UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.910 0,7%  MDAX 28.108 0,7%  Dow 34.152 0,7%  Nasdaq 13.635 -0,2%  Gold 1.776 -0,2%  TecDAX 3.177 -0,3%  EStoxx50 3.805 0,4%  Nikkei 28.869 0,0%  Dollar 1,0168 0,0%  Öl 92,8 -0,8% 

Gedanken zur Klöckner-Aktie

Seite 616 von 618
neuester Beitrag: 12.08.22 09:02
eröffnet am: 01.11.07 08:17 von: christi16 Anzahl Beiträge: 15450
neuester Beitrag: 12.08.22 09:02 von: FD2012 Leser gesamt: 3115931
davon Heute: 36
bewertet mit 38 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 614 | 615 |
| 617 | 618 Weiter  

2626 Postings, 2977 Tage Kater Mohrlebin wieder mal rein heute

 
  
    
3
30.05.22 17:54
8,8% Dividendenrendite hört sich doch gut an.
Hätte bei 5,60? damals nicht verkaufen sollen, ich Kamel.

Jetzt für 11.88? zurückgekauft. Aua!
Sie müsste mM. trotzdem auf mittlere Sicht steigen, da Rohstoffe und Energie teurer werden. Das sind aber Posten, die Klöckner über die Preise weitergeben kann.
Stahl wird knapper, da ukrainische- und russische Stahlwerke weitestgehend als Lieferanten ausfallen werden.  

2937 Postings, 3541 Tage Wasserbüffelpro Windrad werden ca. bis zu 80 Tonnen Stahl

 
  
    
1
31.05.22 11:27
benötigt.
Also auch durch den Ausbau der Windenergie werden enorme Mengen an Stahlb benötigt.

https://exxpress.at/...-windraeder-wird-stahl-von-13-panzern-verbaut/

Zitat aus obiger Quelle :
"Bedarf an Metallen steigt enorm

Stahl, Kupfer und industrielle Metalle mit eingerechnet, werden so insgesamt bis zu 200 Tonnen Metalle in einer einzelnen WEA verbaut. "  

806 Postings, 6010 Tage sudoDie Frage

 
  
    
1
31.05.22 14:03
ist nur, wo der Stahl herkommt ?  

2937 Postings, 3541 Tage WasserbüffelDer Stahl wird unter anderem von Klöckner kommen

 
  
    
31.05.22 17:27
Klöckner macht weltweit ca. 8 Mrd. Euro Umsatz pro Jahr.
Da wird man sicherlich auch einen Teil des Stahls an Windenergieanlagenbauer verkaufen.
Bei einem Windrad machen die Stahlkosten schätzungsweise maximal 10% der Investitionen aus, da ist der Preis vermutlich zweitrangig, wichtiger ist dort pünktliche Lieferung und beste Qualität.

Klöckner ist ja in mehreren Branchen Zulieferer, dies sind die Kernsegmente, es gibt noch weitere :
#1 Bauindustrie
#2 Maschinen- und Anlagenbau
#3 Automobilindustrie


 

130 Postings, 729 Tage ToTheMoonAndBackAktienskurs 31.05 und 01.06...

 
  
    
01.06.22 10:07
Wenn ich mir die Aktienkurse und -umsätze von gestern und heute anschaue, dann komme ich als Trader (nicht als Investor!!) zu folgenden Schlussfolgerungen:

- Um dividendenberechtigt zu sein, muss man die Aktie bis 01.06 Tagesschluss halten (bitte um Korrektur, wenn ich hier falsch liege).
D.h. es gibt eine gewisse Einsicht, dass die Kurse Ex-Div weiter fallen werden. Somit möchten einige zumindest den vorhanden Gewinn eintüten.
- Wenn meine erste Annahme richtig ist, dann sehen wir zumindest kurzfristig Kurse um die 9,xx.
- Die spannende Frage ist die Kursentwicklung für den restlichen Juni. Noch spannender für mich wird das Verhalten der Großaktionäre (>3%) sein. Insbesondere die "neuen" wie Goldman Sachs, Union Investment und Dimensional Holdings.

Als Investor bin ich nach wie vor langfristig sehr zuversichtlich.  

60 Postings, 5108 Tage captainhookToTheMoonAn.: sehe ich grundsätzlich genauso.

 
  
    
1
01.06.22 10:20
Ich bin trotzdem auf die HV heute gespannt, obwohl ich selbst leider nicht teilnehmen kann. Sollte ein  (sehr) positiver Ausblick kommen, denke ich, dass wir heute noch steigende Kurse sehen könnten.  

2626 Postings, 2977 Tage Kater Mohrledividendenberechtigt

 
  
    
1
01.06.22 10:46
das ist die Frage.
Meines Wissens muß man die Aktie am Tag der HV spätestens im Depot haben.
02.06. ist Ex-Tag
07.06. ist Zahltag

https://www.google.com/...EMTUuM5gBAKABAcgBCMABAQ&sclient=gws-wiz

Wie lange man sie halten muss um Dividende zu erhalten, weiss ich nicht genau.

Habe folgendes gefunden:

"Ein verbreiteter Irrtum ist, dass man die Aktie ein gesamtes Jahr halten muss, um die volle Dividende zu kassieren. Das ist falsch: Theoretisch können Sie die Aktie am Tag der HV kaufen, drei Tage später die Dividende einstreichen und den Anteilschein dann sofort wieder veräußern."

https://www.google.com/...6BAgwEAE&biw=1600&bih=711&dpr=1

Also könnte ich heute kaufen und am 7.06 oder 8.06. verkaufen? und die Dividende einstreichen.  

60 Postings, 5108 Tage captainhookDividende

 
  
    
2
01.06.22 11:02
Du musst die Aktie bis Xetra Schluss im Depot haben. Morgen am Ex-Tag kannst du m. E. schon wieder verkaufen und dir wird die Dividende dann am 07.06.22 trotzdem eingebucht.  

512 Postings, 1680 Tage BrontosaurusDividende

 
  
    
01.06.22 11:53
So wie von captainhook beschrieben ist es, nur es bringt nichts morgen gleich zu verkaufen weil die Aktie dann ex Dividende gehandelt wird also ein Nullsummenspiel ( die normalen Schwankungen natürlich ausgeklammert)
Gruß Bronto  

60 Postings, 5108 Tage captainhookRede von Herrn Kerkhoff aus der HV:

 
  
    
01.06.22 13:41
Ich sehe nicht wirklich etwas Neues gegenüber dem kürzlich erfolgten Ausblick vom 04.05.2022.

Zitat..."Für das zweite Quartal 2022 erwarten wir einen deutlichen Umsatzanstieg und eine stabile bis leicht steigende Absatzentwicklung. Zudem gehen wir von einem EBITDA vor wesentlichen Sondereffekten zwischen 180 und 240 Millionen Euro aus.
Für das Gesamtjahr 2022 rechnen wir damit, dass Absatz und Umsatz deutlich über dem Vorjahresniveau liegen werden. Der Cashflow aus betrieblicher Tätigkeit sollte ebenfalls deutlich ansteigen"...

Nichtsdestotrotz scheint es wieder ein gutes Geschäftsjahr zu werden.  

276 Postings, 3141 Tage RoboterotzeHV / Dividende

 
  
    
01.06.22 14:39
Danke für die Berichterstattung.

Gab es eine Frage oder Ansage seitens Kloeckner hinsichtlich der Dividendenpolitik 2022ff. ?

Ich meine 1,00 EUR Ausschüttung bei 6,21 ? EPS (16%) ist m.E. steigerungswürdig.

Viele Grüße
RoBo  

806 Postings, 6010 Tage sudoRoBo Dividende von 1 Euro

 
  
    
01.06.22 15:01
bei einem Kurs von 11,50 Euro sind auch knapp 9 %
Auch nicht so schlecht !  

276 Postings, 3141 Tage RoboterotzeDiv / KGV

 
  
    
1
01.06.22 16:24
Ein KGV von ~2 auch nicht :-)

In w.o. schrieb jemand, dass sie nunmehr 30% ausschütten wollen (keine Ahnung ob das nunmehr ab 2023f. gilt).

Aber das wären dann bei einem EPS von 6.50(?) für 2022 eine Dividende von 1,95?. Wenn das dem Kurs keinen Auftrieb gibt, na dann weiß ich auch nicht weiter - oder nehme halt einfach die 17%  

806 Postings, 6010 Tage sudoWer jetzt eingestiegen ist,

 
  
    
01.06.22 18:14
hat in einem Jahr mindestens 20% Dividende eingestrichen.
Da könnte man sogar auf Kursgewinne verzichten.
Nehmen würd ich sie natürlich trotzdem gerne.

 

512 Postings, 1680 Tage Brontosaurusalles richtig gemacht

 
  
    
02.06.22 14:13
Habe mir gestern um 16 Uhr 1700 Stck gekauft zu 11,41?
Mit dem heutigen Kursverlauf und der eingestrichenen Dividende, muss ich sagen?.nicht schlecht, alles richtig gemacht:))
Gruß Bronto  

2937 Postings, 3541 Tage WasserbüffelTTM KGV nun bei 1,75

 
  
    
02.06.22 17:43
Wobei der Gewinn in 2022 vermutlich etwas geringer ausfallen sollte als in 2021.
Ich tippe auf 4 bis 5 Euro.
Wäre dann keim Kurs von 11 Euro ein KGV zwischen 2 und 3.

TTM KGV nun bei 1,75
Quelle :
https://finance.yahoo.com/quote/KCO.DE?p=KCO.DE&.tsrc=fin-srch  

806 Postings, 6010 Tage sudoGlaube das haben sich einige

 
  
    
1
02.06.22 18:30
heute anders vorgestellt und auf Kurse um die 10 Euro gehofft.
Satz mit x, war wohl nix.  

4654 Postings, 3876 Tage FD2012vom Einlagekonto wäre der Hit

 
  
    
1
03.06.22 10:03
SUDO   Zuletzt kamen in meinem Depot Dividenden der PBB AG vom Einlagenkonto an,
heftig, alles ohne Kapitalertragsteuer-Abzug (vorerst steuerfrei nach § 27 KöStG).

Wie ist das nun eigentlich bei Klöckner & Co. SE?  
=================================
Das liegt ja im Benehmen der Gesellschaft, ob sie vom Einlagekonto die
Gelder abfließen lässt oder eben nicht.

Habe keine weiteren Informationen über die Zuführung der Dividenden-Gelder
am 07.06.22, dem Dienstag kommender Woche.

Ein Steuerabzug (KapESt) wäre hier -  bei  37 k  -  heftig, 9.758,75 Euro;
ach wäre das fein, wenn KlöCo so handeln würde wie kürzlich die PBB AG!

Vermute allerdings, es geht, wie zuletzt und nicht nach § 27 KöStG
und vorerst steuerfrei - sondern es folgt der "normale Steuerabzug" mit KapESt.

Höhere Liquidität für's Erste dann wohl leider nicht!
=========================================

Weiß jemand mehr, dann bitte ich um weitere Information,
Schon jetzt danke,   FD2012.



       

4654 Postings, 3876 Tage FD2012Normalversteuerung

 
  
    
1
07.06.22 15:18
SUDO:  Versteuerung mit  26,375% ist durch, also dann nix im Rahmen des § 27 KöStG ohne den Steuerabzug.

Wäre vielleicht künftig einmal eine solche Option. Auch ohne diesen Schub konnte man prächtig verdienen mit
den Papieren von Klöckner & Co. SE, die ich teils zu unwirklichen Einstiegskursen von unter 4 Euro erworben
hatte (im Pandemiejahr 2020). Auch letzte Käufe im Mai, zu 10,65 Euro - vor Dividendenabschlag - , waren
erfolgreich, um die Dividende von  1,00 Euro einzubringen.

Jetzt käme es darauf an, welche Dividende 2023 folgen könnte, also nach der kürzlichen Gewinnerdoppelung;
denn mit  0,80 Euro wäre ich schon vollauf zufrieden. Mein Ziel, dann wieder  40 k .

Beste Grüße an alle,  FD2012 .  

1398 Postings, 387 Tage Walther Sparbier 2Divi ist da. 72 cent netto. Noch keine abrech-

 
  
    
1
07.06.22 15:55

nung gekommen. Morgen oder so...  

2937 Postings, 3541 Tage WasserbüffelVermutlich haben Kerkhoff und Co auch Interesse an

 
  
    
08.06.22 18:27
einer soliden Dividende.
Schliesslich müssen sie 30% ihrer Brutto-Tantiemen in Klöckner Aktien investieren und diese dann mindestens 4 Jahre halten.

https://www.ariva.de/news/...-dealings-klckner-co-se-deutsch-10078948

https://www.finanzen.net/insiderdaten/...me=SWOCTEM+GmbH&vorname=

Nächstes Jahr (im September 2023) werden nochmal bis zu knapp 150 Mio. Euro für die Wandelanleihe fällig.
Daher kann ich mir vorstellen, dass die Dividende im nächsten Jahr eher moderat ausfallen wird,
selbst wenn man 4 Euro bis 5 Euro Gewinn erzielen sollte in 2022.

Vielleicht liegt die Dividende dann bei ca. 0,50 Euro bis 0,90 Euro.

Kommt natürlich auch darauf an, wie der Kurs zu dem Zeitpunkt ist und ob dann viele eher wandeln möchten oder Cash für ihre Wandelanleihe haben möchten.

https://www.boerse-frankfurt.de/anleihe/...ncial-services-s-a-2-16-23  

1398 Postings, 387 Tage Walther Sparbier 2Vorläufig happy end by 72 cent. Hab meine für

 
  
    
09.06.22 00:50
84 cent ek. Bleiben noch ganze 12 cent minus. Wolle ma wedde dad die divi nächstes jahr höher ausfällt? Die wollen in zukunft 30% ausschütten.  

130 Postings, 729 Tage ToTheMoonAndBackWie erwartet haben 9,xx...

 
  
    
1
10.06.22 15:56
errreicht. Die Rezessionsängste verstärken nun den Abverkauf. Sobald die Stahlpreise in der Rezessionserwartung abgeben, sehen wir einen weiteren Abverkauf.

Die EU Betonstahlpreiskurve nimmt die Entwicklung vorweg...
 
Angehängte Grafik:
t.jpg (verkleinert auf 76%) vergrößern
t.jpg

2626 Postings, 2977 Tage Kater Mohrledas ist vieleicht

 
  
    
2
10.06.22 22:01
eine Wundertüte.
Fällt glatte 20% seit Dividende.
So geht das schon seit Jahren.
Glaube, dass der Deckel nie wegfliegt.  

762 Postings, 4808 Tage Tommi75Strategie

 
  
    
11.06.22 11:55
Ich bin auch enttäuscht von diesen massiven (regelmässigen) Einbrüchen. Natürlich wäre es klüger (gewesen) immer bei 13 Euro rauszugehen und unten wieder rein. Das Problem ist, dass wir immer auf den Ausbrauch warten, den es scheinbar nie geben wird. Sollte ich der Kurs langfristig auf diesem Niveau halten nehme ich auch gerne eine jährliche Dividende von 5-10 Prozent mit.  

Seite: Zurück 1 | ... | 614 | 615 |
| 617 | 618 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben