UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.543 0,5%  MDAX 34.825 0,3%  Dow 35.677 0,2%  Nasdaq 15.355 -0,9%  Gold 1.793 0,6%  TecDAX 3.796 0,4%  EStoxx50 4.189 0,8%  Nikkei 28.805 0,3%  Dollar 1,1646 0,2%  Öl 85,8 1,2% 

Paragon die vergessene Perle

Seite 76 von 77
neuester Beitrag: 27.09.21 13:26
eröffnet am: 10.08.11 11:38 von: stevensen Anzahl Beiträge: 1917
neuester Beitrag: 27.09.21 13:26 von: crunch time Leser gesamt: 541734
davon Heute: 59
bewertet mit 8 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 |
| 77 Weiter  

496 Postings, 614 Tage Targo@crunch time - Voltabox-Verkauf

 
  
    
30.10.20 23:10
...na da war ich wohl zu oberflächlich. Dann wird ja alles gut :)  

496 Postings, 614 Tage TargoVoltabox-Verkauf - Quartalsbericht Seite 4

 
  
    
31.10.20 09:04
So nun korrigiere ich mich selbst. Ich hatte nur die Presseberichte gelesen, nicht aber die Geschäftsberichte und da steht:

# Der  Verkauf unserer Finanzbeteiligung Voltabox ist  weiterhin  ganz  oben  auf unserer Agenda. Wir  haben  zuletzt bereits darauf  hingewiesen, dass  wir mit dem Verlauf, dem Kreis der Bieter und den   konstruktiven Verhandlungen sehr zufrieden sind. Entgegen einzelnen Medienberichten ist  der Verkaufsprozess alles andere als eine Hängepartie.  Im Gegenteil ?  durch  neue  Interessenten hat der Prozess an  Dynamik zugelegt. Auch  die  Ankündigung  einer bahnbrechenden Zukunftstechnologie durch Voltabox spielt  beim  Bieterwettstreit eine  Rolle. Dieser neuartige Ansatz für die  Auslegung von   Batterien, Flow-Shape-Design genannt, untermauert unsere Überzeugung, dass der wahre Wert des   innovativen Technologieunternehmens Voltabox weit  über der aktuellen Marktkapitalisierung liegt.    Denn  unser oberstes Ziel ist weiterhin, das bestmögliche Resultat für paragon und seine  Aktionäre sowie  auch für Voltabox zu  erzielen. Es kommt uns  daher entgegen, dass  wir uns nicht treiben lassen     müssen. Wie zuletzt mehrfach bestätigt, gehen wir davon aus, dass wir bis zum Jahresende einen    entscheidenden Schritt weiter sind. #

Also erste Ansage war - Verkauf wird im 3. Quartal abgeschlossen.
nächste Ansage war - Der Verkauf wird im 4. Quartal abgeschlossen einschl. Closing
jetzt steht zu lesen - bis zum Jahresende will man einen Schritt weiter sein.

Es zieht sich also weiterhin wie Kaugummi. Ob man Frers glauben kann weiß ich nicht.
Aber am Aktienkurs kann man ablesen, dass das Mißtrauen der Anleger tief sitzt.  

496 Postings, 614 Tage TargoParagon - krasse Unterbewertung

 
  
    
25.11.20 13:52
Offenbar wurde die Tochter Voltabox nun glücklich verkauft. Bei der Bewertung die im Q3-Bericht enthalten war, deckt der Verkaufspreis die derzeitige Gesamtbewertung des Konzerns ab. Demnach gibt's das Automativegeschäft, das ja jetzt profitabel ist, praktisch geschenkt dazu. Meiner Meinung nach sollte sich der Kurs mindestens verdoppeln, in den Bereich 20 - 25 Euro.  

1157 Postings, 5263 Tage CullarioVoltabox

 
  
    
25.11.20 19:29
Offenbar verkauft ist aber eine ziemlich haltlose Behauptung oder? Quelle?  

496 Postings, 614 Tage Targo@cullario - Quelle ?

 
  
    
25.11.20 20:05
Siehe Kursentwicklung. Ich habe auch "offenbar" geschrieben. Extra für dich - das bedeutet "ich vermute es". Ich teile nicht die Meinung der anderen Anleger, die dafür die tolle neue Innovation von Voltabox verantwortlich machen, denn die ist ja schon lange bekannt, das Patent lange einsehbar.  

1157 Postings, 5263 Tage CullarioVoltabox

 
  
    
25.11.20 22:12
Nein, offenbar heißt ganz gewiss nicht "ich vermute es".  

1157 Postings, 5263 Tage CullarioAha

 
  
    
26.11.20 09:15
Nein, "offenbar" bedeutet ganz gewiss nicht "ich vermute"  

1157 Postings, 5263 Tage CullarioDoppelt

 
  
    
26.11.20 09:16
sorry, einmal genügt! :)  

16866 Postings, 4114 Tage duftpapst2zu ärgerlich

 
  
    
08.12.20 19:13
das die Kurserholung stück für Stück abverkauft wird.
Auf einen Ausbruch über 12 muss ich also noch ne Weile warten. :- ((  

496 Postings, 614 Tage TargoWarten ?

 
  
    
09.12.20 09:32
Nicht unbedingt das könnte ganz schnell gehen. Paragon ist gnadenlos unterbewertet. So wie Voltabox wird wohl auch Paragon eine Zwischeninfo über den Geschäftsverlauf geben. Ich denke, dass Frers den besten Geschäftsverlauf ever berichten wird. Das allein sollte reichen. Und wenn dann noch Voltabox erfolgreich verkauft wird ? Nicht auszudenken. Aber es ist sehr still geworden.  

3310 Postings, 3308 Tage schattenquelleSind Sie es,

 
  
    
2
09.12.20 09:38
Herr Frers?  

496 Postings, 614 Tage Targo@schattenquelle, Hmmmmm

 
  
    
1
09.12.20 10:10
sch...... erwischt :) :) :)  

14961 Postings, 5904 Tage ScansoftBei Voltabox stellt sich für mich

 
  
    
2
09.12.20 14:31
mittlerweile die Frage, ob es paragon schafft die vor deren Insolvenz zu verkaufen oder nicht...
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

496 Postings, 614 Tage TargoInsolvenz

 
  
    
09.12.20 14:53
Oh liebe Leute. Immer die gleiche Arie. Eine Isolvenz a la Wirecard, die vom Himmerl fällt, ist eine absolute Ausnahme und kann eigentlich nur passieren, wenn betrügerische Absicht dahinter steckt. Wirecard muß ja nun für alle Bedrohungen herhalten. Hierbei handelte es sich am Ende um "bandenmäßigen Betrug" und Strukturen a la Mafia, die Braun da eingefädelt hat.
Ich vergleiche Voltabox eher mit einer aap implantate oder Intershop. Intershop hat die Kurve nun erfolgreich gekriegt und aap ist nun im 5. Verlustjahr immer noch nicht insolvent. Da kommen erst Kapitalerhöhungen, Kapitalschnitt und Aktienzusammenlegung, Bezugsrechte etc.
 

1157 Postings, 5263 Tage CullarioVerkauf Saftladen

 
  
    
10.12.20 22:17
Ahja und das heiße Bietergefecht endet nun damit dass man nichtmal den ganzen Schrott loswird.

Warum wurde die Reduzierung des Anteils nicht früher vermeldet?  

16866 Postings, 4114 Tage duftpapst2jo jo Kurse

 
  
    
12.12.20 23:57
die Kursgewinne der letzten Wochen wurden bereits teilweise wieder abverkauft.
Ärgere mich das ich bei 11nicht verkauft hab.  Aber es sah aus als wenn es mindestens bis 15laufen könnte.  Zumindest hab ich nicht so viele und meinEK bei 9,30 ist noch leicht grün.  

496 Postings, 614 Tage Targobin mal gespannt...

 
  
    
11.02.21 17:47
....auf den Abschluß 2020. die Zahlen sollten längst auf dem Tisch liegen.  

496 Postings, 614 Tage TargoImmobilienmakler Frers

 
  
    
12.03.21 10:33

19 Postings, 2931 Tage fbo|228293870bafin verh?ngt Strafe gegen Paragon

 
  
    
23.03.21 08:57

4 Postings, 841 Tage Hunter19Ordnungsgeld in Höhe von 625 Euro

 
  
    
23.03.21 12:25
@FBO|228293870 625€ sollten jetzt nicht so stark belasten.

Gerne nächstes Mal nicht nur die Überschrift posten. https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...gon-gmbh-co-kgaa-9923597

VG  

643 Postings, 1928 Tage mad-jay"news"

 
  
    
24.03.21 07:12
paragon wird FSD-Technologie von Voltabox im Automotive-Bereich einsetzen

- Im Zuge des Teilverkaufs von Voltabox wird eine umfassende Kooperation mit einem Industrie-Batteriehersteller geprüft

Delbrück, 24. März 2021 - paragon [ISIN DE0005558696] plant auch für das Automotive-Geschäft den Eintritt in die Elektromobilität. Mit Hilfe der neuen Flow-Shape-Design-Technologie ("FSD") der Tochtergesellschaft Voltabox sollen unterschiedliche Lithium-Ionen-Batteriesysteme für den automobilen Markt angeboten werden. Es ist geplant, dass paragon die FSD-Technologie in Lizenz nimmt und so gemeinsam mit Voltabox zum Durchbruch verhilft. Damit werden erstmals erhebliche Synergien zwischen paragon und Voltabox realisiert. Voltabox bietet seine Batteriesysteme bislang im Wesentlichen für industrielle Anwendungen und Busse an.

Die Gespräche über einen Teilverkauf der Voltabox-Anteile von paragon werden unterdessen einige Wochen mehr Zeit erfordern als ursprünglich geplant. Wie berichtet, hatten die paragon GmbH & Co. KGaA und eine Schweizer Investorengruppe im Dezember vergangenen Jahres einen Letter of Intent (LoI) für den Erwerb von Voltabox-Aktienpaketen unterzeichnet. Die ursprünglich angedachte Transaktionsstruktur wird aller Voraussicht nach erweitert werden; neben der geplanten Beteiligung wird jetzt auch darüber verhandelt, dass ein großer Industrie-Batteriehersteller, dessen Gesellschafter zu den Schweizer Investoren gehört, eine umfassende Kooperation mit der Voltabox AG eingeht. Über die Grundzüge der Zusammenarbeit besteht bereits Einvernehmen. Gesprächsbedarf gibt es noch über Bewertungsfragen und zur Finanzierung der Transaktion.

 

496 Postings, 614 Tage TargoEs wird eng für Paragon

 
  
    
1
27.03.21 09:16
während das Sorgenkind Voltabox nun offenbar Verstärkung aus der Schweiz bekommt und dann auch hoffentlich das Management ausgetauscht werden wird, wird nun die Mutter selbst mehr und mehr zum Problemfall. Aus dem Voltabox-Verkauf wird nun ein Teilverkauf, der Anteil der Investoren immer kleiner, die Probleme immer größer. Seit einem Jahr bemüht sich Frers nun seine Anteile zu verkaufen. Am Ende so verzweifelt, dass er sogar Aktien über die Börse und auch außerbörslich "verramscht" hat. Der eigene Schuldenberg ist mittlerweile erdrückend. Die beiden Anleihen nähern sich dem Laufzeitende und auch die Zinsleistungen stehen an. Woher soll nun das Geld kommen ? Die bisherige Startegie war für mich ein Lichtblick - den Velustbringer möglichst rasch verkaufen, mit dem Erlös die Schulden abbauen und Paragon auf die bewährte Produktsegmente ausrichten. Hier gibt es eine solide Marktstruktur und gutes Geld bei beständigem Wachstum. Nun bleibt Frers auf den Schulden sitzen und will darüber hinaus auch noch Batterien bauen. Das ist eine gute Idee, das macht ja außer ihm niemand. Vermutlich will er sich selbst damit beliefern um seinen Mini-Flitzer damit zu bestücken. Positiv ist, dass er sich nun endlich vom Neubau der Firmenzentrale verabschiedet hat, das Gelände wurde nun verkauft. Ganz ehrlich - ich denke die Mehrheit der Anleger lauert nur auf etwas bessere Kurse um sich endlich von diesem Gruselkabinett zu verabschieden.  

1659 Postings, 1445 Tage Teebeutel_Zahlen klingen gut

 
  
    
30.03.21 15:02
Fast schon zu gut, wobei hier immer nur von Paragon-Automotive geredet wird, auf Konzernebene mit Voltabox werden die nicht mehr so rosig sein und ich denke das Kurzarbeitergeld wird auch seinen Teil dazu beigetragen haben, wenn das wegfällt bin ich mir nicht sicher ob die Marge dann haltbar ist, eine Firma spart damit massiv an Personalkosten.  

1356 Postings, 990 Tage Hitman2Wie

 
  
    
30.03.21 19:10
sind die Aussichten bei Paragon und Voltavox?
https://www.sharedeals.de/paragon-voltabox-perspektive/  

338 Postings, 4936 Tage Nodaymlanach dem verlauf der aktie

 
  
    
31.03.21 16:09
zu urteilen offensichtlich ausgezeichnet, super weiter so....meine Meinung...  

Seite: Zurück 1 | ... | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 |
| 77 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben