SMA Solar ist erstaunlich unterbewertet!

Seite 7 von 96
neuester Beitrag: 13.09.22 15:53
eröffnet am: 03.05.13 13:27 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 2384
neuester Beitrag: 13.09.22 15:53 von: kaohnees Leser gesamt: 747561
davon Heute: 138
bewertet mit 19 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 96  Weiter  

6447 Postings, 3862 Tage Trinkfixnoch hält sie sich stabil!

 
  
    
1
15.05.14 15:00

38819 Postings, 8116 Tage RobinWOW

 
  
    
16.05.14 09:31
kann man ja blind shorten , aber techn. Reaktion überfällig. ÜBERVERKAUFT  

38819 Postings, 8116 Tage Robinmit nur

 
  
    
16.05.14 09:39
20.000 Stück Umsatz kann man SMA um fast 6% drücken - das ist der Hammer was hier geht  

800 Postings, 4421 Tage AnabellaÜberverkauft

 
  
    
16.05.14 09:50
is hier gar nix!
Technische Gegenreaktion (kleine Erholung um 2% ausgenommen) unwahrscheinlich (Kurs 27,70?)!
Und 20.000 Stück sind so wenig nun auch wieder nicht....  

128 Postings, 3542 Tage Kon_KSStreubesitz gering

 
  
    
16.05.14 10:22
Der Streubesitz beträgt auch nur 26,18% laut finanzen.net! Könnte noch tiefer abstürzen wenn einer der Gründerfamilien sich entschliest ihre Anteile zu veräußern.  

8689 Postings, 5866 Tage VermeerCharttechnisch

 
  
    
1
16.05.14 11:19
sieht das wie eine passable Einstiegsstelle aus. (Alles kann, nichts muss, aber es kann charttechnisch dann auch wieder ca. 40).

ariva.de  

8689 Postings, 5866 Tage Vermeerund ne andere Chartanalyse von "aktiencheck"

 
  
    
1
16.05.14 11:29
... die schreiben heute: "Charttechnisch stehen bei den Aktien der SMA Solar Technology AG derzeit ohnehin alle Ampeln auf rot. Sämtliche kurzfristigen Abwärtstrends der Trendlinien
GD5 (29,58 Euro), GD10 (29,34 Euro), GD20 (30,24 Euro), GD30 (32,29 Euro) und
GD38 (34,43 Euro) sind intakt und verheißen weiter fallende Kurse für die Aktien
der SMA Solar Technology AG. Etwas Hoffnung macht lediglich die horizontale
Unterstützung des April-Verlaufstiefs (27,31 Euro). Sollte dieser letzte Strick
allerdings auch noch reißen, dann könnte richtig gefährlich werden. Die horizontale
Unterstützung im Bereich von 26 Euro wirkt wenig vertrauenserweckend. In dem
Fall wäre ein Rücksetzer bis hinab auf die horizontale Unterstützung der Dezember-
Verlaufstiefs des Jahres 2013 (21,73 Euro) nicht unwahrscheinlich. "

...da glaub ich kein Wort von. "GD 5" -- kann man sowas denn überhaupt einen Trend nennen? Aber über die 200er schweigen sie sich aus, und das ist immer interessant, wenn die berührt wird. Meiner Meinung nach zeigen Stochastik *und* DMI, dass das Ende eines Abwärtszyklus erreicht sein könnte (kann, nicht muss!).  

8689 Postings, 5866 Tage Vermeerund dann würd ich sagen

 
  
    
16.05.14 11:38
Projektverschiebungen -- werden eben nachgeholt; Währungsturbulenzen in Indien -- müssen nichts dauerhaftes sein; Ukrainekrise -- nun ja, aber wieviele Solaraufträge hängen dadran?
Das sind alles gerade Sachen, die keine Prognosen erlauben, also dann auch keine schlechten. Das einzige bedenkenswerte ist, wenn SMA tatsächlich über eine Untergrenze der Guidance schweigt...  

469 Postings, 6663 Tage WaBuIn ca. 3 Monaten halbiert,

 
  
    
16.05.14 11:50
nicht schlecht.

Aber wie heißt es so schön, kaufen wenn die Kanonen donnern. Also bin ich mal mit einer ersten Position rein.  

8689 Postings, 5866 Tage Vermeeres donnert heute in der Tat kräftig

 
  
    
16.05.14 11:56

469 Postings, 6663 Tage WaBu#157

 
  
    
16.05.14 14:44
Über die 200er schweigen sie sich logischerweise aus, denn die passt ja nicht zum Rest der Analyse.

Ich seh das wie du. Ein Ende des Abwärtszyklusses KÖNNTE erreicht sein (muss aber nicht), daher erster Einstieg.  

905 Postings, 3128 Tage stksat|228717660Einstiegskurse

 
  
    
16.05.14 15:03
ab 22-23 Euronen....  

74 Postings, 3234 Tage fbo|228303881Weiterer Wertverfall

 
  
    
16.05.14 18:31

Bin heute durch den starken Kursrutsch erst auf den Titel aufmerksam geworden.

 

Denke auch, dass der Titel weiter fällt. RSI (Wochenbasis) liegt noch bei 45, sprich da ist noch Luft nach unten.

Dazu kommt der oben angeführte Chart

 

905 Postings, 3128 Tage stksat|228717660Luft

 
  
    
16.05.14 22:41
ist draußen- Die Solarwerte haben sich halbiert, somit auch weniger Produktion bei
SMA-Solar!
Wird wieder auf den Boden der Realtiät zurückgeholt- war auch damit zu rechnen...
Habe mich über die teilweise wahnwitzigen Anstiege gewundert, aber nun entscheiden wieder Fakten u. Tatsachen.
Ciao  

222 Postings, 4661 Tage invidia77dax bei 9600

 
  
    
17.05.14 13:48
und jedes Hoch tiefer als das letzte, was glaubt ihr wo sma steht, wenn der dax mal 10% zurück kommt? Hier mit einem call os reinzugehen - Himmelfahrtskommando, aber es muss ja auch Helden geben.  
-----------
singularia non sunt extenda

905 Postings, 3128 Tage stksat|228717660Erstaunlich

 
  
    
19.05.14 16:22
wie gut sie sich hält!
Hatte eigentlich mit Kursen unter 25,- gerechnet... kann aber noch kommen!
ciao  

3074 Postings, 3770 Tage später_WurmNK

 
  
    
2
19.05.14 21:50
heute zum 3. Habe keine Meinung zu Zahlen am Freitag. Bei dem Streubesitz bestimmen andere die Laufrichtung.  

3074 Postings, 3770 Tage später_WurmMr. DAX - erholung auf die Zukunft.

 
  
    
20.05.14 13:30
SMA erholt sich heute weil man auf die Zukunft schaut. (ab 7:30)

Zynisch wird er bei 3:00: 'Drangheta liefert positiven Umsatzzahlen'
 

3074 Postings, 3770 Tage später_Wurmlink

 
  
    
20.05.14 13:30

6331 Postings, 4812 Tage tagschlaeferSolar-Dekade ist erstmal vorbei.

 
  
    
1
21.05.14 11:44
Mit steigendem Erdgaspreis werden allen voran die USA kompromisslos auf Atomkraft setzen - China sowieso.

Preise fürn Pfund Yellowcake fallen wie Stein vom Himmel und damit sehr interessant für Kauf auf Halde aller AKW-Betreiber.
Die Amis investieren derzeit nicht Umsonst seit Jahrzehnten Mrd $ in Überdimensionierte Zentrifugen (USEC inc) ...

Die globalen Lenker manipulieren eh alle Rohstoffpreise und so erscheint es mir in dem genannten Kontext sehr plausibel, dass derzeit Erdgas im Aufwärtstrend ist, während Uranoxid weiter fällt.

Die SMA Aktionäre werden noch das blaue Wunder erleben, allein der Chart schreit nach weiterem Abverkauf, nachem sich dieser überhitzte "Hügel" gebildet hat.
Ich erwarte für die nächsten 10 Jahre keine Kurse über 10 EUR, sondern weitere Solarpleiten bzw Kapitalerhöhungen.

Denn: Billigste Energie für ALLE ist im niedrigzins-Umfeld das K.O-Kriterium für Wettbewerbsfähigkeit und Wirtschaftswachstum aka Inflation.
Das Gro' der Menschen hat eben keine Bonität für Hauskauf und autarke Energieversorgung mittels Solardach und Energiespeicher und übt sich so generell in Konsumzurückhaltung.
Gleichzeitig Sind Solaranlagen auf Fabrikhallen zwar sehr willkommen und sinnvoll, aber eben nicht Grundlastfähig.
Des Weiteren würde man langfrisitg die internationalen Fusionsprojekte um jahrzehnte verzögern, wenn man nicht weiterhin durch Neutronenbeschuss von Lithium im Kernreaktor Tririum  erzeugt, welches für den Fusionskreislauf essentiell ist.

Letztendlich lässt sich sagen, dass vor allem die Solarenergie und die Propaganda durch die Rot-Grüne Regierung damals bestimmten Politikern und Finanzakteuren durch quasi sichere Wetten auf Steigende (und später fallende) Kurse die Taschen gefüllt hat.
   Der positive Nebeneffekt daraus ist einzig die Tatsache, dass Solar zur Massenware wurde dank China und so politisch instabile Staaten erstmals einen günstigeren Zugang zu Energie haben, weil dort auf lange Zeit niemals Atomkraftwerke oder sonstige teure Infrastrukturen gebaut werden.

MfG  

6331 Postings, 4812 Tage tagschlaeferPS: Tritium

 
  
    
21.05.14 11:46

1728 Postings, 4206 Tage fenfir123@tagschlaefer

 
  
    
2
21.05.14 12:20
Du hast da etwas vergessen.

Die Forschung geht in die Richtung Strom in Gas umzuwandeln.
Damit ist das ganze Erdgasnetz und die Karvernen als Energiespeicher nutzbar.
Wind und Sonne bei überschuß in Gas umwandeln und in Gaskraftwerken
bei Strommangel zurück in Strom.

Damit spart man den Import von Energie.
Keine Atommüll kosten
Kein CO2 ausstoß, da man das bei der Gaserzeugung der Luft entziehen will.

Ob SMA oder ein anderer davon Profitiert ist offen.

Die Amis werden Wöchendlich bezahlt,
weil sie nicht weiter denken können

 

6331 Postings, 4812 Tage tagschlaeferfenfir, dito - nur sind derzeit die Anreize

 
  
    
1
21.05.14 13:14
für erneuerbare Energiequellen asozial, denn z. B. Landwirte 'pflanzen' global lieber Solarmodule an, statt lebensmittel.
Dass damit die Lebensmittelpreise weiter inflationär steigen spielt denen nat. in die Hände.
Bleiben also politische Interventionen wie Export bzw Importverbote (Bsw Russland bei dt. Fleisch/Milchprodukten), so dass Bauern dann die für den Export gedachte Überproduktion wieder günstiger im Binnenmarkt anbieten müssen.
Mit der Konsequent, dass der Bauer dann weiterhin lieber Solarmodule installiert etc pp.

Sind dann ausreichend viele ehemals Landwirtschaftliche Anbauflächen mit Solar zugepflastert, gibt es dann noch verstärkt das Problem des Schadstoffeintrags in den Boden durch von Regenwasser gelöstes Aluminum (Solarmodulprofile) und sonstige schwere Gifte (Cadmium-Telur-blabla-Dünnschichtmodule).

Aber das ist Allen beteiligten Scheißegal, die Kulturpflanzen saugen den Dreck dann auf und wir glauben im Öko-Wahn gesund und lange zu Leben; dabei sorgt bsw. Aluminium für Altersschwachsinn bzw Alzheimer und Krebserkrankungen.
Die Belastung mit Aluminium erfolgt schon heute größtenteils durch Lebensmittel - mit steigender Tendenz (zzgl Wasseraufbereitung).

Schöne Wohlstandsgesellschaft mit Alu-Verseuchten Demenz-Zombies - vllt. gibts dann späer in Deutschland per Gesetz erlaubte Sterbehilfe zur Schonung der Rentenkasse?
Dann ist auch das leidige Thema der Altersarbeitslosigkeit (ab 45 ist man nicht mehr angesagt in unserer Wohlstandsgesellschaft, Konzerne bilden nicht ausreichend aus sondern stellen LÄCHERLICHERWEISE Alte als Berater ein (LOL @ Daimler) vom Tisch ...
*Sarkasmus

Echt traurig, wie weiterhin asozial die unsere Gesellschaft ist.

MfG  

8689 Postings, 5866 Tage Vermeerich hab nichts gegen die Kursbewegung heute

 
  
    
21.05.14 16:15
aber der Markt ist schon ziemlich verrückt, jetzt und die Tage zuvor.  

905 Postings, 3128 Tage stksat|228717660tagschläfer

 
  
    
21.05.14 16:18
hat im Prinzip ja durchaus recht, aber das interessiert hier niemanden!
Ich investiere, weil ich Geld verdienen will- alles andere ist uninteressant.
Wenn Du dir solche Sorgen machst, dann darfst Du überhaupt nicht in Aktien investiert sein.....
ciao  

Seite: Zurück 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 96  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben