Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 6584
neuester Beitrag: 31.01.23 17:11
eröffnet am: 06.03.17 08:17 von: jackline Anzahl Beiträge: 164591
neuester Beitrag: 31.01.23 17:11 von: Edible Leser gesamt: 29978732
davon Heute: 14546
bewertet mit 190 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6582 | 6583 | 6584 | 6584  Weiter  

26892 Postings, 7940 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

 
  
    
190
23.06.11 21:37
Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13? / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500? / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100? auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.? !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000?.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6582 | 6583 | 6584 | 6584  Weiter  
164565 Postings ausgeblendet.

1369 Postings, 369 Tage Krypto ErwinEdible

 
  
    
2
31.01.23 09:18
die ganze WLET ist eine REINE  Werbetrommel ,
fals es Dir noch nicht aufgefallen ist ?

Welches Produkt läuft denn ohne Werbung oder Tweets ?  

7282 Postings, 1431 Tage Kornblume567

 
  
    
31.01.23 09:38
Dachte, der Bittercoin wäre eine Wäjrung..

Eine Währung braucht keine Werbung.

Ist also ein Produkt, sowas wie Damenbinden vielleicht.

Jetzt hab ich den Bittercoin verstanden.

Aber warum macht dann der Bittercoin keinen Gewinn, sondern verbrennt durch das Mining sogar noch Unsummen?

Bin wieder mal restlos verwirrt.
 

4162 Postings, 1172 Tage EdibleLöschung

 
  
    
1
31.01.23 09:52

Moderation
Zeitpunkt: 31.01.23 12:23
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

836 Postings, 1878 Tage Marty McFly 00Löschung

 
  
    
31.01.23 10:54

Moderation
Zeitpunkt: 31.01.23 12:41
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Mehrwert für andere Forenteilnehmer

 

 

4993 Postings, 4457 Tage philipomärkte

 
  
    
31.01.23 11:10
gehen wohl von einer negativen zinsentscheidung aus.


nmpm.  

4162 Postings, 1172 Tage Edible@Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    
1
31.01.23 12:33
Ob dieses Posting #164570 auch einen fehlenden Bezug zum Threadthema hat? Naja, ich bin skeptisch. :)  

1369 Postings, 369 Tage Krypto ErwinGold

 
  
    
1
31.01.23 13:19
du schlaue Kornblume?

Produkt oder Währung?

auch ein Produkt kann eine Währung sein....

omg...

bissle mitdenken wäre angebracht.

Bitcoin vereint eben alles in einem...ein perfektes Camäleon der Neuzeit.
ein Geniestreich welcher alle verblüfft!

machne Menschen werden ihn niemals verstehen...
so genial ist der Bitcoin!!

deswegen ist er so genial!!!!  

1369 Postings, 369 Tage Krypto Erwindie

 
  
    
31.01.23 13:24
Deutsche Mark war Währung und Produkt in Einem..

deswegen war so wertvoll wie Gold und weltweit anerkannt.

aber das Verstehen die Basher auch Mal wieder nicht...  

1369 Postings, 369 Tage Krypto ErwinKornblume

 
  
    
31.01.23 13:28
Ist der Dollar eine Währung ?

oder etwa doch ein wertloses Produkt ( sogar eine Waffe ) der Amis , welches Sie inkl. Kreige verteidogen und weltweit bewerben ?

Verstehst Du es überhaupt , sobals es ein wenig komplizierter wird ?
 

7282 Postings, 1431 Tage Kornblume574

 
  
    
31.01.23 13:28
Dachte, der Bittercoin ist kein Produkt, sondern eine geniale neue Technoligie.

Lieg schon wieder falsch, wie es scheint.  

1369 Postings, 369 Tage Krypto ErwinKornblume

 
  
    
31.01.23 13:34
exakt , Du liegst falsch.

falsch , weil Du nicht weißt , was eine Währung ist.

geschweigedenn was ein Produkt ist

oder eine brillante Technologie, welche viel Aspekte vereint und komplettiert.

 

4993 Postings, 4457 Tage philipowitzig

 
  
    
1
31.01.23 13:40
heute wieder lustig.  

1369 Postings, 369 Tage Krypto Erwinabsolut

 
  
    
1
31.01.23 13:41
man sollte sich bezahlen lassen,
für das Weitergeben von Bildung an die Basher:))  

2972 Postings, 2059 Tage Bitboy@Erwin

 
  
    
3
31.01.23 14:03
" sich bezahlen lassen "  würde dann in den gewerblichen finanzbereich über gehen.  bei so manch einen hier, ist es schon strafbar, etwas gutes über bitcoin  zu schreiben.  lass mal das mit sich bezahlen lassen.  *GRINS

oder ariva müsste hier einen " befähigungsnachweis " vorab einfordern.  dann würde dieses sinnlose bashing ein ende haben. immerhin haben diese noch nebenan ihren eigenen thread, wo sie unter sich dann auslassen können.  

aber wir leben die demokratie und daher ein lob an @motox, welcher hier unsere demokratie fachlich verteidigt.    

4162 Postings, 1172 Tage Edible@Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    
31.01.23 14:39
Unliebsame Beiträge der Kritiker werden moderiert, gegenseitiges Schulterklopfen der Pusher bleibt stehen.  Die Verlierer sind am Ende die Moderatoren. Die fegen hier die Rester ihre eigenen AGB´s zusammen.  Werbung und Kaufempfehlungen sind hier im Forum ausdrücklich erlaubt. Kritik daran wird moderiert. Hier kann man übrigens den Hebel ansetzen.  

4162 Postings, 1172 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    
31.01.23 14:46
Bitboy: "aber wir leben die demokratie und daher ein lob an @motox, welcher hier unsere demokratie fachlich verteidigt. "


Na wenn das so ist, dann sollte das doch von der Meinungsfreiheit gedeckt sein. Hype und Werbung, na wenn das nicht zum Threadthema passt.


"Über dieses Forum und deren Nutzer wundere ich mich wirklich jeden Tag. Ihr macht alle einen auf Ü30 mit mind 70 Jahre erfolgreicher Börsenerfahrung und man muss sich wirklich mit euch darüber streiten oder diskutieren, ob man in einem Forum Werbung für ein Finanzprodukt machen sollte/ darf. Finanzberatung im Internet ist verboten. Eine Produktempfehlung ohne Beratung ist sogar noch ein zacken schärfer. Somal man hier ja nur das Produkt empfiehlt, weil man selbst Hals über Kopf investiert ist. Und wenn ich noch daran denke, dass hier Leute mit gefakter Qualitäts-Bewertung unterwegs sind, weil sie sich mit Tipptabellen Sterne ergaunern, indem sie die internen Regeln zur Vergabe von Sterne umgehen*. Und diese spielen sich hier auf und geben Finanztipps. Kaufempfehlungen für z.B. Plug Power, NIO. Und er ist zu diesem Zeitpunkt sogar noch Premium Mitglied. Bei Premium Mitgliedern ist das ausdrücklich verboten.

Mal eine Frage an die Moderatoren/ Super Moderator: Gehört dieses Forum überhaupt zu Finanzen.net, Finanzen.at oder Ariva.de oder ist das ein Service von einem Drittanbieter? Das 3 Domains das gleiche Forum nutzen finde ich schon schräg.


Quelle: https://www.ariva.de/articles/forum/bewertungen.m

"Zur Vermeidung übermäßiger Bewertung einzelner Nutzer gelten folgende Einschränkungen:

  Man kann in 24 Stunden maximal 5 Eröffnungspostings negativ bewerten.
  A kann B nicht mit einem schwarzen Stern bewerten,
  wenn bereits 2 der letzten 20 schwarzen Sterne für B von A kommen.
  A kann B nicht mit einem grünen Stern bewerten,
  wenn bereits 7 der letzten 20 grünen Sterne für B von A kommen.
  Gesperrte Nutzer können nicht bewerten. "   "

 

4162 Postings, 1172 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    
31.01.23 14:57
Wir können uns dann gerne morgen über die Begrifflichkeiten weiter unterhalten.

#164582: So ein Re-Posting ist bei Kritikern ein Tag Sperre. :)  

4359 Postings, 2050 Tage romanov17Die pusher werden hier eindeutig bevorzugt

 
  
    
31.01.23 15:16
Siehe was erwin k von sich gibt

Die Konsequenz 12 st sperre
Wenn ein Kritiker soetwas schreibt dann gibts mindestens 1 tag
Lol herrlich wie hier vorgegangen wird  

1369 Postings, 369 Tage Krypto Erwinedible

 
  
    
1
31.01.23 15:16
was du so für Unsinn schreibst,
interessiert niemanden

kümmer Dich doch einfach um dein Forum drüben,
dann wäre allen geholfen.

die Lösung ist eine leichte:)  

4359 Postings, 2050 Tage romanov17Geh erwin

 
  
    
31.01.23 15:37
Du bist blos ein Lügner
Oder wie war das mit london?

Bla bla bla  

3865 Postings, 2955 Tage Feodorromanov17...

 
  
    
3
31.01.23 15:37

... schreibt doch einfach nicht so viel Schwachsinn und verdreht nicht alles, dann bekommt ihr auch keine Sperre!  

4993 Postings, 4457 Tage philipoherrlich

 
  
    
31.01.23 16:11

1369 Postings, 369 Tage Krypto ErwinRomanov

 
  
    
31.01.23 16:13
Hat heute aber wirklich schlechte Laune .....

Was ist denn zur Zeit los mit den Nicht Investierten ?

Sie sind provokativ und greifen nur noch schäbig und persönlich an....

Wäre mal langsam aber sicher an Zeit,
die Energieverschwendung von Krypots ( Netflix und Youtune )  anzuprechen ;-)

und die von Gold und der Kinderarbeit in Brasilien und anderen Ländern.



 

4162 Postings, 1172 Tage Edible@Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    
31.01.23 16:54
Eben läuft doch heute super. Wir sind ein ganzes Stück voran gekommen.:)  

4162 Postings, 1172 Tage Edible@ Fakten vs. Marktmanipulation

 
  
    
31.01.23 17:11
https://www.btc-echo.de/news/...-der-bitcoin-mining-industrie-158567/


"Was bedroht die Zukunft der Bitcoin-Mining-Industrie?

Bitcoin und der Stromverbrauch: Eine umstrittene Debatte. Für Phil Harvey, CEO von Sabre56, einem Berater für Blockchain-Rechenzentren, steht allerdings fest: Die Mining-Industrie kann die Revolution der Energiewirtschaft unterstützen."


kann, kann, kann ... wird er aber vermutlich nicht ...^^  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6582 | 6583 | 6584 | 6584  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: S3300