Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert

Seite 1 von 1544
neuester Beitrag: 07.10.22 21:17
eröffnet am: 21.05.14 21:51 von: BiJi Anzahl Beiträge: 38597
neuester Beitrag: 07.10.22 21:17 von: JohnLaw Leser gesamt: 6381885
davon Heute: 2475
bewertet mit 50 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1542 | 1543 | 1544 | 1544  Weiter  

15483 Postings, 4781 Tage BiJiDeutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert

 
  
    
50
21.05.14 21:51
Da mittlerweile kein wirklich moderierter Deutsche Bank-thread mehr existiert und der Wunsch nach einem solchen vermehrt aufgetreten ist, gebe ich nun hiermit die Möglichkeit sich sachlich, fundiert und informativ zu äußern.

Vorab ist jeder herzlich willkommen, der sich zur Thematik Deutsche Bank äußern möchte.

Es soll kein "Rosa-Brillen-thread" sein, Kritik ist ebenso willkommen, nur sollte diese sachlicher Natur sein.

Wichtig ist hier auch das Miteinander: Pöbeleien, unsachliche Beiträge, Spams werden nicht geduldet und führen nach erfolgter Ermahnung zum Ausschluss.

Ich hoffe, damit den an mich herangetragenen Wünschen gerecht zu werden und freue mich auf viele gute Beiträge und zahlreiche Diskussionen!

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1542 | 1543 | 1544 | 1544  Weiter  
38571 Postings ausgeblendet.

6781 Postings, 710 Tage LionellDas Gute an ser Börse Wird Zeit

 
  
    
03.10.22 14:45
das ein Abwockler endlich
seine Arbeit verrichtet  

4351 Postings, 7797 Tage Wikingerzur Zeit ist bei vielen Titel

 
  
    
03.10.22 14:51
viel Luft nach unten.
Wie lange lange waren die dt Märkte rot nach platzen der Dotcomblase?  

12 Postings, 868 Tage renegade1976was ein Müll

 
  
    
03.10.22 15:00
der hier geschrieben wird. Habt Ihr Herren denn nix anderes zu tun? Back to topic, Deutsche Bank ist sicherlich ein attraktiver Wert auf dem aktuellen Kursniveau. Es stellt sich jedoch die Frage, warum nicht in besser bewertete Bankaktien investieren, die nahezu (Achtung Kalauer!) durch die Bank weg höhere Dividenden zahlen?!?
 

1800 Postings, 5195 Tage holly1000Danke Renegade

 
  
    
2
03.10.22 17:44
Sie sprechen mir aus der Seele....

Ja, es gibt Bank-Werte, die höhere Dividenden auszahlen...aber unsere Bank hat nach vielen Fehlern ein solides Comeback hingelegt...und mE ist der Laden weiter ein Kandidat für M&A ...Übernahme durch eine Bank...oder Fusion mit einer ING....aber auch für sich allein ist durchaus Potential nach oben...Kosten reduziert, Einnahmen stabilisiert...Gewinne sind nachhaltig seit Quartalen....also etwas mehr Zuversicht....  

108 Postings, 5017 Tage sahneschnitteKurs..

 
  
    
04.10.22 08:07
die Commerzbank hat die Deutsche Bank gleich überholt....!!!!  

25369 Postings, 3231 Tage Galearisgenau

 
  
    
1
04.10.22 12:45
da ich nicht weiss, was da in der Bank vorgeht,  Derivate Book usw, ist es eine Black box, da stecke ich nichts rein.  

1800 Postings, 5195 Tage holly1000Die Börse tut ja so,

 
  
    
1
04.10.22 16:48
als sei der RUS/UKR Krieg schon vorbei....obwohl ich pro DtBank bin, denke ich, dass wir noch Kriegskurse unter 7,50 sehen werden...die nichts mit der Bank zu tun haben werden und mE dann eher Kaufgelegenheiten darstellen, die ich in den letzten Tagen und Wochen genutzt habe...  

285 Postings, 3978 Tage irlandshiterAuf dem Weg...

 
  
    
04.10.22 18:54

4 Postings, 6481 Tage maverick_Rezessionsnebel

 
  
    
1
04.10.22 21:54
DB steht grundsolide da. Wenn sich der Rezessionsnebel lichtet, sehen wir hier ganz schnell zweistellige Kurse.  

4247 Postings, 5641 Tage maverick77Rezessionsnebel

 
  
    
04.10.22 22:03
sehe genau so  

285 Postings, 3978 Tage irlandshiterRezessionsnebel..

 
  
    
04.10.22 22:17
...sehr guter Ansatz...gefällt mir...!!!  

6781 Postings, 710 Tage LionellAha

 
  
    
04.10.22 22:35
Rezessionsnebel

was.nicht alles gibt  

1024 Postings, 4903 Tage kollebb77wie in jeder Krise..

 
  
    
1
05.10.22 09:24
news werden gespielt und Kurse temporär in Richtungen geschoben. Am ende wissen wir alle das die DB gute fortschritte gemacht hat, die Erholung kommt ja zumeist unvermittelt und plötzlich.  

6781 Postings, 710 Tage LionellTolle Performance

 
  
    
1
05.10.22 09:44
Da läuft ja die  Coba
noch besser  

4247 Postings, 5641 Tage maverick77Löschung

 
  
    
06.10.22 11:15

Moderation
Zeitpunkt: 06.10.22 13:43
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beschäftigung mit Usern/fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

4247 Postings, 5641 Tage maverick77Clowns

 
  
    
1
06.10.22 11:19
Und noch so paar andere Clowns die hier immer den gleichen Müll schreiben.
Da scheint ein Mangel an Synapsen vorhanden zu sein.  

258 Postings, 42 Tage JohnLawWenn die Musik aufhört zu spielen...

 
  
    
06.10.22 20:02
...rennen plötzlich alle zum Ausgang - Im Krisenfall: IWF sieht Risikopotenzial bei offenen Fonds
In Krisen geben oft viele Fondsanleger ihre Anteile zurück. Eine solche Situation kann eine Gefahr für die Finanzstabilität darstellen.
https://www.fondsprofessionell.at/news/maerkte/...fenen-fonds-219007/
IWF wird globale Wachstumsprognose erneut senken. Die Lage könnte durchaus noch schlimmer werden
https://www.zeit.de/news/2022-10/06/...achstumsprognose-erneut-senken  

258 Postings, 42 Tage JohnLawCredit Default Swaps on Credit Suisse skyrocket

 
  
    
06.10.22 21:38
Credit Default Swaps on Credit Suisse are skyrocketing
https://pbs.twimg.com/media/...s7WQAA4DkV?format=jpg&name=900x900
 

6781 Postings, 710 Tage Lionell?

 
  
    
07.10.22 09:40
und Coba
aufder Überholspur  

4247 Postings, 5641 Tage maverick77Kreditausfälle

 
  
    
2
07.10.22 14:58
Sobald es klar wird, dass Kreditausfälle bei DB überschaubar ist, gibt es hier eine Rallye. Das gilt für den gesamten Sektor.  

536 Postings, 221 Tage kl3129Eine Rally nach unten

 
  
    
1
07.10.22 19:40
DIe Bank hat zuviel schwarze Wunden. Zu Firmenlastig und damit ein hohes Maß an Kreditausfällen im Millionenbereich.  

258 Postings, 42 Tage JohnLawEZB sieht einen stärkeren Abschwung

 
  
    
07.10.22 20:10
Angesichts des sich eintrübenden Konjunturausblicks erhöht die Europäische Zentralbank den Druck auf einige Banken. Die Warnungen der EZB haben an Dringlichkeit zugenommen, wie darüber informierte Personen Bloomberg berichteten. Inzwischen sehe die EZB einen stärkeren Abschwung im Euroraum im nächsten Jahr als wahrscheinliches Szenario an. Unter anderem Deutsche Bank AG, UniCredit SpA und Commerzbank AG haben sich jüngst optimistisch zum Ausblick geäußert, obwohl die ausufernde Inflation und steigende Zinsen den Konjunkturauslick überschatten.
https://www.bloomberg.com/news/articles/...xercise-caution-on-bonuses

Zur Erinnerung: Deutsche?s market risk-weighted assets (RWAs)  climb 28% as value-at-risk (VAR) multiplier bites RWAs in the ?corporate and other? segment surged to ?7.8bn in Q2.  The bank's operating return on risk-weighted assets (RWAs) is still weaker than most of its global peers'.
https://www.risk.net/risk-quantum/7952551/...-as-var-multiplier-bites
 

866 Postings, 128 Tage BionaRechnet ihr mit einer Bankenkrise?

 
  
    
1
07.10.22 21:00

258 Postings, 42 Tage JohnLawCollateral Resilience is all that matters now

 
  
    
07.10.22 21:17
Eurex Clearing says collateral cushion rises to record high: The collateral against potential losses posted on derivatives trades at Eurex has risen to a record high of around 130 billion euros ($128 billion).
https://www.reuters.com/markets/europe/...ses-record-high-2022-10-06/
Liquidity risk up 138% at Eurex:  CCP revised estimated worst-case payment obligation to highest level on record
https://www.risk.net/risk-quantum/7852211/...sk-up-138-at-eurex-in-q2
Margin Breaches Q2: https://www.fia.org/margin-breaches  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1542 | 1543 | 1544 | 1544  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben