UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.505 -0,1%  MDAX 34.743 0,6%  Dow 35.536 -0,2%  Nasdaq 15.449 0,4%  Gold 1.781 -0,1%  TecDAX 3.775 0,7%  EStoxx50 4.165 -0,2%  Nikkei 28.709 -1,9%  Dollar 1,1647 0,0%  Öl 84,5 -1,6% 

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 12292 von 12416
neuester Beitrag: 21.10.21 15:16
eröffnet am: 23.02.17 10:54 von: Olivenpresse Anzahl Beiträge: 310383
neuester Beitrag: 21.10.21 15:16 von: charly503 Leser gesamt: 28125248
davon Heute: 11090
bewertet mit 364 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 12290 | 12291 |
| 12293 | 12294 | ... | 12416  Weiter  

713 Postings, 508 Tage waswiewoLöschung

 
  
    
1
23.07.21 12:24

Moderation
Zeitpunkt: 24.07.21 20:28
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

2797 Postings, 387 Tage GoldHamerLöschung

 
  
    
23.07.21 12:35

Moderation
Zeitpunkt: 24.07.21 20:27
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

2797 Postings, 387 Tage GoldHamerLöschung

 
  
    
23.07.21 12:40

Moderation
Zeitpunkt: 24.07.21 20:21
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

2797 Postings, 387 Tage GoldHamerLöschung

 
  
    
23.07.21 12:53

Moderation
Zeitpunkt: 24.07.21 20:21
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

2352 Postings, 627 Tage ScheinwerfererVersteht niemand

 
  
    
2
23.07.21 13:11
warum der Regenbogenheld Biden nicht volle Kanne in den Rohstoffsektor wechseln tut und seinem Gegner zuvor kommt. Außerdem möchte von den vernebelten Digitaldoofy?s eh keiner Fiat mehr. Da hat der Fedzauberer schon einmal eh den Vorteil auf seiner Seite. Naja egal. <  

713 Postings, 508 Tage waswiewoLöschung

 
  
    
23.07.21 13:21

Moderation
Zeitpunkt: 24.07.21 20:15
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

2352 Postings, 627 Tage ScheinwerfererSkyleaderin

 
  
    
23.07.21 13:29
das ist doch mal was. <  

28270 Postings, 4342 Tage WeltenbummlerEZB bleibt bei ihrer lockeren Geldpolitik, womit

 
  
    
4
23.07.21 13:32
die Banken hier das große nachsehen habne und es wird dieses Jahr zu Bankenpleiten kommen.  

28270 Postings, 4342 Tage WeltenbummlerDie Deutsche Bank ist mit Ihren Derivaten eine

 
  
    
3
23.07.21 13:34
Wasserstoffbombe und könnte in shcieflage geraten.

Deshalb hat man auch Sigmar Gabriel im Aufsichtsrat platziert.  

23063 Postings, 2880 Tage Galearisjetzt kommt Welti zum Taschenlamperer

 
  
    
1
23.07.21 13:37
Achtung Weltenbummler, das ist ein Bot- Lösch -Thread. War früher mal anders.
Wehe es wird  nicht  "konform " geschrieben. Nur so als Hinweis.  

1550 Postings, 1434 Tage tomtom88Löschung

 
  
    
3
23.07.21 13:50

Moderation
Zeitpunkt: 24.07.21 20:14
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

3615 Postings, 805 Tage KK2019Kleines Gedankenspiel

 
  
    
5
23.07.21 13:58
Goldbestand der Bundesbank per 31.12.2020:              3.362.487,922 kg
Bevölkerungsstand 2019:                                                     83.000.000

Gold umgelegt pro Einwohner: 0,04 kg oder 40 Gramm (etwas mehr als eine Unze)

Lt. Krall halten die Deutschen ca. 9.000.000 kg privat.

Macht insgesamt je Einwohner ca. 150 Gramm (5 Unzen)

Will man darauf einen Goldstandard bauen, welche Fiat-Geldmenge sollte man dem zu welcher Zeit gegenüberstellen, um das "Vermögen" 1:1 im Gold nachzubilden? Ohne das es zu Verwerfungen kommt im Vermögen des Einzelnen?

Geldmenge M3 Ende 2020: 14,5 Billionen Euro
Zentralbankgeldmenge im Moment ca. 8 Billionen Euro
Der Einfachheit gehe ich von 20 Billionen Euro aus (20.000.000.000.000).

Dem stehen Goldreserven der Länder der europäischen Währungsunion von 10.788 Tonnen oder 10.788.000 kg gegenüber.

Das bedeutet: 1 Euro ist im Moment 0,0005394 g Gold.

Besitzt du 1000 g Gold entspräche dies 1.853.912 Euro. (sieht so aus als wäre Gold unterbewertet)

Sollte ein Goldstandard kommen, könnte ich mir vorstellen, dass die ReGIERung das Privat gehaltene Gold vorher versucht zu enteignen. So gut es eben geht.

Eine Enteignung würde auch gut ins Konzept fallen, denn wer hat die größten Goldreserven in Euroland? Wer muss immer am meisten bluten?

Schwindelerrenge Zahlen, ich hoffe es mir kein Fehler unterlaufen bei den vielen Nullen und Zahlen ;-)

Ich bitte um Verifikation oder Falsifikation

 

3615 Postings, 805 Tage KK2019und etwas weiter gesponnen

 
  
    
3
23.07.21 14:17
1000 g Gold entsprechen ca. 49.500 Euro Fiat-Geld

Von 49500 zu 1.853.912 sind: 3645 % Steigerung

1 Oz. = 57.650 Euro

wie gesagt: Gedankenexperiment

 

3615 Postings, 805 Tage KK2019Eigentlich heißt es ja

 
  
    
3
23.07.21 14:21
Gold dient zur Absicherung des Vermögens.

Aber:

Im Fiat-Geld bringt Gold regelmäßig einen guten Zins, besser sogar als Aktien.

Mit Gold stehe ich zumindest nicht auf der Seite der Loser! (jawohl ein o)  

3615 Postings, 805 Tage KK2019Silber habe ich in dem

 
  
    
3
23.07.21 14:26
Gedanken-Experiment unterschlagen. Aber da genaue Werte zu bekommen?

Im guten alten Kaiserreich waren 5 Silbermark 25 g Silber
20 Goldmark waren 7,16 g Gold

100 g Silber = 7,16 g Gold = Faktor 13,97  

Aber wie viel Silber sind im Euroland vorhanden? Das man zu echtem Geld machen könnte?

(alle Angaben ohne Gewähr)  

2352 Postings, 627 Tage ScheinwerfererDer Spread

 
  
    
1
23.07.21 15:03
schreckt ab vom Geld des Edelmann darum hat der König bessere Chancen. So der Eindruck , Kleingeldhalter im Bürgertum in der Euphorie aufstocken und nicht im roten Bereich. Ein unbekannter Tanz weil man davon nichts weiß.  

3615 Postings, 805 Tage KK2019Zu meinem Gedankenexperiment

 
  
    
5
23.07.21 15:44
Gold ist unterbewertet, das sieht man auch daran, wenn man mal vergleicht, was man im Kaiserreich mit 20 Goldmark kaufen konnte. Wenn man dann noch den Bevölkerungsanstieg seit der Zeit berücksichtigt (die Goldmenge ist lang nicht so stark angestiegen in der Zeit).

 

4385 Postings, 2677 Tage BrennstoffzellenfanGOLD mit Q2-Zahlen am 09.08.2021

 
  
    
2
23.07.21 16:01
Barrick Gold (GOLD) - der weltweit zweitgrösste Goldproduzent - mit Q2-Zahlen am Montag, 9. August 2021 vor Börseneröffnung (und anschliessendem Conference-Call):

http://www.barrick.com/English/home/default.aspx  

2352 Postings, 627 Tage ScheinwerfererProzentual

 
  
    
2
23.07.21 16:11
würde ich die Silberminen am höchsten Gewichten, dann kommt Gold im Original. Ich leuchte da auch mit einer Taschenlampe aus, welche Einzelwerte momentan hervor strahlen des hat Galearis wieder einmal gut erkannt. ..  

2797 Postings, 387 Tage GoldHamerIn Deutschland Bundesbank-Präsident:

 
  
    
5
23.07.21 20:59
"Inflation Richtung 5 Prozent bis zum Jahresende"
Jens Weidmann gegen zu lange Fortschreibung tiefer Zinsen im EZB-Ausblick: "Laut meinen Fachleuten könnte Inflation in Deutschland Ende 2021 Richtung fünf Prozent gehen."

Bundesbank-Präsident Jens Weidmann hat die Beschlüsse der Europäischen Zentralbank (EZB) zum geldpolitischen Ausblick auf der Zinssitzung am Donnerstag nicht mitgetragen. Ihm sei "die potenziell zu lange Fortschreibung des Niedrigzinsumfelds zu weitgehend", sagte er in einem am Freitag vorab veröffentlichten Interview der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (FAZ, Samstagsausgabe).

Grundsätzlich herrsche im EZB-Rat aber Einigkeit, dass eine expansive Geldpolitik zur Zeit angemessen sei. Weidmanns Ratskollege Pierre Wunsch, der Belgiens Notenbank leitet, hatte den Ausblick ebenfalls abgelehnt. Auch aus seiner Sicht legt sich die EZB damit vorab zu stark fest.

Inflationsziel wurde geändert

Die Anpassung des Zinsausblicks war notwendig geworden, nachdem sich die Euro-Wächter vor zwei Wochen im Zuge ihres Strategie-Checks ein neues Inflationsziel gesetzt hatten. Die EZB strebt nun mittelfristig zwei Prozent Teuerung an. Bisher hatte das Ziel auf knapp unter zwei Prozent gelautet. Die Euro-Wächter wollen unter anderem nun ihre Leitzinsen solange auf dem aktuellen oder einem noch tieferen Niveau halten, bis zu sehen ist, dass die Inflation zwei Prozent erreicht und dann erst einmal so bleibt.

Meine Fachleute erwarten etwa für Deutschland zum Jahresende 2021 Raten, die in Richtung fünf Prozent gehen könnten

Jens Weidmann

https://www.kleinezeitung.at/wirtschaft/...-Prozent-Inflation-bis-zum  

2797 Postings, 387 Tage GoldHamerChina sauft gerade ab: Wassermassen fluten U-Bahn

 
  
    
23.07.21 21:14

2352 Postings, 627 Tage ScheinwerfererIn Unterzahl

 
  
    
1
23.07.21 22:00
zur Stabilisierung der Währung. Daher kann die Inflation aktuell noch nicht so schlimm sein bis die Gesichter sich versteinern. Der beschwerliche Weg die Vergangenheit.#95  

7379 Postings, 3009 Tage warumistLöschung

 
  
    
24.07.21 00:08

Moderation
Zeitpunkt: 24.07.21 21:24
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

7379 Postings, 3009 Tage warumistLöschung

 
  
    
24.07.21 00:12

Moderation
Zeitpunkt: 24.07.21 21:24
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

7379 Postings, 3009 Tage warumistLöschung

 
  
    
24.07.21 07:51

Moderation
Zeitpunkt: 24.07.21 21:24
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

Seite: Zurück 1 | ... | 12290 | 12291 |
| 12293 | 12294 | ... | 12416  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben