UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.545 0,1%  MDAX 27.148 -0,5%  Dow 32.833 0,1%  Nasdaq 13.008 -1,2%  Gold 1.790 -0,2%  TecDAX 3.073 -1,1%  EStoxx50 3.716 0,0%  Nikkei 27.819 -0,7%  Dollar 1,0212 0,0%  Öl 95,4 -1,2% 

Deflation

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 21.08.08 20:27
eröffnet am: 21.08.08 17:41 von: druckenmiller Anzahl Beiträge: 3
neuester Beitrag: 21.08.08 20:27 von: druckenmiller Leser gesamt: 612
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

11 Postings, 5102 Tage druckenmillerDeflation

 
  
    
1
21.08.08 17:41

Es wird immer wieder auf die Gefahr von einer Infaltion und damit verbundenen steigenden Zinsen gesprochen. Hat schon jmd. an eine Deflationsgefahr plus weiter fallenden Zinsen gedacht?

ich bin das erste mal auf diese Idee bei www.stockfisher.net gestolpert, welche schon seit Monaten FNM, GM und LEH short sind. Sie sprechen eher von einer Deflation, ähnlich wie in Japan Anfang der 90er, mit verheerenden Auswirkungen auf den Konsum. Auch der Vergleich 1929-32 wird erwwähnt, allerdings nur zur  näheren Darstellung: in dieser Zeit vielen die Preise ins Bodenlose, dadurch mußten Unternehmen Personal entlassen, was wiederum weniger Geld in der Tasche für den Konsum hat, usw...eine totbringende Spirale wurde in Gang gesetzt, welche arm&reich gleichermaßen getroffen hat.

 

106204 Postings, 8184 Tage KatjuschaEin extra Thread? Machst du hier Werbung?

 
  
    
21.08.08 19:13

11 Postings, 5102 Tage druckenmillerirrtum, sorry

 
  
    
21.08.08 20:27
nein, sorry. Ich wollte den eigentlich zu einem bestehenden thread zufügen, habe aber irrtümlich einen eigenen thread eröffnet-bitte löschen! danke  

   Antwort einfügen - nach oben