehbar. halte das eher für eine gleichwertige Alternative.
Klar, kann man aufregen über die hohen Boni, allerdings ist es nun mal so, richtig gute Leute lassen sich eben  nur so halten. Und dass im Finanzbereich sich Manager besoners reichlich honorieren lassen, ist nun mal so. Wenn man damit nicht leben kann, dann sollte man Finanzaktien generell meiden. Das nun gerade bei diesem für mich doch ordentlichen, wenn auch nicht überragenden Quartal besonders zu beklagen, erscheint mir verfeht. Bei Deutsche und Coba, um mal die zu erwähnen, wurden auch reichlich boni gezahlt bei miesen Zahlen. Also da sind hohe Boni bei einem insgesamt doch sehr ordentlichen JÜ 2021 und der avisierten Planung 2022 doch deutlich eher angebracht.
ich bin jedenfalls zufrieden. letztlich hat Deutsche jetzt 6 ? Quartale hintereinander Gewinn gemacht und genaugenommen immer, oder fast immer die meisten Schätzungen übertroffen. Was fehllt, ist halt doch die Verbesserung im Kurs. Wobei, komme noch mal auf meinen Anfang zurück, Aktienrückkäufe da wohl eher hilfreich sind im Vergleich zu Dividenden. Aber wenn man die Planungen erfüllt, wird auch noch meehr Geld für Dividenden und für Aktienrückkäufe da sein. Ich habe jedenfalls noch mal aufgestockt. Ich sehe auf Jahressicht rund 15 Prozent Potential und wenn die Börse nicht crasht eigentlich auf aktuellen Kursniveau wenig Risiko. ME ist Deutsche unterbewertet, jedenfalls steht die Bank deutlich besser da, als Frühjahr 2021, als man bis auf rund 12,50 E hochlief.  

7574 Postings, 7562 Tage bullybaerDenke wenn der Markt mitspielt sind

 
  
    
27.01.22 13:52
15 Euro auf jeden Fall mittelfristig drin. Ob die Div + das Rückkaufprogramm auf die 5 Mrd. angerechnet werden ist doch egal wenn der Kurs steigt. davon haben die Aktionäre ja auch was.

#37481
ich glaub für Q4 wurde von den Analysten ein Verlust erwartet  

63 Postings, 313 Tage Hubsi_123Verluste

 
  
    
27.01.22 14:03
Für das 4.Q wurden oft vorhergesagt. Somit gelungene Überraschung. Wenn sich die positiven Aspekte auch in 22 weiter so ergeben, bin ich ganz optimistisch, dass wir mittelfristig die 20 sehen.  

478 Postings, 3616 Tage DoringoDBK Marktkapitalisierung

 
  
    
27.01.22 14:05
die Marktkapitalisierung mit gerade mal 23 MRD Euro ist doch ein Witz für die DBK
die nächsten Jahren werden wir deutlich höhere Kurse sehen
schon jetzt steht die DBK besser da als vor 10 Jahren wo wir deutlich höhere Kurse hatten
wer hier zu früh verkauft wird sich ärgern
die DBK ist eines der besten Chancen für die nächsten Jahre

nur meine Meinung  

4211 Postings, 333 Tage Highländer49Deutsche Bank

 
  
    
27.01.22 14:15

1920 Postings, 4218 Tage RobertControllerZumindest ein sehr gutes Zeichen...

 
  
    
27.01.22 14:20
... dass die DeuBa nicht im Kurs gsunken ist... sonst war das normal!
Allerdings ist die Aktie schon die letzten 10 Tage richtig abgeschmiert... alles in allem sehe ich es genauso wie die anderen.
Wäre allerdings über einen Kurs von über 13,50 zufrieden.
Good Luck  

154 Postings, 738 Tage nouveau_richeeine nüchterne Analyse im Spiegel

 
  
    
1
27.01.22 16:44
Hallo zur Deutschen Bank!

Die Zahlen scheinen gut. Da ist es angebracht, die nüchterne Analyse im Spiegel gelesen zu haben. Meine Empfehlung: https://www.spiegel.de/wirtschaft/...59df-dcb8-4f4d-af7d-7fc537e63773

VG
NR  

624 Postings, 2667 Tage G.A.Top-Analyse

 
  
    
1
28.01.22 11:58
https://finanz-szene.de/banking/...riskante-spiel-der-deutschen-bank/

bleibe dabei, für dieses Jahr erwarte ich den Aktienkurs der DB bei 18-20 Euro  

1139 Postings, 1606 Tage ewigeroptimist@G.A.

 
  
    
1
28.01.22 13:04
Ihr Vertrauen in die DB ehrt Sie zwar, ich sehe aber die 20 ? nicht ansatzweise. Wobei ich gerne Unrecht haben würde.

Aber seit wann sehen Sie denn die DB wieder positiv?
Wenn man sich die  Bonusstrategie vs den Zahlungen an die Aktionäre ansieht, ist Ihr ehemaliges Statement von Selbstbedienungsladen ja nicht ganz an den Haaren herbei gezogen.  

478 Postings, 3616 Tage Doringoewigeroptimist : @G.A.

 
  
    
1
28.01.22 18:14
Börse besteht zu 80 % aus Psychologie der Märkte und 20 % aus Fundamentalanalyse
das nach über 12 Jahren Niedergang es nicht wieder so schnell hochgeht wie es abwärst ging es doch klar
so läuft Börse nicht,
hat ein Anleger 2009 vorausgesehen das Infineon die damals bei  0,38 Cent stand
10 Jahre später wieder bei 40 Euro  stehen wird ?
die DBK zahlt wieder eine Dividende wer hätte das gedacht ?  der faire Wert der Aktie lieg bei ca 26 Euro,
die DBK ist für mich eines der grössten Chancen die nächsten Jahre , das wird ein steiniger Weg
und das Boni bezahlt werden ist doch nicht unormales wenn man gutes Personal halten möchte
ich erinnere mich das Forums Schreiber Ihre DBK Aktien vor 3 Jahren in Wirecard tauschten
weil das so eine tolles  Unternehmen mit grosser Zukunft war  

470 Postings, 4218 Tage Nordi63Die Zinsentscheidung

 
  
    
1
30.01.22 22:03
der Fed, war nur der Anfang.
Auch die Ezb  wird diesen Schritt gehen müssen.
Solange diese lasche Geldpolitik von der Ezb weitergeführt wird, fällt der ? und die Rohstoffkosten werden explodieren.
Alleine dies ist schon ein guter Grund bei den Finanzwerten an Bord zu bleiben!  

73491 Postings, 8284 Tage KickyKEPLER CHEUVREUX stuft Deutsche Bank auf Buy

 
  
    
2
31.01.22 10:24
https://www.finanznachrichten.de/...-deutsche-bank-ag-auf-buy-322.htm
(dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat Deutsche Bank von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 12,20 auf 15,50 Euro angehoben. "Die Deutsche Bank ist zurück", schrieb Analyst Nicolas Payen in einer am Montag vorliegenden Studie. Die Aktie sei wieder ein vertrauenswürdiges und attraktives Investment. Der Ertragsausblick für 2022 stimme optimistisch. Payen glaubt an 25 Milliarden Euro und damit mehr als der Konsens von 24,4 Milliarden Euro./ag/ajx  

4211 Postings, 333 Tage Highländer49Deutsche Bank

 
  
    
31.01.22 14:18

73491 Postings, 8284 Tage KickyDiese Analysten bewerten die DB

 
  
    
01.02.22 12:22
https://www.finanzen.net/kursziele/deutsche_bank nach dem28.1.
UBS KZ 15,30
JP Morgan Chase 16,00
Barclays 12,50

ich denke die 15,30 sind realistisch  

478 Postings, 3616 Tage DoringoDiese Analysten bewerten die DB

 
  
    
01.02.22 12:47
ich denke das die nächsten Jahre eher 20 Euro realistisch sind
dann wäre die DBK  immer noch lächerlich bewertet
die Zinsen werden so oder so steigen, denn die Inflation ist grösser als es die Experten erwartet haben
erst hat man geschrieben ist nur eine kurze Erscheinung, jetzt schreibt man geht doch länger usw,
Inflation 5 % und 0 %  Zinsen  funktionieren auf Dauer nicht
 

752 Postings, 2411 Tage emerawDeutsche Bank

 
  
    
01.02.22 16:53
Hier schwirren ja Kurserwartungen herum, die schon bedenklich sind. Und das bei einer Bank, die noch vor kurzem als Sauladen tituliert wurde. Auch ich hatte zuletzt keine gute Meinung von dieser Bank.
Man darf nicht vergessen, wenn es runter geht - und das tut es mit Sicherheit- dann bricht es bei der DeuBa immer doppelt ein.
Ein Kurs von 20 E wäre eine  Steigerung von 60 %. Das wird schon allein AQR nicht zulassen. Auch  die beiden ehemaligen Deutsch-Bänker Marshal und Wace werden dagegenhalten.
Aber die DeuBa ist schon auf dem richtigen Weg (obwohl AR-Vorsitzender P. Achleitner noch da ist und auch der viel gescholtene Sigmar Gabriel).  

198 Postings, 5614 Tage mxzptlkaScheint jetzt eine Etage höher zu gehen

 
  
    
01.02.22 18:01
es steigt, weil es steigt...

Wobei ich die Existenzberechtigung der DB schon in Frage stelle... Das Geschäftsmodell wird von allen Seiten angegriffen durch besser aufgestellten Wettbewerb.
 

404 Postings, 4681 Tage madretepder Treibstoff

 
  
    
1
01.02.22 18:22
Ist doch ... Zinskorrektur mit dem Erfolg der Sanierung. Also alles berechtigt.  

37 Postings, 279 Tage Quereinsteiger 22Neue Höhen

 
  
    
01.02.22 22:54
Ich glaube es kann jetzt schneller gehen als erwartet. Der Markt handelt immer in der Zukunft, Zinsen steigen sicher. Zusätzliche Erträge für die DB, ich freue mich für alle investierten. Vor allem für jene die lange investiert sind. 20 Euro für Ende 2022.

Keine Handelsempfehlung, nur meine persönliche Meinung nach einem Glas voll Wein :)  

624 Postings, 2667 Tage G.A.Klarstellung

 
  
    
02.02.22 10:49
aus Aktionärssicht war und ist die Deutsche Bank ein Sauladen der seinesgleichen sucht und wer sich nur halbwegs mit der Deutschen Bank auskennt, kann da keiner anderen Meinung sein

und sollte sich meine Prognose 18 bis 20 Euro im Jahr 2022 erfüllen, bleibt die DB aus Aktionärssicht immer noch ein Sauladen

zum Verständnis, als Aktionär betrachte ich Anleger mit Investitionszeitraum Minimum 10 Jahre

sehr überraschend, bei Vorlage der Q4 Zahlen war die positive Bewertungsanpassung latenter Steueransprüche in Höhe von 274 Mio. Euro welche die gute Geschäftsentwicklung in den USA im Jahr 2021 widerspiegelt

zu den 5 Milliarden Kapitalrückführung wurde beim Analyst-Call gesagt, das es beim Investor Deep Dive am 10 März  Auskünfte zum Zeitrahmen und Ausgestaltung geben wird  

447 Postings, 1652 Tage amokaSauladen

 
  
    
02.02.22 11:01
Das war die Deutsche Bank wohl auch im Jahr 2021...aber man hört wieder nur auf Analysten statt sich die Zahlen mal genauer anzuschauen.

Auch der Spiegel-Bericht sollte Aufhorchen lassen...

...egal, immer weiter machen wie bisher, nichts gelernt!  

447 Postings, 1652 Tage amokaStaats- und Unternehmensanleihen

 
  
    
02.02.22 11:05
"Das ist ein Problem, ebenso wie der Umstand, dass der Boom im Investmentbanking deutlich nachlässt. Das gehörte seit Pandemieausbruch zu den Coronagewinnern. Viele Unternehmen wandten sich rat- und kapitalsuchend an ihre jeweiligen Kreditinstitute, wovon auch die Deutsche Bank profitierte. Deren Handel mit Wertpapieren florierte, insbesondere der mit Staats- und Unternehmensanleihen, der ihre Paradedisziplin ist."

(Letzter Satz vom Spiegel)

Da war doch mal was...ist schon ein paar Jahre her!  

447 Postings, 1652 Tage amoka16.000 Stellen abgebaut

 
  
    
02.02.22 11:07
Während die Manager sich den Bonus eingesteckt haben.

Gleich kommen die Arbeitslosenzahlen...Deutsche Bank klettert.  

447 Postings, 1652 Tage amokaInflationsrate

 
  
    
02.02.22 11:17
"Die Inflationsrate im Euro-Raum hat zu Jahresbeginn erneut zugelegt. Die Preise stiegen um 5,1 Prozent, wie das europäische Statistikamt Eurostat nach einer ersten Schätzung mitteilte. Ökonomen hatten zunächst mit einem Rückgang gerechnet ? auf 4,4 Prozent".

Da wird die EZB wohl auch reagieren müssen. Dann kommt das Geld bald auf die Bank.

? 12,81 schon...Glückwunsch!  

Seite: Zurück 1 | ... | 1498 | 1499 |
| 1501 | 1502 | ... | 1528  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben