UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.796 0,7%  MDAX 27.907 0,0%  Dow 33.337 0,1%  Nasdaq 13.566 2,1%  Gold 1.795 -0,4%  TecDAX 3.192 -0,1%  EStoxx50 3.777 0,5%  Nikkei 28.865 1,1%  Dollar 1,0248 -0,1%  Öl 97,2 -0,9% 

SMA Solar ist erstaunlich unterbewertet!

Seite 92 von 95
neuester Beitrag: 14.08.22 08:46
eröffnet am: 03.05.13 13:27 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 2375
neuester Beitrag: 14.08.22 08:46 von: kaohnees Leser gesamt: 731551
davon Heute: 199
bewertet mit 19 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 89 | 90 | 91 |
| 93 | 94 | 95 Weiter  

785 Postings, 1338 Tage kaohneesneue WR Generation präsentiert ??

 
  
    
19.01.22 12:13
.. da wurde doch für gestern was angekündigt.. gibt es dazu glaubwürdige, fundamentale Informationen..?? Danke für jeden dbzgl Beitrag ..  

69 Postings, 228 Tage Matty90@kaohnees

 
  
    
19.01.22 12:18
Es wurde ein Hybrid-Wechselrichter präsentiert.

Mehr Infos:
https://www.sma.de/newsroom/aktuelle-nachrichten/...komfortabler.html  

785 Postings, 1338 Tage kaohneesStromkosten verdoppelt

 
  
    
19.01.22 12:19
.. die alternative Energie soll es richten. Ich vermisse hier die eindeutigen Zusagen zu neuen Fördermitteln. Die alten Regeln hatten sich bewährt, mit Einspeisung für festgelegte 20 Jahre. Man muss die Welt nicht neu erfinden.. nur meine persönliche Meinung.. allen investierten viel Erfolg..  

785 Postings, 1338 Tage kaohneesMatty

 
  
    
19.01.22 12:20
.. Danke für die Info und die Quelle..  

785 Postings, 1338 Tage kaohneesStromkosten verdoppelt

 
  
    
19.01.22 14:38
.. die alternative Energie soll es richten. Ich vermisse hier die eindeutigen Zusagen zu neuen Fördermitteln. Die alten Regeln hatten sich bewährt, mit Einspeisung für festgelegte 20 Jahre. Man muss die Welt nicht neu erfinden.. nur meine persönliche Meinung.. allen investierten viel Erfolg..  

179 Postings, 5030 Tage Sio_x@kaohnees - Die alten Regeln, kannst du vergessen

 
  
    
1
23.01.22 15:50
Diese haben auch keinen Bestand mehr. China hat den Solar-Markt, bei den Modulen, komplett kaputt gemacht. Sie haben die Dominanz errungen. Sie haben sämtliche westliche Unternehmen entweder zerstört oder gekauft. Bei Wechselrichtern können sie zum Glück, nicht so einfach mitspielen.

Aber dadurch ist der Preis für 1 KW/h deutlich gesunken. Die Wechselrichterpreise mussten mitspielen. Was ebenfalls viele Player vom Markt gefegt hat. Also deutlich günstiger werden, obwohl die Technologie dahinter sehr viel komplexer ist als die von reinen Solarmodulen.

Hier sind Innovationen gefragt und diese bespielt SMA derzeit. Das ist aber auch mit enormen Kosten in der Forschung und Entwicklung getrieben. Trotz der eher bescheidenen Ergebnisse der letzten Jahre, versucht sich SMA in diesem Bereich. Und ich denke, dass SMA hier durchaus neue Standards setzen kann und wird.  

785 Postings, 1338 Tage kaohneesÜbernahme von SMA

 
  
    
1
24.01.22 07:27
durch einen chinesischen Konzern halte ich für durchaus möglich. Bei dieser aktuellen MK ist SMA ganz klar ein Übernahmekandidat. Die Aussichten sind auch lt Aussage des Vorstands sehr positiv, die Auftagsbücher brechend voll. Politisch ist die Richtung auch klar. Unter 50? verkaufe ich keine einzige Aktie.  

41 Postings, 1114 Tage Willi_Winzig@cojones

 
  
    
1
24.01.22 13:57
bei 12,60 steig ich ein in Eure Superaktie... :D  

41 Postings, 1114 Tage Willi_WinzigAllgemeiner Ausblick auf den Solar-Sektor

 
  
    
11.02.22 08:41
Neben Beitrfägen zu den individuellen unzulänglichkeiten der Muksbude SMA mal ein paar generelle Überlegungen zum Solarmarkt:

Bei dem allgemein sehr gehyhpte Solarmarkt sollte man insgesamt die Risiken im Auge behalten.
Insgesamt gleube ich absolut an Skaleneffekte.
Diese werden bislang meist jedoch vor dem Hintergrund sinkender Fixkostenanteile etc. gesehen.

Ein anderer Effekt wird aktuell sichtbar: wer auf eine dezentrale Energieversorgung mit vielen kleinen Erzeugern setzt, hat nicht nur das Problem höherer Koordinierungskosten und geringerer Anlageneffizienz, er ist auch in wesentlich größeren Massen von der Lieferkette abhängig, wie aktuell sichtbar.
Der aktuelle Chipmangel würde sich bei wenigen Großerzeugern vss. kaum auswirken, bei einer Energiewende, die auf x-tausend Kleinanlagen setzt hingegen schon.
Daher wird als Resultat der aktuellen Chipknappheit auch in Ministerien allgemein darüber nachgedacht werden, ob der Weg der Kleinanlagen für die Zukunft der richtige sein kann.

Nun könnte man argumentiern, dass SMA mit seiner vertärkten Strategie Large Scale / Utilites dann ja genau richtig aufgestellt sei. Wer aber in die Zahlen schaut wird feststellen, dass je größer der Anteil der Large Scale Umsätze am Jahresumsatz ist, desto kleienr fällt der Gewinn bei SMA aus (bzw. desto größer der Quartalsverlust). Kurzum: SMA beherrscht das Large Scale geschäft nicht....

Hinzu kommt als Threat für die gesamte Branche: Sobald Kernfusion einmal wirklich zündet, ist die gesamte Solar- und WIndkraftbranche eh weg vom Fenster.... und das kann durchaus bald geschehen....  

8 Postings, 693 Tage luctonnerreKernfusion

 
  
    
11.02.22 22:15
Kernfusion ist aktuell sicher die größte Gefahr für die Solarbranche, kann jeden Moment abheben.

Extrem überzeugend. Auch der Rest argumentativ top. Respekt.

Verkaufen würde ich aber dennoch erst bei 100 Euro.

 

8 Postings, 693 Tage luctonnerreLöschung

 
  
    
11.02.22 22:15

Moderation
Zeitpunkt: 14.02.22 09:07
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

4070 Postings, 4574 Tage ZeitungsleserSelbst Substanzerhaltung unsicher

 
  
    
2
01.03.22 21:57
Aus einem EBITDA von 52 Mio. (=Nettoergebnis: 15 Mio) blieb zum 31.12. ein EBITDA von 20 bis 30  übrig. Wenn nun das avisierte EBITDA für 2022 nunmehr nur noch 10 betragen soll, dann ist doch selbst der normale Verlust/Substanzverzehr relativ sicher. Ist mir zu heiß.  

785 Postings, 1338 Tage kaohneesSMA 2022

 
  
    
2
02.03.22 08:07
.. nur die weiterhin sehr hohe Nachfrage an den Produkten und die grundsätzliche Ausrichtung hin zu erneuerbaren Energien lässt mich an dem Invest festhalten.  

635 Postings, 2068 Tage alitheiaDie Realität ist angekommen

 
  
    
1
02.03.22 10:04
Diese Firma hat keine Produkte mehr die am Markt einsetzbar sind. Das ist das Problem, sie haben Technologien die kein Anlagenbauer brauchen kann.  

1164 Postings, 1336 Tage Naggamolja die realität ist das es nur noch aufwärts gehen

 
  
    
1
02.03.22 10:40
kann .Die Bücher sind brechend voll .Keine Produkte die der Markt braucht geh mal zum Doc und lass dich durchchecken.  

1547 Postings, 3681 Tage jef85SMA ist Zukunft

 
  
    
1
02.03.22 11:27
Bei all den Problen darf nicht vergessen werden, dass SMA ein Global Player ist.
Bei der Prognose sind sie exterem vorsichtig herangegangen.

Wenn sich im Laufe von 22 die Situation mit den Chips verbessert und die Notwendigkeit zu erneuerbaren Energieren noch größer wird, kann sich das auch vom Ergebnis her schnell drehen.

Schon die Bandbreite zeigt, wie unsicher momentan die Lage ist.

Andererseits sind alle schlechten News (Abschreibungen, Ergebnis 21 und Ausbkick 22, dazu Krieg in Europa)bereits da und daher halte ich hier kurzfristig Kurse deutlich über 30 EUR und zum Jahresende 22 über 50 EUR für gut möglich.  

5183 Postings, 376 Tage Highländer49SMA

 
  
    
02.03.22 12:20

5256 Postings, 4311 Tage BörsenpiratSMA Solar - ich bin dabei

 
  
    
02.03.22 15:56
Nochmals die gute Chance genutzt.  

41 Postings, 1114 Tage Willi_WinzigAllmählich geht es ans eingemachte

 
  
    
02.03.22 20:32
So allmählich geht es ans eingemachte: Von einer Nettoliquidität von 450 Mio in 2017 ist SMA im Q3 bei 167 Mio angekommen, und da waren die neusten Hiobsbotschaften noch nicht inkludiert. Und wohlgemerkt: man ist immer noch bei Rückstellungen und vorvertraglich, d.h. das muss immer noch nicht das Ende der Fahnenstange sein.
Und wo ein Schorttvertrag liegt, da können auch noch mehrere liegen !

Das einzig systematische bei SMA ist, dass sie es nicht können! Sie haben lange von "Innovationen" gelebt, aber das ist schon 10-15 Jahre her... in der Goldgräber-Ära musste man nicht nicht auf Zahlen achten... aber "Business", saubere Zahlen, beherrscht das die Murksbude schlicht einfach nicht. Das ist auch an der Gummi-Prognose für 2022 ersichtlich, die übersetzt soviel heisst wie: "wir rechnen mit irgendeinem zweistellig positiven EBITDA, mehr wissen wir auch nicht. Irgenwas zwischen 10 und 100 Mio...". Das hat nichts mit "vorsichtiger" Prognose zu tun, das ist schlicht Unfähigkeit.
 

1547 Postings, 3681 Tage jef85EK Quote über 43 %

 
  
    
1
02.03.22 22:45
Ende 2016 war sie bei 48 %.

Das ist jetzt nicht die Welt. Die aktuelle Quote ist vollkommen ausreichend.

Cash können sie bei der Bilanz durch neue Schulden ggf. problemlos aufnehmen.

Wir werden uns bei 60 EUR nochmal darüber unterhalten.

 

179 Postings, 5030 Tage Sio_xUi volatil zurzeit

 
  
    
03.03.22 17:25

Warnung vorweg. Ich bin seit Januar investiert! Deswegen kann mein Post schon gar nicht als rein objektiv gewertet werden. Obwohl mir der Wert aktuell erstmal egal ist, weil ich das als Langzeitinvestition bis zu 20 Jahre vorgesehen habe. Bei ca. 30? bin ich im Januar reingesprungen und gleich ging es nach Süden. surprise Aber egal jetzt bin ich drin.

Ich bin auch Elektro-Auto Fahrer und kenne die aktuelle Situation mit Lieferschwierigkeiten im Freundeskreis. Einer hat sogar schon 9 Monate auf seinen ID.3 gewartet, dann wurde ihm eiskalt eine Absage erteilt. Es ist aktuell sehr schwierig im Markt. Gerade die Digitalisierung (Vorsicht Buzzword) ist da ein Treiber, der die Nachfrage steigen, das Angebot sinken lässt.

Umweltkatastrophen in Asien, Bestellabsagen, Handelskonflikte und die Pandemie  haben den Chipmangel weltweit quasi explodieren lassen. Ein Unglück kommt selten allein. 

Der aktuelle Krieg wird es noch schlimmer machen. Aber nicht unbedingt für SMA. Ich habe gelesen, dass z.B. Volkswagen Teile für ihre Fahrzeuge aus der Ukraine beziehen. Die aktuell ausfallen. Ist daran das Management schuldig? @Willi_Winzig aka "Kleingeist der Kommentatoren"

Was mich dann doch zu SMA getrieben hat, war dann z.B. dieses Video:

Wartung nach 10 Jahren Betrieb

 

667 Postings, 1646 Tage Kowalski100Warum.

 
  
    
03.03.22 18:49
War die Aktie heute so stark? Jemand eine Erklärung? Danke.  

785 Postings, 1338 Tage kaohneesFreiheit und Sicherheit

 
  
    
04.03.22 11:14
hat seinen Preis. Die Politik hat lange blockiert und muss schnellstmöglich umdenken und einen offensichtlichen raschen Kurswechsel einleiten. Irgendwie ist trotzdem aber alles nebensächlich und unfassbar. Zwei Worte .. Trauer und Wut ..  

5183 Postings, 376 Tage Highländer49SMA

 
  
    
07.03.22 18:02

785 Postings, 1338 Tage kaohneesFeindbild ist eindeutig

 
  
    
11.03.22 11:15
und existent. Schnellstmögliche Abkehr von russischer Energie ist zwingend notwendig, funktioniert aber nur über soziale Unterstützung durch die Politik. Erneuerbare Energie erfordert aber auch ein klares Positionieren und Vereinfachung der Gesetze. dh auch, jede zu Verfügung stehende Energiequelle muss ins Netz einspeisen, also auch über die zwanzig Jahre Bindung hinaus. Ob das alles zur Beendigung des Krieges beitragen kann, bleibt erstmal leider offen.  

Seite: Zurück 1 | ... | 89 | 90 | 91 |
| 93 | 94 | 95 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben