UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Löschung

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 26.03.10 15:55
eröffnet am: 20.01.10 13:37 von: thai09 Anzahl Beiträge: 48
neuester Beitrag: 26.03.10 15:55 von: Wärna Leser gesamt: 3997
davon Heute: 1
bewertet mit 18 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  

8190 Postings, 4309 Tage thai09Löschung

 
  
    
18
20.01.10 13:37

Moderation
Moderator: nk
Zeitpunkt: 01.05.10 18:58
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Löschung auf Wunsch des Verfassers

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
22 Postings ausgeblendet.

24273 Postings, 7483 Tage 007BondMurks ...

 
  
    
4
20.01.10 16:51
Qualitativ hochwertige Produkte wurden auch nach den 70ern und werden auch heute noch zum Teil weiterhin in Deutschland gefertigt. Denkt mal an Siemens oder Stihl, etc.  

1840 Postings, 5985 Tage Wärnastimmt, z.B. Fernseher:

 
  
    
3
20.01.10 17:14
Fernseher von Technisat, Metz und Loewe werden komplett in Deutschland entwickelt und produziert.

Natürlich werden vor allem elektrische Bauteile global eingekauft (auch in China), die müssen aber bei Markenherstellern (nicht nur bei den oben genannten) gewisse Qualitätsstandards einhalten.

Im Gegensatz zur Noname-Billigware bzw. den Pseudoherstellern, die eigentlich nur Großhändler sind, da sie lediglich ihren Namen auf Noname-Chinakram zweifelhafter Qualität draufdrucken lassen und teuer verkaufen, zum Beispiel Medion, AEG (nur Unterhaltungselektronik), SchaubLorenz, Nordmende etc.  

3216 Postings, 4307 Tage thoti62@thai09

 
  
    
2
21.01.10 10:39
da geb ich dir recht,mit den chin schlaeuchen,die luft entweicht tatsaechlich!
na wenn man bedenkt das ein schlauchwechsel am motorrad inkl.montagearbeit grad mal 100 baht kosten,ist es nicht ueberraschend ;-)  

-----------
I spent a lot of my money on booze, birds and fast cars - the rest I just squandered". George Best

7774 Postings, 3999 Tage FischbroetchenMade in Asien ist auch

 
  
    
1
21.01.10 10:41
das hier:

http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=16426
-----------
Im Sparmenü mit Softdrink und Pommes für 2,99

25551 Postings, 6992 Tage Depothalbiererja, auch chinesen lernen dazu.

 
  
    
3
21.01.10 10:51
was lange hält, bringt kein geld, erst recht, wenn es billig ist u n d lange hält.

vor ein paar jahren hat das china-zeugs noch ganz gut gehalten (led-lampen usw.).


-----------
gott, vergib uns unsere schuld, unsere gläubiger weigern sich!

jetzt erst recht!! CO2 und spaß dabei !!

"politiker sind nicht an weisungen gebunden, wohl aber an überweisungen"

1840 Postings, 5985 Tage Wärnadann sollten die Kunden doch auch mal dazulernen

 
  
    
3
21.01.10 13:38
und diesen billigen Schrott einfach nicht mehr kaufen

Lieber etwas mehr ausgeben für vernünftige Qualität. Schont langfristig nicht nur den Geldbeutel und Nerven, sondern auch die Ressourcen.  

8190 Postings, 4309 Tage thai09Ja, deshalb dachte ich mal ueber einige Details

 
  
    
10
21.01.10 14:54
zu schreiben, man brauch sehr viel Vorstellungskraft,
was an bestimmten Produkten ueberhaupt
falsch gemacht werden kann. Kann mir nicht vorstellen,
dass dies unbewusst passiert...dafuer sinds Schlitz-Ohren(Augen).
Wenn man diese Art der Verkaufs-Strategie detailiert erkennt,
faellt es leichter, von MADE in CHINA weit Abstand zu nehmen.

Bsp.: Steckdosen
Wer hier herumlaeuft,wird sich wundern, warum an vielen Orten
angebrannte verschmolzene Steckdosen zu betrachten sind.
(besonders Verlaengerungen)
Die Thais benutzen 2 Arten von elektrischen Steckern.
Der einheimische hat flache Kontakte. Gewisse Geraete haben
welche mit runden Kontakten / dt Stecker.

Nun die Idee der Steckdose ist chinesisch. Es passen beide Stecker
durch das Gehaeuse, allerdings
sind die Kontakte innen NICHT aus FEDERSTAHL,
sondern normalem messingbeschichteten weichem Baustahl.

Wird einmal der dt. Stecker eingefuehrt biegen sich innen die
Kontakte weiter auf.  Wird danach der Thaistecker eingesteckt
gibts es Wackelkontakt und es schmort und funkt vor sich her.

In europe waer das laengstems vom Markt.  

25551 Postings, 6992 Tage Depothalbiererauch das schafft neue arbeitsplätze.

 
  
    
2
21.01.10 14:57
wenns oft brennt, wird viel neu gekauft...

es gibt sooo viele intelligente renditesteigerungschancen im kapitalismus, das ist einfach toll!!
-----------
gott, vergib uns unsere schuld, unsere gläubiger weigern sich!

jetzt erst recht!! CO2 und spaß dabei !!

"politiker sind nicht an weisungen gebunden, wohl aber an überweisungen"

1840 Postings, 5985 Tage Wärnaund das wird in China sogar staatlich verordet

 
  
    
22.01.10 12:51
eine echte Kapitalismusdiktatur... kein Wunder, dass sich Großkonzerne da so wohlfühlen.  

3483 Postings, 6304 Tage ich_willverdammt

 
  
    
6
22.01.10 12:58
-----------
DAS LEBEN WIE ES SEIN SOLLTE, ARIVA
Angehängte Grafik:
ng6jmxng.jpg
ng6jmxng.jpg

8015 Postings, 6326 Tage RigomaxManches ist schlecht, manches ist gut.

 
  
    
2
22.01.10 14:27
Was glaubt Ihr wohl, wo die Hardware des Rechner herkommt, mit dem Ihr hier lest und postet?
Und von wo das Betriebssystem?

Und womit habt Ihr mehr Probleme?   *g*  

1840 Postings, 5985 Tage Wärnawenn es andersherum wäre

 
  
    
22.01.10 15:10
würde der PC gar nicht mehr starten... :-)  

3007 Postings, 7649 Tage Go2BedDas ist mir neu!

 
  
    
2
22.01.10 15:17
"Solarzellen koennen jedes Jahr an Wirkungsgrad verlieren,
soviel, dass sie nach etwa 4-7 Jahren nur noch die halbe Leistung
haben.
SW-Chef Asbeck gibt diesbezueglich Garantien fuer nuer begrenzten
Wirkungsgradverlust."

thai, sag mir doch bitte mal, welche Module nach 4-7 Jahren nur noch die halbe Leistung bringen. JEDER Hersteller, auch die Chinesen, geben eine Leistungsgarantie von 90 % nach 10/12 Jahren und 80 % nach 20/25 Jahren. Hinzu kommt eine Produktgarantie von 5-12 Jahren. Nenne mir bitte mal ein anderes Produkt (du darfst dir wirklich eins aussuchen!) mit einer solchen Garantie!  

2870 Postings, 4327 Tage Coffee2goWas so alles aus China kommt...

 
  
    
8
23.01.10 08:59


Moderation
Moderator: nb
Zeitpunkt: 10.06.12 10:37
Aktion: Löschung des Anhangs
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

-----------
?Diskutiere nie mit Idioten" - sie holen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich dort mit Erfahrung ! ! ! :-)

12879 Postings, 7432 Tage TimchenDas wär ja echt übel, wenn nun auch noch die

 
  
    
3
23.01.10 10:21
Frauen aus China kommen. Da würde die Schwulenszene einen riesigen Zulauf bekommen.
Aber vielleicht steckt sie und ihr Lobbyist Westerwelle hinter der Aktion.  
-----------
Ein Optimist kauft Gold und Silber, ein Pessimist Konserven.

8190 Postings, 4309 Tage thai09Wirkungsgrad Solar

 
  
    
5
23.01.10 10:30
Ich meinte nicht, dass ein Hersteller eine Garantie nach 4-7 J auf halbe Leistung gibt.
SONDERN;  Asbeck garantiert:.........des Betriebs jährlich um
nicht mehr als 0,7% der Nennleistung abnimmt. Damit weisen die SolarWorld
Solarstrommodule nach Ablauf der Garantie im 25. Betriebsjahr eine
tatsächliche Leistung von mindestens 80,2% der Nennleistung auf.

Ein Kumpel von mir kaufte hier in Thai einige Solarpanel vor etwa 5 Jahren zur Batterieladung
fuer die Nacht. Er lebt auf einer Insel, da hattens sonst nur Generatoren (Krach)
Inzwischen  kommt aus den Zellen nur noch diie Haelfte raus, nicht mal
mehr die erforderliche Ladespannung, da die Oberflaeche der Panels matt und rissig
wurden.
Man sollte halt diese asiatischen Geraete (China?)nicht der starken Thai-Sonne aussetzen...
oder mit Sonnenschutz Lichtfakter 20 behandeln.  

8190 Postings, 4309 Tage thai09Uhrwerk

 
  
    
5
23.01.10 16:27
vor etwa 3 Monaten hat meine hier eine Wanduhr gekauft.
Der Hersteller liess sich nicht ermitteln.
Inzwischen ist er mir klar, da der grosse Zeiger
unten lag.
Nein er ist nicht von der Welle gerutscht, die ist noch dran.
(am Zeiger)  

8190 Postings, 4309 Tage thai09#30 Steckdosen, Nachbarhaus (140m)kompl.abgebrannt

 
  
    
4
26.03.10 11:31
Brandursache : Steckdose und beguenstigt durch die extreme
Hitze im Maerz...42 Grad
Feuerwehr brauchte nur 3 min,
aber die Polizei brauchte 15 min , bis sie die Feuerwehr anforderte.
Dafuer haben sie schoene Fotos gemacht...
*g*  

11927 Postings, 4744 Tage demode66Sach ma @ Thai

 
  
    
26.03.10 11:37
kommste in Thailand günstig an so ne Sicherheitskopierte
Panerai Uhr ran =0)
-----------
@Basterd- Bitte Posting auf Rächtschraibfehler prüfen!

11942 Postings, 4905 Tage rightwingbuy german, oder was?

 
  
    
26.03.10 11:58
also ich kenne dieses deutsch-hochherrschaftliche "wir produzieren nur qualität" und kann darüber nur lächeln, bei dem mist, den sie uns teilweise andrehen wollen. mit der von theorielastigen bwllern vorangetriebenen "qualitätssicherung" und "iso-standards" haben wir m.m.n. genau das gegenteil erreicht - so wie sich die chinesen peu a peu aus den fängen der ideologischen apparatschniks freigemacht haben, lassen sich deutsche traditionsfirmen von irgendwelchen nichtswissenden consultants und zertifizierern erklären, wie man heute gefälligst arbeitet ... da das vor allem reine alibi-veranstaltungen sind, die -weil teuer- ja nicht irren können, sinkt mitunter auch die qualität.

den ganzen mist habe ich vor 30 jahren schon über die japaner gehört und ich denke, die chinesen freuen sich über jeden wessi, der immer noch glaubt, die weisheit mit löffeln gefressen zu haben. sie lernen schneller als uns lieb sein kann und wissen, dass selbstgefälligkeit der anfang vom ende ist.  

5128 Postings, 3874 Tage SufdlDie nachgemachten Thai Ersatzteilverpackungen

 
  
    
2
26.03.10 11:59

von Daimler hatten schon Hologramme, als die in Sindelfingen sowas noch gar nicht kannten. Find ich gut.

Hatte schon Chinesische Mopedmotorenschaeden, da waren Oelbohrungen nicht richtig durchgebohrt. Auch gibt es viele Ventilschaeden. Alles Dreck, was Fahrzeugmaessig aus China kommt. In der Bangkokpost ist uebrigens heute ein schoenes Bild von einem lichterloh brennendem Tata (2500$) Auto made in  India zu sehen. Echt krass.

 

8190 Postings, 4309 Tage thai09rightwing, die Chinesische Steckdose hat Kontakte

 
  
    
3
26.03.10 12:22
aus billigstem Baustahl... das ist fahrlaessig...
das Minimum ist Feder-, oder zumindest federnder Stahl
selbst auf Veredelung, Kupferschicht duerfte man verzichten.
das waere halb so wild.

Schieb  mal was in ein Loch das sich nicht anschliessend
wieder schliesst...nimm raus und steck was kleineres rein...

doofes Bsp... *ggg*
aber dann lottert es ewig im Zeugs herum...
und im Zusammenhang mit Elektrik sparkelt es undefiniert.  

11942 Postings, 4905 Tage rightwing@thai

 
  
    
26.03.10 14:04
schön und gut - sowas gibt es. allerdings wäre es ein übler selbstbetrug, dies für repräsentativ für chinesische waren zu halten, denn der exporterfolg dieses landes gründet sich auf millionen produkte, die ok, oder mindestens "good enough" sind. im übrigen schleppen die tausenden westlicher firmen, die in china produzieren eine ganze menge knowhow mit hin. auch dort wächst das qualitätsbewusstsein und die erkenntnis, dass sich mit billigschrott vielleicht kurzfristig ein paar yuan verdienen lassen, aber kein zukunftskonzept darstellen.  

8190 Postings, 4309 Tage thai09Thats it ! zitat:

 
  
    
2
26.03.10 14:41
dass sich mit Billigschrott vielleicht kurzfristig ein paar Yuan verdienen lassen,
aber kein Zukunftskonzept darstellen...


sozusagen millionenmal was stinkbilliges verkauft, bis es der Letzte gemerkt hat.
hauptsache man hat erst mal was daran verdient...

deshalb hab ich den Thread gemacht,
um auf die Details der Pfuschprodukte einzugehen..

(....bevor euer Haus brennt...)  

1840 Postings, 5985 Tage WärnaZukunftskonzept...

 
  
    
1
26.03.10 15:55
... kann es schon sein, superbilligen Schrott zu produzieren. Nämlich dann, wenn die Kunden mitspielen: Ich kenne einige, die kaufen sich nur noch billigsten Mist (vor allem im Elektronikbereich), weil sie nach 1-2 Jahren sowieso wieder was neues haben wollen und das Gerät sowieso weggeschmissen hätten.
Die würden sich niemals was dreimal so teures kaufen, das fünfmal so lange hält.

Wegwerfgesellschaft eben...

Ich find's zum Kotzen, aber solche Leute gibt's nicht wenige.  

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben