UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

400% plus wir kommen

Seite 1 von 7
neuester Beitrag: 25.04.21 01:40
eröffnet am: 08.12.10 14:28 von: Pollyanna Anzahl Beiträge: 151
neuester Beitrag: 25.04.21 01:40 von: Leaeyota Leser gesamt: 61843
davon Heute: 5
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7  Weiter  

588 Postings, 4509 Tage Pollyanna400% plus wir kommen

 
  
    
2
08.12.10 14:28
Denke ich bin hier ganz alleine, aber wer Ceres kennt weiß was für ein Sprung nach oben kommen kann!

Würde diese Aktie aber erst noch verkaufen, da ich noch nicht komplett aufgestellt bin ;)

Sers  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7  Weiter  
125 Postings ausgeblendet.

654 Postings, 828 Tage maxen90wieso

 
  
    
28.04.20 15:02
wunderst du dich wenn die aktie unter 4? steht und du dir selbst ein KZ von unter 3? setzt? Sorry, aber diesen Monolog den du hier führst kann doch keiner ernst nehmen. Verkauf doch einfach?  

147 Postings, 680 Tage RamanWeiß garnicht was ihr habt.

 
  
    
28.04.20 18:52
+10% an einem Tag reichen nicht?  

654 Postings, 828 Tage maxen90@raman

 
  
    
28.04.20 20:10
reicht mir vollkommen :)  

527 Postings, 604 Tage Burnettemaxen90- Aggro...

 
  
    
29.04.20 13:37
wo steht denn, dass ich mich wundere, dass der Kurs unter 4 ? steht?

Nur weil 1-2 Tage die Sonne scheint, muss der Sommer nicht sonnig sein.

Aggressiven Menschen bleibe ich fern, aus Prinzip.

maxen90 werde ich ignorieren und nicht mehr antworten.

Er gehört weder zu meiner Zielgruppe noch ist er  systemrelevant....  

1020 Postings, 3914 Tage marathon400Ceres behauptet

 
  
    
12.05.20 17:11
sich die Tage sehr gut. Die 5.- Euro sind  überschritten. Nun sollte es weiter Richtung Hoch gehen. Einer der Aktien die nach den Coronatiefs wieder schnell aufgestanden ist. Mal schauen wenn es wieder News gibt. Da könnte ein bisschen mehr kommen. Möchte aber nicht meckern. Sollen ruhig in aller Ruhe ihre Arbeit machen und Zukunft mitgestalten.  

501 Postings, 3999 Tage mosquitoHeimlich, still und leise....

 
  
    
03.06.20 12:31
Klettert Ceres wieder über 6 Euro.... ohne viel Tamtam im Forum, ohne große News, jede Woche paar Prozent....

So gefällt mir das....  

75 Postings, 1401 Tage Dark ShadowDer Kursverlauf

 
  
    
03.06.20 14:22

hält auf jeden Fall die Zocker weitestgehend fern. Die Richtung stimmt auch. Das freut den langfristig orinetierten Aktionär :-). 

 

1020 Postings, 3914 Tage marathon400Hallo, ich meine auch das es

 
  
    
1
03.06.20 16:41
hier im Forum sichtbar ruhig zugeht.
Natürlich wäre ein Austausch und Informationsfluss über die Produkte und Projekte von Ceres zu begrüßen, auch wenn der Kurs steht's steigt.
Gut finde ich das sich hier keine negative Stimmung breit macht und die Schwarzwälder noch fern geblieben sind. Aktuell läuft es im H2 Sektor sehr gut, auch in der Technologiebranche. Beide profitieren vom Klimawandel und den politischen Maßnahmen. Mit oder oder Corona hat Ceres eine top Position und wird langfristig davon profitieren können.  

1020 Postings, 3914 Tage marathon400Schwarzmaler meinte ich:-)

 
  
    
03.06.20 16:44

230 Postings, 476 Tage H2istZukunft@all

 
  
    
16.06.20 08:40
Ich finde es schön das es hier so ruhig zugeht. Meistens klettern die Aktien dann am besten und stetigsten. Ich bin mir sicher, dass wir hier bald endlich zweistellige Kurse sehen werden!!! Woher ich das weiß? Mein Bauchgefühl!

Keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung!  

258 Postings, 3647 Tage BC11Gewinnmitnahme?

 
  
    
16.06.20 13:38
Ich bin bei 3,60? eingestiegen. Durch den Kursanstieg macht Ceres mittlerweile 10% von meinem Depot.  

126 Postings, 876 Tage schulle373zweistellig klingt gut...

 
  
    
03.07.20 09:30
....aber bitte nicht so schnell. darf gern so gemächlich weiter gen Norden gehen wie bisher.  

654 Postings, 828 Tage maxen90Tradiung Update

 
  
    
1
09.07.20 08:22
https://polaris.brighterir.com/public/ceres_power/...ns/story/xpl48mw

Horsham, Großbritannien: Ceres Power Holdings plc ("Ceres", das "Unternehmen") (AIM: CWR.L), ein weltweit führender Anbieter von Brennstoffzellentechnologie, freut sich, vor der Ankündigung ein Update zum Handelsschluss nach dem Ende des Berichtszeitraums bereitstellen zu können Zwischenergebnisse für die am 30. Juni 2020 endenden zwölf Monate, die am Montag, dem 28. September, veröffentlicht werden.
Der Konzern verzeichnete neben dem kontinuierlichen wirtschaftlichen und operativen Fortschritt eine weitere Phase erheblichen Wachstums in allen Geschäftsbereichen.

Höhepunkte

· Die Umsatzerlöse und sonstigen betrieblichen Erträge für den Zeitraum von 12 Monaten bis zum 30. Juni 2020 werden rund 20 Mio. GBP betragen, 20 bis 25% mehr als im vorherigen Zeitraum von 12 Monaten
· Die liquiden Mittel und kurzfristigen Investitionen beliefen sich zum 30. Juni 2020 auf ca. 108 Mio. GBP
· Bosch hat in seiner Pilotanlage in Deutschland mit der Herstellung der Ceres-Zelltechnologie begonnen und seine Beteiligung an Ceres auf ca. 18% erhöht, wodurch ein Bruttoerlös für das Unternehmen von 38 Mio. GBP erzielt wurde
· Die Weichai-Beziehung macht gute Fortschritte und beide Parteien bleiben dem Joint Venture in China verpflichtet, aber Covid-Verzögerungen dürften sich auf den Zeitplan für die Gründung von Joint Ventures auswirken. Weichai investierte weitere 11 Mio. GBP und behielt seine 20% -Beteiligung bei
· Jetzt in Anwendungen mit höherer Leistung und Weiterentwicklung der Elektrolyse investieren, basierend auf den Brutto-Eigenkapitalerlösen von 49 Mio. GBP aus den Zeichnungen von Bosch und Weichai
· Die Inbetriebnahme der neuen Redhill-Produktionsstätte begann im Januar. Trotz eines langsameren als erwarteten Anstiegs erzielte das Team von Ceres im Juni ein Rekordproduktionsniveau
· Die Arbeit mit neuen und bestehenden Kundenprogrammen schreitet trotz anfänglicher Unterbrechungen während Covid-19 gut voran

Ausblick
· Erwarten Sie in der zweiten Jahreshälfte neue Kundenpartnerschaften, da die kommerzielle Nachfrage weiterhin stark ist
· Ceres plant, in den nächsten 18 Monaten rund 5 Mio. GBP in die Entwicklung der Festoxidelektrolyse für Wasserstoff und potenzielle synthetische Kraftstoffe zu investieren
· Weitere Investitionen in zusätzliche Kapazitäten in Redhill sind im Gange und erhöhen die Leistung im Jahr 2021 von 2 MW auf 3 MW
· Ceres ist gut aufgestellt, um von der strategischen Rolle sauberer Technologien bei der wirtschaftlichen Erholung zu profitieren

Finanzielle Stärke

Ceres verfügt zum 30. Juni 2020 über eine starke Bilanz ohne Schulden und mit rund 108 Mio. GBP an Barmitteln.

Wasserstoff und Elektrolyse

Das Interesse an der Rolle, die innovative Technologien für saubere Energie bei der wirtschaftlichen Erholung nach Covid spielen können, hat zugenommen, und die Möglichkeiten für die Technologie von Ceres, die Dekarbonisierung des Energiesystems zu unterstützen, sind nach wie vor erheblich.
Ceres verfügt über eine einzigartige elektrochemische Festoxidtechnologie, die deutliche Vorteile in Bezug auf Robustheit, Effizienz und Kosten bietet und als Brennstoffzelle mit mehreren Brennstoffen einschließlich Erdgas und Wasserstoff arbeitet. In den letzten 18 Monaten hat Ceres eine branchenführende Position bei Festoxid-Brennstoffzellen zur Stromerzeugung aufgebaut. Wir haben jetzt gezeigt, dass unsere Kerntechnologie auch an die Elektrolyse angepasst werden kann, mit ermutigenden Ergebnissen. Dies stärkt unsere Ansicht, dass die Kerntechnologie von Ceres viele der gleichen Vorteile haben wird, wenn sie umgekehrt als Festoxidelektrolyseur (SOEC) zur Erzeugung von Wasserstoff und als Weg zu synthetischen Kraftstoffen und mit der Zeit zu umweltfreundlichen Chemikalien für die Industrie verwendet wird.
Im Zeitraum bis 2021 wird Ceres rund 5 Mio. GBP in Forschung und Entwicklung für die Festoxidelektrolyse für Wasserstoff und synthetische Kraftstoffe investieren. Dies wird begleitet von der Schaffung von rund 20 neuen Arbeitsplätzen in Test- und Forschungsbereichen sowie einer Erweiterung der Kapazitäten zur Zellherstellung in Redhill zur Unterstützung von SOEC-Entwicklungsprogrammen.
Die anhaltende Dynamik bei Wasserstoff und Elektrolyse, starke Ziele und Konjunkturpakete auf staatlicher Ebene in unseren Schlüsselmärkten China, Südkorea und Europa sowie Finanzierungs- und Kapitalbeschaffungsmaßnahmen in der gesamten Branche signalisieren ein starkes Interesse und eine starke Nachfrage nach Wasserstoff und Brennstoffzellen Sektor als Ganzes.  

30 Postings, 496 Tage nordlichtonlineLiest sich doch sehr gut ...

 
  
    
09.07.20 10:38
... und mein H2 Depot mal hiermit ergänzt.  

1020 Postings, 3914 Tage marathon400@maxen

 
  
    
09.07.20 11:37
danke für die Übersetzung. Ceres habe ich als Beimischung der H2 Werte in meinem Depot. Bis jetzt macht das Unternehmen einen gute Arbeit und entsprechend sieht der Chart aus. Stabil steigend mit Rücksetzern. So kann es weitergehen:-)
Bin gespannt wie sich der Markt in der zweite Jahreshälfte entwickelt.  

654 Postings, 828 Tage maxen90marathon

 
  
    
09.07.20 13:48
gerne! heut alles schön grün. darauf heut abend wieder ein bellemer lord? ;-)  

1020 Postings, 3914 Tage marathon400Oh ja ä bellemer Lördche

 
  
    
1
09.07.20 14:53

654 Postings, 828 Tage maxen90mit welcher

 
  
    
24.07.20 14:32
seelenruhe man hier die korrektur hinnimmt. kein gemoser, kein gebashe. so muss das! :) wenn ich mir das trading update nochmal ansehe, muss man sich hier echt keine sorgen machen.  

126 Postings, 876 Tage schulle373und jetzt hat ne Rakete gezündet...

 
  
    
24.07.20 20:48
.....kann keine News finden, die das begründen.  

233 Postings, 498 Tage zeroeightfifteenNews

 
  
    
1
19.10.20 11:44
Ceres Power inks fuel cell manufacturing deal with Doosan

Quelle:
https://www.proactiveinvestors.co.uk/companies/...-doosan-931745.html  

1034 Postings, 3600 Tage sillyconwie man sieht, aufträge, aufträge und noch mal

 
  
    
19.10.20 12:16
aufträge:
Ceres Power Holdings PLC (LON:CWR) hat eine erweiterte Zusammenarbeit mit der südkoreanischen Gruppe Doosan vereinbart, die die Lizenz zur Herstellung von Ceres' proprietären Festoxid-Brennstoffzellen-Stacks erhält.
Doosan plant den Bau einer Produktionsanlage mit einer anfänglichen Kapazität von 50 MW bis 2024.
Sie ist für Ceres über einen Zeitraum von 3 Jahren 36 Millionen Pfund wert, plus weitere 7 Millionen Pfund, die möglicherweise abhängig von den wichtigsten Leistungsindikatoren (KPIs) fällig werden.  Diese Einnahmen gehen längerfristigen Lizenzgebühren aus dem Verkauf von Brennstoffzellenstapeln voraus.
READ: Ceres sagt, der Handel bleibt stark
"Wir sind absolut erfreut, Doosan als strategischen Fertigungspartner begrüßen zu dürfen und unsere Beziehung auf Systeme im Versorgungsmaßstab auszuweiten. Doosan verfügt über eine beneidenswerte Erfolgsbilanz bei der Kommerzialisierung der Brennstoffzellentechnologie", sagte Phil Caldwell, der Vorstandsvorsitzende von Ceres, in einer Erklärung.
"Unser Erfolg wird an den Erfolgen unserer Partner gemessen, und dies ist eine weitere Bestätigung unseres Asset-light-Lizenzgeschäftsmodells, das es den fortschrittlichsten Unternehmen der Welt ermöglicht, unsere Technologie in großem Maßstab und mit hoher Geschwindigkeit zu übernehmen.
Hyunsoo Dong, stellvertretender Vorsitzender der Doosan Corporation, fügte hinzu: "Durch die Partnerschaft mit Ceres Power wird Doosan sein Produktportfolio erweitern und seine Position als Marktführer in der Brennstoffzellenindustrie stärken.
"Wir freuen uns, unsere bestehende Zusammenarbeit auszuweiten, um ein weltweit führendes Massenproduktionszentrum für SOFC-Stacks aufzubauen und ein starkes Ökosystem der Brennstoffzellenindustrie in Korea und darüber hinaus zu schaffen".

Die Analysten des Börsenmaklers Liberum Capital stellten fest, dass dies der bisher größte Lizenzdeal des Unternehmens sei.
"Doosan scheint sich eine globale, nicht-exklusive Stack-Lizenz gesichert zu haben, was darauf hindeutet, dass es versuchen könnte, die Ceres-Technologie rechtzeitig international in großen Energiesystemen einzusetzen", sagten die Analysten.
Sie fügten hinzu: "Die Vorabgebühren von Doosan sind die größten, die sich Ceres bisher gesichert hat, wenn man bedenkt, dass die vereinbarten Gebühren für Weichai 30 Millionen Pfund und für Bosch 20 Millionen Pfund betragen.
 

165 Postings, 5069 Tage putaristoschon ein paar Tage alt - trotzdem lesenswert

 
  
    
19.10.20 12:40
https://www.proactiveinvestors.co.uk/companies/...rd-path-220152.html

Es geht aufwärts mit CERES - auch schon vor dem tollen Doosan-Deal!  

8 Postings, 152 Tage LeaeyotaLöschung

 
  
    
25.04.21 01:40

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:57
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben