UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.121 0,7%  MDAX 32.419 0,6%  Dow 34.365 0,3%  Nasdaq 14.510 0,5%  Gold 1.841 -0,2%  TecDAX 3.350 0,2%  EStoxx50 4.082 0,7%  Nikkei 27.131 -1,7%  Dollar 1,1272 -0,5%  Öl 86,7 -0,6% 

Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

Seite 1591 von 1684
neuester Beitrag: 25.01.22 13:36
eröffnet am: 07.09.17 11:26 von: SchöneZukun. Anzahl Beiträge: 42097
neuester Beitrag: 25.01.22 13:36 von: Maxlf Leser gesamt: 5968426
davon Heute: 5245
bewertet mit 39 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 1589 | 1590 |
| 1592 | 1593 | ... | 1684  Weiter  

758 Postings, 2934 Tage MondrialKennzahlen Q3-2021

 
  
    
2
21.10.21 08:18
Im Vergleich zu Q3-2020:

-der Umsatz steigt um ~57% auf ~$13,7Mrd.
-der Gewinn auf ~$1,6Mrd. fast verfünffacht
-das Eigenkapital steigt um ~62%
-die Eigenkapitalquote steigt von 38% auf 49%

Auch interessant, die Ausgaben für Forschung und Entwicklung bewegen sich seit 4 Quartalen auf einem konstanten Niveau(Mittelwert: ~$590Mio.). In Q3-2021 wurden bei diesem Punkt $611Mio. angegeben.

Tesla hat jetzt in 2021 bereits $3,2Mrd. an Gewinn ausgewiesen. Die Einnahmen durch "Regulatory credits" im selben Zeitraum summieren sich auf ~$1,2Mrd., es wird in 2021 wohl auch ohne Zertifikate ein Gewinn übrig bleiben.

( Quellen: https://tesla-cdn.thron.com/delivery/public/...-2021-Quarterly-Update , ir.tesla.com )  

953 Postings, 3900 Tage Maniko@SZ: Nicht "einfach machen" ........

 
  
    
21.10.21 09:07
.....sondern "richtig machen"

"Du schließt aus dem Blick nach hinten, dass es nach vorne nicht weiter geht."

Wenn sich Dinge nicht so entwickeln wie sie sollten schliesse ich daraus, dass Änderungen im Rahmen der Möglichkeiten erforderlich sind. Einige der wichtigsten Stellschrauben für die Energiewende findest du z.B. hier:

https://energiesysteme-zukunft.de/fileadmin/...mpuls_Energiewende.pdf

 

2630 Postings, 712 Tage Harald aus Stuttga.Löschung

 
  
    
21.10.21 09:20

Moderation
Zeitpunkt: 21.10.21 21:18
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

2274 Postings, 5554 Tage K.Platteman sollte aber immer bedenken was für enorme

 
  
    
1
21.10.21 09:32
Zuwendungen an staaatlichen Förderungen weltweit über die ganze Produktionskette stecken.
Bei einem Model 3 Standard + sind das in D über 20% an Marge nur im Verkauf + Milliardenföderung in Grünheide. Der dt. Steuerzahler kann und will Elon einfach nicht auf dauer finanzieren...

2019"An den deutschen Fiskus gingen demnach 3,8 Millionen Euro. Aus Sicht von Tesla Germany offenbar noch zu viel. ?Die hohe Steuerquote?, schreibt das Unternehmen, ?resultiert unter anderem aus gewerbesteuerlichen Hinzurechnungen sowie steuerlich anderen Nutzungsdauern?. Auf Möglichkeiten, die Steuerquote noch zu senken, habe das Unternehmen aber verzichtet."
-----------
"In Deutschland gilt der als gefährlich,der auf den Schmutz hinweist,als der, der Ihn gemacht hat."

3054 Postings, 1408 Tage StreuenWas für eine alte Platte

 
  
    
4
21.10.21 09:58
Anschubfinanzierungen für eine neue Technologie sind etwas völlig normales. Wie viele Milliarden sind denn in die Kernkraft geflossen? Wie viele Milliarden fließen immer noch in fossile Technologien.

Wie viel Subventionen haben denn die fossilen Autohersteller für Standortansiedlungen, Forschung, Infrastruktur usw. in den letzten Jahren bekommen. Wie viel wird für "Wasserstoff" ausgegeben?

Das ist eine dermaßen verlogene Argumentation, da weiß man schon aus welcher Ecke das kommt.  

1169 Postings, 3208 Tage NokiafanK.Platte

 
  
    
2
21.10.21 10:46
Subventionen hast du überall und helfen wie z.B. bei Airbus, Arbeitsplätze zu schaffen.

Die Kohlesubventionen früher haben Millionen Menschen in Lohn und Brot gebracht.

Jetzt werden die E-Autos gefördert, auch das schafft Arbeit.

Bei den Subventionen für das neue Werk von Tesla muss man abwarten. Hoffentlich zahlt Tesla dann auch Steuern in Deutschland.

Apple, Amazon und andere US Firmen tun das leider nicht.
Ich glaube, dass Tesla sich nicht so schäbig verhalten wird.  

877 Postings, 5371 Tage ikaruzErste Analystenanpassung

 
  
    
2
21.10.21 10:56
Bank of America geht von 900$ auf 1000$, Anfang des Jahres lagen die noch bei 500$.

https://www.finanznachrichten.de/...sive-bank-of-america-says-436.htm  

1253 Postings, 916 Tage MaxlfIkaruz

 
  
    
21.10.21 12:18
Überschrift zu deinem Link:
Tesla Q3 Encouraging, but Valuation Already Aggressive, Bank of America Says

"aber Bewertung bereits aggressiv "



 

11208 Postings, 2009 Tage SchöneZukunft@Maniko:Nicht "einfach machen"

 
  
    
1
21.10.21 12:19
Dann halt einfach machen was in dem Link steht. Einfach mal anfangen. Da gibt es doch überhaupt keinen Widerspruch. Irgendwie verstehe ich nicht worauf du hinaus willst.

In den letzten Jahren ist in Deutschland fast nichts passiert und das ist ein großes Problem. Jede Menge Arbeitsplätze in der Wind- und Solarindustrie wurden hier vernichtet. China hat sich gefreut.  

11208 Postings, 2009 Tage SchöneZukunft@Maxlf: aber Bewertung bereits aggressiv

 
  
    
21.10.21 12:22
Tesla geht das Wachstum ja auch sehr aggressiv an. Das wurde auf der PK zu Q3 gerade noch mal bestätigt. Tesla steigert die Produktion so schnell wie sie nur irgendwie können.  

877 Postings, 5371 Tage ikaruzHatte ich verpasst, Semi wurde auf 2023 verschoben

 
  
    
21.10.21 13:39

877 Postings, 5371 Tage ikaruzGiga Berlin Online Konsultation wir wiederholt

 
  
    
2
21.10.21 13:50

362 Postings, 1358 Tage RainerF.@SchöneZukunft Aggressive Bewertung

 
  
    
2
21.10.21 14:07
Ich kenne Investierte Tesla Bullen die von einem zwanzigfachen des Börsenwertes innerhalb der Nächten 10 Jahren ausgehen. Und das ist das pessimistische Szenario!

Tesla hat neben den Willen vor allem alles zusammen um Exponentielles Wachstum der nächsten Jahre hinzubekommen. Wenn sie die ganzen neuen Technologien in der Fertigung Umsetzen, können sie Autos vermutlich 3-mal schneller Produzieren. Bedeutet schneller Return on Investment, mehr Produktionskapazität bei gleichen Fabrikkosten.

Ich denke 15-20% Anteil vom hochlaufenden Weltweiten E-Auto Markt kann sich Tesla dauerhaft sichern. Welchen Anteil sie sich vom Energiemarkt holen ist mir noch unklar. Und da steckt vermutlich das größere Umsatz und Gewinnpotenzial.

Mit zunehmenden Gewinnen kann Tesla diese Industrien immer weiter Disruptieren. Dividende werden sie erst Zahlen, wenn Tesla mit dem Geld nix mehr anfangen kann. Erst dann ist langsam Schluss mit Wachstum.
 

1253 Postings, 916 Tage MaxlfLöschung

 
  
    
21.10.21 14:53

Moderation
Zeitpunkt: 21.10.21 21:18
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

11208 Postings, 2009 Tage SchöneZukunft@ikaruz: Giga Berlin Online Konsultation wir wied

 
  
    
21.10.21 15:10
Wow, da wiehert der Amtsschimmel. Dritte Anhörung bis zum 22. November. Da will jemand gaaaaaanz sicher sein dass er keinen Fehler gemacht hat. Koste es was es wolle. Irre.

Immerhin, die Behörde will weiter an den Einwendungen der zweiten Anhörung arbeiten. Wie gnädig.  

11208 Postings, 2009 Tage SchöneZukunft@ikaruz: Hatte ich verpasst, Semi wurde auf 2023

 
  
    
21.10.21 15:11
Das war schon bekannt.  

11208 Postings, 2009 Tage SchöneZukunft@RainerF.: Aggressive Bewertung

 
  
    
21.10.21 15:16
Ja, Auto und Energiemarkt sind die sichersten Posten. Laster, Mobilitätsdienste, AI und humanoide Roboter sind danach das nächste große Ding.

Aber bei den Dividenden gehe ich von einem anderen Szenario aus. Tesla wird so viel Cash generieren dass sie schon während der massiven Wachstumsphase  gar nicht mehr alles investieren können.  

881 Postings, 4729 Tage andkos@Ikaruz

 
  
    
21.10.21 16:03
Du scheinst recht zu behalten, die Zahlen (vor allem die Margen) sind zu gut, dass der Kurs unten bleibt.

Ich persönlich habe aufgrund des Erreichens des ATH mit einem Rücksetzer gerechnet und mich wohl geirrt, 5er & 10er Hebel bereits am Montag verkauft;-)  

881 Postings, 4729 Tage andkosVerschiebung Semi

 
  
    
21.10.21 16:31
Puh, Verschiebung auf 2023 (ich dachte auch, schon mal davon gelesen zu haben) ist schon nicht gut. Jetzt nicht zwingend wegen Tesla, sondern damit endlich mal im LKW Bereich was vorwärts geht. Kurz- und Mittelstrecke tut sich ja schon einiges (Daimler, MAN, Scania, Volvo...), aber bei der Langstrecke schaut es schlecht aus. Sowohl von den Modellen als auch von der Ladeinfrastruktur.  

11208 Postings, 2009 Tage SchöneZukunft@andkos: die Zahlen sind zu gut

 
  
    
21.10.21 16:43
Wer glaubt dass die Zahlen gut seien, soll mal die vom nächsten Quartal abwarten. Und wer dann glaubt die seien gut, die von Q1 wenn endlich Grünheide und natürlich auch Austin produzieren. Und dann Q2 wenn die Produktion weiter hoch gefahren wird usw. usw.

Wer die Augen auf macht und unvoreingenommen auf Tesla schaut, dem war das schon lange klar.

Und Tesla liefert jetzt viel mehr Autos aus als früher. Jedes dieser Auto ist ein exzellenter Werbeträger. Und viele die jetzt einen Tesla haben und bisher keine Aktie, verstehen dass sie da etwas verpasst haben. Daher verbreitert sich die Aktionärsbasis gerade und damit ist Tesla quasi immun gegen Shortseller-Attacken und die Ignoranz der Wallstreet.

Wer immer noch keine Tesla-Aktien hat hat jetzt noch die Chance welche billig zu kaufen.  

508 Postings, 517 Tage Sergio44Tesla will

 
  
    
1
21.10.21 16:43
Tesla will chinesischen Batterieherstellern den Weg in die USA ebnen

https://www.reuters.com/business/...attery-makers-come-us-2021-10-21/  

874 Postings, 1359 Tage sagittarius awow

 
  
    
1
21.10.21 18:18
also wenn dieser Herr der selben Meinung ist wie ich, dann fühle ich mich als langjähriger tesla Aktionär wirklich bestätigt. Schließlich ist das nicht irgendwer, dieser genießt rang und namen. Diese Zeilen sollte mmn. jeder langzeitangelegte tesla Aktionär lesen. es ist ein schönes gefühl.



https://auto.oe24.at/thema/...tschen-autopapst-dudenhoeffer/496204008
 

1253 Postings, 916 Tage MaxlfSZ agressive Bewertung

 
  
    
21.10.21 18:23
Laster,  meinst du wirklich den Semi?
Humanoide Roboter, meinst du wirklich den Ballett-Tänzer im Ganzkörperanzug? Wie soll Tesla das hinbekommen?
Hat Tesla Spezialisten die die Feinmotorik entwickeln können?
Oder sind das diejenigen, die für die Spaltmaße der Automobile zuständig sind?
Hast du nicht selbst geschrieben, das die damalige Veranstaltung zur Rekrutierung gedacht war?
Und jetzt hast du schon ein Produkt in der Pipeline?
Wann meinst du wäre das Produkt  Serienreif?
2030
2040
2050
Da glaube ich schon eher daran, dass Tesla  Level 5 erreicht.  

874 Postings, 1359 Tage sagittarius aman merkt schon

 
  
    
1
21.10.21 18:25
wer hier, vor allem nach diesen qzahlen, krampfhaft versucht gegen tesla zu schießen. Allerdings wirkt das stand heute nicht mehr glaubhaft.  

1581 Postings, 592 Tage Micha01Wer schiesst gegen Tesla?

 
  
    
2
21.10.21 18:43
Gegen das Unternehmen keiner, maximal ich gegen die Bewertung - die konnte mir noch keiner sinnig erklären. Bin ggf. Einfach zu doof.

Ja ich weiss die Zukunft in 10 Jahren;) langsam die in 20Jahren.

Die Aktionäre freuts, dennoch überbewertet... wären sie auch beim 10fachen Quartalsgewinn, spielt für die Käufer der Aktien aber anscheinend keine Rolle und sie glauben fest an ein Monopol von Tesla in der Fahrzeugproduktion und in vielen anderen Bereichen.

Jeder Step in die Bewertung reinzuwachsen, ist anscheinend gleich wieder ein Grund zum steigen...
Aber es gibt auch nicht viel freefloat der Aktien mal beobachten die nächsten Monate müssen immer Top Meldungen kommen, sonst geht's bergab.

Beide Neubauten wohl laut Aussage erst gegen Ende 2022. Semi etc. Nix in Sicht. Falls doch nen Chipmangel kommt in Q4 Oder Q1 22...

Glückwunsch an die Investierten.  

Seite: Zurück 1 | ... | 1589 | 1590 |
| 1592 | 1593 | ... | 1684  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben