UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 11929
neuester Beitrag: 28.01.21 13:08
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 298209
neuester Beitrag: 28.01.21 13:08 von: KK2019 Leser gesamt: 23221932
davon Heute: 9257
bewertet mit 357 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11927 | 11928 | 11929 | 11929  Weiter  

5866 Postings, 4824 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    
357
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11927 | 11928 | 11929 | 11929  Weiter  
298183 Postings ausgeblendet.

393 Postings, 242 Tage waswiewoSilverhair

 
  
    
4
28.01.21 07:06
die Corona Impfungen sind gefährlich, niemand kann die Folgeschäden voraus sagen.
Auch Contergan galt lange als ungefährlich, was heraus kam wissen wir alle.

Wenn 70 Jährige aufwärts geimpft werden mag es noch vertretbar sein, da deren Leben gelebt ist, aber die jungen Menschen sollten sehr vorsichtig sein. Ich jedenfalls rate jedem von der Corona Impfung ab.
 

6804 Postings, 3518 Tage SilverhairUm das nochmal zu verdeutlichen

 
  
    
3
28.01.21 07:20
Möchte ich eine Münze einer gewissen Auflagehöhe haben, muß ich heute teils Wochen in Vorkasse gehen.  Sonst sind sie weg - und mir bleibt evtl die Hintertür des "Kaufs aus 2. Hand", natürlich mit Aufpreis.  Ein jahrzehnte gängiges Procedere.
Was reitet unsere Regierung, solche Regeln einfach "für sie nicht gültig" zu erklären?
Wer zuerst kommt, mahlt zuerst!
Es ist schlichtweg frech und dreist, jetzt den Pharmaunternehmen die Schuld in die Schuhe zu schieben. Die arbeiten auch nur nach Listen. Von der Bestellung, über die Organisation, bis zur Auslieferung.
Fazit:
Was alle wissen: Gebt den Berufspolitikern keine praktischen Aufgaben -- das wird nichts!
Ich will nicht sagen, dass die gesamte Regierung versagt, aber Leute die nie einkaufen, kochen oder einen Nagel in die Wand kloppen - sind praktische Nieten.
Wer sich nur ein Jahr nur auf Sitzungen rumgetrieben hat, ist für den Alltag unbrauchbar.
Jetzt ist der "Schaden fürs Volk" angerichtet.
Nicht die Hersteller sind die Versager, sondern jene, die nichts zur rechten Zeit taten.
Und die müßten weg.
Aber die gehen nicht - zu verklüngelt der Filz...
Und den wählt man wieder - auf dasves noch schlimmer werde...





 

6804 Postings, 3518 Tage SilverhairHalb richtig waswiewo

 
  
    
1
28.01.21 07:35
Was ich oben sagte:  Ist alles gleich "schlecht"?
Erstmal:  Was es nicht gibt, taugt nichts!      Das ist allgemeingültig.
Zweitens: Was es woanders gibt, existiert nicht!    v.a. im Westen beliebt.
Was wissen wir über die Mittel, die in Russl, China, Indien verimpft werden?
Nichts.
Abzusehen ist aber: Ohne Mittel gegen Corona bekommen wir das nie in den Griff.
Man muß wenigstens "den Anschein der Beherrschbarkeit" erreichen.
Für die Zukunft kann ich mir - ähnlich der Grippeimpfe - einen jährlichen Wechsel der bisher weltweit entwickelten Seren vorstellen. Damit sollte rel. Immunität erreichbar sein.
Aber dazu muß man es erstmal haben!
Warum behandetl man die Regierung nicht wie Fußballtrainer?

Gerade las ich, dass das britische Mittel für uns auch nicht zur Verfügung steht - Bestellung: ZU SPÄT
Kommt dieser Begriff - als Kritik - bei mir nicht seit Jahren vor?  ;-/  

6804 Postings, 3518 Tage SilverhairDas war bissel unpräzise

 
  
    
28.01.21 07:37
"Was man nicht hat, taugt nichts" - meinte ich  

1073 Postings, 833 Tage MambaKrisenmanagement ?

 
  
    
5
28.01.21 07:59
Wozu , wenn es keine Krise gibt . Das ist eine winterliche Grippewelle wie seit 100 Jahren auch. Es gibt nämlich keine höheren Infektionen im medizinischen Sinn , sondern nur "positive" Testergebnisse , welche überhaupt nichts darüber aussagen ob jemand krank ist bzw. krank werden wird . Auch Virus-Mutationen gab es immer und kein Schwein hat sich deswegen in die Hose ge.....en . Die ganzen Schweinereien der ReGIERigen kommen bald raus und dann Gnade ihnen Gott !  

20860 Postings, 2614 Tage Galearispinkltree Eine Schauung ist keine Prophezeiung

 
  
    
2
28.01.21 08:23
und ob es eintritt, wissen wir  erst 2022 und 23.
Dann muss aber jeder /e selber sehen, ob sie überhaupt klar gekommen sind und noch am Leben.
 

20860 Postings, 2614 Tage Galearisscheinwerferer

 
  
    
28.01.21 08:25
NIchts machen oder aussitzen, konnte sich nur "Kohl" leisten .
Was allerdings konkret gemacht werden soll, weiß ich selber nicht, das gebe ich zu.  

20860 Postings, 2614 Tage GalearisEntschuldigung pinktree, nicht " pinkltree"

 
  
    
28.01.21 08:30
war ein Tippfehler.  

393 Postings, 242 Tage waswiewo#187

 
  
    
4
28.01.21 08:30
Abzusehen ist aber: Ohne Mittel gegen Corona bekommen wir das nie in den Griff.

Silverhair diese Aussage ist falsch, schon aus dem Grunde da du von einer dir eingeredeten Pandemie aus gehst. Die Corona Viren werden immer da sein, wie viele andere Grippe Viren.  
Willst du die nächsten Jahrzehnte als Versuchskaninchen für die Pharmaindustrie herhalten oder im Lockdown leben ???

Vernünftiger Ernährung und Abhärtung des Körpers sind alle mal besser wie eine Impfung.  

3991 Postings, 1309 Tage ResieMit den ...

 
  
    
4
28.01.21 08:34
existierenden Anklageschriften bzw. Verhaftungslisten ist der Euschlberg Walter richtig gelegen - zumindest was die USA angeht . Wird aber in Europa nicht anders sein . Die DeepStateler & Hochverräter sind sicher alle erfasst . Die fühlen schon was ihnen bevorsteht . Daher gehn die alle gar so breitspurig und bekamen auch Zitteranfälle beim Abspielen der Nationalhymne .  

20860 Postings, 2614 Tage Galearisja, nur fragt das Volk keiner , da ist genug Weish

 
  
    
1
28.01.21 08:38
eit da, für was brauch ich dann korrupte Handlanger Polits ?
Wer nicht bereit ist , die  Rest- Freiheit zu verteidigen, braucht sich nicht wundern , wenn man hinter Zäunen landet,  als Pharmacontainer oder zuteilbare Biomasse ( siehe Film  "soylent green " )  

20860 Postings, 2614 Tage Galeariswaswiewo besser als, nicht besser "wie"

 
  
    
1
28.01.21 08:42
Komparativ  beachten
schneller als , reicher  als,     nicht "wie "
 

20860 Postings, 2614 Tage GalearisResie

 
  
    
1
28.01.21 08:45
die "Diep Stäjtler" sind erfasst, ja das lese ich und höre ich seit 2 Jahren jetzt. Alter Käse.
Eichi würde das immer  noch schreiben, bzw . irgendwo abschreiben....
hätte man ihn nicht eingekastelt. ( ob es rechtens war,ist strittig ) Aber durch sein Gehetze, wurde er zur Zielscheine. Intelligente Leute machen das  nicht, eventuell Märtyrer. Aber dazu zähle ich ihn nicht.  

20860 Postings, 2614 Tage GalearisDachs und Dau

 
  
    
1
28.01.21 09:37
haben noch viel Luft nach unten..............
 

6804 Postings, 3518 Tage Silverhairwaswiewo

 
  
    
28.01.21 09:52
Das ist doch Quatsch mit der Abhärtung. Dazu müßten ja alle gesund und fit sein. Absurd.
Das geht einfach nicht.
Im übrigen:
"Eingeredete Pandemie"... ich gehe mal stark davon aus, dass man hier noch nie über den Gartenzaun schaute.
Bei dem Quatsch, der hier oft als Quellen/Links/Experten angeführt wird, redet Ihr Euch die Infektionen , ja sogar die Toten aus !
Ich mochte noch nie Leute, die wegschauen oder den Kopf in den Sand stecken.
Corona gibts!  Die Toten gibts!  Weltweit!
Wie gesagt: Ich bilde mir nichts ein, Ihr blendet einfach ab.

"Versuchskanninchen der Pharmaindustrie"  - ja das ist die Welt seit Beginn der Pharmaka.
Das ist doch kein Argument, das ist naiv.    Denn: So soll es doch sein !
Die Beliebtheit der Pharma-Produkte scheint man noch nicht bemerkt zu haben    :-D
Wenn Du Dich abhärten willst, dann mußt Du eben Freiübungen machen.
Sportfanatiker glauben auch, ohne 10 km rennen/Tag gäbs kein Überleben.  
Andere haltens mit "Sport ist Mord" oder Churchill's "no sports"

"Rauchen ist gesund und Hühner sterben an Paradontose !" -  wenn dazu jemand einen Artikel ins Web stellt ,  ist das Quellen-linkisch belegt und weiterverbreitbar.
SO wirr funktionieren heute "Regeln", ja die Welt.
 

3991 Postings, 1309 Tage ResieSilberhair

 
  
    
5
28.01.21 10:06
"Corona gibts!  Die Toten gibts!  Weltweit!"
Ja, und Influenza gabs immer! und ca. gleich viele Tote (in % zur Bevölkerungzahl) gabs auch weltweit! UND ?
Da hätten diese Primaten doch schon ewig lockdownen müssen . Da wärn wir aber noch immer in der Steinzeit .
Wenn dieses Kasperltheater nicht bald beendet wird , befinden wir uns aber bald wieder in dieser Zeit .  

14746 Postings, 3029 Tage silverfreakyJa die Toten gibts.Die gabs aber schon immer.

 
  
    
5
28.01.21 10:07
Und wenn mit und an Corona gestorben geschrieben wird, dann sollte es auch mal bei dir Klingeln.
Vor allem wenn die im Schnitt 82 J alt waren.  

2439 Postings, 539 Tage KK2019gut möglich, dass

 
  
    
1
28.01.21 10:30
wir jetzt in eine heftigere Deflationsphase eintreten. Die Börsen gehen nun seit ein paar Tagen runter, Gold fällt leicht. Das ganze kann sich noch dynamisieren.
Gleichzeitig liest man immer noch nichts von der Verlängerung der Aussetzung der Insolvenzantragspflicht (bis April). Bei der Verteilung der Corona-Gelder herrscht nach wie vor Chaos. Gleiches gilt in bezug auf Corona.

Und in den MSM lies man NUR von Corona. Ich würde sagen, da braut sich was zusammen. Deswegen ist es nie verkehrt, zu diversifizieren. Mit Gold als absolute Versicherung.

Mein Put auf den Dax läuft ja schon mal ganz gut. Da kann man mal den SL nachziehen.

Und bereitet euch auf das vor, was immer auch kommen mag. Eine volle Speisekammer kann in bestimmten Situationen wertvoller als alles andere sein.  

2439 Postings, 539 Tage KK2019Man glaubt es kaum

 
  
    
3
28.01.21 10:43
Die Vizepräsidentin des Europaparlaments, Katarina Barley (SPD), hat eine Offenlegung des Vertrags zwischen der EU-Kommission und dem Pharmahersteller AstraZeneca über die Impfstofflieferung gefordert.

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...razeneca-vertrag-9744231

Was noch fehlt: Kritische Menschen gleich in den Gulag. Aber wie ich den Sozialismus kenne, wird das bald folgen.

Was bildet sich der Pöbel ein? Einsicht in Verträge, die unsere Gottgleichen abgeschlossen haben? Wo kommen wir denn dahin  

2439 Postings, 539 Tage KK2019Warum waren die Bücher

 
  
    
1
28.01.21 10:53
von George Orwell in der DDR verboten?

Kann der Agitprop hier dazu Stellung nehmen? Wenn denn einer hier unter uns ist  

2439 Postings, 539 Tage KK2019Sapere aude

 
  
    
28.01.21 10:55
»habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!« (Wahlspruch der Aufklärung)  

15858 Postings, 5903 Tage pfeifenlümmelzu #203

 
  
    
28.01.21 12:46
"Einsicht in Verträge, die unsere Gottgleichen abgeschlossen haben? "
----------------------
Keine Einsicht, sie wollen sich nicht noch mehr blamieren.
Wenn die EU redet, schweigt die Welt. Aus Peinlichkeit.  

15858 Postings, 5903 Tage pfeifenlümmelzu 204

 
  
    
1
28.01.21 12:51
Die SED wurde bereits 1946 gegründet und Orwell ist nicht in die Partei eingetreten.  

20860 Postings, 2614 Tage Galearismit Leuten , die mit Maulkorb

 
  
    
1
28.01.21 12:57
die Strass`n runter rennen,   sich demütigen lassen und es vermutlich noch toll finden, kommt kein sapere aude zustande.
"Der Sklave ist stolz auf seine Ketten" ( Spruch nicht  von mir)  

2439 Postings, 539 Tage KK2019Galearis

 
  
    
28.01.21 13:08
#208: Das mag stimmen. Aber hinterher, wenn das Kind also der Euro in den Brunnen gefallen ist, dann erinnert der ein oder andere Systemhörige an das "sapere aude". Und vielleicht beginnt er dann selbständig zu denken und zu recherchieren.

Für die nächste Zeit sehe ich aber wie du keinen Wandel bei den Systemhörigen. Wäre eh zu spät.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11927 | 11928 | 11929 | 11929  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben