Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

Seite 1 von 2133
neuester Beitrag: 08.02.23 23:59
eröffnet am: 07.09.17 11:26 von: SchöneZukun. Anzahl Beiträge: 53302
neuester Beitrag: 08.02.23 23:59 von: SchöneZukun. Leser gesamt: 9095664
davon Heute: 1703
bewertet mit 42 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2131 | 2132 | 2133 | 2133  Weiter  

12535 Postings, 2389 Tage SchöneZukunftTesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

 
  
    
42
07.09.17 11:26
Tesla hat mit den Modellen S3X gezeigt, dass sie phantastische und wettbewerbsfähige Autos bauen können. Zu S3X kommt bald das Y und dann weitere Modelle wie ein Pick-Up-Truck und der neue Roadster.

Aber Tesla ist inzwischen auch in anderen Bereichen aktiv. In kürze soll das Konzept für einen Sattelschlepper vorgestellt werden. Die Produktion für Solarziegeln soll noch dieses Jahr hoch gefahren werden und die Powerwall 2 erreicht allmählich eine breite Verfügbarkeit in den Märkten. Batteriespeicher zur Stabilisierung der Stromnetze spielen eine immer größere Rolle.

Inzwischen ist klar, dass den erneuerbaren Energien die Zukunft gehört, schon alleine weil sie inzwischen billiger geworden sind als herkömmliche Energieträger. Insofern passt eigentlich alles zusammen und es sieht so aus als ob Tesla der Technologiekonzern der Zukunft wird.

Neben Tesla gibt es eigentlich nur noch einen Hersteller, der ähnlich aufgestellt ist, den chinesischen Hersteller BYD.

Doch Tesla mach noch keinen Gewinn, hat große Schulden angehäuft und hat inzwischen eine Marktkapitalisierung erreicht die höher ist als z.B. die von Ford oder GM, die wesentlich mehr produzieren. Viele zweifeln daran, dass Tesla es schafft seine Pläne umzusetzen, daher gehen viele von einer Blase aus.

Darüber möchte ich hier diskutieren. Dabei sollten der Unterschied zwischen Fakten und Meinungen respektiert werden. Beleidigungen werden weder gegenüber Aktien-Käufern noch gegen Tesla-Bären geduldet. Bezeichnungen wie Naivlinge, Lemminge, dumme Kleinanleger, Sekten-Jünger etc. bitte ich zu unterlassen.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2131 | 2132 | 2133 | 2133  Weiter  
53276 Postings ausgeblendet.

544 Postings, 1310 Tage Testthebest@Micha01

 
  
    
07.02.23 21:24
Ich glaube es doch.
Weiß es aber nicht.

Ich glaube Börse ist wie die Kirche. Hier wird geglaubt.  

3391 Postings, 972 Tage Micha01@test

 
  
    
07.02.23 23:17
Das ich mal zustimmen muss  

12535 Postings, 2389 Tage SchöneZukunftATH

 
  
    
1
08.02.23 00:16
Man kann es als Glauben und Sektiererei abtun.

Oder man schaut sich die Daten an, schaut sich die Fabriken an, schaut sich die Produkte an und schaut sich die Pläne an und zieht seine Schlüsse daraus.

Ich bin kein gläubiger Mensch aber ich kann gut rechnen.  

12535 Postings, 2389 Tage SchöneZukunftCory Steuben, President of Munro and Associates

 
  
    
08.02.23 00:29
erklärt wo der Vorsprung von Tesla bei der Produktion liegt. Gleich am Anfang erklärt er die Innovationen im Bereich Heizung und Kühlung.

Man kann das ignorieren und Cory als alten Mann abtun (klar er ist keine 20 mehr) dann versteht man aber das Phänomen von Teslas Erfolg nicht. Warum hatte Tesla um die 30% Marge während der Rest der Autowelt mit Elektroautos nur Verluste macht (bis auf BYD, aber mit Mini-Marge).

https://youtu.be/1pwGdzJBjC8  

1913 Postings, 4500 Tage TH3R3B3LLDanke das du mir das mitgeteilt hast

 
  
    
08.02.23 04:52
jetzt wird natürlich aus einer Nachricht Luft und aus den immer grösser werdenden Problemen von Tesla ein Happening. Werde mich danach richten wenns dir hilft, ändert aber nichts an Teslas geschäftsgebaren, Teslas mangelnder Innovation und Teslas hilflosigkeit gegen die aufkommende Konkurrenz, Teslas nicht vorhandener Transparenz, Teslas nicht sehr gutem Umgang mit seinem Personal und das bei Fachkräftemangel...... usw. Und wenn sie demnächst mal nicht die abkassierten 7,5 -15 k vorabinnovationseinbehalt real machen, ist das der nächste Gerichtstermin unseres Genies Elon. Und das sind für mich fundamental Gründe für einen Kursrückgang, soll jeder kaufen wann er mag, aber bei über 400 zu rufen kauft, war schon dreist. nmM das gleiche gilt für den BTC Ausflug der immer noch minus Früchte trägt und der Twitter Ausflug. Vögelchen zwitschern, da ist der letzte Dollar noch nicht sicher. Aber was juckts den Tesla Aktionär wenn der Twitter Chef Geld braucht. Ist ja komplett unabhängig und getrennt von einander. Und bisher sind ja alle gut gefahren die bei Höchstständen nach Kaufaufempfehlung eingestiegen sind. oder nicht? Dann eher nicht. nmM  

167 Postings, 433 Tage draxdie Luft wird auf jeden Fall dünner

 
  
    
08.02.23 04:57
irgendwann ist auch bei Tesla mal die Luft raus,  mit den extremen kursanstiegen.  

1230 Postings, 3550 Tage zocker2109200$

 
  
    
08.02.23 07:16
ab 200$ wird es wohl wieder eine andere richtung geben denke ich korrektur bis 150$ sind möglich würde jetzt in put investieren !  

3391 Postings, 972 Tage Micha01Ob ich gut rechnen kann?

 
  
    
08.02.23 07:23
K.a. Ich ziehe auch meine Schlüssel daraus und sehe kein ATH. Q1 Zahlen werden den Kurs schon gut nach unten holen. Meine Meinung.  

774 Postings, 4789 Tage studibuLöschung

 
  
    
1
08.02.23 12:51

Moderation
Zeitpunkt: 08.02.23 14:29
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

1018 Postings, 694 Tage Frauke60Zugmaschine TESLA

 
  
    
08.02.23 12:54
Wenn überhaupt Preise genannt wurden, war das dann nur für die Zugmaschine?

Muss auch der Auflieger wg. möglicher Technik/Kameras usw. von TESLA sein?

Die Fragen haben den Hintergrund ob die vielen Vorbestellungen Bestand haben wenn der Kauf nur aus Einsparung von Treibstoff abzgl. Lade- u. Wartezeiten (bis Station frei ist) beim Laden besteht oder durch zusätzliche Investitionen aufgefressen wird.

Oder hinter der Zugmaschine ist TESLA blind wie jede fossile Zugmaschinen – kein Fortschritt bei Sicherheit und Komfort.

Anm.: Ein Schreiber (kennt jeder hier) hat mal gepostet, dass TESLA 40.000 USD pro Zugmachine erhält - ist natürlich Blödsinn.
Für die Gewinnerwartung und sich daraus errechnetem Aktienkurs war der Irrtum in Ordnung.

p.s.:
Ich kaufe mir keine Zugmaschine.  

774 Postings, 4789 Tage studibuElektroautos Rückrufe

 
  
    
08.02.23 16:18
Die Bären werden immer verzweifelter. Jetzt lassen sie schon Nachrichten zum jüngsten Rückruf des ID4 sperren. Angeblich Off-Topic. Dabei geht es hier im Thread auch um Volkswagen, und der ID4 ist immerhin ihr beliebtestes Elektroauto.
Aber wehe Tesla macht ein OTA, dann schreiben sich die Bären die Finger wund. Echt peinlich.

Hier nochmal die News.
https://www.electrive.net/2023/02/07/...rer-us-rueckruf-fuer-vw-id-4/
 

1276 Postings, 3588 Tage NokiafanStubidu

 
  
    
08.02.23 16:26
Kann auch sein dass du selbst gemeldet hast oder ?
:)  

774 Postings, 4789 Tage studibu@Nokiafan

 
  
    
08.02.23 16:36
warum sollte ich was posten und mich dann selber melden? Das wäre genauso logisch wie die "Analysen" der Tesla-Bären - nämlich gar nicht.  

5574 Postings, 2637 Tage Winti Elite BTesla spielt in einer ganz anderen Liga !

 
  
    
08.02.23 16:41

12535 Postings, 2389 Tage SchöneZukunft@studibu: Elektroautos Rückrufe

 
  
    
1
08.02.23 17:07
Das Thema Rückrufe ist hier klar nicht OT. Denn es dient ja vielen Bären als angebliches Argument gegen Tesla. Das ist schon einer verzerrte Wahrnehmung in der Presse und von den Bären.

Tesla hat viel weniger Rückrufe als die alten Hersteller und zusätzlich kann ein großer Teil der "Rückrufe§ ganz ohne Beteiligung oder Belästigung der Kunden einfach per Software Update erledigt werden.

Und Informaltionen über Rückrufe eines direkten Tesla-Konkurrenten sind da natürlich relevant. Wobei BMW, Merdedes & Co. ja genauso viele Rückrufe haben.

https://www.electrive.net/2023/02/07/...rer-us-rueckruf-fuer-vw-id-4/

 

609 Postings, 603 Tage BailoutSchöne Kurve Tesla...

 
  
    
08.02.23 17:23
die würde ich bei VW auch gerne sehen wollen, genau so. Glückwunsch an alle die hier bei 100-120 Dollar investiert haben. Kann ich neidlos zugeben da Tesla Aktien nicht in mein Beuteschema passen.  

3391 Postings, 972 Tage Micha01Jep Q1 wird spannend

 
  
    
2
08.02.23 19:50
Massive Preiskürzungen und dennoch Lageraufbau

https://teslamag.de/news/...nover-mitten-quartal-voller-model-y-56527

Klar nur ein Blick auf DE. US und China sollte mehr gehen. Aber mal sehen, ob man mehr als Q4 22 los wird. Und dann auch noch 10k pricecut... q1 23 könnte böses erwachen geben.

Mal weiter beobachten.  

76974 Postings, 8505 Tage KickyTesla off to an incredible start early in 2023

 
  
    
08.02.23 19:53
https://www.fool.com/investing/2023/02/08/...e-than-40-in-2023s-openi
"......Im vierten Quartal produzierte das Unternehmen 439.000 Fahrzeuge und lieferte über 405.000 aus. Tesla beendete das Jahr mit 1,31 Millionen Fahrzeugauslieferungen und 1,37 Millionen produzierten Fahrzeugen + 40 % bzw. 47 % mehr als im Vorjahr.

In der Telefonkonferenz des Unternehmens für das vierte Quartal erweiterte CEO Elon Musk die Prognose von 1,8 Millionen produzierten Fahrzeugen im Jahr 2023, indem er sagte, dass es möglich ist, dass das Unternehmen in diesem Jahr 2 Millionen Autos produzieren wird, wenn es keine Störungen in der Logistik oder der Lieferkette gibt. Der Markt reagierte sehr positiv auf die Ergebnisse und Prognosen, und der Aufwärtstrend der Tesla-Aktie hat sich im Februar fortgesetzt.

Übersetzt mit www.DeepL.com/  

1782 Postings, 5452 Tage S2RS2Einfach nur krank

 
  
    
1
08.02.23 20:17
Die Amis prügeln die Aktie per Call Scheinchen immer weiter nach oben.  Dabei scheint man jeglichen Realitätsbezug längst verloren zu haben.
Powell hat längst aufgegeben und überlasst die Börsen den Zockern.
Selbst schlechte Nachrichten werden ignoriert, es geht lediglich um die Manipulation des Kurses in die gewünschte Richtung.
MEME Stocks reloaded...  

5574 Postings, 2637 Tage Winti Elite BTesla steig und steig und wird noch lange steigen!

 
  
    
3
08.02.23 20:29
Der Tesla Kurs hat noch nicht einmal so richtig fahrt aufgenommen.

Selber Schuld wer die Tesla Realität nicht sehen will der soll bezahlen.

Die einen behaupten KI gibt es nicht wieso kann den niemand im Spiel Go die KI bezwingen nachdem man dem System die Spielregeln beigebracht hat ?

Ja die Systeme müssen nicht mehr mit Spielen gefüttert werden, wie frühen sondern, man lernt ihnen die Spielregel und man kann sie einfach nicht mehr schlagen.

Tesla ist eine Geldmaschine .  

544 Postings, 1310 Tage Testthebest@ S2RS2 Welche schlechten Nachrichten

 
  
    
1
08.02.23 20:39
gibt es denn, die einfach ignoriert werden?  

1230 Postings, 3550 Tage zocker2109BYD geht Up

 
  
    
08.02.23 20:39
Beim Anblick des BYD Yangwang U9 (2023) sollen etablierte Marken wie Audi, BMW und Mercedes so gelb vor Neid werden, wie die Lackierung des Supersportlers leuchtet. Auf der CES 2023 in Las Vegas hat der Automobilkonzern BYD seine Nobelmarke Yangwang vorgestellt. Diese will ihr Debüt mit zwei Baureihen zelebrieren. Neben dem SUV U8 soll der Supersportwagen U9 für Aufsehen sorgen ? sowohl optisch als auch leistungstechnisch. Für den sportlichen Look sorgt nicht nur die heruntergezogene Fronthaube, auch die geschwungenen C-Scheinwerfer mit kleinteiliger LED-Marmorierung machen die gelbe Flunder zum Hingucker. Die tropfenförmige Dachlinie schließt mit einem durchgängigen Leuchtband am Heck ab. Darunter protzt ein überdimensionaler Heckdiffusor. Viele technische Daten hat Yangwang noch nicht offengelegt, aber so viel ist sicher: Der Supersportwagen soll auf der sogenannten "E-4-Plattform" stehen. Und diese erfüllt die Definition von Allradantrieb im Wortsinne, denn jedes Rad wird jeweils von einem Elektromotor angetrieben. Das Quartett soll eine Systemleistung von 800 kW (1100 PS) entfalten und den U9 in zwei Sekunden auf 100 km/h sprinten lassen. Nähere Details zur Leistung der einzelnen Motoren sowie der Batteriegröße und Reichweite sind noch nicht bekannt. Auch nicht, ob und wann der Hersteller seinen Supersportler in Deutschland ins Rennen schickt. Für den BYD Yangwang U9 (2023) gibt der Hersteller einen Preis von einer Million Renminbi Yuan an, das entspricht rund 137.500 Euro (Stand: Januar 2023)  

3391 Postings, 972 Tage Micha01Byd werbeveranstaltung?

 
  
    
1
08.02.23 20:42

1782 Postings, 5452 Tage S2RS2Testthebest

 
  
    
1
08.02.23 21:33
"Die CPCA veröffentlicht Exportzahlen in der Regel später im Monat. Neue Daten vom Mittwoch zeigen, dass Tesla im Januar etwa 39.000 Autos exportiert hat. Das bedeutet, dass im Januar etwa 27.000 Fahrzeuge in China verkauft wurden, was einem Rückgang von 35 Prozent im Vergleich zum Dezember 2022 entspricht."

Man hatte also nach Preissenkung binnen weniger Tage 30.000 Autos in China verkauft, aber dann nur 26.000 geliefert? Klar, nicht jedes bestellte Fahrzeug ist sofort lieferbar, aber produziert wurde doch in Shanghai im Januar, oder nicht?

... und dann heutige Meldung von 2 Wochen M3 Produktionspause in Shanghai (heutige Ausgabe Tessi-Supply)

... und unterdurchschnittliche Absatzzahlen in DE (900% Plus waren wohl eher als Schenkelklopfer zu verstehen).  

12535 Postings, 2389 Tage SchöneZukunft@S2RS2: Einfach nur krank

 
  
    
08.02.23 23:59

Die Amis prügeln die Aktie per Call Scheinchen immer weiter nach oben.  

Das ist doch nur sinnloser Quatsch den du da postest. Durch Call Scheinchen kann man keinen Aktien-Kurs hoch prügeln. Das sind lediglich Wettscheinchen die die Banken ausgeben und haben keinen Einfluss auf den Kurs.

Im Gegensatz zu Leerverkäufen. Leerverkäufe erhöhen die Anzahl der verfügbaren Aktien am Markt und drücken daduch den Preis. Ein feiner aber wichtiger Unterschied.

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2131 | 2132 | 2133 | 2133  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: börsianer1