UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

GAZPROM Dividendenthread

Seite 1 von 32
neuester Beitrag: 16.09.21 23:30
eröffnet am: 14.05.14 20:15 von: Italymaster Anzahl Beiträge: 790
neuester Beitrag: 16.09.21 23:30 von: SousSherpa Leser gesamt: 414167
davon Heute: 450
bewertet mit 7 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
30 | 31 | 32 | 32  Weiter  

5896 Postings, 3998 Tage ItalymasterGAZPROM Dividendenthread

 
  
    
7
14.05.14 20:15
Hallo zusammen,

es scheint, das Jahr für Jahr die selben Fragen bezüglich Dividende aufkommen. Ich finde, wir sollten hier folglich sämtliche Daten sammeln.

Es soll übersichtlich gestaltet sein also bitte spart euch News + Aktienmeinungsanfragen etc. Somit kann jedem Interessierten rasch geholfen werden offene Dividendenfragen beantwortet zu bekommen.

Hier ist der direkte Link auf GAZPROM Deutschland. Im Bereich "Presse-Zentrum" kann man nach Dividende suchen

http://www.gazprom.de/press/news/2014/april/article189458/

Historische Dividendenlisten

http://www.gazprom.com/investors/stock/dividends/

Und das sind Daten (ohne Gewähr) die mir mitgeteilt wurden:

2014
Ankündigung 09.05.2014
Ex Datum 04.07.2014
Zahlbar 15.10.2014

2015
Ankündigung 04.05.2015
Ex Datum 03.07.2015
Zahlbar 29.10.2015

2016
Ankündigung 02.05.2016
Ex Datum 01.07.2016
Zahlbar 27.10.2016  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
30 | 31 | 32 | 32  Weiter  
764 Postings ausgeblendet.

2275 Postings, 461 Tage SousSherpaH1/2021 Gazprom Dividendenbeitrag

 
  
    
2
30.08.21 18:12
https://www.gazprom.com/f/posts/13/041777/...m-ifrs-2021-6mnth-en.pdf
https://www.gazprom.com/f/posts/13/041777/...management-report-en.pdf

Die berechnete Basis für die Zahlung der Dividenden von Gazprom für das erste Halbjahr erreichte 845 Milliarden Rubel. - fast 1,5-mal höher als für das gesamte Jahr 2020 - stellvertretender Leiter.
https://tass-ru.translate.goog/ekonomika/...mp;_x_tr_pto=ajax,se,elem  

50 Postings, 31 Tage Bullish99Milchmädchenrechnung

 
  
    
30.08.21 18:33
Verstehe ich das Rekordergebnis richtig, wenn man im Halbjahr 2021 einen 1,5 mal höheren Gewinn als im Jahr 2020 komplett erzielt hat, wird am Ende wahrscheinlich, der Gewinn 3 mal so hoch sein und die Dividende, dementsprechend auch ?
Das wären dann ca. 0,60 Cent Netto Dividende, statt wie jetzt knapp 0,20 Cent.  

2748 Postings, 5692 Tage Platschquatschanteilige Dividende

 
  
    
30.08.21 19:39
Der (unbereinigte) Nettogewinn ist ca. 995 Mrd. Rubel.
Laut den Quellen von SousSherpa in  #766, ist der den Aktionären anrechenbare Gewinn bei ca. 965 Mrd. Rubel (siehe IFRS Bericht Seite 36; EPS 40,79 Rubel) bzw. laut #767 eben 845 Milliarden Rubel (Aussage des stellv. Leiters).

Ergo 965 Mrd.Rubel oder 845 Mrd. Rubel anrechenbarer Nettogewinn für 1H21.

Gewinn / Aktienanzahl (23,645 Mrd) x 0,5 (50% Divi) = ca. 20,4 bis 17.86 Rubel Dividende für das erste Halbjahr. Pi mal Daumen also 18-20 Rubel Divi für 1H21.

Die richtig Divi-Zahl für 1H21 bekommen wir spätestens mit der Präsentation.

 

1120 Postings, 462 Tage Micha01@Bullish99

 
  
    
1
30.08.21 19:47
Q1 waren die Gaspreise noch nicht so hoch Q2 schon hoch und Q3 und4 wird wohl das Geld fließen.

Ich glaube H2 wird deutlich besser als H1 aufgrund des deutlich höheren Gaspreises und vermutlich nch höheren Absatzes - würde eher mit 4fachem Gewinn schätzen (sehr defensiv, der Winter kommt erst) und das der Rubel noch etwas gewinnt - sollte schon so Richtung 90Cent/ADR nächstes Jahr werden können.

ja Hoffnung stirbt zuletzt:)  

2275 Postings, 461 Tage SousSherpaBereinigter Nettogewinn

 
  
    
1
30.08.21 19:53
Verfahren zur Berechnung des Dividendenbeitrags aus dem bereinigten Nettogewinn - siehe 3.1
https://www.gazprom.de/f/posts/16/491652/...nd-policy-24-12-19-de.pdf
Morgen ist dann die Investorenkonferenz und da wird das Thema Dividende sicherlich genau ausgeführt
https://www.gazprom.com/f/posts/66/455242/...ults-call-31.08.2021.pdf
https://www.gazprom.com/f/posts/57/982072/...nth2021-presentation.pdf  

50 Postings, 31 Tage Bullish99@Michal @Platsch

 
  
    
30.08.21 20:33
wenn du von 90 Cent Brutto ausgehst, komme ich mit meiner Vermutung von ca. 60 Cent Netto hin.

Die 20 Rubel würden dann 23 Cent Dividende entsprechen für 6 Monate pro ADR und Brutto ?
 

9134 Postings, 1659 Tage USBDriver?0,45 Dividende in 6 Monaten erwirtschaftet

 
  
    
30.08.21 21:15
Das kann sich sehen lassen. Für das zweite Halbjahr kann man eine weitere Steigerung einplanen.
Damit kommen wir auf über oder gut ?1 Dividende und 2+x Gewinn oro ADR für 2021.

Der Aktienkurs sollte fair bei KGV 10 bei ?20 liegen.


 

2748 Postings, 5692 Tage Platschquatsch@Bullish99

 
  
    
1
30.08.21 21:42
20 Rubel pro Orginalaktie (ergibt sich aus der Aktienzahl).

Also 40 Rubel / ADR bei 87 R/Euro ergeben 0,46 Euro / ADR für 1H21. Nur wer weiß schon wo der Wechselkurs im Sommer 22 steht, wenns die Divi gibt.

Jedes Unternehmen schüttet pro Aktienanteil aus und nicht pro ADR, pro eigener Landeswährung oder pro xy.
Ich Versuche daher im Orginal zu kalkulieren, da das für alle die gleiche vergleichbare Ausgangslage ist, unabhängig vom zukünftigen Wechselkurs (welcher auch immer) oder sonstigen Lebensumständen. Alles andere verzerrt bzw. ist individuell.




 

2748 Postings, 5692 Tage Platschquatsch2+x Gewinn oro ADR für 2021

 
  
    
30.08.21 22:10
ist unrealistisch.

Gazprom hat in 1H21 ein EPS von 40,79 Rubel und ca. 110 Mrd. m3 Gas exportiert.
Für deine 2+ Euro / ADR müsste Gazprom ein EPS von 133 Rubel in 2H21 schaffen (174 Rubel = 2 Euro). Bei einer Exportmenge von ca. 200-220 Mrd. m3 Gas / Jahr und einem Durchschnittsspreis (laut Gazprom für 21)  von 270 $ / 1000 m3 ist das unrealistisch.

"Der Aktienkurs sollte fair bei KGV 10 bei ?20 liegen."

Wieso sollte KGV 10 fair sein? Warum nicht 2 oder 17?  

1120 Postings, 462 Tage Micha01War netto von mir geschätzt

 
  
    
1
30.08.21 22:28
Klassisch läuft Kurs auf ca 5% Divirendite mit Abzügen und Sicherheitspuffer nehme ich an das die Investoren 7% sehen wollen. Jetzt Viele Fragezeichen Wegen Währung, wirklicher Divi etc. Bei ca. 1? Divi Kurs ca bei 14 könnte ich mir Kurz vor Divistichtag in 22 vorstellen.

Ja aber ist noch lange hin... Grundsätzlich kann man sagen das GP kein schlechtes invest selbst bei jetzigen Kursen ist. Wer unter 5 eingestiegen ist, wird wohl diese Diviperle nicht mehr verkaufen.  

9134 Postings, 1659 Tage USBDriverDer Nettogewinn von "Gazprom" für das erste Halbja

 
  
    
31.08.21 06:21
Der Nettogewinn von "Gazprom" für das erste Halbjahr 2021 nach IFRS stieg um das 22-fache - bis auf 995,5 Milliarden Rubel. Dies teilte das Unternehmen mit.  

876 Postings, 1319 Tage Gaz20EDividende

 
  
    
1
31.08.21 08:11
dieses Jahr gab es 12 Rubel und ein paar Kopeken.
für nächstes Jahr kann man m.E. max. mit dem 3 fachen davon rechnen. Also um die 37 Rubel.Also bei jetzigem Kurs 12%, bei Kurs 370 10%, bei Kurs 600 6%.
Alles davon ist möglich. Leider auch sie Variante mit 12%. Ist durchaus üblich bei Russenaktien. Ohne Aufhebung des Sanktionsirrsinns (wie von Hr. Seele gefordert) investieren institutionelle Anleger nicht in diese Aktien. Und Kleinanleger bringen nunmal nicht so einfach 80 Mrd Euro zusammen, um den Kurs zu verdoppeln. Bei 100000 Aktionären müsste jeder 800000 Euro reinstecken. Unrealistisch. Bei 10 Mio Aktionären immer noch 8000 Euro. Das wird der durchschnittl. Aktionär zusätzl. zum bisherigen Invest kaum aufbringen.

Eine Neubewertung hin zu 6 % Div-rendite wird also nur mit grossen Investoren mgl. sein. Ansonsten gibts halt 12% Dividende. Gab es auch bei Surgutneftegaz oder bei den russ. Stahlaktien.

Das grösste Damoklesschwert ist allerdings der amerikan Aktienmarkt. Wenn es da mal rumpeln sollte, dann flieht das Geld auch  aus dem sehr attraktiven russischen Aktienmarkt und es kann dann auch sein, dass man nächstes Jahr 20% Dividende kassiert. Das wäre bei obiger Rechnung bereits bei Kurs 180 Rubel der Fall. Also die hohe Dividende ist auch kein Schutz bei allg. Kursrückgängen. Und nicht vergessen. Der Dividendenabschlag schlägt sich 1:1 im Kurs nieder.
Von daher ist die zu erwartende Kursentwicklung viel wesentlicher als die Dividendendiskussion.  

9134 Postings, 1659 Tage USBDriverIn 3 Monaten $7 Milliarden Gewinn

 
  
    
2
31.08.21 08:18
The state-controlled group reported a net profit of 521.2 billion rubles ($7 billion) in the second quarter, a three-fold increase when compared to the same period in 2020.

Wenn es so so bleibt und es wird ja noch besser, dann werden es ca. Wie 7x4 = 28 Milliarden Nettogewinn für 2021 werden können.

Die Dividende nimmt Fahrt auf ? 1 pro ADR.  

2275 Postings, 461 Tage SousSherpaGazprom H1/21 Dividendenbeitrag 17,85 RUB

 
  
    
1
31.08.21 17:38
> https://www.ariva.de/forum/...idendenthread-501133?page=30#jumppos771

Folie13: https://www.gazprom.com/f/posts/57/982072/...nth2021-presentation.pdf
+ Ausschüttungsquote ? mindestens 50 % des bereinigten Nettoeinkommens für 2021 und darüber hinaus
+ Dividendenzahlung soll vollständig durch den Free Cash Flow gedeckt werden
+ 50 % des bereinigten Nettogewinns je Aktie im 1. Halbjahr 21 = RUB 17,85 (=RUB  35,7 pro ADR)



 

2275 Postings, 461 Tage SousSherpaDividende 2021

 
  
    
31.08.21 18:25
Das Unternehmen sagte, dass sie mindestens 36 Rubel pro Aktie betragen können
https://tass-ru.translate.goog/ekonomika/...mp;_x_tr_pto=ajax,se,elem  

50 Postings, 31 Tage Bullish99Dividende

 
  
    
31.08.21 18:41
Die meisten Schätzungen belaufen sich  zwischen 80 Cent und 90 Cent, Stand jetzt.
Unternehmen geben generell eher vorsichtigere Erwartungen ab, um dann das eventuell  nicht erreichte Ziel, als eine Art Verlust zu sehen.
Sollten die Gaspreise konstant bleiben oder gar weiter steigen, kann man auch von einer Dividende über 1 ? reden.
Nicht zu vergessen, die meisten Gasspeicher sind so gut wie leer und brauchen Nachschub und
je eher NS2 in Betrieb genommen wird, um so mehr wird man Kosten einsparen, das wiederum natürlich auf den Gewinn wirkt.
Tendiere persönlich zu einer Dividende zwischen 90 Cent - 1,xx ?
 

576 Postings, 2328 Tage west263ich kapiere es nicht,

 
  
    
1
31.08.21 19:46
Vor einer Woche habe ich die Abrechnung der Dividende des vergangenen Geschäftsjahres bekommen.

Was bringt es euch, jetzt schon und die nächsten 300 Tage lang, darüber zu philosophieren und zu spekulieren, wie hoch die nächste Dividende ausfallen wird. Niemand weiß was genaues, aber jeder denkt seinen Senf dazu geben zu müssen. Ich sehe das Gezanke schon kommen und deswegen

werde ich das Lesezeichen für diesen Thread löschen und im Februar wieder aktivieren.  

50 Postings, 31 Tage Bullish99@west

 
  
    
3
31.08.21 19:55
lesen und verstehen.
Die Entscheidungsträger haben ihre Zahlen vom Halbjahr veröffentlicht und die zu erwartende Dividende in Zahlen genannt.
Es ist ein Forum, wo man sich über die Dividende austauscht, ich sehe da nichts verwerfliches, wenn jeder seine Meinung dazu abgibt, im Idealfall sogar mit Argumenten.
Die Dividende ist für viele der Hauptgrund in Gazprom zu investieren, vielleicht spricht man auch deswegen hier so oft über die Dividende, wie kaum wo anders.
Das hat auch seinen Grund, die Aktie ist spotbillig und wirft zweistellige Dividenden Renditen aus, wo gibt es vergleichbares mit so einem KGV ?
Einige Cent mehr oder weniger von der Dividende machen sicherlich bei einigen, mehrere tausend Euro aus.
Daher gesehen ist es legitim, sich darüber auszutauschen und ggfs. seinen Bestand aufzustocken.
Übrigens auch sehr interessant für noch nicht investierte.  

220 Postings, 148 Tage MisfitDividende als Inflationsausgleich?

 
  
    
3
01.09.21 20:58
Wie an anderer Stelle bereits geschrieben, sind die Dividenden von Gazprom u.a. für mich die nahezu einzige Möglichkeit, der Entwertung meiner Ersparnisse durch Inflation entgegen zu wirken. Allerdings würde ich mich auch nicht ärgern, wenn es anstatt zur allseits erwarteten Inflation, zu der von mir durchaus für möglich gehaltenen Deflation käme.
Auch einer Stagflation, die ebenfalls ihre Schatten voraus zu werfen scheint, sehe ich als Gazprom-Aktionär gut vorbereitet entgegen.
Alles in allem sind Gazprom und der riesige Burggraben, den dieses Unternehmen um sich herum errichtet hat, die beste Verteidigungslinie gegen alles, was mein Kapital bedroht.
Wäre ich nicht bereits sehr hoch investiert, würde ich angesichts dieses Mehrwertes eines Gazprom- Investments  auch heute noch Gazprom- Aktien kaufen.
 

2748 Postings, 5692 Tage PlatschquatschDas letzte Rohr von Nord Stream 2 wurde geschweißt

 
  
    
2
06.09.21 16:18
Das letzte Rohr von Nord Stream 2 wurde in der Ostsee geschweißt
6. September 2021 | Zug, Schweiz | Am 6. September schweißten Spezialisten des Rohrverlegeschiffs Fortuna das letzte Rohr des zweiten Strangs der Gaspipeline Nord Stream 2. Danach wird Rohr Nr. 200 858 in deutschen Gewässern auf den Grund der Ostsee versenkt. Der nächste Schritt ist die Umsetzung der Andockung des Abschnitts der Gaspipeline von der Küste Deutschlands aus mit dem Abschnitt, der sich von den Gewässern Dänemarks erstreckt, im Überwasserverfahren.

Anschließend erfolgt die Inbetriebnahme der zweiten Leitung, um die Gaspipeline noch in diesem Jahr in Betrieb zu nehmen. Nord Stream 2 wird dazu beitragen, den langfristigen Bedarf des EU-Energiemarktes an Erdgasimporten zu decken und eine zuverlässige und sichere Versorgung zu angemessenen wirtschaftlichen Bedingungen zu gewährleisten.

Ein Informationspaket mit dieser Pressemitteilung, Informationen zu den wichtigsten Etappen des Projekts, eine Karte der Gaspipeline, eine Auswahl an Foto- und Videomaterial finden Sie hier .
https://www.nord-stream2.com/ru/dlia-pressy/...i-meropriiatiia/2-151/
 
Angehängte Grafik:
severnyy_potok_2_14.jpg (verkleinert auf 79%) vergrößern
severnyy_potok_2_14.jpg

2748 Postings, 5692 Tage PlatschquatschGazprom plant, ab 1. Oktober mit der Gaslieferung

 
  
    
1
08.09.21 18:03
Gazprom plant, ab 1. Oktober mit der Gaslieferung über Nord Stream 2 zu beginnen - Bloomberg

08.09.2021 16:51
MOSKAU, 8. September. / TASS /. Gazprom plant, ab dem 1. Oktober mit der Gaslieferung über den ersten Strang der Gaspipeline Nord Stream 2 zu beginnen, berichtete Bloomberg unter Berufung auf Quellen.

Gazprom erwartet außerdem, bis zum 1. Dezember Gas durch beide Stränge der Pipeline zu pumpen, sagen die Quellen der Agentur.

Gleichzeitig hängt der Zeitpunkt der Gaslieferungen an das europäische Gastransportsystem noch von der Entscheidung der deutschen Regulierungsbehörde ab, schreibt Bloomberg.

Zuvor wurde berichtet, dass der Projektbetreiber die Verlegung der letzten Rohrleitung der Nord Stream 2 abgeschlossen hat. Das Unternehmen erwartet, die Gaspipeline bis Ende des Jahres in Betrieb zu nehmen.

Gazprom berichtete, dass in diesem Jahr 5,6 Milliarden Kubikmeter Gas über die Gaspipeline Nord Stream 2 geliefert werden könnten......
https://fomag.ru/news-streem/...nomu-potoku-2-s-1-oktyabrya-blumberg/



 

50 Postings, 31 Tage Bullish99Gas durch NS2

 
  
    
08.09.21 18:22
welche Länder werden eigentlich das Gas durch NS2 beziehen und zu welchem Preis ?  

2748 Postings, 5692 Tage PlatschquatschNS2 Anbindung an Land

 
  
    
2
08.09.21 21:43
erfolgt über die ebenfalls neu gebaute EUGAL (55 MRD m3) Richtung Tschechien (Parallel zu OPAL)bzw. später auch über NEL nach Rehden und von dort Richtung Niederlande mit Anschluß nach GB.
Aktuell fliesst durch EUGAL teilweise Gas von NS1 bzw. NEL, da OPAL ebenfalls nicht Volllast fahren darf (Polen hatte geklagt und gewonnen).
Preise wird dir keiner nennen, da vermutlich langfristige Verträge mit entsprechender Mengen+Gaspreisformel (Geschäftsgeheimnis).
 
Angehängte Grafik:
nordstream.png (verkleinert auf 69%) vergrößern
nordstream.png

2275 Postings, 461 Tage SousSherpaDividende mehr als 34 RUB pro Aktie

 
  
    
2
16.09.21 23:30
Die Dividende von Gazprom kann 34 Rubel pro Aktie überschreiten

Nach konservativen Schätzungen des Managements können die Dividenden 34 Rubel pro Aktie überschreiten. Unter der Annahme, dass der Markt aufgrund der vorübergehenden Natur der hohen Kurse im Jahr 2022 in der Bandbreite von 9-10% Dividenden liegt, erhalten wir im konservativen Szenario ein Aktienziel von 340-370 Rubel pro Aktie, gleichzeitig ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass die Ergebnisse der zweiten Jahreshälfte höher ausfallen, so dass die Obergrenze von 370 Rubel durchaus vernünftig erscheint.

https://www.finam.ru/analysis/marketnews/...na-akciyu-20210916-18450/  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
30 | 31 | 32 | 32  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben