K+S wird unterschätzt

Seite 2531 von 2604
neuester Beitrag: 30.01.23 21:55
eröffnet am: 28.01.14 12:31 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 65089
neuester Beitrag: 30.01.23 21:55 von: AF10 Leser gesamt: 13142021
davon Heute: 624
bewertet mit 43 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 2529 | 2530 |
| 2532 | 2533 | ... | 2604  Weiter  

1589 Postings, 1255 Tage Brauerei 66Lenken die Russen ein ?

 
  
    
1
14.10.22 07:53
Territorium werden die Russen keines bekommen, aber schriftliche Zusagen , zur nicht NATO Mitgliedschaft und Regelungen  der EU . Einen längeren Abzugszeitraum ca . 10Jahre . Bis das Spruchreif ist vergehen noch Jahre, am Ende ist es wie Vietnam nur das dann die Russen dann nichts mehr zu Melden haben in der Ukraine . Sollte sich das abzeichnen gehen die Börsen durch die Decke , aber die Embargos bleiben als Faustpfand bis zum Schluss.
Dann ist Putin 80 Jahre und die Straffreiheit für Politiker ist in Kraft .
So heute dann die Dicke 21,+ und bis Montag von einer Urlaubsverlängerung Träumen.
Jetzt ein Nachmittags Bierchen und ab in den Pool.

         Glück der Ukraine und allen Investierten  

256 Postings, 116 Tage Blumenstiel123Für mich sieht es danach aus

 
  
    
14.10.22 09:50
als wären wir shorter unterwegs die noch nicht wollen dass der Kurs steigt.
Heute morgen klar zu sehen dass nach dem fulminanten Anstieg die Aktie
runtergedürckt wurde.
Naja, November ist ja bald und dann freue ich mich auf viele große Augen  

256 Postings, 116 Tage Blumenstiel123Für mich sieht es danach aus

 
  
    
14.10.22 09:50
als wären wir shorter unterwegs die noch nicht wollen dass der Kurs steigt.
Heute morgen klar zu sehen dass nach dem fulminanten Anstieg die Aktie
runtergedürckt wurde.
Naja, November ist ja bald und dann freue ich mich auf viele große Augen  

256 Postings, 116 Tage Blumenstiel123Schon, wieder ?

 
  
    
14.10.22 09:51
Meine Beiträge werden doppelt gepostet, keine Ahnung warum, sorry.
Bitte nur einfach lesen (:-).  

1589 Postings, 1255 Tage Brauerei 66Laie hast recht , die Beschäftigten von K+S wollen

 
  
    
14.10.22 13:28
mehr Geld , übertariflich Bezahlt aber trotzdem, na dann aber gleich in die andere Richtung auch festlegen, falls du als Laie mit deiner kurzfristigen und temporär bedingten House der Kalipreise recht hast . Glaub ich nicht , das die Preise die nächsten Jahre stark fallen, aber wer das eine will muss das andere Mögen. So schließt sich der Kreis. Ein Trog viele Schweine , wie so oft , der Trog bleibt, die Anzahl der Schweine ändert sich . Eines muss ich klar stellen, das ist eine Metapher und ich möchte hier keinen Mitarbeiter als ? Schwein ? bezeichnen.  

       Glück der Ukraine und allen Investierten  

10244 Postings, 6467 Tage pacorubio21

 
  
    
14.10.22 13:42
schon wieder unterschritten  

10244 Postings, 6467 Tage pacorubiowieder

 
  
    
14.10.22 15:42
voll runter kein beat drin....oder gehts nachher wieder richtung 21,50 ?.....  

10244 Postings, 6467 Tage pacorubioKs

 
  
    
14.10.22 15:47
Ne eher 20,40 und mal schauen wo wir heute  Abend stehen  vielleicht ja Schnäppchenpreise bei 19,.....oder Montag halt die 22 sind jedenfalls ersteinmal Geschichte.....
 

1439 Postings, 643 Tage investadvisorFang

 
  
    
14.10.22 17:26
und auch heute haben sich wieder viele Aktien im Netz verfangen mmmh  

256 Postings, 116 Tage Blumenstiel123Also werden wir nochmals vertröstet,

 
  
    
14.10.22 17:36
schade dachte wir packen heute die 22 (:-(.
Na dann nächste Woche, werde nochmals die günstigen Kurse zum nachkaufen nutzen.
Wünsche schönes WE und nicht den Kopf in den Sand stecken  

256 Postings, 116 Tage Blumenstiel123Also werden wir nochmals vertröstet,

 
  
    
14.10.22 17:36
schade dachte wir packen heute die 22 (:-(.
Na dann nächste Woche, werde nochmals die günstigen Kurse zum nachkaufen nutzen.
Wünsche schönes WE und nicht den Kopf in den Sand stecken  

10244 Postings, 6467 Tage pacorubioMoin

 
  
    
14.10.22 17:42
Nächste Woche und auch heute sieht mal eher verhalten aus........  

256 Postings, 116 Tage Blumenstiel123Hier wird gefischt was das Zeug hält und die

 
  
    
1
14.10.22 17:49
die jetzt verkaufen ärgern sich weil der Zug gen Norden ohne sie abfährt, immer das gleiche.
Besser Füße still halten und denen keine Angrissfläche geben.
Wer verkauft verliert, wer hält zumindest nicht, kostet halt etwas Nerven.
 

1589 Postings, 1255 Tage Brauerei 66Putin droht mit aus des Getreideabkommens !

 
  
    
14.10.22 17:50
Anlass soll der Angriff auf die Krimbrücke sein . Aber eigentlich bekommen die Russen keine eigenen Transporte mehr ?Gebacken ? weder über See noch über Land . Solche Aussagen bestätigen nur die subjektiven Aussagen von Russen in Deutschland , mit Kontakt in die  Heimat und von Russen hier im Urlaub. Kündigt er das Abkommen fliegt als erstes ein Russischer Öltanker auf dem Schwarzen Meer in die  Luft und dann im Januar sind die Pipelines nach Westeuropa dicht ,( Embargo)  nach China gibt es keine soweit mir Bekannt. Die Gasprom und Rosneft Bilanzen nächstes Jahr führen dann zu Kreditausfällen in Russland.
Kali sei dank , K+S hat keine Schulden und Exportiert in US Dollar. Selbst bei 50% Produktionskürzung verdienen Sie Mehr als 2021 das soll mal einer nachmachen, die Kurzarbeit übernimmt dann auch noch der Staat , samt angestrebter Lohnerhöhungen. Welch ein Grüner Mist von Habeck , aus Ideologischer Sichtweise. Da ist das von der 75 jährigen Oma , eher als Selbstverteidigung zu Werten , wobei ich Körperlicher Gewalt aber auch gar nichts abgewinnen kann . Aber einer geistigen Amöbe bring erst mal das Tanzen bei .

         Glück der Ukraine und allen Investierten  

312 Postings, 166 Tage k und s freundob der zug

 
  
    
14.10.22 17:57
dieses Jahr noch mal gen Norden fährt lassen wir mal dahin gestellt sein.Ich denke eher nicht!!!

Klar wird die Aktie irgentwann steigen aber wann steht in den Sternen.So lange der Krieg tobt passiert da erstmal nix!  

256 Postings, 116 Tage Blumenstiel123Wann kommt der nächste Quartalsbericht?

 
  
    
14.10.22 18:05
Spät. da werden die letzten Miesepeter verscheucht oder hoffentlich überzeugt  

1459 Postings, 2933 Tage ooo111oooBrauerei

 
  
    
14.10.22 19:30
>>Nach China gibt es keine soweit mir bekannt.

Doch, Google mal "power of siberia" und "power of siberia 2".

Mosaik und Nutrien lassen heute auch stark Federn. Gibt's da irgendwelche News die mir nicht bekannt sind??

 

1589 Postings, 1255 Tage Brauerei 66000111000

 
  
    
15.10.22 05:05
Ja habe ich gefunden, mit einem 20 Milliarden Dollar Kredit von China . Wenn China/ Indien die einzigen Großabnehmer sind , dann sollten wir uns um die Preise keinen Kopf machen, die Drücken Wo Sie nur können. Anstatt nach mehreren Seiten zu liefern legen Sie sich wieder auf eine Seite fest den Osten.

   Glück der Ukraine und allen Investierten  

1459 Postings, 2933 Tage ooo111oooNaja

 
  
    
15.10.22 20:52
Wir haben die Pipeline und die Erschließung der gasfelder ja auch zum größten Teil gezahlt und dafür eben auf sehr lange Zeit einen günstigen Gaspreis verhandelt. Auf den wir jetzt verzichten.  

1589 Postings, 1255 Tage Brauerei 66Short is? erhöhen wieder !

 
  
    
16.10.22 06:03
In einem Monat ist der G20 Gipfel, Ich glaube in Indien. Da könnte sich was anbahnen, was die Ukraine betrifft wurde am Nachbartisch in Singapur gemunkelt , nur mitgehört , nichts handfestes , in einer sehr feucht fröhlichen Runde. Dann sind auch 3 Quartalszahlen fällig. Da könnte viel zusammen kommen.
Am Montag geht es wohl erstmal Bergab.

           Glück der Ukraine und allen Investierten  

1589 Postings, 1255 Tage Brauerei 66ooo111ooo

 
  
    
16.10.22 06:19
Was mir auffällt , als in den 70/80igern  das Erdgasröhren Geschäft abgeschlossen wurde , haben die Russen , obwohl noch kein Geld verdient wurde auch gleich einen Krieg geführt, gegen einen vermeintlichen ? leichten Gegner ? Afghanistan. Geld und Russen verträgt sich wohl nicht . Auch damals lieferten die Amis Waffen an den russischen Gegner. Retour  für Vietnam, sowie jetzt Syrien( Raketenschiff ?Moskwa?) . Das hat schon Tradition auf beiden Seiten.
Eigentlich könnte man das schon Einplanen.

       Glück der Ukraine und allen Investierten  

256 Postings, 116 Tage Blumenstiel123Brauerei, kannst den Link für Short Erhöhung

 
  
    
16.10.22 16:50
posten? Habe ähnliches auf dem Schirm gehabt, aber keine Quelle, danke.
Könnte auch sachon wieder vorbei sein, wenn die es geschafft haben unter 20 Euros zu drücken.
 

1589 Postings, 1255 Tage Brauerei 66Guten Morgen, Blume

 
  
    
17.10.22 04:45
Shortsell nl. K+S  , das mit dem Link einfügen ist nicht meine Sache .

           Glück der Ukraine und allen Investierten  

11708 Postings, 3666 Tage BÜRSCHENWas ist da los

 
  
    
2
17.10.22 09:17
Wenn so ein Substanzloser Laden wi Hello Fresh mit 1 euro mehr gehandelt wird !

Frage ich mich schon wer Reitet hier das Rennpferd oder den lahmen Esel !

Völlig Irre das ganze !  

1306 Postings, 1087 Tage Nachdenker 2030K+S will Werk Werra umbauen

 
  
    
1
17.10.22 12:41
Handelsblatt, Ausschnitt aus einem längeren Artikel:
"K+S will Werk Werra umbauen und Abwässer deutlich reduzieren
Eine mittlere dreistellige Millionensumme will K+S in sein größtes deutsches Kaliwerk investieren. Durch den Umbau soll die Produktion erhöht sowie nachhaltiger werden.
17.10.2022 - 12:07 Uhr
Der Konzern erwirtschaftet hier knapp die Hälfte seines Betriebsgewinns. Quelle: dpa
Standort Unterbreizbach des Werks Werra

Frankfurt Der Düngemittel- und Salzhersteller K+S will mit einer umweltfreundlicheren Produktion den Betrieb seines größten deutschen Kaliwerks Werra bis 2060 sicherstellen. Mit dem Projekt ?Werra 2060? sollen die Umweltauswirkungen des Werks maßgeblich verringert werden, wie Vorstandschef Burkhard Lohr am Montag ankündigte.

?Wir haben uns vorgenommen, diesen Standort mit deutlich weniger Prozessabwässern weiterzufahren.? Lohr sprach von einer ?grundlegenden Transformation? des Werks, mit der ab sofort begonnen werde. Der Umbau, mit dem eine langfristig höhere und stabilere Produktion erreicht werden soll, soll bis 2026/2027 abgeschlossen sein.

Für den geplanten Umbau will K+S bis 2027 eine mittlere dreistellige Millionensumme investieren. Der Konzern erwartet, durch das Projekt die Zukunft des Verbundstandorts Werra bis 2060 wie geplant sicherstellen zu können. Die Laufzeit des dazugehörenden Werks im thüringischen Unterbreizbach soll sich um acht Jahre bis 2040 verlängern....."
https://www.handelsblatt.com/unternehmen/...-reduzieren/28750468.html  

Seite: Zurück 1 | ... | 2529 | 2530 |
| 2532 | 2533 | ... | 2604  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben