Löschung

Seite 6 von 17
neuester Beitrag: 25.04.21 01:09
eröffnet am: 22.03.18 00:43 von: BorsaMetin Anzahl Beiträge: 421
neuester Beitrag: 25.04.21 01:09 von: Leahzroda Leser gesamt: 116935
davon Heute: 12
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 17  Weiter  

2924 Postings, 7020 Tage SARASOTA@MM41: Bitte auf mein Bild klicken, Danke.

 
  
    
1
26.03.18 13:42

606 Postings, 1762 Tage insysJa stimnt

 
  
    
2
26.03.18 14:30
Tesla, Amazon und Netflix sind echt hoch bewertet. Facebook aber IST jetzt mehr denn je EIN Schnäppchen. Geldmaschine zum Preis von 0/8/15 Unternehmen  

2924 Postings, 7020 Tage SARASOTAFalsche Richtung !

 
  
    
1
26.03.18 16:16
bin gespannt ob das Heute noch was wird.  

7070 Postings, 2740 Tage BorsaMetinMöglicherweise Gewinnwarnung schon vorprogrammiert

 
  
    
26.03.18 16:31
Gewinneinbruch könnte in den nächsten Tagen bei FB ein großes Thema sein.  

1341 Postings, 3117 Tage sensigo2Maydorn

 
  
    
26.03.18 16:49
Du hast recht gehabt  Facebook geht heute ab wie ne Mütze.
Ich wünsche dir nur dass du deine Gewinne realisiert hast.

Alles gute
s2  

1601 Postings, 3260 Tage fritz123,;:"":;,

 
  
    
1
26.03.18 16:50
Leute die 100? werden kommen....von wegen 123? wiederholter Einstieg ist Top  

3274 Postings, 4556 Tage macumbaFacebook und Tesla

 
  
    
1
26.03.18 16:54
im Sog des Trends
Schöne 125 % in einer Woche mit Facebook Shorts--aber Ziel 150 $ war klar das sie das testen daher gleich mal Gewinne realisiert----neueinstieg später vll ---wenn die News weiter so schlecht sind gehen sie Richtung 125 $...

Tesla ähnlich nur hier kommen die News vermutlich Anfang April mit den katstrophalen Real Zahlen

www.wikifolio.com/de/de/w/wfggrmp002

bei Tesla seit nun 3 Wochen Shortgewinne bei Facebook hohe Gewinne mit entsprechenden Scheinen für die die es riskieren auf einen weiteren Einbruch zu setzen..

Durch den Hype der letzten Jahre ist die Bewertung beider Konzerne leicht halbbierbar ohne dass viel passiert wäre  - ausser bei denen die noch long sind -- aber da wird es nicht mehr viele geben


Im Gegensatz zu diesen beiden zahlt es sich aus auf Insider Aktienkäufe zu schauen und auf vollkommen unterbewertete Aktien die seit Tagen gute Gewinne garantieren und noch viel Platz nach oben haben - wie Geron wo ich noch 100 % Kursanstieg erwarte -

www.wikifolio.com/de/de/w/wfggrmp001
DE000LS9MKU7


Wie immer keine Anlageempfehlung - hohe Verluste und hohe Schwankungen sind fast überall zu sehen - wer die Nerven hat kann 5- 10% Schwankungen am Tag sogar mehrmals traden -


Enjoyyourlive  

1341 Postings, 3117 Tage sensigo2Facebook

 
  
    
26.03.18 17:28
He Leute begreift doch
Bei Facebook steht der Sensenmann vor der Tür.

HiHiHi.
s2  

1341 Postings, 3117 Tage sensigo2und

 
  
    
26.03.18 17:29

450 Postings, 2269 Tage KonstrucktMedien Meinungsmache

 
  
    
2
26.03.18 17:35
h denke das es ganz andere Interessen Gruppen sind die Facebook massiv schaden möchten
und das die ganzen diversen Gründe in letzter Zeit nur als Vorwand genommen werden.
Z.b Das mit der Wahlbeeinflussung ist doch eine Farce 1 beeinflusst Facebook keine Politische Parteien wen sie sie löschen würden dann hätten sie eingegriffen dann würde Facebook höchstwahrscheinlich noch mehr bestraft.wen nicht wie es ja passiert ist dann wird Facebook ebenfalls bestraft egal was sie machen. Selbst wenn es eine Beeinflussung wäre was ja nur indirekt durch Facebook Kunden passiert ist die ja die Anzeigen schalten das nennt man freie Marktwirtschaft wir werden doch von jedem Medium beeinflusst durch irgendwelchen Werbung für dies und jenes sei es Wahlkampf oder Konsum Produkte oder Meinungen. Das nennt man übrigens Wahlkampf wenn man einen Kandidaten ob es Trump ist oder irgendein anderer Politiker durch Medien unterstüzt wird.
Letztendlich muss jeder selber entscheiden und Verantworten  aus den Informationen was uns die Medien inklusive Facebook als Plattform vermitteln.
Jetzt hacken die etablierten Medien auf Facebook um von ihren eigenem versäumnis abzulenken den sie hätten gerne so eine Macht wie Facebook mit so vielen usern.
Meine Meinung ist die das grosse Printmedien wie Z.b Murdoch,Bild,ihre  Fälle wegschwimmen sehen. Also wen ich unsere Zeitungen aufschlage sehe ich jede menge Beeinflussung durch Werbung oder deren Berichterstattungen was ja nicht verwerflich ist doch wird hier wieder  mit zweierlei mass gerechnet. Ausserdem sehe ich Facebook als das kleinere Übel in sachen Medien im Gegensatz zu den alten Print Giganten den bei Facebook werden die Menschen weniger gespalten im (sozialen sinne) als auf Facebook das etliche Menschen vernetzt wo die Bilanz unter dem Strich trotz Hass Positiv ist. Im Gegensatz zu den Print Giganten die meistens nur auf Krawall Nachrichten oder Katastrophen aus sind. Also auch fast nur Negatives berichten und uns Angst machen wollen bzw spalten oder uns gegenseitig aufhetzen. Dagegen ist Facebook auch wen es natürlich nicht perfekt ist mit seinen sozialen aspekt z.b Jeder Mensch bekommt eine Plattform wo er sich austauschen kann das gab es bis jetzt in dem ausmass noch nie. Mir sind auch wenns banal klingt 100 Katzenvideos lieber als diese oft Heuschleriche reisseriche Print Medien Geschrei. Die auch jetzt noch einen Verbündeten gefunden haben denn auch eine andere Interessensgruppe möchte von seinen fehlern ablenken und sich irgenwie rächen die Politische Seite die verloren hat in der wahl zu trump stochert jetzt
Hysterisch um ihren Frust oder um ihren frühheren alleinstellungsmerkmal zurückzuerlangen.

Staat sich Politisch um Inhalte zu kümmern oder zu analysieren wie es denn sein kann das so
ein Trump an die Macht kam verschließt man sich und möchte lieber einen schuldigen finden der für den anderen Wahlkampf gemacht hat wie im Kindergarten das ganze.    

7070 Postings, 2740 Tage BorsaMetin#93 Barron s Kaufempfehlung bleibt Unverständlich!

 
  
    
1
26.03.18 17:55

18784 Postings, 3621 Tage MaydornFacebook

 
  
    
26.03.18 18:26
wir müssen nun aus den Tiefen gestärkt empor steigen und mind. 25 USD Dollar zulegen!
Seien wir alle gespannt, wann der Startschuss fällt?!  

1341 Postings, 3117 Tage sensigo2Das

 
  
    
26.03.18 20:26
Klingt wie Poesie
Alle Achtung
s2  

1341 Postings, 3117 Tage sensigo2Facebook

 
  
    
26.03.18 20:32
Hier wurde soeben das Maydornische Aktienrückkaufprogramm gestartet.
Alle anschnallen.
Ist nur lustig gemeint und nicht Persönlich

s2  

18784 Postings, 3621 Tage Maydorn@sensigo

 
  
    
1
26.03.18 21:03
LoL
mehr sage ich dazu nicht mehr!
Keine Ahnung von Börse, aber hier grosse Sprüche kloppen?!  

7070 Postings, 2740 Tage BorsaMetin#137 Wunder gibt es immer wieder.

 
  
    
26.03.18 21:06

18784 Postings, 3621 Tage MaydornFacebook

 
  
    
26.03.18 21:24
Binnen einer Handelswoche müssen die Anleger inzwischen einen Verlust von bis zu 36 Dollar (Dollarkurs) je Facebook-Anteil verkraften. Der Börsenwert der A-Aktien schmolz um 86 Milliarden Dollar auf 357 Milliarden Dollar zusammen. Facebook-Papiere befänden sich nun im Bärenmarkt, kommentierte Analyst Jasper Lawler von der London Capital Group. Da half es bislang auch nicht, dass die weit überwiegende Anzahl der im dpa-AFX Analyser gelisteten Experten der Aktie weiterhin die Stange hält und bei ihren positiven Bewertungen bleibt - oder wie Ali Mogharabi von Morningstar aktuell, sogar eine Empfehlung ausspricht./ag/he  

1341 Postings, 3117 Tage sensigo2Indizes

 
  
    
26.03.18 21:39
Wenn die morgen die Luft ablassen die sie heute ungerechtfertigt geholt haben dann Good Night Facebook Good Night Tesla.
s2
 

18784 Postings, 3621 Tage MaydornFacebook

 
  
    
2
26.03.18 21:43
Start der Erholung, prima  

7070 Postings, 2740 Tage BorsaMetinKlar! Die kleine Charttechnische Erholung

 
  
    
2
26.03.18 21:51
wird es geben. Allerdings wird der Kurs weiter fallen.

Greife nie in ein fallendes Messer.  

7070 Postings, 2740 Tage BorsaMetin#125 Danke! Für dein Geständnis.

 
  
    
26.03.18 21:54

1341 Postings, 3117 Tage sensigo2Bei den Anstieg

 
  
    
26.03.18 21:55
der Indizes wir auch jeder mitgezogen.
s2  

450 Postings, 2269 Tage KonstrucktNachkauf in den nächsten Tagen

 
  
    
2
26.03.18 22:03
wenn man sich mal mit den Fundamentalen Daten beschäftigt anstatt immer nur dem täglichen Marktrauschen sich
leiten lässt. Dann müsste einem auffallen das facebook stark genug ist fast jede Krise zu bewältigen. eine Eigenkapital Quote von circa 90 Prozent, cashbestand inklusive maketable securitiesin der Kriegskasse circa 38 Milliarden USD. EBIT marge von 49 Prozent. bei einem Umsatz von 40millarden USD. nur um ein paar Punkte zu nennen. klar wen der gesamtmarkt Flöten geht dann geht eh alles runter aber ich denke bei so einer finanziellen stärke können die auch eine Krise überleben.
 

2924 Postings, 7020 Tage SARASOTAAlso Heute war es nix mit dem

 
  
    
26.03.18 22:04
Sensenmann, vielleicht Morgen oder Übermorgen oder Überübermorgen usw.    

18784 Postings, 3621 Tage MaydornFacebook

 
  
    
27.03.18 14:59
Heute mit Trendwende!
Prima  

Seite: Zurück 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 17  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben