TeamViewer AG - Hype oder echte Kursrakete?

Seite 1 von 457
neuester Beitrag: 01.02.23 18:20
eröffnet am: 13.09.19 22:24 von: TheseusX Anzahl Beiträge: 11415
neuester Beitrag: 01.02.23 18:20 von: crossoverone Leser gesamt: 3687015
davon Heute: 393
bewertet mit 21 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
455 | 456 | 457 | 457  Weiter  

1314 Postings, 2176 Tage TheseusXTeamViewer AG - Hype oder echte Kursrakete?

 
  
    
21
13.09.19 22:24
Das Unternehmen:
TeamViewer ist eine Fernwartungssoftware für Screen-Sharing, Videokonferenzen, Dateitransfer und VPN. Die Software arbeitet als Online-Dienst durch Firewalls und NAT sowie Proxy-Server hindurch. TeamViewer funktioniert nur mit der Internetprotokoll-Version 4 (IPv4). Im Gegensatz zu VNC nutzt es ein proprietäres Protokoll. Für Privatnutzer ist TeamViewer als Freeware verfügbar.

Die Software wurde erstmals 2005 durch die Göppinger TeamViewer GmbH vorgestellt. Derzeit arbeiten mehr als 700 Mitarbeiter in Niederlassungen in Deutschland, USA, Australien, Großbritannien und Armenien für das Unternehmen.

Die Homepage:
https://www.teamviewer.com/de/

Der Börsenstart:
Seit gestern können Aktien gezeichnet werden - die Spanne beträgt 23,50 Euro bis 27,50 Euro. Daraus würde sich eine Marktkapitalisierung von etwa 4,7 bis 5,5 Milliarden Euro ergeben. Der Börsenstart ist für den 25. September geplant. Es dürfte Deutschlands größter Börsengang eines Technologieunternehmens seit dem Platzen der Dotcom-Blase werden - bei einigen werden sicherlich die Alarmglocken klingeln. Die Umsätze dürften heuer bei nur etwa 320 Millionen Euro liegen (extrem niedrig gemessen an der erwarteten Marktkapitalisierung) - die Ergebnismarge liegt etwa bei traumhaften 50 %. Auch das Umsatzwachstum ist bombastisch. Die Software des Unternehmens wird gegenwärtig auf sage und schreibe 340 Millionen Geräten aktiv eingesetzt.

-> wie immer freue ich mich auf interessante, spannende und offene Diskussionen
-> bitte keine Pusher und Basher - versucht bitte realistisch zu bleiben in alle Richtungen  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
455 | 456 | 457 | 457  Weiter  
11389 Postings ausgeblendet.

2574 Postings, 5638 Tage rotsMeine persönliche Meinung

 
  
    
01.02.23 09:19
Alleine der Zeitpunkt heute vor den Zahlen, warum überhaupt nicht noch 1 Woche warten, man hatte sich ja auch schon im Januar geäußert ? Ist wohl der letzte Zeitpunkt nochmal den Kurs nach unten zu  schicken.  

2327 Postings, 693 Tage Stegodontmal sehen,

 
  
    
01.02.23 09:21
ob jetzt wieder hoch krabbelt. Ich habe gerade zurück gekauft.  

1594 Postings, 623 Tage maurer0229So sehe ich es auch, rots!

 
  
    
01.02.23 09:21

1594 Postings, 623 Tage maurer0229@ Rainybruce

 
  
    
01.02.23 09:50
Das frage ich mich auch. Aber gut, wir haben ja Meinungsfreiheit und solange
sich Kleinanleger von solchen Analysten verarschen lassen, wird sich daran wohl
auch nichts ändern.
Ich finde auch spannend, dass der Analyst die anstehenden, negativen
Geschäftszahlen als Grund dafür hernimmt.
Also, es scheint so, als verfügt über Insiderwissen, dass uns Anlegern noch verborgen ist.
Der Ausblick wird übel werden!!!
Alle raus hier!!! ;-)

Mein Körbchen steht für alle Fälle mal beim Gapclose von 11/22.

Ist doch lächerlich, sowas....  

4079 Postings, 2607 Tage Torsten1971Roka

 
  
    
01.02.23 09:51
<<<wo kann man den Namen des Verkäufers sehen

Der ist gut. Ich dachte schon, ich hätte alles gesehen, was Foren so hergeben. aber das ist der absolute Knaller...Ich kann nicht mehr...  

2 Postings, 468 Tage M44Sknock Out

 
  
    
01.02.23 09:53
puh.. zum Glück habe ich keine knock Out Zertifikate sondern nur Aktien....

wird schon wieder steigen  

54 Postings, 218 Tage Roka1989@Torsten1971

 
  
    
01.02.23 09:57
Im Orderbuch sehe ich nur die Stückzahl sowie ob es ein Kauf oder ein Verkauf war. Aber ich sehe den Namen nicht des Verkäufers. Wo kann man das einsehen ?  

2327 Postings, 693 Tage Stegodontdie Adressen

 
  
    
1
01.02.23 10:02
und Telefonnummern wären auch noch wichtig Roka. ;-)

Wenn du aber Leerverkäufer meinst...die müssen ab einem bestimmten Volumen melden und werden dann auch veröffentlicht....  

3068 Postings, 2333 Tage 2much4u...

 
  
    
3
01.02.23 10:02
Es sind immer die US-Großbanken wie Goldman Sachs und JPM, die hemmungslos die Kurse manipulieren!

Ich hab schon vor Jahren angefangen, deswegen keine Produkte (wie OS, Turbos etc.) von diesen Banken mehr zu kaufen, weil ich diese Drecksbanken nicht mehr unterstützen möchte.  

3068 Postings, 2333 Tage 2much4u...

 
  
    
01.02.23 10:03
Vor lauter Ärger über dieses Kursgedrücke vergessen zu schreiben: Ich hab Teamviewer nachgekauft - wer jetzt (nach)kauft, wird in einigen Monaten noch viel Freude mit Teamviewer haben.  

4079 Postings, 2607 Tage Torsten1971Roka

 
  
    
01.02.23 10:09
Es gibt keine Namen. Absolut maximale wie schon erwähnt sind Investoren über der Meldegrenze (3% der Stimmrechte also oft mehrere Millionen Stück) und auch Insider aus der Firma selber. Die müssen auch melden. Aktienkauf ist "relativ" anonym...wie im Puff :D  

1594 Postings, 623 Tage maurer0229So ist es 2much!

 
  
    
01.02.23 10:11

54 Postings, 218 Tage Roka1989@Stegodont

 
  
    
1
01.02.23 10:13
Ich meinte nicht die Kleinanleger sonder die die Großen Player. Ich bin überzeugt die Großen Player wissen auch ganz genau wer unter der Meldeschwelle kauft bzw. verkauft.  

2327 Postings, 693 Tage StegodontAutsch

 
  
    
01.02.23 10:27
nächste Unterstützung auch durch. Sollte übr 12? schließen, damit nicht weiteres Ungemach droht. Glaub ich aber schon fast nicht mehr dran. Die 11? von JPM zieht jetzt.  

2327 Postings, 693 Tage Stegodont@rainybrucy

 
  
    
01.02.23 10:35
Hast du die shortseller-Zahlen? Wäre sehr interessant. Sind die gestiegen? Das würde mich nicht wundern. Ich habe leider den link nicht............

Übrigens bei 9,80? sowas ist auch noch ein Gap.  

550 Postings, 1345 Tage Rainybruce@stego

 
  
    
1
01.02.23 10:48
die waren heute morgen vor dem Absturz leicht Rückläufig (was mich schon gewundert hat)... die Shorts insgesamt (auch die unter der Meldeschwelle inbegriffen) lagen heute morgen bei 5,05 (vorgestern noch 5,15).
Also kaum Veränderung auf der Shortseite bisher. Wird spannend, wie sich der heutige Tag auswirkt. Hoffentlich the dip before the rip... ;)

Ansonsten... ja... das Gap da unten ist noch offen. Das stört, aber nicht jedes Gap MUSS geschlossen werden. Wenn die das angehen, dann kann ich wohl auch nicht anders also nochmal nachzulegen...  

2327 Postings, 693 Tage Stegodont@rainybrucy

 
  
    
01.02.23 11:03
Vielen Dank! Ne das Gap muss nicht geschlossen werden. Denke auch eher nicht. Wollte es nur mal erwähnt haben. Wir sind ja jetzt bei dem erwähnten SMA. Hoffen wir mal das Beste.  

1594 Postings, 623 Tage maurer0229Nochmal zu JPM

 
  
    
2
01.02.23 12:54
Obwohl ich schon lange nicht mahr auf Analysten Wert lege, finde ich dieses
Statement von heute schon enorm lächerlich. Wenn die Ankündigung von
Januar zutrifft, werden auch die EBITDA - Erwartungen des Marktes von ca. 290 Mio.
in etwa eingehalten. Ich persönlich gehe von 285 Mio. aus.

https://de.marketscreener.com/kurs/aktie/...AG-66480659/fundamentals/

Dies entspricht auch in etwa der Prognose von Anfang letzten Jahres, nur dass dann die JPM Empfehlung bei Overweight 21? lag. (damals max. 295 Mio.)

Nun geht der Markt gem. Marketscreener von 309 Mio. EBITDA für 2023 aus. (ca. 6% Steigerung)
und JPM liegt mit seiner Analyse 6% schlechter. Also auf Vorjahresniveau.
Jetzt stellt sich schon die Frage, wie man knapp 50% Kurszielreduktion rechtfertigen will, ohne sich lächerlich zu machen.
Schon Wahnsinn. Aber gut, muss man so hinnehmen.
 

550 Postings, 1345 Tage Rainybruce@maurer

 
  
    
3
01.02.23 13:12
Das einzige was ich mich bezüglich der JPM-Aussage frage ist, wo fängt eigentlich Marktmanipulation an? Es müsste doch eigentlich verboten sein, dass Institutionen, die selbst in Werte involviert sind (egal über welche Art von Finanzprodukten), Analystenmeinungen abgeben dürfen. Hier liegt doch ein ständiger Interessenkonflikt vor. Ich habe mal an die Bafin geschrieben und um Klärung ebenjener Frage gebeten. Mir ist klar, dass da nichts bei rum kommt. Aber genau diese Möglichkeiten machen die Börse doch erst zum größten Casino der Welt. Und wie ist das im Casino? Ja genau... die Bank gewinnt immer.

JPM hätte die Aktion ja ehrlich fahren können. Heute morgen einfach eine Meldung raushauen:
Wir haben uns mit unseren verkauften Calls verkalkuliert und generell die Aktie zu hoch eingekauft. Wir möchten niedriger rein, gleichzeitig die Calls ausknocken und die Leute dazu bringen ein paar Puts von uns zu kaufen (die wir dann in den nächsten Tagen auf dem Weg nach oben zerschmettern). Daher haben wir uns entschlossen einfach heute ein paar Aktien auf den Markt zu schmeißen. Wir wetten, dass wir unter die 12.00 ? kommen und somit einige Aktien aus gerissenen Stop-Losses wieder einsammeln können. Da kaum Kaufinteresse besteht, sollte uns auch nicht viel passieren beim Rückkauf der günstigeren Shares. Vor Meldefrist werden wir auch alles wieder fein einsammeln, keine Sorge. Bitte überlassen Sie uns einfach das Feld, denn wir sind zu groß. Wir können Sie bescheissen, denn unser Arsch hängt höher... viel höher als Ihr Gesicht...

Wenn man das Spiel nicht schon seit Monaten/Jahren mitmachen würde, könnte man fast ungehalten werden...  

1594 Postings, 623 Tage maurer0229Naja...

 
  
    
1
01.02.23 13:29
irgendwann wird auch wieder in die andere Richtung manipuliert und dann bin ich vermutlich
immer noch dabei ;-)  

550 Postings, 1345 Tage Rainybrucedefinitiv

 
  
    
01.02.23 13:35
Das wird definitiv so sein... nach unten und nach oben... ein guter Surfer muss man sein und nimmt alle Wellen zu seinen Gunsten mit...  

416 Postings, 1276 Tage tomwe1maurer

 
  
    
01.02.23 13:36
dito, so seh ich das auch.

So long,

Tom  

2327 Postings, 693 Tage Stegodontschön die SL

 
  
    
01.02.23 14:26
heute abgefischt und nun sieht das schon gar nicht mehr so schlecht aus vom Chartbild. Immer wieder dieselben Spielchen. Langfristig werden sich die guten Zahlen sowieso durchsetzen. Meine Meinung.  

416 Postings, 1276 Tage tomwe1Wenigstens hauen die Amis nicht so drauf

 
  
    
01.02.23 15:52
Wie die Deutschen, die kennen auch die Spiele von JP Morgan. Gehört verboten echt wahr.

So Long,

Tom  

2319 Postings, 1761 Tage crossoverone@Rainybruce

 
  
    
01.02.23 18:20
Das lancieren der Werte durch die so dollen Analysehäuser,
ist alles größtenteils bullshit und dient deren Bereicherung!
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
455 | 456 | 457 | 457  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben