UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.627 -2,0%  MDAX 27.543 -2,0%  Dow 33.980 -0,5%  Nasdaq 13.471 -1,2%  Gold 1.762 0,0%  TecDAX 3.134 -1,4%  EStoxx50 3.756 -1,3%  Nikkei 28.960 -0,9%  Dollar 1,0167 -0,1%  Öl 93,7 0,7% 

SMA Solar ist erstaunlich unterbewertet!

Seite 94 von 95
neuester Beitrag: 14.08.22 08:46
eröffnet am: 03.05.13 13:27 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 2375
neuester Beitrag: 14.08.22 08:46 von: kaohnees Leser gesamt: 733128
davon Heute: 90
bewertet mit 19 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 |
| 95 Weiter  

1 Posting, 81 Tage mschneider2SMA SOLAR

 
  
    
29.05.22 13:59
Kann jemand einen PUT-Optionsschein für SMA Solar empfehlen?  

199 Postings, 790 Tage Franz EberhardtPut: HB6NF9

 
  
    
30.05.22 09:42
viel Glück, ich bin auch dabei....  

38582 Postings, 8077 Tage RobinEMA

 
  
    
02.06.22 10:43
50 bei ? 41,74 . EIn Test ???!!!!  

38582 Postings, 8077 Tage Robinsoeben

 
  
    
02.06.22 15:07
News  . hört sich eigentlich gut an : Verdopplung der Produktionskapazitäten bis 2024  

38582 Postings, 8077 Tage Robindas

 
  
    
02.06.22 15:10
heisst für mich : SMA erwartet  zunehmende Nachfrage  fürs Geschäft  

182 Postings, 640 Tage RunnerwaySMA

 
  
    
02.06.22 18:06
Ja Söllner sieht SMA in Zukunft sehr positiv. Nicht nur er, ich auch.  

41 Postings, 1117 Tage Willi_WinzigMit Vorsicht zu geniessen! Flucht nach vorn?

 
  
    
1
06.06.22 19:27
Anfangs dachte ich bei der Pressemeldung: wahrscheinlich ein richtiger Schritt, denn wegen Materialknappheit und Handwerkermangel wird die Energiewende im Privatkundenbereich kaum erfolgreich sein können, und wenn ich die Meldung richtig verstanden habe, will man mit der Investition insb. im Utility Beriech wachsen. Wegen Skaleneffekten erscheint Utility als Segment grundsätzlich zukunftsträchtig.

Jedoch sind bzgl SMA zwei Besonderheiten zu beachten:
Zum hat das Segment Utility seit 2018 praktisch keinen echten Gewinn (positiven EBIT) abgeworfen.
Zur Erinnerung die Segment EBIT Werte für Large Scale / Utility:
2017: +1
2018: -65
2019: -5
2020: +48,5 (darin jedoch enthalten ein Einmaleffekt von 50-80 Mio insb. aus einem gewonnenen Rechtsstreit)
2021: -63 Mio
2022 (YTD): -4

Man will also zig Mio in ein Segment pumpen, mit dem man die letzten 5 jahre quasi nur Miese gemacht hat??
Das Erscheint mir ein wenig, wie die Flucht nach vorn: Man hofft, mit der mega-Investition das Segment wirtschaftlich zu machen... das kann aber kräftig in die Hose gehen, denn auch bei der Konkurrenz werden die kosten und preise mit zunehmenden Volumina sinken. Ob SMA Mit der Investition also wirklich schwarze Zahlen produzieren kann, ist ungewiss! Eine ziemlich riskante Idee meines Erachtens.

Und als zweite Besonderheit kommt hinzu: etwa zeitgleich mit der Verkündung der Investitionsentscheidung verkündet der Finanzvorstand seinen Rücktritt !!
Hallo.... ist das Zufall ??!?
Zur Erinnerung: 2018 erklärte urbon seinen Rücktritt, 1-2 Jahre später erklärte Reinert in einem HNA Interview, dass SMA praktisch auf Messers Schneide gestanden hat, als er übernommen hat. Kritische strategische Entscheidungen sind bei SMA also offenbar häufig mit personellen Wechseln im Vorstand verbunden.

Ich halte es für ein Zeichen, dass zum Überdenken auffordert, wenn der Finanzvorstand wenige Tage vor der Verkündung der größten Firmeninvestition der letzten Jahre hinwirft und sich "aus persönlichen Gründen neu orientert" (wohl gemerkt, der Herr will noch weigterabreiten...nur nicht bei SMA. Er wird wissen, warum...)  

785 Postings, 1341 Tage kaohneesSMA Aktionäre

 
  
    
08.06.22 07:30
hatten bislang durchwegs Verluste, die es galt auszusitzen, falls sie sich für ein langfristiges Invest entschieden haben. Der Mini Überschuss im Konzert, wurde von Fehlplanungen aufgebraucht. Die Kapazität zu erweitern, finde ich in dieser entscheidenden Phase aber den einzigen Richtigen weg. Standortsicherung bzw Ausbau und Unabhängigkeit von anderen Energiequellen, so will es ganz klar auch die Regierung. Hier fließt sicher wieder staatliche Unterstützung.. nmpM .. viel Erfolg  

38582 Postings, 8077 Tage Robin200

 
  
    
23.06.22 09:50
Tage LInie bei 39,06  

4269 Postings, 1605 Tage neymarSMA Sola

 
  
    
01.07.22 17:55
SMA Solar-Chef Reinert: ?Ein solchen Boom der Solarkraft haben wir lange nicht erlebt?

https://www.capital.de/wirtschaft-politik/...ht-erlebt--32503376.html  

192 Postings, 4246 Tage k.A.hier ist es..

 
  
    
25.07.22 11:16
.. ja ziemlich ruhig. Sind noch Investierte dabei?

Mich würde eure Meinung zu SMA im Hinblick auf die zu erwartenden Zahlen interessieren?

Generell sollte die Nachfrage ja nach wie vor hoch sein, aber Lieferkettenprobleme und der hohe Kostendruck wird vermutlich auch an SMA nicht vorbei gehen.  

38582 Postings, 8077 Tage Robinheute

 
  
    
26.07.22 08:59
morgen : Jeffries stuft SAM mit UNDERPERFORM ein und EUro 36  

192 Postings, 4246 Tage k.A.das war..

 
  
    
26.07.22 10:03

25563 Postings, 7774 Tage Tony FordAnalystenempfehlungen muss man zu lesen wissen ...

 
  
    
26.07.22 11:36
denn in Wirklichkeit meint man OUTPERFORM mit Kursziel 63 Euro ;-)  

104 Postings, 1078 Tage KonstruktorAm 11.08.

 
  
    
28.07.22 10:12
gibt es die Halbjahreszahlen. Schauen wir mal, ob danach Ernüchterung einkehrt.  

785 Postings, 1341 Tage kaohneesSMA 22/23

 
  
    
29.07.22 08:06
.. der Chef sprach vor Monaten von nie dagewesenen Auftragseingängen. Jetzt noch die Amis mit dem genehmigten Solarpaket. Die verdoppelte Kapazitätserweiterung macht Sinn, ist mE. aber nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Langsam nimmt die PV Sparte richtig fahrt auf. Lieferkettenprobleme bestimmen leider immer noch das Tagesgeschäft, gerade deshalb ist auch hier der Kursverlauf eher verhalten. Wie immer nur meine persönliche Meinung .. Allen Investierten viel Erfolg ..  

41 Postings, 1117 Tage Willi_WinzigDie Crux...

 
  
    
29.07.22 11:54
... liegt nicht im Auftragseingang, sondern in der Lieferkette, wie bereits die Vergangenheit gezeigt hat.

Bereits in der Vergangenheit konnte SMA einen erheblichen Teil des Auftragseingangs wegen fehlender Zulieferungen nicht bedienen. Sobald China wieder die Silizium bzw. Waferproduktion wegen CO2 zielen drosselt oder die Produkte in andere Länder umleitet, ditzt SMA wieder auf dem trockenen. Hier haben andere Unternehmen, die im Konzern ggf. größere Nachfragemacht haben oder zumindest noch teilweise in China verankert sind, bessere karten als SMA, die ihr China-Geschäft aufgegeben haben.

Zudem sind aufgrund der branchenweiten Lieferprobleme ein erheblicher Teil des Auftragseingang Mehrfachorder, die aufgrund der Liefeprobleme aller Anbeiter von Auftraggeber bei mehreren Unternehmen parallel plaziert worden sind.

Es bleibt, wie es ist: der Aktienhurs von SMA basiert auf dem Potential, nicht auf dem IST. Weder die Auftragseingänge sind harte Münze, noch ist geklärt, mit welchen Lieferanten / Lieferketten die Auslastung der neuen Fabrik gesicehrt werden soll.
Es KÖNNTE gut ausgehen, muss es aber nicht.

Grundsätzlich stehen die Zeichen für die Solarbranche positiv, aber an SMA sind bereits viele Züge vorbeigefahren.
Schauen wir, wie sich die SMA Marktanteile entwickeln werden, wobei ich nicht wirklich von einem Zugewinn ausgehe.
SMA bleibt ein riskantes Invest.
SMA hat Chancen, seine Kennzahlen in den kommenden Jahre verbessern - die Steigerung wird aber bei anderen Anbietern in der Branche noch wesentlich signifikanter sein...  

25563 Postings, 7774 Tage Tony FordAktienkurse spiegeln ...

 
  
    
29.07.22 13:34
immer die Interpretation der Anleger wider und nur in seltenen Fällen die Realität bzw. IST-Zustand.
Ist etwas im "Trend", so sind Anleger bereit, einen netten Aufpreis zu bezahlen. Ist etwas außer Trend, so werden Aktien auch gern mal zu Niedrigpreisen gehandelt.

Hinzu kommt, dass ein großer Teil der Investoren langfristig investiert. Da spielen temporäre Limitierungen eine eher geringere Rolle. Mit anderen Worten, viele Investoren investieren wegen der sich ändernden Rahmenbedingungen in erneuerbare Energien und interessieren sich kaum für kurzfristige Einflussfaktoren.

Ein weiteres Argument für SMA Solar ist der vergleichsweise hohe Eigenkapitalanteil. Mit fast 40% Eigenkapitalanteil ist man selbst in kritischen Zeiten relativ sicher für einer Pleite, u.a. weil man über genügend Eigenmittel verfügt.  

179 Postings, 5033 Tage Sio_xInvestiert - Langfrist geplant

 
  
    
29.07.22 20:42
Ich bin im Januar reingegangen. Deswegen darf man meine Aussage auch mit meinen Hoffnungen verknüpfen, sollte sich aber deswegen nicht blenden lassen.

Die aktuelle Abhängigkeit vom russischen Energiemarkt war nicht mein Grund in diese Aktie zu investieren. Ich bin generell pro erneuerbare Energien und fahre ein BEV als Erstwagen.

Ich habe SMA sehr, sehr lange beobachtet. Und ich betrachte dieses Unternehmen wie ein gallisches Dorf. Es trotzt immer wieder dem Untergang. Das Unternehmen scheint kein SolarWorld zu sein. Es steht dazu was es macht. Es ist ein Unternehmen was sich durch seine Aktivitäten als Erneuerbar nicht nur identifiziert, sondern auch lebt.

Natürlich war mein Einstieg auch damit begründet, dass es eine positive Welle pro erneuerbare Energien Ende 2021 und Anfang 2022 gab. Mit dem Russlandkonflikt hatte ich nicht gerechnet.

Natürlich habe ich mit dem Konflikt auch Calls auf SMA ins Depot geholt, die ich aber jetzt, teilweise verfrüht, verkauft habe. Die Aktie packe ich aber nicht an. Obwohl die volatile Seitenbewegung schon zu das eine oder andere Mal zum Nachdenken angeregt hat. Aber da ich die Aktie schon lange beobachte, scheint mir dieser Schritt zu waghalsig, weil ich es einfach nicht vorhersagen kann. Mittel- bis Langfristig kann ich aber einen Trend sehen. Und das ist mehr als eine gedachte 200 Tagelinie.

Wenn man annimmt, dass gewaltige Energiemengen (Strom, wie Wärme) nachhaltig organisiert werden müssen. So sehe ich bis 2027 in dieser Aktie kein Risiko. Das ist langfristig gedacht und ich hoffe, dass SMA diese störrischen Zeiten, die aktuell vorhanden sind, meistert.

 

38582 Postings, 8077 Tage RobinStoploss

 
  
    
02.08.22 09:12
welle ausgelöst  

38582 Postings, 8077 Tage Robinschöner

 
  
    
02.08.22 09:23
Short heute morgen  

80 Postings, 108 Tage SchnapplückeUnterstützung bei 45-47 Euro?

 
  
    
02.08.22 09:31

785 Postings, 1341 Tage kaohneesSMA 22/23

 
  
    
02.08.22 20:39
.. die letzten Randerscheinungen der PV Hochtechnologie, damit mein ich u.a. SMA, wird man nicht dem freien Markt auf Dauer überlassen können. Entweder es werden von staatlicher Seite verpflichtende Programme für Installation der PV Anlagen aufgelegt, oder systemrelevante, ansässige Firmen, werden von staatlicher Seite in Form von Beteilgungsmehrheiten diktiert. Letzteres hoffe ich natürlich nicht wirklich .Energie hat aktuell einen gewaltigen Hebel und das bleibt auch Jahre so.  

70 Postings, 231 Tage Matty90Morgen Quartalszahlen

 
  
    
10.08.22 18:22
Ich bin leider sehr skeptisch, geprägt durch die letzten Quartale und bin heute raus.  Viel Glück für die Zahlen morgen.  

785 Postings, 1341 Tage kaohneesSMA 22/23

 
  
    
10.08.22 20:31
.. super gute Zahlen wäre ein Wunder und ich glaube nicht an Wunder .. allerdings ist das Börsenumfeld bzgl Solaraktien sehr explosiv .. wird morgen wieder ein sehr heisser Tag .. mit 28 Grad.. allen viel Erfolg ..  

Seite: Zurück 1 | ... | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 |
| 95 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben